bedeutenste Kirche in Deutschland

Moderator: Moderatoren Forum 8

Bedeutenste Kirche Deutschlands

Dom in Aachen ab 8. Jh.
3
16%
Dom St. Georg in Bamberg ab 1004
0
Keine Stimmen
Kloster Michelsberg Bamberg um 1000
0
Keine Stimmen
Dom St. Mariä Himmelfahrt in Hildesheim 872, 1950–60
0
Keine Stimmen
St. Michaelis in Hildesheim um 1010–33, wiedererrichtet 1950
0
Keine Stimmen
Hoher Dom St. Peter & Maria in Köln 1248–1880
3
16%
St. Marien in Lübeck 1250–1350
0
Keine Stimmen
Dom in Speyer ab 1030
5
26%
Wieskirche Steingaden 1745–54
0
Keine Stimmen
Dom Trier ab 4. Jh.
0
Keine Stimmen
Liebfrauenkirche in Trier 1230–60
0
Keine Stimmen
Konstantinbasilika in Trier 4. Jh.
0
Keine Stimmen
Nikolaikirche in Wismar 1381–1487
0
Keine Stimmen
Frauenkirche in Dresden 1726 bis 1743, 1994 bis 2005
7
37%
Paulskirche in Frankfurt
1
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 19
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 7620
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon aleph » Fr 17. Aug 2012, 17:41

Aus aktuellem Anlass (Vergleich Christi Erlöserkathedrale mit Kölner Dom) möchte ich gerne eine Diskussion über Kirchen in Deutschland starten. Welche bedeutende Kirchen habt Ihr bereits besucht? Welche kirche gefällt Euch am besten und welche Kirche haltet ihr für die bedeutenste Kirche Deutschlands?

Die Liste ist nicht willkürlich, nur die Frauenkirche in Dresden tanzt aus der Reihe ;)
Ich habe habe bereits Kölner Dom, Wieskirche und die Kirchen in Bamberg besucht.
Zuletzt geändert von aleph am Fr 17. Aug 2012, 21:50, insgesamt 1-mal geändert.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon Adam Smith » Fr 17. Aug 2012, 17:48

Die bekannteste Kirche (Domkirche) dürfte der Kölner Dom sein. Die bedeutendste Kirche dürfte die Domkirche in Aachen sein.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon Tantris » Fr 17. Aug 2012, 17:53

Sebastian Hauk » Fr 17. Aug 2012, 18:48 hat geschrieben:Die bekannteste Kirche (Domkirche) dürfte der Kölner Dom sein. Die bedeutendste Kirche dürfte die Domkirche in Aachen sein.


Bedeutend in welcher hinsicht? Es ist halt die älteste in dieser auswahl.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon Adam Smith » Fr 17. Aug 2012, 17:59

In Bezug auf die Geschichte Deutschlands. Hier wurden die meisten Könige Deutschlands gekrönt. Sogar mindestens ein Kaiser.

Dreizehn Jahre später krönte sich Karls Sohn Ludwig in Aachen selbst zum Kaiser und Nachfolger seines Vaters. Diese Selbstkrönung geschah auf ausdrückliche Anweisung Karls des Großen. Die Kirche und der Thron, auf dem Karl an der Zeremonie teilnahm, waren in der Zukunft von herausragender Bedeutung für die Krönung der römischen-deutschen Könige im Mittelalter.


Aachen war bis zum Jahre 1531 die Stadt, in der die meisten Krönungen der römisch-deutschen Könige stattfanden. So wurde Otto I., mit dem die historische Forschung das Heilige Römische Reich beginnen lässt, aber auch seine Nachfolger Otto II. und Otto III. in Aachen zum König gekrönt bzw. geweiht. Heinrich II. und Konrad II. wurden in Mainz, Heinrich III. und Heinrich IV. wieder in Aachen zu Königen erhoben. Von den Gegenkönigen wurde Rudolf von Schwaben in Mainz und Hermann von Salm in Goslar geweiht.


http://de.wikipedia.org/wiki/Kr%C3%B6nu ... und_Kaiser
Zuletzt geändert von Adam Smith am Fr 17. Aug 2012, 17:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36075
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon Liegestuhl » Fr 17. Aug 2012, 18:38

Ich halte die Nikolaikirche, aus zeitgeschichtlichen Gründen, sowie die Thomaskirche in Leipzig, aus musikhistorischen Gründen für sehr bedeutend.

Beide habe ich selbstverständlich bereits besucht.
Zuletzt geändert von Liegestuhl am Fr 17. Aug 2012, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Krabat
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:35
Benutzertitel: Katholik
Wohnort: Berlinistan
Kontaktdaten:

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon Krabat » Fr 17. Aug 2012, 19:06

Deutschland hat viele bedeutende Dome. Ein persönlicher Favorit von mir ist der Steffel in Wien. Es gibt aber überall im Land wunderschöne gepflegte Kirchen, die alle ihren eigenen Charme haben.

Politisch hoch bedeutsam ist heute tatsächlich der Dom zu Köln. Das wissen auch die Mohammedaner, deshalb haben sie zur Machtdemonstration auf der anderen Seite des Rheins eine Riesenmoschee gebaut. Aus taktisch-strategischen Gründen ist die Einnahme Kölns für den Islam sehr wichtig.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon Adam Smith » Fr 17. Aug 2012, 19:23

Krabat » Fr 17. Aug 2012, 20:06 hat geschrieben:Deutschland hat viele bedeutende Dome. Ein persönlicher Favorit von mir ist der Steffel in Wien. Es gibt aber überall im Land wunderschöne gepflegte Kirchen, die alle ihren eigenen Charme haben.

Politisch hoch bedeutsam ist heute tatsächlich der Dom zu Köln. Das wissen auch die Mohammedaner, deshalb haben sie zur Machtdemonstration auf der anderen Seite des Rheins eine Riesenmoschee gebaut. Aus taktisch-strategischen Gründen ist die Einnahme Kölns für den Islam sehr wichtig.


Die Moschee befindet sich wie der Kölner Dom linksrheinisch. Sie ist nicht so groß und so prächtig wie der Kölner Dom. Auch nicht so zentral gelegen wie der Kölner Dom.

Am Hauptsitz der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (DITIB) entsteht im Kölner Stadtteil Ehrenfeld die DITIB-Zentralmoschee Köln mit einer 35 Meter hohen Kuppel und zwei 55 Meter hohen Minaretten samt frei zugänglichem Innenhof, die das bisherige Zentrum – ein früheres Fabrikgebäude – ersetzt. Nach Protesten und Diskussionen wurde die Planung modifiziert: Im Innern wurden weniger Geschäfte und Nebenräume eingeplant, die äußerliche Gestaltung nach dem Entwurf des Kölner Architekten Paul Böhm blieb hingegen erhalten. Der Gebetsraum soll bis zu 1.200 Gläubigen Platz bieten. Der tägliche Ruf des Muezzins soll ausschließlich im Inneren der Moschee zu hören sein. Am 7. November 2009 fand die Grundsteinlegung für den Neubau statt.[29]


http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6ln
Zuletzt geändert von Adam Smith am Fr 17. Aug 2012, 19:25, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Krabat
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:35
Benutzertitel: Katholik
Wohnort: Berlinistan
Kontaktdaten:

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon Krabat » Fr 17. Aug 2012, 20:23



Sie gehen wiki auf den Leim. Machen Sie sich lieber selbst Gedanken.
Bukowski

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon Bukowski » Fr 17. Aug 2012, 20:31

Krabat » Fr 17. Aug 2012, 20:23 hat geschrieben:
Sie gehen wiki auf den Leim. Machen Sie sich lieber selbst Gedanken.


Fakten sind scheiße - da verlegst Du verlegt aus "strategischen Gründen" lieber mal ne Moschee auf die andere Rheinseite. :D
Clark

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon Clark » Fr 17. Aug 2012, 20:38

Krabat » Fr 17. Aug 2012, 20:06 hat geschrieben:Deutschland hat viele bedeutende Dome. Ein persönlicher Favorit von mir ist der Steffel in Wien. Es gibt aber überall im Land wunderschöne gepflegte Kirchen, die alle ihren eigenen Charme haben.

Politisch hoch bedeutsam ist heute tatsächlich der Dom zu Köln. Das wissen auch die Mohammedaner, deshalb haben sie zur Machtdemonstration auf der anderen Seite des Rheins eine Riesenmoschee gebaut. Aus taktisch-strategischen Gründen ist die Einnahme Kölns für den Islam sehr wichtig.

Vor meinem geistigen Auge tauchen gerade Reiterscharen mit Krummsäbeln auf, die von tapferen Kreuzrittern aufgehalten werden. :cool:
Naja, ist halt nur Phantasie. :D
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11164
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:40
Benutzertitel: mit Augenmaß
Wohnort: Franken

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon NMA » Fr 17. Aug 2012, 20:42

Aus zeitgeschichtlichen Gründen möchte ich die Dresdner Frauenkirche nennen.
Dome sind ohnehin so beeindruckend, dass sie zweifellos all bedeutend sein müssen. Man kann nur stauen, in welcher Zeit und unter welchen Bedingungen und mit welcher Mühe man vor hunderten von Jahren diese gigantischen Bauwerke hingestellt hat.
Von innen kenne ich am besten den Bamberger Dom. Zuerst diese riesige Halle und dann die unwirkliche Stille in der Krypta. Nirgends ist es so still wie in einer Krypta, glaube ich. Der religiöse Hintergrund ist mir dabei egal. Beeindruckend allemal!
Clark

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon Clark » Fr 17. Aug 2012, 20:44

Krabat » Fr 17. Aug 2012, 20:06 hat geschrieben:Deutschland hat viele bedeutende Dome. Ein persönlicher Favorit von mir ist der Steffel in Wien. Es gibt aber überall im Land wunderschöne gepflegte Kirchen, die alle ihren eigenen Charme haben.

Es gibt auch woanders als in Deutschland schöne Kirchen. Sacre Couer in Paris oder Sagrada Familia in Barcelona.
Politisch hoch bedeutsam ist heute tatsächlich der Dom zu Köln. Das wissen auch die Mohammedaner, deshalb haben sie zur Machtdemonstration auf der anderen Seite des Rheins eine Riesenmoschee gebaut. Aus taktisch-strategischen Gründen ist die Einnahme Kölns für den Islam sehr wichtig.

Politisch hochbedeutsam? Wirklich? Tagt dort der mal Bundestag oder wie kommen Sie auf die Idee?
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon Adam Smith » Fr 17. Aug 2012, 21:05

Clark » Fr 17. Aug 2012, 21:38 hat geschrieben:Vor meinem geistigen Auge tauchen gerade Reiterscharen mit Krummsäbeln auf, die von tapferen Kreuzrittern aufgehalten werden. :cool:
Naja, ist halt nur Phantasie. :D


Vor meinem nicht. Das hat wohl was mit dem Islam zu tun.
Benutzeravatar
Helmuth_123
Beiträge: 8535
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 18:51
Wohnort: Thüringen

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon Helmuth_123 » Fr 17. Aug 2012, 21:10

Steht zwar nicht mit in der Auflistung, aber die Paulskirche zu Frankfurt/Main ist sehr bedeutsam. Um meiner Herkunft gerecht zu werden stimme ich aber natürlich für die Frauenkirche zu Dresden.
„Nu da machd doch eiern Drägg alleene!“-Friedrich August III. zugeschrieben
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 7620
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon aleph » Fr 17. Aug 2012, 21:50

Helmuth_123 » Fr 17. Aug 2012, 21:10 hat geschrieben:Steht zwar nicht mit in der Auflistung, aber die Paulskirche zu Frankfurt/Main ist sehr bedeutsam. Um meiner Herkunft gerecht zu werden stimme ich aber natürlich für die Frauenkirche zu Dresden.

added
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Clark

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon Clark » Fr 17. Aug 2012, 22:03

Mir fehlt in der Auflistung auch die Lambertikirche in Münster mit den beeindruckenden Körben am Turm, in denen hingerichtete Täufer damals zur Schau gestellt wurden.
Benutzeravatar
Haitu
Beiträge: 708
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:31
Wohnort: Eifel

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon Haitu » Fr 17. Aug 2012, 22:15

Wenn ich diese Bauwerke sehe, Kirchen, Schlösser, Burgen usw. fallen mir als erstes die vielen Menschen ein, die dort von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang haben dran schuften müssen. Andererseits kann ich die Handwerkskunst die sehe nur bewundern.
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon Fadamo » Sa 18. Aug 2012, 05:10

Nikolaikirche in leipzig.
Hat den weg frei gemacht, für die besetzung ostdeutschland durch die wessis :D
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
pittbull

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon pittbull » Sa 18. Aug 2012, 06:57

Bukowski » Fr 17. Aug 2012, 21:31 hat geschrieben:
Fakten sind scheiße - da verlegst Du verlegt aus "strategischen Gründen" lieber mal ne Moschee auf die andere Rheinseite. :D

Und Wien nach Deutschland, siehe sein erstes Posting in diesem Thread. :p
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8456
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: bedeutenste Kirche in Deutschland

Beitragvon Quatschki » Sa 18. Aug 2012, 07:14

pittbull » Sa 18. Aug 2012, 07:57 hat geschrieben:Und Wien nach Deutschland, siehe sein erstes Posting in diesem Thread. :p

Dann gehört auch der Veitsdom in Prag auf die Liste.

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste