Welcher Religion gehoert ihr an? II

Moderator: Moderatoren Forum 8

Welcher Religion gehoert ihr an?

Christentum (katholisch)
25
15%
Christentum (protestantisch)
20
12%
Christentum (orthodox)
0
Keine Stimmen
Christentum (keine der genannten)
5
3%
Islam (Sunni)
4
2%
Islam (Schia)
0
Keine Stimmen
Judentum
3
2%
Buddhismus
0
Keine Stimmen
Hinduismus
2
1%
Neuheidentum
7
4%
Bahai
1
1%
Sikhismus
0
Keine Stimmen
Fernöstliche Religion (Shinto, Dao, Konfuzius, ...)
1
1%
Satanismus
0
Keine Stimmen
Animismus
0
Keine Stimmen
Atheismus
45
28%
Agnostizismus
33
20%
keine Meinung zu Religion
2
1%
religiös aber Religionslos
8
5%
Sonstige
6
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 162
Hikoboshi

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Hikoboshi » Mo 15. Mai 2017, 19:28

Ich weiß nicht, ob das bereits jemand erwähnt hat, aber Agnostizismus (und Atheismus) hat hier nichts zu suchen. Einmal davon abgesehen, dass es wie Atheismus keine Religion ist, bezieht sich Agnostizismus auf das, was man weiß und nicht auf das, woran man glaubt. "Ich weiß es nicht." ist keine Antwort auf die Frage "Glaubst du an einen Gott?", sondern auf "Gibt es einen Gott?". Jeder, der meint, er wisse die Antwort auf letzteres, hat Unrecht, da es einfach keinen Beweis für oder gegen die Existenz eines Gottes gibt. Demnach sollte jeder, der ein wenig nachdenkt, Agnostiker sein.

Passend zu diesem Missverständnis ist ein Beitrag, der sich auf der vorherigen Seite befindet. "Ich kann mich noch nicht mal als Atheist bezeichnen, Ich weiß nur, dass ich nichts weiß." Atheismus ist keine Antwort auf die zweite Frage (Gibt es einen Gott?), sondern auf erstere (Glaubst du an einen Gott?). Jeder Atheist würde/sollte also sagen, dass er nicht weiß, ob ein Gott existiert.
Deshalb spricht man auch von agnostischen Atheisten.

Und um meine Aussage, dass Atheismus keine Religion ist, zu ergänzen: Buddhisten sind grundsätzlich Atheisten, sie glauben an keinen Gott. Auch dahingehend ergibt die Umfrage also keinen Sinn.
Zuletzt geändert von Hikoboshi am Mo 15. Mai 2017, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4647
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Ein Terraner » Mo 15. Mai 2017, 20:12

Michi hat geschrieben:(25 Oct 2016, 17:53)

Die Kirche darf meinetwegen trotzdem glauben, meine Taufe wäre unauflösbar. Ändert aber auch nichts daran, dass meine Taufe für mich längst bedeutungslos geworden ist.


Wäre ja auch nicht so schlimm wenn sie nicht trotzdem Anspruch darauf erheben würden, Statistisch gesehen bist du für die immer noch ein Mitglied.
Licht und Dunkel
Alpha Centauri
Beiträge: 1320
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Alpha Centauri » Mo 19. Jun 2017, 20:15

Ich bin Atheist, Religion samt ihrer Gottglauberei sind Erfindung menschlichen Gehirnes. Religionen bitten einzige Regeln, Gesetze Vorschriften, Feste und so weiter die für viele die Entwurzelt sind oder einen Sinn im Leben suchen Halt und Ordnung und Trost.

Noch dazu gerade die Weltreligionen bieten es an zu einer Gemeinschaft dazu zu gehören ,sofern man ihrer Glaubensgrundsätze unkritisch bejahend übernimmt und damit dem sozialen Bedürfnis des Gesellschaftstieres Mensch.


Von mir ausbraucht es keine Religionen trotz ihrer jeweiligen kulturellen Errungenschaften der Vergangenheit oder Gegenwart, schaffen sie weltweit mehr Probleme ( Krieg, Staatszerfall, Chaos, Hass) als Frieden und Lösungen anzubieten,
Religionen lassen nämlich sehr leicht manchmal auch willig für politische und ökonomische Zwecke missbrauchen.

Ich persönliche lehne vor allem den Gottglauben strikt ab. Er ist nichts als eine phantasievolle Gestalt oder viel mehr Begriff der Vorstellungswelt des menschlichen Gehirns um Erklärungen für Unerklärbares zu haben. Ein illusionäres Konstrukt, dass vielen Hoffnung Zuversicht und Trost im Leben spendet.

Mit Nietzsche sage ich, : Gott ist tot, denn war nie ist nicht und wir auch nie seien.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 3945
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Antonius » Di 20. Jun 2017, 10:50

@ Alpha Centauri:
Kennst Du die naturwissenschaftliche Serie "Alpha Centauri" von Prof. Harald Lesch,
insbesondere die Sendungen, in denen er sich mit den Grundlagen "Raum, Zeit und Kausalität" auseinandersetzt? :?:
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Alpha Centauri
Beiträge: 1320
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Alpha Centauri » Do 22. Jun 2017, 23:56

Religion ist Misst.Der einzig wahre Glaube ist der Unglaube.


Gott ist tot.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11594
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Teeernte » Fr 23. Jun 2017, 00:01

Alpha Centauri hat geschrieben:(23 Jun 2017, 00:56)

Gott ist tot.


Ist die stark pigmentierte Dame auch schon tot...
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
gödelchen
Beiträge: 924
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 20:05

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon gödelchen » Mo 26. Jun 2017, 17:07

Alpha Centauri hat geschrieben:(23 Jun 2017, 00:56)

Religion ist Misst.Der einzig wahre Glaube ist der Unglaube.


Gott ist tot.


Lach...verstanden hast du das nicht. Dein Gedanke, der den Gedanken von Nietzsche tragen will, ist töter.....

:-)
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4647
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Ein Terraner » Mo 26. Jun 2017, 17:13

gödelchen hat geschrieben:(26 Jun 2017, 18:07)

Lach...verstanden hast du das nicht.


Na, dann lass mal hören.
Licht und Dunkel
gödelchen
Beiträge: 924
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 20:05

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon gödelchen » Mo 26. Jun 2017, 17:48

Lach...darüber mit dir ?...

lach....

lass mal stecken, brauchst du nicht und ich nicht.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11766
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Provokateur » Mo 26. Jun 2017, 18:48

Hikoboshi hat geschrieben:(15 May 2017, 20:28)

Ich weiß nicht, ob das bereits jemand erwähnt hat, aber Agnostizismus (und Atheismus) hat hier nichts zu suchen. Einmal davon abgesehen, dass es wie Atheismus keine Religion ist, bezieht sich Agnostizismus auf das, was man weiß und nicht auf das, woran man glaubt. "Ich weiß es nicht." ist keine Antwort auf die Frage "Glaubst du an einen Gott?", sondern auf "Gibt es einen Gott?". Jeder, der meint, er wisse die Antwort auf letzteres, hat Unrecht, da es einfach keinen Beweis für oder gegen die Existenz eines Gottes gibt. Demnach sollte jeder, der ein wenig nachdenkt, Agnostiker sein.

Passend zu diesem Missverständnis ist ein Beitrag, der sich auf der vorherigen Seite befindet. "Ich kann mich noch nicht mal als Atheist bezeichnen, Ich weiß nur, dass ich nichts weiß." Atheismus ist keine Antwort auf die zweite Frage (Gibt es einen Gott?), sondern auf erstere (Glaubst du an einen Gott?). Jeder Atheist würde/sollte also sagen, dass er nicht weiß, ob ein Gott existiert.
Deshalb spricht man auch von agnostischen Atheisten.


Es gibt genügend Atheisten, die völlig davon überzeugt sind, dass es keinen Gott gibt. Die beantworten die Frage "Gibt es einen Gott?" mit "Nein."
Ein Agnostiker (wie ich) beantwortet die Frage, ob es einen Gott gibt, wie du schreibst, mit einem Schulterzucken.

Hikoboshi hat geschrieben:(15 May 2017, 20:28)
Und um meine Aussage, dass Atheismus keine Religion ist, zu ergänzen: Buddhisten sind grundsätzlich Atheisten, sie glauben an keinen Gott. Auch dahingehend ergibt die Umfrage also keinen Sinn.


Buddhisten glauben, je nach Pfad, sogar an viele Götter. Das sind Wesenheiten, die das Nirvana noch nicht erreicht haben, aber grundsätzlich besser sind als Menschen.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
Alpha Centauri
Beiträge: 1320
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Alpha Centauri » Di 27. Jun 2017, 21:52

Richtig einen Gott im klassischen Sinn kennt der Buddhismus nicht daher ist im dem Punkt auch.keine Rrmeligion im weitesten Sinn. Anders Hindus, Juden, Shintoisten, Moslems und Christen.mit ihrer einfältigen Geister- Götter und Gottglauberei.
Alpha Centauri
Beiträge: 1320
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Alpha Centauri » Di 27. Jun 2017, 21:57

Im Vergleich zu Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus Shintoismus und Konsorten ist mir der Buddhismus sogar recht sympatisch. Er ist bescheiden er kommt ohne Gott aus.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4647
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Ein Terraner » Di 27. Jun 2017, 21:59

Alpha Centauri hat geschrieben:(27 Jun 2017, 22:52)

Richtig einen Gott im klassischen Sinn kennt der Buddhismus nicht daher ist im dem Punkt auch.keine Rrmeligion im weitesten Sinn.


Wie Religiös soll es denn noch werden ?

Licht und Dunkel
Alpha Centauri
Beiträge: 1320
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Alpha Centauri » Di 27. Jun 2017, 22:06

gödelchen hat geschrieben:(26 Jun 2017, 18:07)

Lach...verstanden hast du das nicht. Dein Gedanke, der den Gedanken von Nietzsche tragen will, ist töter.....

:-)
Es gibt an Nietzsche viel.zu kritisiren aber seine schonungslos Abrechnung mit Moral.Religion und Kultur war nie aktueller als heute.


Gott ist nichts weiter als eine Erfindung unseres Gehirns begrifflich hübsch mit vielerlei Eigenschaften und Merkmalen bestückt und ausgeschmückt ,gewissermaßen mit der Zeit vermenschlicht und personifiziert( man könnte sagen typisch Menschlich), und doch nichts als ein von Biochemie beeinflusster Bewusstseinszustand.

Ohne den Menschen kein Gott .
Benutzeravatar
Elser
Beiträge: 1917
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 09:14

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Elser » Sa 19. Aug 2017, 17:06

Watchful_Eye hat geschrieben:(21 Apr 2013, 21:00)

Ich weiß, dass ich nichts weiß, daher Agnostiker. :>


Schön gesagt ! :thumbup: Sehe ich auch so. Ich wundere mich immer über die Gewissheit der Religiösen. Dabei hängt ihre Religion doch meist davon ab, wo sie geboren werden. Das dass so wenige Menschen zum Nachdenken anregt......

Elser
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 6232
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon aleph » Sa 19. Aug 2017, 17:18

Alpha Centauri hat geschrieben:(27 Jun 2017, 22:52)

Richtig einen Gott im klassischen Sinn

Was genau ist das?
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein.
Walter Jens
Aberwitz
Beiträge: 46
Registriert: Di 12. Sep 2017, 19:59

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Aberwitz » Mi 13. Sep 2017, 08:35

Mainstream Evangelisch-Lutherisch getauft und
konfirmiert, aber im zweiten Lehrjahr ausgetreten.
Standesamt, kostete damals 20 DM.

Grund war die Kirchensteuer und der mangelhafte
Gegenwert, die die Priester lieferten.

Leere Kirchen, besucht von wenigen halbtoten Omas.

Komme aus verarmten Verhältnissen, und wie
bei den Touristen wird das Geld außer Landes geschafft (Miseor, Brot für die Welt).

Dazu keine klare Abgrenzung zu Missständen in der Gesellschaft, außer Widerstand
gegen die Abschaffung des Buß- und Bettages.

Zur Zeit der Reformation denke ich,
hätte aus angeborener Loyalität eine gewisse Chance bestanden,
nicht zu einem Protestantischen Glauben überzuwechseln.

Weiterhin ist der Gottesbegriff durch die moderne
technische Entwicklung im Bereich der Astronomie
heutzutage überholt.

Der Inhalt der Bibel ist zu einem Philosophischen und
Astronomischen Ideengeber geworden.

Kann auf dem Smartfone hier nicht abstimmen,
da ein Druck auf einen Radiobutton die Kopierfunktion einschaltet.
1.Mose 11,9 :
Daher heißt ihr Name Berlin Babel, daß der HERR daselbst verwirrt hatte aller Länder Sprache und sie zerstreut von dort in alle Länder.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10290
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 22. Sep 2017, 15:44

protestantisch.

für mich gilt, daß die religion mir sagt daß man andere menschen helfen soll. ohne welche verpflichtung denn auch.
also absolut kein quid pro quo !!
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Sextus Ironicus
Beiträge: 496
Registriert: Mo 13. Nov 2017, 14:04
Benutzertitel: Normativer Minimalismus
Wohnort: Südwest

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Sextus Ironicus » Mo 27. Nov 2017, 09:47

Elser hat geschrieben:(19 Aug 2017, 18:06)

Schön gesagt ! :thumbup: Sehe ich auch so. Ich wundere mich immer über die Gewissheit der Religiösen. Dabei hängt ihre Religion doch meist davon ab, wo sie geboren werden. Das dass so wenige Menschen zum Nachdenken anregt......



Mein Sohn ist vollkommen ohne Religion aufgewachsen, weil er eben zufällig hier und in meiner Familie aufgewachsen ist. Deshalb ist das keinerlei Problem für ihn, er denkt nie über Atheismus nach :D
… habe ich mich sorgsam bemüht, menschliche Tätigkeiten nicht zu verlachen, nicht zu beklagen und auch nicht zu verdammen, sondern zu begreifen. (Spinoza)
Alpha Centauri
Beiträge: 1320
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Alpha Centauri » Di 28. Nov 2017, 12:20

Religion ist Opium fürs bornierte Fußvolk.

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast