Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 5695
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon aleph » Di 20. Sep 2016, 17:55

Bleibtreu hat geschrieben:(20 Sep 2016, 18:28)

Kommt da noch mal eine Äußerung von der Moderation? Oder muss ich davon ausgehen, dass Thor, Atheist und wem sonst noch danach ist, säkulare, nicht religiöse Juden zukünftig munter mit NazenBegriffen als völkisch, völkisch verblödet und dergleichen mehr, diffamieren können? So schwer kann eine Erklärung dazu doch nicht sein? :)


Wir machen gerade ein paar Abstimmungen. Danach gibt es einige Sanktionen und Hinweise.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein.
Walter Jens
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 5676
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: תל אביב-יפו

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Bleibtreu » Di 20. Sep 2016, 18:00

aleph hat geschrieben:(20 Sep 2016, 18:55)

Wir machen gerade ein paar Abstimmungen. Danach gibt es einige Sanktionen und Hinweise.

Danke für die Auskunft - dann bin ich mal auf die Hinweise gespannt, die wohl erst nach Ende der Abstimmung kommen werden. ;)
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State. [Ben-Gurion]
https://www.mossad.gov.il/Pages/default.aspx
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 5676
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: תל אביב-יפו

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Bleibtreu » Sa 24. Sep 2016, 13:44

Ermahnung "Ein Terraner" für Vergleich von Beschneidung mit Sexualdelikten und Menschenopfer, Ermahnung BleibTreu für Threadschredderei und Beleidigung.
Bitte in Zukunft Beschneidung nicht mehr mit Verbrechen gleichsetzen und Beschneidern keine faschistische oder rassistische Denkweise unterstellen wie z. B. durch die Verwendung des Begriffes "völkisch" in diesem Kontext.
Bitte auch keine uralten Threads zu einem solchen sensiblen Thema hervorholen, sondern bitte einen neuen Thread erstellen und den Threadtext sorgfältig formulieren, so dass eine sachliche DIskussion erreicht werden kann.


Das nenne ich einen OffenbarungsEid - und darüber ist im ModForum von den Mods abgestimmt worden? Dass ich alleine einen Strang geschreddert haben soll, als ich inhaltlich auf Beiträge einging - ich führte ja keine Monologe - der wiederum mit der Begründung der Überflüssigkeit in die Ablage verschoben worden war, ist ja noch amüsant, weil so widersinnig wie deine damalige Begründung für die StrangVerschiebung in die Ablage.

Und was waren das für BeleidigungEn, wie es in deiner SanktionsNachricht an mich hieß, in der die dazu gehörende Ausführung fehlt? Beleidigt, aha - wie, wo, mit was habe ich beleidigt? Wäre doch mal schön das zu erfahren. Das ist auch übliche ModPraxis. Dies mitzuteilen gehört in die SanktionsNachricht und soll doch nicht wieder vorkommen, hm?

Und Judenhetzerisch säkulare, nicht religiöse Juden mit NazenBegriffen als "völkisch", "völkisch verblödet" und was dergleichen mehr von Thor und Atheist kam, soll wiederum nur unterlassen werden? Das ist noch lustiger und nicht weniger erhellend.

Atheist seine mutwillige ZitatFälschung einer meiner Beiträge, die jemand vor mir gemeldet haben muss, ist offensichtlich auch kein Problem gewesen, da nicht erwähnt. :D


Ich danke für die Aufmerksamkeit! :)
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State. [Ben-Gurion]
https://www.mossad.gov.il/Pages/default.aspx
Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Atheist » Sa 24. Sep 2016, 14:41

... und schon geht die öffentliche Anprangerung weiter, statt es mittels PN zu klären ...
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 5676
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: תל אביב-יפו

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Bleibtreu » Sa 24. Sep 2016, 14:46

Atheist hat geschrieben:(24 Sep 2016, 15:41)

... und schon geht die öffentliche Anprangerung weiter, statt es mittels PN zu klären ...

Diskussionen zu ModerationsMaßnahmen im Religionsforum sind keine Anprangerung, genau dafür ist dieser Strang unter anderem da. Und sei es dir noch so unangenehm, dass du dir dies nur per PN wünschst. :)
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State. [Ben-Gurion]
https://www.mossad.gov.il/Pages/default.aspx
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 3308
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Ein Terraner » Sa 24. Sep 2016, 15:10

Bleibtreu hat geschrieben:(24 Sep 2016, 14:44)

Ermahnung "Ein Terraner" für Vergleich von Beschneidung mit Sexualdelikten und Menschenopfer, Ermahnung BleibTreu für Threadschredderei und Beleidigung.
Bitte in Zukunft Beschneidung nicht mehr mit Verbrechen gleichsetzen und Beschneidern keine faschistische oder rassistische Denkweise unterstellen wie z. B. durch die Verwendung des Begriffes "völkisch" in diesem Kontext.
Bitte auch keine uralten Threads zu einem solchen sensiblen Thema hervorholen, sondern bitte einen neuen Thread erstellen und den Threadtext sorgfältig formulieren, so dass eine sachliche DIskussion erreicht werden kann.


Das nenne ich einen OffenbarungsEid - und darüber ist im ModForum von den Mods abgestimmt worden? Dass ich alleine einen Strang geschreddert haben soll, als ich inhaltlich auf Beiträge einging - ich führte ja keine Monologe - der wiederum mit der Begründung der Überflüssigkeit in die Ablage verschoben worden war, ist ja noch amüsant, weil so widersinnig wie deine damalige Begründung für die StrangVerschiebung in die Ablage.

Und was waren das für BeleidigungEn, wie es in deiner SanktionsNachricht an mich hieß, in der die dazu gehörende Ausführung fehlt? Beleidigt, aha - wie, wo, mit was habe ich beleidigt? Wäre doch mal schön das zu erfahren. Das ist auch übliche ModPraxis. Dies mitzuteilen gehört in die SanktionsNachricht und soll doch nicht wieder vorkommen, hm?

Und Judenhetzerisch säkulare, nicht religiöse Juden mit NazenBegriffen als "völkisch", "völkisch verblödet" und was dergleichen mehr von Thor und Atheist kam, soll wiederum nur unterlassen werden? Das ist noch lustiger und nicht weniger erhellend.

Atheist seine mutwillige ZitatFälschung einer meiner Beiträge, die jemand vor mir gemeldet haben muss, ist offensichtlich auch kein Problem gewesen, da nicht erwähnt. :D


Ich danke für die Aufmerksamkeit! :)

Ich habe Beschneidung nicht mit Menschenopfern verglichen sonder nur angemerkt das man mit der vorgebrachten Argumentation pro Beschneidung auch Menschenopfer rechtfertigen könnte. Ein kleiner aber feiner Unterschied, zu dem Sexualdelikt Vorwurf steh ich, die Beschneidung ist ein gewaltsamer Eingriff in die Sexualität des Kindes.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 5676
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: תל אביב-יפו

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Bleibtreu » Sa 24. Sep 2016, 15:17

Ein Terraner hat geschrieben:(24 Sep 2016, 16:10)

Ich habe Beschneidung nicht mit Menschenopfern verglichen sonder nur angemerkt das man mit der vorgebrachten Argumentation pro Beschneidung auch Menschenopfer rechtfertigen könnte. Ein kleiner aber feiner Unterschied, zu dem Sexualdelikt Vorwurf steh ich, die Beschneidung ist ein gewaltsamer Eingriff in die Sexualität des Kindes.

Das musst du nicht mir schreiben, sondern an die Moderation gerichtet, die deine Beiträge so schwerwiegend interpretiert hat, dass du dafür eine Ermahnung erhieltest. ;)
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State. [Ben-Gurion]
https://www.mossad.gov.il/Pages/default.aspx
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 3821
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: München

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Antonius » Do 4. Mai 2017, 11:46

Wann kann die "Grundsatzdiskussion Islam" wieder aufgenommen werden?

Mod Provokateur meinte, es sei damals eine "Feuerwehraktion" gewesen; das Feuer dürfte inzwischen aber gelöscht sein.
Im übrigen, in dem Strang wurde streckenweise auf sehr hohem Niveau diskutiert - so wie es sein soll. :thumbup:
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 5695
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon aleph » Mo 8. Mai 2017, 06:16

Antonius hat geschrieben:(04 May 2017, 12:46)

Wann kann die "Grundsatzdiskussion Islam" wieder aufgenommen werden?

Mod Provokateur meinte, es sei damals eine "Feuerwehraktion" gewesen; das Feuer dürfte inzwischen aber gelöscht sein.
Im übrigen, in dem Strang wurde streckenweise auf sehr hohem Niveau diskutiert - so wie es sein soll. :thumbup:


Hat er noch nicht geantwortet? Das Vernünftigste wäre, Du schreibst dem betreffenden Moderator eine Private Nachricht und bittest ihn, den Islamsammelstrang wieder zu öffnen. Ich weiß ja auch nicht, weswegen er ihn geschlossen hat.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein.
Walter Jens
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 10773
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Provokateur » Mo 8. Mai 2017, 08:03

aleph hat geschrieben:(08 May 2017, 07:16)

Hat er noch nicht geantwortet? Das Vernünftigste wäre, Du schreibst dem betreffenden Moderator eine Private Nachricht und bittest ihn, den Islamsammelstrang wieder zu öffnen. Ich weiß ja auch nicht, weswegen er ihn geschlossen hat.


Ich habe den zu gemacht, weil da einige Meldungen offen waren und das Niveau zwischenzeitlich unterirdisch war. Wenn du nichts mehr dagegen hast, mache ich den wieder auf.
Cynic, n.: A blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Ambrose Bierce

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast