Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Bleibtreu
Moderator
Beiträge: 7637
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Bleibtreu » Mo 30. Apr 2018, 19:19

Kann die Moderation bitte ab diesem Beitrag viewtopic.php?p=4193398#p4193398 und Folgende einen eigenen Strang Heilige und Symbole im Christentum anlegen? - Danke!
•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein. // Moderatorin im Forum 2
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1965
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 27. Jul 2018, 13:27

Warum wurde der Strang "Allah ist Schwul!" geschlossen?

"Allah ist..." in die Ablage
Moderator kennt keinen Humor und davon auch gar nix


Welcher Regelverstoß liegt denn bitte vor?
Ich bin sauer.
Lustig finde ich das nicht!
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 7618
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon aleph » Fr 27. Jul 2018, 13:36

watisdatdenn? hat geschrieben:(27 Jul 2018, 14:27)

Warum wurde der Strang "Allah ist Schwul!" geschlossen?



Welcher Regelverstoß liegt denn bitte vor?
Ich bin sauer.
Lustig finde ich das nicht!

Es ist auch nicht die Primärintention, dass Du das lustig findest. Das wird sozusagen in Kauf genommen, um sachliche Diskussionen zu fördern. Gerne kannst Du über Homosexualität im Islam diskutieren und dazu einen Thread eröffnen, der eine sachliche Diskussion fördert und nicht mit Provokationen die Stimmung aufheizt.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1965
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 27. Jul 2018, 13:42

aleph hat geschrieben:(27 Jul 2018, 14:36)
Es ist auch nicht die Primärintention, dass Du das lustig findest. Das wird sozusagen in Kauf genommen, um sachliche Diskussionen zu fördern. Gerne kannst Du über Homosexualität im Islam diskutieren und dazu einen Thread eröffnen, der eine sachliche Diskussion fördert und nicht mit Provokationen die Stimmung aufheizt.

Vielleicht habe ich meine Frage nicht klar genug gestellt, darum wiederhole ich sie:
Gegen welche Forumsregel habe ich verstoßen?
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 7618
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon aleph » Fr 27. Jul 2018, 13:44

watisdatdenn? hat geschrieben:(27 Jul 2018, 14:42)

Vielleicht habe ich meine Frage nicht klar genug gestellt, darum wiederhole ich sie:
Gegen welche Forumsregel habe ich verstoßen?

Du bist doch gar nicht sanktioniert worden. Der Strang verstößt gegen die Richtlinie der sachlichen Diskussion, weil er zu provokant ist. Du kannst übrigens auch den bestehenden Islambashingstrang benutzen.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1965
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 27. Jul 2018, 13:50

aleph hat geschrieben:(27 Jul 2018, 14:44)
Der Strang verstößt gegen die Richtlinie der sachlichen Diskussion, weil er zu provokant ist.

Die Nutzungsbedingungen stehen hier:
app.php/page/forum_rules

Wo finde ich das von dir Gesagte dort wieder?
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 7618
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon aleph » Fr 27. Jul 2018, 13:56

watisdatdenn? hat geschrieben:(27 Jul 2018, 14:50)

Die Nutzungsbedingungen stehen hier:
app.php/page/forum_rules

Wo finde ich das von dir Gesagte dort wieder?

gar nicht. Es steht nicht alles in dem Katalog.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1965
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 27. Jul 2018, 14:02

aleph hat geschrieben:(27 Jul 2018, 14:56)
gar nicht. Es steht nicht alles in dem Katalog.

Das empfinde ich als Willkür!

Welche Möglichkeiten der Beschwerde/Eskalation habe ich?
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 7618
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon aleph » Fr 27. Jul 2018, 15:04

watisdatdenn? hat geschrieben:(27 Jul 2018, 15:02)

Das empfinde ich als Willkür!

Welche Möglichkeiten der Beschwerde/Eskalation habe ich?

V wie Vergeltung, Vorstand, Veedback
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
keinproblem
Beiträge: 681
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 23:20
Benutzertitel: Al-Ayyubi

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon keinproblem » Fr 27. Jul 2018, 15:41

watisdatdenn? hat geschrieben:(27 Jul 2018, 14:27)

Warum wurde der Strang "Allah ist Schwul!" geschlossen?



Welcher Regelverstoß liegt denn bitte vor?
Ich bin sauer.
Lustig finde ich das nicht!


Wenn einer Plakate in der Innenstadt verteilt auf denen steht "Max Müller ist eine Inzestgeburt" dann reicht die Begründung, man will nur ruhig und sachlich darüber diskutieren ob seine Eltern eventuell Geschwister oder nahe stehende Verwandte sind, auch nicht aus um diese Beleidigung unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit zu äußern.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7138
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Ein Terraner » Do 25. Okt 2018, 15:51

@aleph

Und was hat der Gender Spam jetzt mit den Thema zu tun ?
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 7618
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon aleph » Do 25. Okt 2018, 16:35

Ein Terraner hat geschrieben:(25 Oct 2018, 16:51)

@aleph

Und was hat der Gender Spam jetzt mit den Thema zu tun ?

Auch in der Kirche gibbets Geschlechterrollen
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7138
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Ein Terraner » Do 25. Okt 2018, 16:41

aleph hat geschrieben:(25 Oct 2018, 17:35)

Auch in der Kirche gibbets Geschlechterrollen


Bestimmt, nur was hat das jetzt mit dem Thema zu tun ?
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 7618
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon aleph » Do 25. Okt 2018, 20:33

Ein Terraner hat geschrieben:(25 Oct 2018, 17:41)

Bestimmt, nur was hat das jetzt mit dem Thema zu tun ?

dass priester sich deswegen an häufiger kinder vergreifen, als der durchschnitt, weil sie zölibatär leben sollen. eine meinung, die auch oft von prominenten kirchenkritikern vertreten wird.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7138
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Ein Terraner » Do 25. Okt 2018, 20:52

aleph hat geschrieben:(25 Oct 2018, 21:33)

dass priester sich deswegen an häufiger kinder vergreifen, als der durchschnitt, weil sie zölibatär leben sollen. eine meinung, die auch oft von prominenten kirchenkritikern vertreten wird.

Sicher, nur hat das Zölibat jetzt auch nichts mit Gender Unsinn oder Geschlechterrollen zu tun.
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 5420
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:00

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Zunder » So 28. Okt 2018, 14:38

Schön, daß meine Beleidigung entfernt wurde.
Hauptsache, die Lüge, ohne die es die Beleidigung gar nicht gegeben hätte, bleibt unangetastet.
So gehört sich das. Gratuliere.
Benutzeravatar
keinproblem
Beiträge: 681
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 23:20
Benutzertitel: Al-Ayyubi

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon keinproblem » So 28. Okt 2018, 15:11

Zunder hat geschrieben:(28 Oct 2018, 14:38)

Schön, daß meine Beleidigung entfernt wurde.
Hauptsache, die Lüge, ohne die es die Beleidigung gar nicht gegeben hätte, bleibt unangetastet.
So gehört sich das. Gratuliere.


Geht der Staat stillschweigend von der freien Entscheidung aus, macht er sich zum Komplizen der Unterdrücker.
Verbietet er generell die Bedeckung im Sinne islamischer Vorschriften, greift er auch in Individualrechte ein.

Innerhalb dieses Spannungsverhältnisses eine Lösung zu finden, kann jedenfalls nicht bedeuten, sich dem Ansinnen der Unterwerfungsideologen zu beugen.


Der Staat soll a) nicht stillschweigend von freier Entscheidung ausgehen aber darf b) auch generell nicht die islamischen Vorschriften verbieten - ist sicherlich gut von dir gemeint und ich registriere auch, dass du prinzipiell die Individualrechte jedes Einzelnen wahren möchtest.
Die Schlussfolgerung, dass es zwischen den beiden Punkten eine Lösung geben muss (womit ich schon mal nicht einverstanden bin weil a) keine rechtsstaatliche Grundlage hat) die allerdings nicht bedeuten darf, "sich dem Ansinnen der Unterwerfungsideologen(sic) zu beugen" stellt wenn auch indirekt eine Forderung von Einschränkungen auf, die man juristisch als Verbot bezeichnet - wo sich der Kreis wieder schließt.

Wenn du dazu eine andere Position hast als ich verstanden habe oder die selbe dann können wir gerne im betreffenden Strang diskutieren, aber Beleidigungen bringen keinen weiter.
JFK
Beiträge: 9072
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon JFK » So 4. Nov 2018, 15:22

Kann bitte die Moderation stellung dazu nehmen, warum Sachliche Beiträge mit Quellenangabe Wikipedia in die ablage verschoben wurde, und warum ein gewisser User hier die Narrenfreiheit genießt beleidigungen und ad personam wie diese

Und immer noch steht da der Schmutz, den Leute wie Jekyll und JFK absondern - verlogen und faschistoid durch und durch alle beide


Am laufenden Band produzieren darf?

Danke
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste