Deus caritas est

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 1571
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Deus caritas est

Beitragvon Misterfritz » Mo 26. Dez 2016, 12:10

Anderus hat geschrieben:(26 Dec 2016, 07:03)
Da würde mir mein Gott, aber einen 2-stündigen Vortrag halten. Bei uns gibt es weder Metaphysik noch Spirituelles. Und, eine "gute Religion" gibt es bei uns schonmal gar nicht. Mit so einem Unsinn geben wir uns nicht ab. Noch nichtmal, wenn es nachweislich solche Erscheinungen gäbe.
bei wem ist "uns" und wer ist "wir"?
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 905
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Deus caritas est

Beitragvon Anderus » Mo 26. Dez 2016, 12:45

Misterfritz hat geschrieben:(26 Dec 2016, 12:10)

bei wem ist "uns" und wer ist "wir"?


Mein Gott, der Gott der Nächstenliebe, und ich.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 3308
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Deus caritas est

Beitragvon Ein Terraner » Mo 26. Dez 2016, 12:48

Anderus hat geschrieben:(26 Dec 2016, 12:45)

Mein Gott, der Gott der Nächstenliebe, und ich.


Welcher Religion steht der vor?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 905
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Deus caritas est

Beitragvon Anderus » Mo 26. Dez 2016, 12:59

Ein Terraner hat geschrieben:(26 Dec 2016, 12:48)

Welcher Religion steht der vor?


Mein Gott steht keiner Religion vor. Er wendet sich an Menschen, für die Nächstenliebe mehr als hohles Geschwätz ist. Er beauftragt seine Schützlinge, in jeder Lebenslage nur nach Gesichtspunkten der Nächstenliebe zu handeln. Wenn er sich darauf verlassen kann, dann beschützt er auch seine Schützlinge. Vor schlimmen Dingen, wie ein Straßenverkehrsunfall, Betriebsunfall oder gar einem Terroristischen Anschlag, werde ich geschützt. Das ist alles. Da dieser Thread, sich auf die Liebe bezog, (die ich allerdings nicht erkennen kann) war ich davon ausgegangen, das dieser Gott, hier ganz gut reinpassen könnte.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 3308
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Deus caritas est

Beitragvon Ein Terraner » Mo 26. Dez 2016, 13:05

Anderus hat geschrieben:(26 Dec 2016, 12:59)

Mein Gott steht keiner Religion vor. Er wendet sich an Menschen, für die Nächstenliebe mehr als hohles Geschwätz ist. Er beauftragt seine Schützlinge, in jeder Lebenslage nur nach Gesichtspunkten der Nächstenliebe zu handeln. Wenn er sich darauf verlassen kann, dann beschützt er auch seine Schützlinge. Vor schlimmen Dingen, wie ein Straßenverkehrsunfall, Betriebsunfall oder gar einem Terroristischen Anschlag, werde ich geschützt. Das ist alles. Da dieser Thread, sich auf die Liebe bezog, (die ich allerdings nicht erkennen kann) war ich davon ausgegangen, das dieser Gott, hier ganz gut reinpassen könnte.

OK, Ich wollte nur sicher gehen das du nicht vom christlichen Gott sprichst. Die Biografie von dem alten Völkermörder hättest du sonst nochmal etwas genauer lesen sollen.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 905
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Deus caritas est

Beitragvon Anderus » Mo 26. Dez 2016, 13:23

Ein Terraner hat geschrieben:(26 Dec 2016, 13:05)

OK, Ich wollte nur sicher gehen das du nicht vom christlichen Gott sprichst. Die Biografie von dem alten Völkermörder hättest du sonst nochmal etwas genauer lesen sollen.


Ich kann gar nicht ausschließen, das es sich bei meinem Gott, um die gleichen Erscheinungen handelt, wie bei den anderen Göttern. Mein Gott kümmert sich um die Nächstenliebe, weil er genau weis, das seine Schöpfung oder Evolution, nur dann Bestand haben kann, wenn die Menschen lernen, sich gegenseitig, nach den Regeln der Nächstenliebe oder Altruismus, zu lieben.

Auch ich bin über den Katholozismus, zu meinem Gott gekommen. Auch im Christentum, steht die Nächstenliebe hoch im Kurs. Sie steht ausdrücklich, sogar in der Biebel ausdrücklich erwähnt, über alle Gesetze und alle Propheten. Mein Gott, wird wohl schon immer versucht haben, für Nächstenliebe zu werben. In der Evolution gehört die Nächstenliebe (Altruismus), sogar zu den evolutionären Vorteilen.

Was kann dieser Gott, dafür, das es regelmäßig Riesenar......öcher gibt, die meinen, sie müssten den letzten dreckigen Schei..., in Religionsbücher schreiben? Er kann es offensichtlich nicht verhindern. Vielleicht will er es aber auch gar nicht verhindern? Ich weis es nicht. Für solche Dinge habe ich keine Zeit. Da helfe ich lieber an der Kasse bei Aldi, damit es dort besser klappt.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 3308
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Deus caritas est

Beitragvon Ein Terraner » Mo 26. Dez 2016, 14:47

Anderus hat geschrieben:(26 Dec 2016, 13:23)

Ich kann gar nicht ausschließen, das es sich bei meinem Gott, um die gleichen Erscheinungen handelt, wie bei den anderen Göttern. Mein Gott kümmert sich um die Nächstenliebe, weil er genau weis, das seine Schöpfung oder Evolution, nur dann Bestand haben kann, wenn die Menschen lernen, sich gegenseitig, nach den Regeln der Nächstenliebe oder Altruismus, zu lieben.


Du hast Erscheinungen? oO ^^

Was kann dieser Gott, dafür, das es regelmäßig Riesenar......öcher gibt, die meinen, sie müssten den letzten dreckigen Schei..., in Religionsbücher schreiben?


Ja, die Bibel ist schon der letzte dreckige Schei.... Was die da zusammengeschrieben haben, da kann auch Gott nichts dafür.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 905
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Deus caritas est

Beitragvon Anderus » Mo 26. Dez 2016, 22:23

Ein Terraner hat geschrieben:(26 Dec 2016, 14:47)

Du hast Erscheinungen? oO ^^


Nein, aber die ca. 5.000 Götter, die es gibt, und die es gegeben haben soll, waren Erscheinungen. Mein Gott nimmt mit mir Kontakt auf, und "sagt" mir, was ich zu tun, und was ich zu lassen habe. Er erscheint mir aber nicht. Er macht sich bemerkbar.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 3308
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Deus caritas est

Beitragvon Ein Terraner » Mo 26. Dez 2016, 22:28

Anderus hat geschrieben:(26 Dec 2016, 22:23)

Mein Gott nimmt mit mir Kontakt auf, und "sagt" mir, was ich zu tun, und was ich zu lassen habe.


Sag das niemals zu einem Arzt, du würdest nie wieder froh werden.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 905
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Deus caritas est

Beitragvon Anderus » Di 27. Dez 2016, 04:04

Anderus hat geschrieben:
(26 Dec 2016, 22:23)
Mein Gott nimmt mit mir Kontakt auf, und "sagt" mir, was ich zu tun, und was ich zu lassen habe.


Ein Terraner hat geschrieben:(26 Dec 2016, 22:28)

Sag das niemals zu einem Arzt, du würdest nie wieder froh werden.


Mein Gott wird dafür sorgen, das ich das nur zu Ärzten sage, die damit umgehen können. Du kannst Dir gar nicht vorstellen, Terraner, wie weit die Liebe meines Gottes zu mir geht. Im ganzen Jahr 2016 hat er das Wetter für mich so gestaltet, das ich nur zweimal mit dem Auto zur Arbeit fahren musste. Ansonsten bin ich mit dem Fahrrad gefahren. Und an diesen Zweimal, war es aus irgendeinem Grund, für mich zu gefährlich. Sonst hätte er auch an diesen zwei Tagen, das Wetter so gemacht, das ich mit dem Fahrrad hätte fahren können.

Jedenfalls ist die Nächstenliebe, ein volles Erfolgsrezept für mich. Ein besseres Leben, als mit diesem Gott, kann ich mir gar nicht vorstellen. Ich kann es jedem nur empfehlen, es auch einmal zu probieren.
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 1571
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Deus caritas est

Beitragvon Misterfritz » Di 27. Dez 2016, 13:57

Anderus hat geschrieben:(27 Dec 2016, 04:04)

Mein Gott wird dafür sorgen, das ich das nur zu Ärzten sage, die damit umgehen können. Du kannst Dir gar nicht vorstellen, Terraner, wie weit die Liebe meines Gottes zu mir geht. Im ganzen Jahr 2016 hat er das Wetter für mich so gestaltet, das ich nur zweimal mit dem Auto zur Arbeit fahren musste. Ansonsten bin ich mit dem Fahrrad gefahren. Und an diesen Zweimal, war es aus irgendeinem Grund, für mich zu gefährlich. Sonst hätte er auch an diesen zwei Tagen, das Wetter so gemacht, das ich mit dem Fahrrad hätte fahren können.

Jedenfalls ist die Nächstenliebe, ein volles Erfolgsrezept für mich. Ein besseres Leben, als mit diesem Gott, kann ich mir gar nicht vorstellen. Ich kann es jedem nur empfehlen, es auch einmal zu probieren.
meinst du das wirklich ernst?
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 905
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Deus caritas est

Beitragvon Anderus » Di 27. Dez 2016, 15:03

Misterfritz hat geschrieben:(27 Dec 2016, 13:57)

meinst du das wirklich ernst?


Wenn ich es nicht selber erleben würde, würde ich es auch nicht glauben. Es ist aber nur die Spitze des Eisberges. Da ich so beschützt werde von meinem Gott, wirke ich wie ein Schutzengel. In den Firmen wo ich arbeite, passieren keine schlimmen Unfälle. Menschen die immer lieb zu mir sind, werden durch mich auch geschützt, und haben keine schlimmen Erlebnisse. Als ich Anno 2000 bei Novoferm gearbeitet habe, hatten die dort, das erste Jahr, keine schlimmen Unfälle. Alle Mitarbeiter haben eine Prämie von 20 DM bekommen, weil die Berufsgenossenschafft, die Preise senken konnte.

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast