Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 5627
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: תל אביב-יפו

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon Bleibtreu » Mo 21. Dez 2015, 19:59

bakunicus » Mo 21. Dez 2015, 20:50 hat geschrieben:
niemand verlangt eine doktorarbeit ...
aber dieser satz :

ist nicht mal grammatikalisch zu verstehen ...

Das ist nur zu verstehen, wenn man sich mit dem ErlösungsGedanken und der ErbSünde in seinen unterschiedlichen Vorstellungen innerhalb des Christentums auskennt.
Damit sind wir dann bei dem mehr oder weniger vorhandenen freien Willen; der [doppelten] Prädestination.

Was das mit dem StrangThema zu tun hat ist mir allerdings schleierhaft. :|
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State. [Ben-Gurion]
https://www.mossad.gov.il/Pages/default.aspx
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon bakunicus » Mo 21. Dez 2015, 20:00

Demolit » Mo 21. Dez 2015, 20:55 hat geschrieben:
Welche Ausgabe Rahn-Pfleiderer hat dein Lehrer zu Rate gezogen damals.. ?


keine ahnung ...
mein lehrer deutsch-leistungskurs, herr melling, pflegte seine tätigkeit in der ersten stunde mit "ich bin hart aber ungerecht" einzuleiten.
aber er hat es geschafft uns die kunst korrekter satzbildung zu vermitteln.
es sei denn, du willst dein grandioses werk als dichtkunst verkaufen ...
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon bakunicus » Mo 21. Dez 2015, 20:06

Bleibtreu » Mo 21. Dez 2015, 20:59 hat geschrieben:Das ist nur zu verstehen, wenn man sich mit dem ErlösungsGedanken und der ErbSünde in seinen unterschiedlichen Vorstellungen innerhalb des Christentums auskennt.
Damit sind wir dann bei dem mehr oder weniger vorhandenen freien Willen; der [doppelten] Prädestination.

Was das mit dem StrangThema zu tun hat ist mir allerdings schleierhaft. :|


nun ja ... das hat insofern was mit dem strangthema zu tun, als dass die vorstellung einer existierenden erbsünde bei atheisten und agnostikern nicht gerade symphatien auslöst ...
ebensowenig wie der fatalistische ansatz vom untergang der welt, anstatt ganz einfach mal windräder zu bauen.

soweit kann ich der debatte noch folgen ...
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 5627
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: תל אביב-יפו

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon Bleibtreu » Mo 21. Dez 2015, 20:18

bakunicus » Mo 21. Dez 2015, 21:06 hat geschrieben:
nun ja ... das hat insofern was mit dem strangthema zu tun, als dass die vorstellung einer existierenden erbsünde bei atheisten und agnostikern nicht gerade symphatien auslöst ...
ebensowenig wie der fatalistische ansatz vom untergang der welt, anstatt ganz einfach mal windräder zu bauen.

soweit kann ich der debatte noch folgen ...

Sicher bin ich als Atheistin nicht von der Vorstellung der Erbsünde oder vom Untergang der Welt etc. pp. berauscht. Für mich sind die gesamten religiösen Konstrukte mehr oder weniger meschugge. Möglicherweise ist es die Formulierung abgrundtiefer Hass auf das Christentum die bei mir keine emotionalen Blüten treibt. :D
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State. [Ben-Gurion]
https://www.mossad.gov.il/Pages/default.aspx
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon bakunicus » Mo 21. Dez 2015, 20:40

Bleibtreu » Mo 21. Dez 2015, 21:18 hat geschrieben:Sicher bin ich als Atheistin nicht von der Vorstellung der Erbsünde oder vom Untergang der Welt etc. pp. berauscht. Für mich sind die gesamten religiösen Konstrukte mehr oder weniger meschugge. Möglicherweise ist es die Formulierung abgrundtiefer Hass auf das Christentum die bei mir keine emotionalen Blüten treibt. :D

mhh ... hass ist wohl wirklich ein sehr emotionales wort an dieser stelle ...
allerdings macht mir das angst ... sehr große angst.
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 5627
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: תל אביב-יפו

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon Bleibtreu » Mo 21. Dez 2015, 20:42

bakunicus » Mo 21. Dez 2015, 21:40 hat geschrieben:mhh ... hass ist wohl wirklich ein sehr emotionales wort an dieser stelle ...
allerdings macht mir das angst ... sehr große angst.

Was genau ist es, dass dir daran angst, sehr große angst macht?
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State. [Ben-Gurion]
https://www.mossad.gov.il/Pages/default.aspx
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon bakunicus » Mo 21. Dez 2015, 20:51

Bleibtreu » Mo 21. Dez 2015, 21:42 hat geschrieben:Was genau ist es, dass dir daran angst, sehr große angst macht?


der dem innewohnende fatalismus ... als quasi selbsterfüllende prophezeihung.
der dem innewohnende dogmatismus, als kultureller chauvinismus, und ultimativem anspruch der glaubensgemeinschaft an das individuum ...
der befremdliche gedanke die "wahrheit" über das wesen des universums und des menschlichen seins verkünden zu können.
Zuletzt geändert von bakunicus am Mo 21. Dez 2015, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Dr.Fehlurteil

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon Dr.Fehlurteil » Di 22. Dez 2015, 16:08

bakunicus » Mo 21. Dez 2015, 20:00 hat geschrieben:
keine ahnung ...
mein lehrer deutsch-leistungskurs, herr melling, pflegte seine tätigkeit in der ersten stunde mit "ich bin hart aber ungerecht" einzuleiten.
aber er hat es geschafft uns die kunst korrekter satzbildung zu vermitteln.
es sei denn, du willst dein grandioses werk als dichtkunst verkaufen ...


Leider nicht die Kunst der Groß- und Kleinschreibung aber sonst..
:D :D :D :thumbup:
Zuletzt geändert von Dr.Fehlurteil am Di 22. Dez 2015, 16:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10107
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon Lomond » Mi 23. Dez 2015, 20:24

Eine "Weihnachtsbotschaft" der anderen Art:


Diskriminierung von Christen: Somalia verbietet Weihnachten

Der somalische Minister für religiöse Angelegenheiten verspricht "null Toleranz für unislamische Feiern". Nun hat er kurzerhand das Weihnachtsfest verboten.



Unchristliche Weihnachtsbotschaft: In Somalia darf an den Festtagen nicht mehr gefeiert werden. Die Regierung habe dies verboten, sagte der Minister für religiöse Angelegenheiten, Sheikh Mohamed Kheyroow, dem Staatssender Radio Mogadischu. Sicherheitskräfte seien angewiesen worden, Weihnachtsfeiern im ganzen Land zu unterbinden.


"Wir sind ein muslimisches Land, und es gibt null Toleranz für solche unislamischen Feiern in unserem Land", sagte Kheyroow.


Mehr dazu: http://www.spiegel.de/politik/ausland/s ... 69417.html
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10107
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon Lomond » Mi 23. Dez 2015, 22:39

es gibt null Toleranz für solche unislamischen Feiern in unserem Land", sagte Kheyroow. Es verletze die Religion ...


http://www.spiegel.de/politik/ausland/s ... 69417.html

Man beachte die Wortwahl: un-islamisch.

Es sind also wohl auch alle Feiern anderer Religionen und auch nicht-religiöse Feiern verboten.

Also kein Grund für das übliche hämische Feixen von Christenhassern hier.
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
YTX
Beiträge: 197
Registriert: Sa 17. Okt 2015, 15:43

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon YTX » Mi 23. Dez 2015, 22:57

Lomond » Mi 23. Dez 2015, 21:24 hat geschrieben:Der somalische Minister für religiöse Angelegenheiten verspricht "null Toleranz für unislamische Feiern". Nun hat er kurzerhand das Weihnachtsfest verboten.


Das entspricht nicht der islamischen Tradition. Christen können ihre Religion praktizieren (also auch Weihnachten feiern), nur sollten sie keine Muslime damit belästigen.
Russisch: Putin
Englisch: To poo in a tin
Deutsch: In eine Blechbüchse scheißen :D
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 16804
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Offenbach

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon schelm » Do 24. Dez 2015, 00:08

YTX » Mi 23. Dez 2015, 22:57 hat geschrieben:
Das entspricht nicht der islamischen Tradition. Christen können ihre Religion praktizieren (also auch Weihnachten feiern), nur sollten sie keine Muslime damit belästigen.

Was genau ist hier unter " belästigen " zu verstehen ? Und gilt das auch umgekehrt ?
Jeder Kaiser hat das Recht nackt vor sein Volk zu treten, aber dafür bedarf es eines Volkes, das nicht blind ist.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10107
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon Lomond » Do 24. Dez 2015, 00:11

schelm » Do 24. Dez 2015, 01:08 hat geschrieben:Was genau ist hier unter " belästigen " zu verstehen ? Und gilt das auch umgekehrt ?


Zwei gute Fragen ....
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10107
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon Lomond » Fr 25. Dez 2015, 10:34

Irgendwie scheint die Verfolgung und Ermordung von Christen als selbstverständlich hingenommen und akzeptiert zu werden.

Und manche Leuten sehen nirgendwo "Hass auf das Christentum."

Und andere argumentieren wieder so, als haben die pöööösen pööööösen Christen diesen Hass auch voll verdient, weil sie halt gar so pööööse sind.

So ist das.
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
YTX
Beiträge: 197
Registriert: Sa 17. Okt 2015, 15:43

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon YTX » Fr 25. Dez 2015, 10:59

schelm » Do 24. Dez 2015, 01:08 hat geschrieben:Was genau ist hier unter " belästigen " zu verstehen ?


Das ist auf vielerlei Arten möglich. Zum Beispiel wenn ein Christ einem Muslim (von dem er weiß, dass er Muslim ist) frohe Weihnachten wünscht. Das wäre dann eine (bewusste) Provokation.

Das Christentum ist eine Religion die Gott beleidigt, indem sie ihm einen Sohn zuschreibt, der wiederum Gott selbst ist, ihn Mensch werden und sterben lässt. Für Muslims, als strenge Monotheisten, ist das Christentum wie ein Freifahrtschein in die Hölle.
Russisch: Putin
Englisch: To poo in a tin
Deutsch: In eine Blechbüchse scheißen :D
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 19189
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon ThorsHamar » Fr 25. Dez 2015, 11:05

YTX » vor 4 Minuten hat geschrieben:
Das ist auf vielerlei Arten möglich. Zum Beispiel wenn ein Christ einem Muslim (von dem er weiß, dass er Muslim ist) frohe Weihnachten wünscht. Das wäre dann eine (bewusste) Provokation.

Das Christentum ist eine Religion die Gott beleidigt, indem sie ihm einen Sohn zuschreibt, der wiederum Gott selbst ist, ihn Mensch werden und sterben lässt. Für Muslims, als strenge Monotheisten, ist das Christentum wie ein Freifahrtschein in die Hölle.


:thumbup: es ist doch nicht alles schlecht am Islam ....
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
JFK
Beiträge: 6582
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon JFK » Fr 25. Dez 2015, 11:24

ThorsHamar » Fr 25. Dez 2015, 12:05 hat geschrieben:
:thumbup: es ist doch nicht alles schlecht am Islam ....


Alles am Islam ist schlecht, lass dich doch nicht beirren.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10107
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon Lomond » Fr 25. Dez 2015, 11:28

YTX » Fr 25. Dez 2015, 11:59 hat geschrieben:
Zum Beispiel wenn ein Christ einem Muslim (von dem er weiß, dass er Muslim ist) frohe Weihnachten wünscht. Das wäre dann eine (bewusste) Provokation.



Twatsch.

Wenn mir ein Moslem in frohes Zuckerfest wünscht ..
oder ein Jude alles Gute zu Chanukka
usw ....

..... dann bin ich keine Spur beleidigt und sehe das niemals als Provokation an.

Wie engstirnig und beschränkt muss denn wer sein, solche guten Wünsche als "Provokation" anzusehen.
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
YTX
Beiträge: 197
Registriert: Sa 17. Okt 2015, 15:43

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon YTX » Fr 25. Dez 2015, 11:35

Lomond » Fr 25. Dez 2015, 12:28 hat geschrieben:Wie engstirnig und beschränkt muss denn wer sein, solche guten Wünsche als "Provokation" anzusehen.


Wie ich bereits schrieb, ist das Christentum aus islamischer Sicht eine Gotteslästerung.

Zudem gibt es einen Hadith, nachdem Mohammed gesagt haben soll: "Wer ein fremdes Volk nachahmt, der gehört zu ihnen".
Russisch: Putin
Englisch: To poo in a tin
Deutsch: In eine Blechbüchse scheißen :D
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 19189
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum

Beitragvon ThorsHamar » Fr 25. Dez 2015, 11:50

JFK » vor 19 Minuten hat geschrieben:
Alles am Islam ist schlecht, lass dich doch nicht beirren.


... ach so ... na gut, ok ...
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gödelchen und 2 Gäste