Welcher Religion gehoert ihr an? II

Moderator: Moderatoren Forum 8

Welcher Religion gehoert ihr an?

Christentum (katholisch)
25
17%
Christentum (protestantisch)
18
12%
Christentum (orthodox)
0
Keine Stimmen
Christentum (keine der genannten)
5
3%
Islam (Sunni)
3
2%
Islam (Schia)
0
Keine Stimmen
Judentum
3
2%
Buddhismus
0
Keine Stimmen
Hinduismus
2
1%
Neuheidentum
7
5%
Bahai
1
1%
Sikhismus
0
Keine Stimmen
Fernöstliche Religion (Shinto, Dao, Konfuzius, ...)
0
Keine Stimmen
Satanismus
0
Keine Stimmen
Animismus
0
Keine Stimmen
Atheismus
43
28%
Agnostizismus
29
19%
keine Meinung zu Religion
1
1%
religiös aber Religionslos
8
5%
Sonstige
6
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 151
Benutzeravatar
Hikoboshi
Beiträge: 1
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 17:30

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Hikoboshi » Mo 15. Mai 2017, 19:28

Ich weiß nicht, ob das bereits jemand erwähnt hat, aber Agnostizismus (und Atheismus) hat hier nichts zu suchen. Einmal davon abgesehen, dass es wie Atheismus keine Religion ist, bezieht sich Agnostizismus auf das, was man weiß und nicht auf das, woran man glaubt. "Ich weiß es nicht." ist keine Antwort auf die Frage "Glaubst du an einen Gott?", sondern auf "Gibt es einen Gott?". Jeder, der meint, er wisse die Antwort auf letzteres, hat Unrecht, da es einfach keinen Beweis für oder gegen die Existenz eines Gottes gibt. Demnach sollte jeder, der ein wenig nachdenkt, Agnostiker sein.

Passend zu diesem Missverständnis ist ein Beitrag, der sich auf der vorherigen Seite befindet. "Ich kann mich noch nicht mal als Atheist bezeichnen, Ich weiß nur, dass ich nichts weiß." Atheismus ist keine Antwort auf die zweite Frage (Gibt es einen Gott?), sondern auf erstere (Glaubst du an einen Gott?). Jeder Atheist würde/sollte also sagen, dass er nicht weiß, ob ein Gott existiert.
Deshalb spricht man auch von agnostischen Atheisten.

Und um meine Aussage, dass Atheismus keine Religion ist, zu ergänzen: Buddhisten sind grundsätzlich Atheisten, sie glauben an keinen Gott. Auch dahingehend ergibt die Umfrage also keinen Sinn.
Zuletzt geändert von Hikoboshi am Mo 15. Mai 2017, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 2891
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Ein Terraner » Mo 15. Mai 2017, 20:12

Michi hat geschrieben:(25 Oct 2016, 17:53)

Die Kirche darf meinetwegen trotzdem glauben, meine Taufe wäre unauflösbar. Ändert aber auch nichts daran, dass meine Taufe für mich längst bedeutungslos geworden ist.


Wäre ja auch nicht so schlimm wenn sie nicht trotzdem Anspruch darauf erheben würden, Statistisch gesehen bist du für die immer noch ein Mitglied.
Licht und Dunkel

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste