Maria Empfängnis

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10125
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon Lomond » Fr 13. Dez 2013, 17:50

obk » Fr 13. Dez 2013, 17:17 hat geschrieben:
Der Thread ist einfach nur genial... sieht man einmal, wer nur um des Vorurteils und ohne Ahnung meint über Kirche und Glaubensfragen reden zu können. :thumbup:



Q. E. D. :)
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10125
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon Lomond » Fr 13. Dez 2013, 17:52

bakunicus » Fr 13. Dez 2013, 17:03 hat geschrieben:
ok. ... mea maxima culpa ...
das wußte ich wirklich nicht.

wievielen erlauchten damen hat es also der herr noch ungefragt im schlaf gegeben ?
als akt göttlicher vergewaltigung ?
oder wurden die damen vorher gefragt ?
0der haben sie kein recht auf verweigerung göttlicher empfängnis ?

ich bitte darum meine wissenslücken zu füllen ...
und darum die frage stellen zu dürfen, ob das glaubenswürdig und/oder legitim ist .... ?
und ob das im jahr 2013 feierungswürdig ist ?

bakunicus



Ich verweise auf meinen Vor-Redner: :)

obk » Fr 13. Dez 2013, 17:17 hat geschrieben:
Hallo

Sollen wir's vorsingen oder vortanzen... :cool: ...oder fängst Du einfach mal an zu lesen? :p :p :D :p :p Oben steht's doch schon...



...ist das so schwer zu verstehen? Das was Du hier machst heißt nichts anderes als: "Ich habe keine Ahnung; kriege das Bild aber nicht aus dem Kopf. Ich brauche Vorurteile um Leben zu können!" :cool: :D :cool:

Also ich versuche es mal zu übersetzen, dass Du es verstehst: Eltern Anna und Joachim = BungaBunga... der liebe Gott sagt: Heiliger Akt... da war keine Sünde im Spiel... Baby Maria kommt auf die Welt... hurra... sie ist ohne Sünde! :cool:

Und nein ich halte es nicht für glaubwürdig; sogar für unbiblisch. Bin aber dafür, dass man weiß um was es geht, BEVOR man Quatsch in die Welt setzt und dann auch noch beweist, dass man nicht lernfähig ist. Der Thread ist einfach nur genial... sieht man einmal, wer nur um des Vorurteils und ohne Ahnung meint über Kirche und Glaubensfragen reden zu können. :thumbup:

MfG
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon bakunicus » Fr 13. Dez 2013, 17:56

obk » Fr 13. Dez 2013, 17:17 hat geschrieben:
Hallo

Sollen wir's vorsingen oder vortanzen... :cool: ...oder fängst Du einfach mal an zu lesen? :p :p :D :p :p Oben steht's doch schon...



...ist das so schwer zu verstehen? Das was Du hier machst heißt nichts anderes als: "Ich habe keine Ahnung; kriege das Bild aber nicht aus dem Kopf. Ich brauche Vorurteile um Leben zu können!" :cool: :D :cool:

Also ich versuche es mal zu übersetzen, dass Du es verstehst: Eltern Anna und Joachim = BungaBunga... der liebe Gott sagt: Heiliger Akt... da war keine Sünde im Spiel... Baby Maria kommt auf die Welt... hurra... sie ist ohne Sünde! :cool:

Und nein ich halte es nicht für glaubwürdig; sogar für unbiblisch. Bin aber dafür, dass man weiß um was es geht, BEVOR man Quatsch in die Welt setzt und dann auch noch beweist, dass man nicht lernfähig ist. Der Thread ist einfach nur genial... sieht man einmal, wer nur um des Vorurteils und ohne Ahnung meint über Kirche und Glaubensfragen reden zu können. :thumbup:

MfG


ja ja ...verstehe schon ...

der liebe gott sagt was unbefleckte empfängnis ist ...
die christen glauben dass der gott das gesagt und getan hat vor 2000 jahren ...

und das gilt es dann rituell zu feiern, aber nicht kritisch zu hinterfragen ...

schon verstanden ...
auch wenn ich mir nicht die mühe mache den anlass genau im wortlaut zu verfolgen.
schließlich ist der autor des fadens im eingangsbeitrag auch wenig präzise, um nicht zu sagen mundfaul ...

bakunicus
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10125
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon Lomond » Fr 13. Dez 2013, 17:57

ThorsHamar » Do 9. Dez 2010, 00:46 hat geschrieben:
Das ist ja ein Heidenspass hier.... :cool:


So ist es! :D
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon bakunicus » Fr 13. Dez 2013, 18:06

Lomond » Fr 13. Dez 2013, 18:57 hat geschrieben:
So ist es! :D


Glückwünsche also nach Österreich, Liechtenstein und in die katholisch geprägten Kantone der Schweiz, sowie nach Italien, Spanien, Portugal, Malta und Argentinien.


vielen dank, für diesen informativen und streitbaren strang ....

sie wissen schon ... knick knack ....
obk
Beiträge: 1510
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 15:23

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon obk » Fr 13. Dez 2013, 18:19

bakunicus » Fr 13. Dez 2013, 17:56 hat geschrieben:die christen glauben dass der gott das gesagt und getan hat vor 2000 jahren ...


Hallo

O.k. - mit dem Lesen hast Du es nicht so... :D :p :D ...nein... das glauben nicht alles Christen! Eine ganze Konfession lehnt es sogar als unbiblisch ab!

Mundfaul oder lesefaul? Es steht zumindest alles im Thread... und der hat gerade mal vier kümmerliche Seiten! :cool:

Vielleicht gibt es ja noch so ein paar Gerüchte, mit denen wir aufräumen können. Z.B. Die Piemont-Kirsche kommt zu Weihnachten aus Italien... :thumbup:

Der Thread ist gut; der gehört oben angepinnt! :thumbup:

MfG
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon bakunicus » Fr 13. Dez 2013, 18:25

obk » Fr 13. Dez 2013, 19:19 hat geschrieben:
Hallo

O.k. - mit dem Lesen hast Du es nicht so... :D :p :D ...nein... das glauben nicht alles Christen! Eine ganze Konfession lehnt es sogar als unbiblisch ab!

Mundfaul oder lesefaul? Es steht zumindest alles im Thread... und der hat gerade mal vier kümmerliche Seiten! :cool:

Vielleicht gibt es ja noch so ein paar Gerüchte, mit denen wir aufräumen können. Z.B. Die Piemont-Kirsche kommt zu Weihnachten aus Italien... :thumbup:

Der Thread ist gut; der gehört oben angepinnt! :thumbup:

MfG


sehr geehrter OBK ...

mag ja sein dass meine anspruchshaltung überzogen ist.
und ich lasse mich auch immer gerne belehren, man lernt ja nie aus ...

aber thema dieses fadens ist nur ein primitiver glückwunsch an alle länder die mitmachen, anlässlich einer biblischen gegebenheit.

und da habe ich es mir erlaubt zu fragen, ob dazu nicht noch etwas mehr gehört ...

aber sicher nicht um mir spöttische kommentare anzuhören ob meines unwissens ...
über dinge die eben nicht zur allgemeinbildung gehören, und die auch nicht vorher hier erklärt wurden.

wenn da also so ein brennender drang ist ...
dann kläre man mich ganz einfach auf, man erzähle mir was so schön ist an diesem fest, und so bedeutsam.

aber bitte spotten sie nicht.
sonst werde ich zynisch und sarkastisch.
da habe ich übung mit ...

gruß ... bakunicus
Zuletzt geändert von bakunicus am Fr 13. Dez 2013, 18:31, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10125
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon Lomond » Fr 13. Dez 2013, 18:28

obk » Fr 13. Dez 2013, 19:19 hat geschrieben:
das glauben nicht alle Christen! Eine ganze Konfession lehnt es sogar als unbiblisch ab!



Und wenn man bei den Katholiken fragen würde, wer das alles glaubt, so komme wohl eine sehr geringe Zahl heraus.

...................

Btw: Natürlich glaube ich an die Unbefleckte Empfängnis! Nicht nur im Falle Marias, sondern in jedem Falle!

Will sagen - da wurde keine Erbsünde weitergegeben.

Denn: was es nicht gibt, kann man auch nicht weitergeben.

Also sind alle Empfängnisse unbefleckt.

Q. E. D.
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon bakunicus » Fr 13. Dez 2013, 18:33

Lomond » Fr 13. Dez 2013, 19:28 hat geschrieben:
Und wenn man bei den Katholiken fragen würde, wer das alles glaubt, so komme wohl eine sehr geringe Zahl heraus.

...................

Btw: Natürlich glaube ich an die Unbefleckte Empfängnis! Nicht nur im Falle Marias, sondern in jedem Falle!

Will sagen - da wurde keine Erbsünde weitergegeben.

Denn: was es nicht gibt, kann man auch nicht weitergeben.

Also sind alle Empfängnisse unbefleckt.

Q. E. D.


das nennt man dann wohl allgemein ein rückzugsgefecht ...

und im vatikan blasphemie ...

und ich nenne das nonsens

bakunikus
obk
Beiträge: 1510
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 15:23

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon obk » Fr 13. Dez 2013, 18:37

bakunicus » Fr 13. Dez 2013, 18:25 hat geschrieben:und die auch nicht vorher hier erklärt wurden


Hallo

Es hätte gereicht, wenn Du das Post über Deiner Frage - also das Letzte vor Dir - noch geschwind gelesen hättest um zu merken, dass da etwas nicht stimmen kann. Und Du weißt ja... wie man in den Wald ruft... :thumbup: :thumbup:

Und ja... ich finde es genial, wenn einem am Ende die eigenen Vorurteile so als Unwissen um die Ohren fliegen... :cool: ...und stehe auch dazu. Denn Du hast alles andere als "nur gefragt". So sieht's nämlich aus bei uns mit Glaubensfragen: Keine Ahnung aber vom Leder ziehen... :D :p :D

Wie gesagt: Diesen Thread muss man sich einfach merken... am besten oben anpinnen... oder wir halten ihn noch ein wenig am Laufen... :cool:

MfG
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon bakunicus » Fr 13. Dez 2013, 18:44

obk » Fr 13. Dez 2013, 19:37 hat geschrieben:
Hallo

Es hätte gereicht, wenn Du das Post über Deiner Frage - also das Letzte vor Dir - noch geschwind gelesen hättest um zu merken, dass da etwas nicht stimmen kann. Und Du weißt ja... wie man in den Wald ruft... :thumbup: :thumbup:

Und ja... ich finde es genial, wenn einem am Ende die eigenen Vorurteile so als Unwissen um die Ohren fliegen... :cool: ...und stehe auch dazu. Denn Du hast alles andere als "nur gefragt". So sieht's nämlich aus bei uns mit Glaubensfragen: Keine Ahnung aber vom Leder ziehen... :D :p :D

Wie gesagt: Diesen Thread muss man sich einfach merken... am besten oben anpinnen... oder wir halten ihn noch ein wenig am Laufen... :cool:

MfG


tja ...

wer lesen kann ist im vorteil ....

eine erklärung darob was es mit dem feiertag auf sich hat, kam erst nach meiner kritischen nachfrage ...

immehrhin kam sie dann, als zitat von wiki ...

was aber nun den autor veranlasst hat im eingangsbeitrag so emphatische glückwünsche zu posten ...
und welche bedeutung dieser biblische anlass für ihn selbst hat ...
und diese muß nun erst recht nach dem sonderbaren zirkelschluß zur unbefleckten empfängnis bezweifelt werden.

das wird uns wohl auf ewig ein rätsel bleiben, ein "heidenspass" der angepinnt gehört ...

bis dann ...

gruß bakunicus
Zuletzt geändert von bakunicus am Fr 13. Dez 2013, 18:50, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10125
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon Lomond » Fr 13. Dez 2013, 18:57

obk » Fr 13. Dez 2013, 19:37 hat geschrieben:
Diesen Thread muss man sich einfach merken...


Er ist im Wortsinne bemerkenswert! :thumbup:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
obk
Beiträge: 1510
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 15:23

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon obk » Fr 13. Dez 2013, 19:01

bakunicus » Fr 13. Dez 2013, 18:44 hat geschrieben:wer lesen kann ist im vorteil ....

eine erklärung darob was es mit dem feiertag auf sich hat, kam erst nach meiner kritischen nachfrage ...


Hallo

LOL :D :D :D :cool: :D :D Es wird immer besser... :cool: :D :cool:

Schau mal, was der Moderator Mind-X schon auf der ersten Seite postet:

Bei Maria Empfängnis geht es nicht um die Empfängnis des Christus...


Das Fest der Empfängnis gab es schon ein wenig länger. Allerdings wurde es zum päpstlichen Dogma im 19.Jhd erhoben.

Mehr verrate ich nicht. Aber auch wiki (nicht leaks :D ) gibt halbwegs gescheite Informationen dazu.


Das passiert halt, wenn man nicht liest... und das geniale ist, dass es eben nicht mehr um den Heidenspass "Maria Empfängnis" geht, sondern um die Tatsache, dass mancher Zeitgenosse nachweislich keine Ahnung in Glaubensfragen hat, aber meint über den Glauben oder Glaubende herziehen zu können...

glauben sie wirklich noch an diesen hanebüchenen unsinn ?
glauben sie wirklich, dass damals vor 2.000 jahren der liebe mann im himmel der frau maria in einem akt des ehebruchs (denn die gute war ja schon verheiratet) sein göttliches kind in den bauch gepflanzt hat ?

diese religiöse gedöns ist schon schlimm genug, aber zu diesem anlass besonders fragwürdig ....
ich kann da wirklich nur den kopf schütteln, dass es es nicht das geringste zeichen von selbstzweifeln gibt an dieser stelle.
so ein thema muß man im jahr 2013 ganz anders aufziehen, um den intellekt der menschen nicht zu konfrontieren.


...und genau das war es und genau darum ist der Thread genial! :cool: Lassen wir ihn einfach noch ein wenig laufen! :D

MfG
Zuletzt geändert von obk am Fr 13. Dez 2013, 19:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10125
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon Lomond » Fr 13. Dez 2013, 19:02

Und - spätestens am 8. Dezember 2014 sehen wir uns wieder. ;) :cool:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
obk
Beiträge: 1510
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 15:23

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon obk » Fr 13. Dez 2013, 19:03

Lomond » Fr 13. Dez 2013, 19:02 hat geschrieben:Und - spätestens am 8. Dezember 2014 sehen wir uns wieder. ;) :cool:


Hallo

:thumbup:

MfG
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon bakunicus » Fr 13. Dez 2013, 19:09

obk » Fr 13. Dez 2013, 20:01 hat geschrieben:
Hallo

LOL :D :D :D :cool: :D :D Es wird immer besser... :cool: :D :cool:

Schau mal, was der Moderator Mind-X schon auf der ersten Seite postet:





Das passiert halt, wenn man nicht liest... und das geniale ist, dass es eben nicht mehr um den Heidenspass "Maria Empfängnis" geht, sondern um die Tatsache, dass mancher Zeitgenosse nachweislich keine Ahnung in Glaubensfragen hat, aber meint über den Glauben oder Glaubende herziehen zu können...



...und genau das war es und genau darum ist der Thread genial! :cool: Lassen wir ihn einfach noch ein wenig laufen! :D

MfG



was ist daran genial ?

die vorstellung einer unbefleckten empfängnis von maria ist mindestens genau so abstrus wie die, dass gott zu den menschen auf erden spricht um zu erklären dass der zeugungsakt der maria "ohne sünde" ist ...

wer glaubt so einen scheiß, und vor allen dingen warum ?
das ist meine frage ...
und die hält sich nicht mit solchen details auf, sondern dreht sich um die frage wieso man so was heute noch glaubt und feiert ?

ich will keine belehrungen über biblische details.
wir können uns über exegese unterhalten ...
und über glauben streiten ...

und wenn es gut läuft kommen wir am anfang an ...
bei den glückwünschen.

ich hab da noch 1-2 themen in petto, die stelle ich in nächster zeit gerne mal hier ins forum.
dann wird klar worum es geht, und wie das geht ...
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10125
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon Lomond » Fr 13. Dez 2013, 19:10

Und eben habe ich einen meiner Threads aus dem Jahre 2011 wiederbelebt. :)

>>>> viewtopic.php?f=21&t=27627 <<<<

Dort geht es zur allseits beliebten Jungfrauengeburt. ;) :cool:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10125
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon Lomond » Fr 13. Dez 2013, 19:11

obk » Fr 13. Dez 2013, 20:03 hat geschrieben:
Hallo

:thumbup:

MfG



Hallo zurück :thumbup:

MfG :)
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
obk
Beiträge: 1510
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 15:23

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon obk » Fr 13. Dez 2013, 19:19

bakunicus » Fr 13. Dez 2013, 19:09 hat geschrieben:was ist daran genial ?


Hallo

Hab ich doch schon deutlich gemacht... :cool: ...es ist nicht das Thema "Maria Empfängnis". Sondern die Tatsache, dass hier einige rumeiern und rumtönen und am Ende stellt sich raus... keine Ahnung. Das ist D-Land und Glaubensfragen pur! :cool:

Und Deine Themen... stell sie rein... dafür ist ein Forum da. Mein Rat: Vorher aber gründlich(er) recherchieren... sonst fliegt das Dingsbumms wieder durch die Gegend! :cool: :D :D :cool:

MfG
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10125
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Maria Empfängnis

Beitragvon Lomond » Di 8. Dez 2015, 10:01

Maria Empfängnis - ein Feiertag am 8. Dezember


Am 8. Dezember feiert vor allem der Handel

Der heutige Feiertag hat zwar einen religiösen Hintergrund, aber seit einigen Jahren feiert vor allem der heimische Handel. Mariä Empfängnis mitten im Advent hat sich zum fixen Bestandteil des Vorweihnachtsverkaufs entwickelt.



Mehr dazu: http://noe.orf.at/news/stories/2746334/

In Österreich ist das wohl vor allem ein Einkaufstag.

Ohnehin wird der Begriff von der "Unbefleckten Empfängnis" meist falsch verstanden.

Wetten dass?
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste