Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9789
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Cat with a whip » Fr 11. Dez 2015, 09:19

Gerade berichte der HR, die Täter suchten Anschluß in der koreanischen katholischen Gemeinde in Frankfurt. Schlimm das.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Demolit

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Demolit » Fr 11. Dez 2015, 09:31

Cat with a whip » Fr 11. Dez 2015, 09:19 hat geschrieben:Gerade berichte der HR, die Täter suchten Anschluß in der koreanischen katholischen Gemeinde in Frankfurt. Schlimm das.



lach..

den Schluss musste die bringen, nachdem die andere Berichterstattung ja eher auf einem Kurzschluss fußte......

echt ;)
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11766
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Provokateur » Fr 11. Dez 2015, 09:37

Aleph hat als Primärmoderator dieses Subforums entschieden.

Da rede ich ihm dann nicht rein.

Wie gesagt, wenn das Bedürfnis besteht, über Exorzismen im allgemeinen zu reden - gerne. Immerhin finden davon noch um die fünf am Tag in Deutschland statt, davon zwei im esoterischen Millieu.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
Benutzeravatar
Parker
Beiträge: 635
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 00:35
Benutzertitel: Sonnenschutz am Rücken
Wohnort: Comancheria

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Parker » Fr 11. Dez 2015, 09:41

Cat with a whip » Fr 11. Dez 2015, 10:19 hat geschrieben:Gerade berichte der HR, die Täter suchten Anschluß in der koreanischen katholischen Gemeinde in Frankfurt. Schlimm das.


Wir hatten mal einen Patienten mit Jesuspsychose, der mit einer kroeanischen Schwester von einer somatischen Nachbarstation ins Gespräch kam.
Die Gute wollte ihm damals auch einen Exorzismus aufquatschen.
"Moments later, Quanah wheeled his horse in the direction of an unfortunate private named Seander Gregg and, as Carter and his men watched, blew Gregg's brains out."
S.C. Gwynne
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 3943
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Antonius » So 13. Dez 2015, 15:54

Daß der Forist PublicEye hier (für 40 Tage) gesperrt wurde, kann ich nicht verstehen.
Gegen welche Regel hat er denn verstoßen?

Der Forist PublicEye ist mir bisher eher durch seine nüchterne und sachliche Art der Diskussion aufgefallen.
Natürlich, er seinen Standpunkt dezidiert vertreten, aber - soweit ich weiß - "ad hominem SPAM", wie er hier so häufig von einigen zu lesen ist,
kam nie von ihm.

Man konnte viel von ihm über die Grundlagen des Christentums dazugelernen.
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 3816
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Let's rule the world.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Boraiel » So 13. Dez 2015, 16:00

Antonius » So 13. Dez 2015, 16:54 hat geschrieben:Daß der Forist PublicEye hier (für 40 Tage) gesperrt wurde, kann ich nicht verstehen.
Gegen welche Regel hat er denn verstoßen?

Der Forist PublicEye ist mir bisher eher durch seine nüchterne und sachliche Art der Diskussion aufgefallen.
Natürlich, er seinen Standpunkt dezidiert vertreten, aber - soweit ich weiß - "ad hominem SPAM", wie er hier so häufig von einigen zu lesen ist,
kam nie von ihm.

Man konnte viel von ihm über die Grundlagen des Christentums dazugelernen.

Das stimmt. Ich glaube allerdings, dass sich die hiesigen Beschwichtiger an seinem Ton im Islam-Sammelstrang gestört haben.
Libertatis veritatisque.
Lesen und verstehen: http://www.feynmanlectures.caltech.edu/I_01.html
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 9383
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Jekyll » So 13. Dez 2015, 16:17

Antonius » So 13. Dez 2015, 15:54 hat geschrieben:Daß der Forist PublicEye hier (für 40 Tage) gesperrt wurde, kann ich nicht verstehen.
Gegen welche Regel hat er denn verstoßen?

Der Forist PublicEye ist mir bisher eher durch seine nüchterne und sachliche Art der Diskussion aufgefallen.
Das solltest du nochmal überdenken. Nach allem, was ich so von ihm gelesen habe, bewegte sich sein Geist jenseits aller Nüchternheit und Sachlichkeit. Sinnvolle Diskussionen scheiterten schon deshalb, weil er für rationale Argumente nie zugänglich war.

Man konnte viel von ihm über die Grundlagen des Christentums dazugelernen.
Wohl eher das, was er unter Christentum verstanden hat, Saulaner.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 3943
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Antonius » So 13. Dez 2015, 16:53

Jekyll » So 13. Dez 2015, 16:17 hat geschrieben:Das solltest du nochmal überdenken. Nach allem, was ich so von ihm gelesen habe, bewegte sich sein Geist jenseits aller Nüchternheit und Sachlichkeit. Sinnvolle Diskussionen scheiterten schon deshalb, weil er für rationale Argumente nie zugänglich war.

Wohl eher das, was er unter Christentum verstanden hat, Saulaner.
Ich bleibe bei meiner Aussage, daß sein allgemeiner Diskussionsstil nüchtern und sachlich war.
Wenn Du nicht mit ihm diskutieren konntest, solltest Du Dich selbst vor allem fragen, woran das gelegen haben könnte.

Im übrigen: Wer oder was ist Saulaner?


Noch etwas: Ich klicke mich jetzt aus, denn ab 19:00Uhr bin ich in einem Franz-Liszt-Konzert.
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 9383
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Jekyll » So 13. Dez 2015, 17:30

Antonius » So 13. Dez 2015, 16:53 hat geschrieben:Ich bleibe bei meiner Aussage, daß sein allgemeiner Diskussionsstil nüchtern und sachlich war.
Wenn Du nicht mit ihm diskutieren konntest, solltest Du Dich selbst vor allem fragen, woran das gelegen haben könnte.

Im übrigen: Wer oder was ist Saulaner?
Das ist jemand, der der Lehre von Saulus (Paulus) folgt. (Meistens ohne es zu wissen.)
Demolit

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Demolit » So 13. Dez 2015, 18:42

Jekyll » So 13. Dez 2015, 17:30 hat geschrieben:Das ist jemand, der der Lehre von Saulus (Paulus) folgt. (Meistens ohne es zu wissen.)


lach.......wenn er Saulaner wäre, dann wäre er deiner Ausrichtung näher, so als einer, der als Unterdrücker derjenigen in Erscheinung tritt, die anders aufgestellt sind, als der Pascha....ääähhh Claudius Caesar Augustus sie haben will, diese dann drangsaliert...kennst du dich doch im Heute gut mit aus...........

Dein Post zeigt wieder erschreckende Mängel in den Dingen über die hier in dem Strang Reli geschrieben und gestoppelt wird..

echt ;)
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 3943
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Antonius » Di 15. Dez 2015, 09:28

Demolit » So 13. Dez 2015, 18:42 hat geschrieben:lach.......wenn er Saulaner wäre, dann wäre er deiner Ausrichtung näher, so als einer, der als Unterdrücker derjenigen in Erscheinung tritt, die anders aufgestellt sind, als der Pascha....ääähhh Claudius Caesar Augustus sie haben will, diese dann drangsaliert...kennst du dich doch im Heute gut mit aus...........

Dein Post zeigt wieder erschreckende Mängel in den Dingen über die hier in dem Strang Reli geschrieben und gestoppelt wird..

echt ;)
Ja, er zeigt "erschreckende Mängel".

Wenn man schon mit moralischen Fragestellungen nichts anfangen kann,
sollte man, wenn möglich, wenigstens das logische Denkvermögen anwenden.
Saulus, der Antichrist, hat NIE eine Lehre verbreitet und Anhänger um sich versammelt.
Folglich kann es auch gar keine Saulaner geben; es ist ein sinnloser Begriff.
Zuletzt geändert von Antonius am Di 15. Dez 2015, 09:40, insgesamt 2-mal geändert.
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon bakunicus » Mi 16. Dez 2015, 01:53

darf ich bitte erfahren, warum meine meldung dieses postings gelöscht wurde, aber der beitrag unverändert stehen bleibt ?

viewtopic.php?p=3364511#p3364511

zitat user parker ...

Solche Leute wie Dich gibt es also auch mit Macht. Das Ergebnis dieser Konstellation nennt man Genozid. Daß es nicht besonders schwer ist, bei Gestalten wie Dir auf der Todesliste zu landen, erlebe ich ja selbst. Zu bekämpfender Nazi bin ich, weil Dein untrügliches Bauchgefühl Dir das verrät.
Mit Dir muß man also ausschließlich über eine Depotmedikation reden.


dieser beitrag verstößt auf das übelste gegen die nutzungsbedingungen ...
und das lasse ich mir nicht bieten ...
und das ist auch nicht das erste mal, dass der mann so auf mich losgeht, wie auch auf andere user.

das muß bitte ein ende haben ...

mfg. bakunicus
Benutzeravatar
Parker
Beiträge: 635
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 00:35
Benutzertitel: Sonnenschutz am Rücken
Wohnort: Comancheria

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Parker » Mi 16. Dez 2015, 02:08

Putzig. Erklärt andere aus dem Bauch heraus zum Nazi und verfolgt sie damit per PN und Forenbeitrag und heult herum, wenn er genau danach von genau diesen Leuten bewertet wird.

Das mit dem Bauchgefühl kann ich belegen, da ich die hohntriefende PN nicht gelöscht habe. Selbstverständlich nehme ich mir heraus, jemanden, der mich ohne jede Naziäußerung meinerseits als vermeintlichen Nazi aufgrund von Bauchgefühl durchs Forum verfolgt, genau danach einzuschätzen und zu behandeln.

Dieses Gejammer als selbst Aggressor, das Bakunicus hier präsentiert, ist eines erwachsenen Mannes vollkommen unwürdig.
Meine aufrichtige Verachtung.
"Moments later, Quanah wheeled his horse in the direction of an unfortunate private named Seander Gregg and, as Carter and his men watched, blew Gregg's brains out."
S.C. Gwynne
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 9383
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Jekyll » Mi 16. Dez 2015, 02:15

Demolit » So 13. Dez 2015, 18:42 hat geschrieben:
lach.......wenn er Saulaner wäre, dann wäre er deiner Ausrichtung näher, so als einer, der als Unterdrücker derjenigen in Erscheinung tritt, die anders aufgestellt sind, als der Pascha....ääähhh Claudius Caesar Augustus sie haben will, diese dann drangsaliert...kennst du dich doch im Heute gut mit aus...........

Dein Post zeigt wieder erschreckende Mängel in den Dingen über die hier in dem Strang Reli geschrieben und gestoppelt wird..

echt ;)
Demolit, ein exquisiter User wie Antonius gibt dir Recht und scheint auch sonst auf gleicher Wellenge mit dir zu sein...

- ohne weiteres Kommentar -
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 9383
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Jekyll » Mi 16. Dez 2015, 02:20

Antonius » Di 15. Dez 2015, 09:28 hat geschrieben:Ja, er zeigt "erschreckende Mängel".

Wenn man schon mit moralischen Fragestellungen nichts anfangen kann,
sollte man, wenn möglich, wenigstens das logische Denkvermögen anwenden.
Saulus, der Antichrist, hat NIE eine Lehre verbreitet und Anhänger um sich versammelt.
Folglich kann es auch gar keine Saulaner geben; es ist ein sinnloser Begriff.

Hier ein gut gemeinter Hinweis zu deiner geistigen Erbauung:
Seit der Aufklärung sehen viele Denker in Paulus den eigentlichen Gründer des Christentums. Seine neue Lehre enthält in wichtigen Teilen Aspekte der griechischen Philosophie (Logostheologie) und des persischen Dualismus (Zoroastrismus; vgl. Gal 5,19 f. EU: „sündiges Fleisch“, Ursünde), die er mit Eigeninterpretationen des Tanach zur so sprichwörtlich gewordenen paulinischen Theologie vermischt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Paulus_von_Tarsus
Demolit

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Demolit » Mi 16. Dez 2015, 06:15

Jekyll » Mi 16. Dez 2015, 02:20 hat geschrieben:Hier ein gut gemeinter Hinweis zu deiner geistigen Erbauung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Paulus_von_Tarsus


Komisch, das, was in deinem wiki-Zitat drinsteht hat niemand bestritten. Weiß jeder, der sich mit dieser Denkschule etwas befasst hat, Denken und Handeln geht nur immer im Geist der Zeit und den Grundlagen, die man beim Denken sich aus dem, was da ist, heranzieht.

Dein unlogischer Zusammenhau (Saulaner vs Paulaner) um zu diskreditieren war Thema. D Also, was soll dein Post jetzt sagen ?

Wie immer ....nichts.

echt ;)
Zuletzt geändert von Demolit am Mi 16. Dez 2015, 06:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 6231
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon aleph » Mi 16. Dez 2015, 08:37

bakunicus » Mi 16. Dez 2015, 01:53 hat geschrieben:darf ich bitte erfahren, warum meine meldung dieses postings gelöscht wurde, aber der beitrag unverändert stehen bleibt ?

http://politik-forum.eu/viewtopic.php?p ... 1#p3364511

zitat user parker ...



dieser beitrag verstößt auf das übelste gegen die nutzungsbedingungen ...
und das lasse ich mir nicht bieten ...
und das ist auch nicht das erste mal, dass der mann so auf mich losgeht, wie auch auf andere user.

das muß bitte ein ende haben ...

mfg. bakunicus


Deine Meldung ist noch da. Im Laufe des Tages werde ich den Strang ein wenig säubern. Dann ist der Beitrag auch weg.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein.
Walter Jens
Benutzeravatar
Parker
Beiträge: 635
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 00:35
Benutzertitel: Sonnenschutz am Rücken
Wohnort: Comancheria

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Parker » Mi 16. Dez 2015, 12:22

aleph » Mi 16. Dez 2015, 08:37 hat geschrieben:
Deine Meldung ist noch da. Im Laufe des Tages werde ich den Strang ein wenig säubern. Dann ist der Beitrag auch weg.


Vorschlag:

Ich mache Dich jetzt aufgrund meines untrüglichen Bauchgefühls als Nazi aus und behandle Dich als solchen. Das ist ja etwas, was hier als schützenswert und nicht beleidigend behandelt wird.

Eine Sanktion war es jedenfalls nicht wert. Bei mehreren Gelegenheiten. Ausschließlich Lippenbekenntnisse.

Da bin ich doch mal gespannt, wie unterhaltsam Du als Nazi das findest, wenn es mal Dich trifft. Immerhin bist Du Moderator in einem Forum und das, sagt mir mein untrügliches Bauchgefühl, ist doch ein eindeutiger Beweis Deines Nazitums.

Nicht witzig? Kann man mal machen, oder, Nazi? Du darfst Dich eben nicht wundern, wenn man Gestalten wie Dich verabscheut.

Genau das nimmt dieser Typ sich heraus und ihr klopft ihm dabei nett auf die Schulter.

Und jetzt darfst Du mich ermahnen, verwarnen, sperren. Für exakt das, was Du meinst, mir abverlangen zu können.



Nachtrag:
Als gemeiner Forist darf man sich sowas von diesem liebenswerten Menschen bieten lassen, ohne daß deutlich wird, daß es keineswegs ernst gemeint ist. Er meint das nämlich ernst. Das hat noch eine ganz andere Qualität als das, was Du strafenswert findest, wenn es Dich selbst trifft.
Zuletzt geändert von Parker am Mi 16. Dez 2015, 12:44, insgesamt 1-mal geändert.
"Moments later, Quanah wheeled his horse in the direction of an unfortunate private named Seander Gregg and, as Carter and his men watched, blew Gregg's brains out."
S.C. Gwynne
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 3816
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Let's rule the world.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Boraiel » Do 17. Dez 2015, 14:55

aleph:
"Einstufung des Islams"-> Ablage
Also ich stufe den Thread als Hetze ein ;)

Hetze ist laut Wiki:
Im gesellschaftlichen Sinn bezeichnet man als Hetze unsachliche und verunglimpfende Äußerungen[3] zu dem Zweck, Hass gegen Personen oder Gruppen hervorzurufen, Ängste vor ihnen zu schüren, sie zu diffamieren oder zu dämonisieren.

In der Hadithliteratur ist der Befehl zur Tötung desjenigen, der seine Religion wechselt, in mehreren Überlieferungen verzeichnet.[22] Nach der allgemein gültigen islamischen Rechtsauffassung wird der Abfall vom Islam mit dem Tode bestraft. Die älteste Rechtsquelle, die die Todesstrafe bei Apostasie legitimiert, ist, wie oben dargestellt, nicht im Koran, sondern – wie eingangs erwähnt – in der zweitwichtigsten Quelle der Jurisprudenz, im Hadith und in dem damit verbundenen Konsens (Idschmāʿ) der Rechtsgelehrten nachweisbar. Der Prophetenspruch: „wer seine Religion wechselt, dem schlagt den Kopf ab“ erscheint in der kodifizierten Rechtsliteratur erstmals im Muwaṭṭaʾ des medinensischen Gelehrten Malik ibn Anas mit einem zunächst unvollständigem Isnad als Rechtsdirektive Mohammeds.[

https://de.wikipedia.org/wiki/Apostasie_im_Islam
Das ist eindeutig verfassungsfeindliche Haltung, die Konsens ist unter islamischen Rechtsgelehrten und deshalb war mein Beitrag auch überhaupt nicht unsachlich und schon gar hatte sie nicht den Zweck, Hass zu säen oder ähnliches.
Aleph, wenn du der Aufgabe nicht gewachsen bist, gemäß den Statuten des Trägervereins hier zu moderieren, dann musst du es wohl lassen. :|
Ich beantrage die Rückverschiebung meines Stranges.
Zuletzt geändert von Boraiel am Do 17. Dez 2015, 14:59, insgesamt 1-mal geändert.
Libertatis veritatisque.
Lesen und verstehen: http://www.feynmanlectures.caltech.edu/I_01.html
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 6231
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon aleph » Do 17. Dez 2015, 15:00

Boraiel » Do 17. Dez 2015, 14:55 hat geschrieben:aleph:


Aleph, wenn du der Aufgabe nicht gewachsen bist, gemäß den Statuten des Trägervereins hier zu moderieren, dann musst du es wohl lassen.


LOL, ja, so wird es wohl sein. :x :p
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein.
Walter Jens

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast