Große Moschee für München

Moderator: Moderatoren Forum 8

Postnix

Große Moschee für München

Beitragvon Postnix » Fr 23. Jan 2015, 19:37

München soll jetzt endlich eine repräsentative Moschee bekommen.

Der Islam soll endlich auch zu Bayern gehören. Da werden die Braunen aber hüpfen.
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Große Moschee für München

Beitragvon Provokateur » Fr 23. Jan 2015, 19:43

Machen sie schon, allen voran ein Herr Stürzenberger, seine Parteileiche namens "Die Freiheit" (lol) und sein Haus- und Hofmedium PI-News.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Marie-Luise

Re: Große Moschee für München

Beitragvon Marie-Luise » Fr 23. Jan 2015, 20:03

Postnix » Fr 23. Jan 2015, 19:37

Der Islam soll endlich auch zu Bayern gehören. Da werden die Braunen aber hüpfen.


Schätzelein, wer sind denn die Braunen?

Sind die Braunen nicht eher schwarz?

:rolleyes:
Benutzeravatar
Letzter-Mohikaner
Beiträge: 2836
Registriert: Di 17. Jun 2014, 16:10
Benutzertitel: Homo Politicus

Re: Große Moschee für München

Beitragvon Letzter-Mohikaner » Fr 23. Jan 2015, 20:13

Hoffentlich weit außerhalb. Passt nicht in die stadtansicht.
"Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Große Moschee für München

Beitragvon Platon » Fr 23. Jan 2015, 20:24

bedauerlich ist lediglich, dass es am Ende wohl wieder irgendwelche Golfaraber sein werden die den Laden bezahlen...
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Große Moschee für München

Beitragvon Platon » Fr 23. Jan 2015, 20:25

Letzter-Mohikaner » Fr 23. Jan 2015, 20:13 hat geschrieben:Hoffentlich weit außerhalb. Passt nicht in die stadtansicht.

Also wenn man sich den Entwurf ansieht, hat es mit dem Bild, dass man traditionell von einer Moschee hat recht wenig zu tun.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 14630
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Große Moschee für München

Beitragvon Umetarek » Fr 23. Jan 2015, 20:33

Letzter-Mohikaner » Fr 23. Jan 2015, 20:13 hat geschrieben:Hoffentlich weit außerhalb. Passt nicht in die stadtansicht.

Schau halt nach, Dachauer Straße in Neuhausen bei einem Park, viel Möglichkeiten gibts da nicht.
Zuletzt geändert von Umetarek am Fr 23. Jan 2015, 20:34, insgesamt 1-mal geändert.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Zweiundvierzig

Re: Große Moschee für München

Beitragvon Zweiundvierzig » Sa 24. Jan 2015, 01:30



Sieht doch ansprechend aus.

Wie schaut's eigentlich mit diesen Minaretten aus: sind die Rufe genauso laut wie Glockengeläut? Als Kind habe ich unweit einer Kirche gewohnt, die Lärmbelästigung war beträchtlich.
JFK
Beiträge: 9072
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Große Moschee für München

Beitragvon JFK » Sa 24. Jan 2015, 02:03

Zweiundvierzig » Sa 24. Jan 2015, 01:30 hat geschrieben:
Sieht doch ansprechend aus.

Wie schaut's eigentlich mit diesen Minaretten aus: sind die Rufe genauso laut wie Glockengeläut? Als Kind habe ich unweit einer Kirche gewohnt, die Lärmbelästigung war beträchtlich.


Wird eher kein gebetsruf auserhalb geben.

Letzter-Mohikaner » Fr 23. Jan 2015, 20:13 hat geschrieben:Hoffentlich weit außerhalb. Passt nicht in die stadtansicht.


Doch genau auf den Marienplatz vor dem Rathaus... Haha mach dir nicht ins hemd....
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Zweiundvierzig

Re: Große Moschee für München

Beitragvon Zweiundvierzig » Sa 24. Jan 2015, 02:29

JFK » Sa 24. Jan 2015, 03:03 hat geschrieben:
Wird eher kein gebetsruf auserhalb geben.


Wozu dann das Minarett? Reine Deko?
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Große Moschee für München

Beitragvon Tantris » Sa 24. Jan 2015, 02:34

Zweiundvierzig » Sa 24. Jan 2015, 03:29 hat geschrieben:
Wozu dann das Minarett? Reine Deko?


Bisher gabs fuer den gebegsruf nirgendwo genehmigungen....
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Große Moschee für München

Beitragvon Tantris » Sa 24. Jan 2015, 02:37

JFK » Sa 24. Jan 2015, 03:03 hat geschrieben:
Wird eher kein gebetsruf auserhalb geben.



Doch genau auf den Marienplatz vor dem Rathaus... Haha mach dir nicht ins hemd....


Marienplatz?
Also, wenn sie dafuer den kaufhof abreissen, waere es eine verbesserung des stadtbildes...

We
Zweiundvierzig

Re: Große Moschee für München

Beitragvon Zweiundvierzig » Sa 24. Jan 2015, 02:47

Tantris » Sa 24. Jan 2015, 03:34 hat geschrieben:
Bisher gabs fuer den gebegsruf nirgendwo genehmigungen....


Islamische Gebetsrufe sind aber nicht schon deshalb eine unzumutbare Lärmbelästigung, weil sie den persönlichen Geschmack der Nachbarschaft nicht treffen. So lange Emissionsgrenzwerte nicht überschritten werden, sehe ich keine sachliche Begründung für eine solche Untersagung.





PS: Selbstverständlich sieht das die religiöse Konkurrenz anders:

Die Nordelbische Kirche rief nach Bekanntgabe der Genehmigung die Stadtverwaltung, Politiker vor Ort und die Moscheegemeinde dazu auf, im Dialog mit den Kritikern zu versuchen, einen tragfähigen Kompromiss zu finden. "Auch Muslime müssen bei uns das Recht haben, ihre Religion auszuüben", sagte der stellvertretende Pressesprecher Thomas Kärst dem EPD. Allerdings seit es fraglich, ob es der Integration dient, "wenn der elektronisch verstärkte Gebetsruf gegen den Willen der Anwohner durchgesetzt wird". Kärst: "In diesem Punkt muss man die Sorgen der Menschen sehr ernst nehmen."


http://www.abendblatt.de/region/article ... rufen.html
Zuletzt geändert von Zweiundvierzig am Sa 24. Jan 2015, 03:23, insgesamt 2-mal geändert.
Postnix

Re: Große Moschee für München

Beitragvon Postnix » Sa 24. Jan 2015, 15:15

Letzter-Mohikaner » Fr 23. Jan 2015, 20:13 hat geschrieben:Hoffentlich weit außerhalb. Passt nicht in die stadtansicht.


An der Dachauer.

Das ist ein Aufwertunge für die öde Gegend.

Und ja, ich bin dafür, dass die Musel ihre Kirchen mitten in die Stadt bauen.

Bei uns steht eine der größten Moscheen Deutschlands direkt gegenüber einer katholischen Kirche.

Nur Atheisten und Schwach-"Christen" haben ein Problem damit. Ich bin dafür, dass sich Religion selbstbewusst zeigt.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44069
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Große Moschee für München

Beitragvon frems » Sa 24. Jan 2015, 15:25

Platon » Fr 23. Jan 2015, 20:25 hat geschrieben:Also wenn man sich den Entwurf ansieht, hat es mit dem Bild, dass man traditionell von einer Moschee hat recht wenig zu tun.

Wahrscheinlich sind eher die Besucher als der eigentliche Bau gemeint, der auch die Zentrale eines Maschinenbauers oder Versicherers sein könnte.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Letzter-Mohikaner
Beiträge: 2836
Registriert: Di 17. Jun 2014, 16:10
Benutzertitel: Homo Politicus

Re: Große Moschee für München

Beitragvon Letzter-Mohikaner » Sa 24. Jan 2015, 16:19

Tantris » Sa 24. Jan 2015, 03:34 hat geschrieben:
Bisher gabs fuer den gebegsruf nirgendwo genehmigungen....


Und das ist auch gut so! Ist schon ein Unterschied ob Glocken läuten oder Singsang in Arabisch durch deutsche Städte gellt.
"Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 14630
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Große Moschee für München

Beitragvon Umetarek » Sa 24. Jan 2015, 16:20

Letzter-Mohikaner » Sa 24. Jan 2015, 16:19 hat geschrieben:
Und das ist auch gut so! Ist schon ein Unterschied ob Glocken läuten oder Singsang in Arabisch durch deutsche Städte gellt.

Stimmt, ein arabischer Singsang würde mir besser gefallen. Aber prinzipiell bin ich Sonntagmorgens gegen jegliche Beschallung!
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
PublicEye
Beiträge: 4019
Registriert: Di 13. Mär 2012, 23:57

Re: Große Moschee für München

Beitragvon PublicEye » So 25. Jan 2015, 21:05

Letzter-Mohikaner » Sa 24. Jan 2015, 16:19 hat geschrieben:
Und das ist auch gut so! Ist schon ein Unterschied ob Glocken läuten oder Singsang in Arabisch durch deutsche Städte gellt.

Umetarek » Sa 24. Jan 2015, 16:20 hat geschrieben:Stimmt, ein arabischer Singsang würde mir besser gefallen. Aber prinzipiell bin ich Sonntagmorgens gegen jegliche Beschallung!

Es ist schon ein grosser Unterschied, ob sonntags im Verlaufe des fortgeschrittenen Morgens Glocken läuten, oder täglich 5x (!!!), angefangen wenn es noch dunkel ist, von der Minarette eine Art "Gejaule" ertönt.
Benutzeravatar
PublicEye
Beiträge: 4019
Registriert: Di 13. Mär 2012, 23:57

Re: Große Moschee für München

Beitragvon PublicEye » So 25. Jan 2015, 21:07

Zweiundvierzig » Sa 24. Jan 2015, 02:29 hat geschrieben:
Wozu dann das Minarett? Reine Deko?

Minarette haben Symbolcharakter und sind keine Deko.
Benutzeravatar
PublicEye
Beiträge: 4019
Registriert: Di 13. Mär 2012, 23:57

Re: Große Moschee für München

Beitragvon PublicEye » So 25. Jan 2015, 21:12

Letzter-Mohikaner » Fr 23. Jan 2015, 20:13 hat geschrieben:Hoffentlich weit außerhalb. Passt nicht in die stadtansicht.


JFK » Sa 24. Jan 2015, 02:03 hat geschrieben:Doch genau auf den Marienplatz vor dem Rathaus... Haha mach dir nicht ins hemd....

Was würde passieren, wenn jemand neben der Moschee z.B. eine Schweinezucht aufmachen würde?

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast