Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ...

Moderator: Moderatoren Forum 8

Ich bin gegen Tanzen an ....

Karfreitag
10
16%
Ostern
5
8%
Allerheiligen
7
11%
Totensonntag
10
16%
Volkstrauertag
8
13%
ich bin FÜR Tanzen an allen diesen Tagen
24
38%
 
Abstimmungen insgesamt: 64
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10128
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ...

Beitragvon Lomond » Do 4. Apr 2013, 19:45

Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ...

Möchte das Thema "Tanzverbot" mal nicht nur auf den Karfreitag beziehen, sonden auch auf andere Tage:

Bestimmte Tage oder Zeitabschnitte mit religiösen, sittlichen oder traditionellen Tanzverboten hat es in vielen Kulturen gegeben. Dabei bezog sich das Verbot auf bestimmte Zeitabschnitte, für die die Ausgelassenheit des Tanzes als unangemessen galt, im christlichen Kulturkreis besonders auf den mit der Kreuzigung Jesu verbundenen Karfreitag sowie auf die Karwoche. In der Folge des Puritanismus und des Pietismus wurde das Verbot auch auf den Ostersonntag ausgedehnt, da dieser als „Tag des Herrn“ von weltlichen Vergnügungen freibleiben sollte. Andere Anlässe bilden die mit dem Tod verbundenen Tage, etwa das katholische Allerheiligenfest, der protestantische Totensonntag und der staatliche Volkstrauertag.


http://de.wikipedia.org/wiki/Tanzverbot

Ich bin gegen Tanzen an ....


Karfreitag
Ostern
Allerheiligen
Totensonntag
Volkstrauertag
ich bin FÜR Tanzen an allen diesen Tagen
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4086
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Antonius » Do 4. Apr 2013, 20:16

Lomond » Do 4. Apr 2013, 19:45 hat geschrieben:Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ...

Möchte das Thema "Tanzverbot" mal nicht nur auf den Karfreitag beziehen, sonden auch auf andere Tage:
http://de.wikipedia.org/wiki/Tanzverbot

Ich bin gegen Tanzen an ....
Karfreitag
Ostern
Allerheiligen
Totensonntag
Volkstrauertag
ich bin FÜR Tanzen an allen diesen Tagen
Ich schließe mich dem weitgehend an.

Eigentlich sollte es doch nicht so schwer sein, sich in jeder Situation angemessen und vernünftig zu verhalten. :?:
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10128
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Lomond » Do 4. Apr 2013, 20:21

Antonius » Do 4. Apr 2013, 21:16 hat geschrieben:
Ich schließe mich dem weitgehend an.




Aber sicher doch mit Ausnahme dieser Option: "ich bin FÜR Tanzen an allen diesen Tagen" :cool:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4086
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Antonius » Do 4. Apr 2013, 20:26

Lomond » Do 4. Apr 2013, 20:21 hat geschrieben:Aber sicher doch mit Ausnahme dieser Option: "ich bin FÜR Tanzen an allen diesen Tagen" :cool:
Ja, natürlich. :cool:
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
ryu1850
Beiträge: 2125
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 03:39

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon ryu1850 » Do 4. Apr 2013, 20:27

Ich persönlich bin für tanzen an all diesen Tagen, akzeptieren könnte ich noch ein Tanzverbot am Volkstrauertag.

Der Volkstrauertag ein Staatlich begründeter *Gedenktag* daher ist es für mich akzeptabel wenn meine *Freizeitgestaltung* an diesem Tag einschränkt wird.

Bei den anderen Optionen bin ich stark dagegen, die Freiheit des einzelnen darf aus religiösen Gründen nicht eingeschränkt werden.
Zumindest nicht ein einem Säkularen Staat wie der Bundesrepublik Deutschland.
Benutzeravatar
Helmut III.
Beiträge: 1045
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 15:24
Wohnort: Franken

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Helmut III. » Do 4. Apr 2013, 20:32

Tanzen ist gut. Religion auch für den, der sie braucht. Religion darf nicht über Tanzen stehen.
Freiheit bedeutet selber wählen zu dürfen wessen Sklave man ist.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10128
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Lomond » Do 4. Apr 2013, 20:48

Wofür ich bin: Für Tanz an Ostern! :thumbup:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Clark

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Clark » Do 4. Apr 2013, 21:01

Lomond » Do 4. Apr 2013, 21:48 hat geschrieben:Wofür ich bin: Für Tanz an Ostern! :thumbup:

Da hin und wieder Ostern und mein Geburtstag zusammentreffen, werden Sie es nie schaffen, mich davon zu überzeugen, dass ich meinen Geburtstag ohne Tanz begehe.
Da einige selbsternannte "Christen" dies aber fast fanatisch fordern, hat das nur zur Folge, dass ich mich von denen immer mehr entfremde.
Sir Porthos

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Sir Porthos » Do 4. Apr 2013, 21:33

Ich bin für ein generelles Kopulierverbot am Karfreitag.

Und wer dagegen verstößt, dem möge man das Gebimsel mit glühenden Kohlen grillen !
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 7747
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Quatschki » Do 4. Apr 2013, 21:56

Sir Porthos » Do 4. Apr 2013, 22:33 hat geschrieben:Ich bin für ein generelles Kopulierverbot am Karfreitag.

Zumindest im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen.
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden
Clark

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Clark » Do 4. Apr 2013, 22:13

Quatschki » Do 4. Apr 2013, 22:56 hat geschrieben:Zumindest im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen.

In einer Kirche wird das ja allgemein auch beachtet.
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11998
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Das Böse unter der Sonne
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Katenberg » Do 4. Apr 2013, 23:20

Sir Porthos » Do 4. Apr 2013, 21:33 hat geschrieben:Ich bin für ein generelles Kopulierverbot am Karfreitag.

Und wer dagegen verstößt, dem möge man das Gebimsel mit glühenden Kohlen grillen !


Ich mag deinen Humor :thumbup:
Weil der Meister uns gesandt
Verkünden wir den Untergang
Der Reiter der Boshaftigkeit
Füttert sein Geschwür aus Neid
Sir Porthos

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Sir Porthos » Do 4. Apr 2013, 23:34

Katenberg » Do 4. Apr 2013, 23:20 hat geschrieben:
Ich mag deinen Humor :thumbup:


Danke :)

Aber mit meinem Humor habe ich mich schon sehr oft in die Nesseln gesetzt und mir den Allerwertesten verbrannt.

Nicht nur in Internetforen......

Aber was solls, ich kann leider nicht anders.

Gesegnete Ostern, lieber Katenberg !

Gruß aus Hamburg
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11998
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Das Böse unter der Sonne
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Katenberg » Do 4. Apr 2013, 23:36

Sir Porthos » Do 4. Apr 2013, 23:34 hat geschrieben:
Danke :)

Aber mit meinem Humor habe ich mich schon sehr oft in die Nesseln gesetzt und mir den Allerwertesten verbrannt.

Nicht nur in Internetforen......

Aber was solls, ich kann leider nicht anders.

Gesegnete Ostern, lieber Katenberg !

Gruß aus Hamburg


Lieber mal in die Nesseln gesetzt, als immer nur angepasstes Kichern und Kopfnicken :thumbup:
Dann kann man wenigstens noch in den Spiegel blicken.

Auch dir gesegnete Ostern (nachträglich) und einen schönen April :)
Weil der Meister uns gesandt
Verkünden wir den Untergang
Der Reiter der Boshaftigkeit
Füttert sein Geschwür aus Neid
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Tantris » Fr 5. Apr 2013, 00:41

Sir Porthos » Do 4. Apr 2013, 22:33 hat geschrieben:Ich bin für ein generelles Kopulierverbot am Karfreitag.

Und wer dagegen verstößt, dem möge man das Gebimsel mit glühenden Kohlen grillen !



Mir würds schon reichen, wenn die RKK den kindsmissbrauch durch ihre "Priester" am karfreitag verbieten würde. Bis jetzt lautet die botschaft an die pädos der kirche ja: Lasst es krachen, wenn was passiert, schützen wir euch und nicht die opfer!
Benutzeravatar
Pius X
Beiträge: 48
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 00:12

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Pius X » Fr 5. Apr 2013, 00:48

Ich bin für ein Tanzverbot an all den aufgeführten Tagen, oder alle, die dafür sind, sollten zur Arbeit verdonnert werden!

Es kann doch nicht sein, daß einerseits der gottlose Pöbel den Feiertag einstreicht, sich aber andererseits noch vergnügen möchte. Deshalb bin ich für eine verschärfung der Strafen: bei wiederholten Verstoß einfach mal in den Knast gehen lassen dieses Pack!
Daylight

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Daylight » Fr 5. Apr 2013, 01:03

Pius X » Fr 5. Apr 2013, 01:48 hat geschrieben:Ich bin für ein Tanzverbot an all den aufgeführten Tagen, oder alle, die dafür sind, sollten zur Arbeit verdonnert werden!

Es kann doch nicht sein, daß einerseits der gottlose Pöbel den Feiertag einstreicht, sich aber andererseits noch vergnügen möchte. Deshalb bin ich für eine verschärfung der Strafen: bei wiederholten Verstoß einfach mal in den Knast gehen lassen dieses Pack!

Hallo,
und dann entspannen se sich ma besser gleich wieder. In den Knast…oder Zwangsarbeit..harr harr hrr :D
Dann kommen Se uns womöglich auch noch im nächsten Schritt dazu, solches Ungemach auch Karibik-Urlaubern, die in der warmen Sonne und am Strand Weihnachten schwänzen oder so, angedeihen lassen zu wollen.
Entspannen se söch. Dat wird so nix. :)
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Tantris » Fr 5. Apr 2013, 01:10

Pius X » Fr 5. Apr 2013, 01:48 hat geschrieben:Ich bin für ein Tanzverbot an all den aufgeführten Tagen, oder alle, die dafür sind, sollten zur Arbeit verdonnert werden!

Es kann doch nicht sein, daß einerseits der gottlose Pöbel den Feiertag einstreicht, sich aber andererseits noch vergnügen möchte. Deshalb bin ich für eine verschärfung der Strafen: bei wiederholten Verstoß einfach mal in den Knast gehen lassen dieses Pack!


Du sündenfreundliches Weichei!

Scheiterhaufen sind dir wohl zu rußig, oder was?
Sir Porthos

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Sir Porthos » Fr 5. Apr 2013, 01:23

Tantris » Fr 5. Apr 2013, 01:10 hat geschrieben:
Du sündenfreundliches Weichei!

Scheiterhaufen sind dir wohl zu rußig, oder was?



Sobald aus einer guten und wirklich reinen Lehre eine Institution wird, dann wird sie diese Lehre verraten, um ihre Macht zu wahren.

Die Kirche hat Makel, weil der Mensch Makel hat.

Egal ob es Katholiken oder Protestanten sind.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10128
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Tanz am Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag, usw ..

Beitragvon Lomond » Fr 5. Apr 2013, 02:11

Pius X » Fr 5. Apr 2013, 01:48 hat geschrieben:Ich bin für ein Tanzverbot an all den aufgeführten Tagen, oder alle, die dafür sind, sollten zur Arbeit verdonnert werden!




Das hat Logik! :thumbup:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast