Arbeitnehmerdiskriminierung: Kirchliche Arbeitgeber verstossen gegen EU-Recht

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1114
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Arbeitnehmerdiskriminierung: Kirchliche Arbeitgeber verstossen gegen EU-Recht

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 20. Apr 2018, 01:29

aleph hat geschrieben:(20 Apr 2018, 02:09)

darf der ag regeln aufstellen, die der Verfassung widersprechen?

wenn die Religion mit der Tätigkeit direkt nichts zu tun hat?

ähnliche Regel wäre es, wenn der ag nur Frauen einstellt, die nicht schwanger sind. wenn schwangere eine Tätigkeit ausführen können, geht das dem ag nichts an.

daher ist das jetzt konsequent.


Du vergleichst Aepfel mit Orangen.

Ausserdem kann niemand verfassungswidrige Regeln aufstellen, da mittels Strafanzeige geklagt (sagt man das so in D) werden koennen.

Dein Beispiel "mit der Schwangeren" gilt auch fuer den kirchlichen Arbeitgeber.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1566
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: Arbeitnehmerdiskriminierung: Kirchliche Arbeitgeber verstossen gegen EU-Recht

Beitragvon Zinnamon » Fr 20. Apr 2018, 10:37

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(20 Apr 2018, 02:29)

Du vergleichst Aepfel mit Orangen.

Ausserdem kann niemand verfassungswidrige Regeln aufstellen, da mittels Strafanzeige geklagt (sagt man das so in D) werden koennen.

Dein Beispiel "mit der Schwangeren" gilt auch fuer den kirchlichen Arbeitgeber.


Du kannst dich auch einfach informieren, bevor du meinst. Stichwort Tendenzbetriebe. Davon ab gibt es im Forum Religion zahlreiche Stränge zum Thema Trennung von Kirche und Staat/Finanzierung der Kirchen/Kirchenarbeitsrecht usw die ebenso ein gutes Basiswissen vermitteln könnten.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1114
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Arbeitnehmerdiskriminierung: Kirchliche Arbeitgeber verstossen gegen EU-Recht

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 20. Apr 2018, 10:48

Zinnamon hat geschrieben:(20 Apr 2018, 11:37)

Du kannst dich auch einfach informieren, bevor du meinst. Stichwort Tendenzbetriebe. Davon ab gibt es im Forum Religion zahlreiche Stränge zum Thema Trennung von Kirche und Staat/Finanzierung der Kirchen/Kirchenarbeitsrecht usw die ebenso ein gutes Basiswissen vermitteln könnten.


Ich meine nicht ich bin mir sicher das niemand verfassungswidrige Arbeitsbedingungen Aufrecht erhalten kann ohne das entsprechende Klagen erfolgreich eingereicht werden koennen.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1566
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: Arbeitnehmerdiskriminierung: Kirchliche Arbeitgeber verstossen gegen EU-Recht

Beitragvon Zinnamon » Fr 20. Apr 2018, 10:49

ok.

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast