Jakobsweg

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10132
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Jakobsweg

Beitragvon Lomond » Mo 8. Apr 2013, 06:04

*naufschubs*

Ich bin ein Stück Jakobsweg gegangen - und würde es gerne wieder einmal tun! :thumbup:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4212
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Jakobsweg

Beitragvon Antonius » Mo 8. Apr 2013, 08:32

Lomond » Mo 8. Apr 2013, 06:04 hat geschrieben:*naufschubs*

Ich bin ein Stück Jakobsweg gegangen - und würde es gerne wieder einmal tun! :thumbup:

Ich bewundere jeden, der diesen Weg gegangen ist. :)
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36075
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Jakobsweg

Beitragvon Liegestuhl » Mo 8. Apr 2013, 09:42

Antonius » Mo 8. Apr 2013, 09:32 hat geschrieben:Ich bewundere jeden, der diesen Weg gegangen ist. :)


Ich auch.

Vielleicht werde ich ja irgendwann mal arbeitslos, damit ich die Zeit finde, diesen langen Weg zu laufen.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10132
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Jakobsweg

Beitragvon Lomond » Mo 8. Apr 2013, 17:27

Antonius » Mo 8. Apr 2013, 09:32 hat geschrieben:Ich bewundere jeden, der diesen Weg gegangen ist. :)


Dann kannst du mich ein wenig bewundern! :)
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8456
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Jakobsweg

Beitragvon Quatschki » Mo 8. Apr 2013, 17:44

Das Netz der Jakobswege zieht sich durch ganz Europa,
ich bin da auch schon mal ein Stück gegangen. So 200 Meter ungefähr.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36075
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Jakobsweg

Beitragvon Liegestuhl » Mo 8. Apr 2013, 17:52

Quatschki » Mo 8. Apr 2013, 18:44 hat geschrieben:Das Netz der Jakobswege zieht sich durch ganz Europa,
ich bin da auch schon mal ein Stück gegangen. So 200 Meter ungefähr.


Hast du was gefühlt?
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8456
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Jakobsweg

Beitragvon Quatschki » Mo 8. Apr 2013, 17:55

Liegestuhl » Mo 8. Apr 2013, 18:52 hat geschrieben:
Hast du was gefühlt?

Ich hab halt einen Kasten Bier zum Auto getragen und an der Hausecke das Muschelzeichen gesehen.
Dass der Supermarkt zufälligerweise an der Via Regia liegt...

Da gab es sogar Jakobskaffee!
Zuletzt geändert von Quatschki am Mo 8. Apr 2013, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4212
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Jakobsweg

Beitragvon Antonius » Do 11. Apr 2013, 13:02

Quatschki » Mo 8. Apr 2013, 17:55 hat geschrieben:Ich hab halt einen Kasten Bier zum Auto getragen und an der Hausecke das Muschelzeichen gesehen.
Dass der Supermarkt zufälligerweise an der Via Regia liegt...

Da gab es sogar Jakobskaffee!
Wenn Du Dich an der Stelle aufgerafft hättest und losgegangen wärest, dann hättest Du wahrscheinlich einige Monate später Santiagio de Compostela erreicht. :)
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10132
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Jakobsweg

Beitragvon Lomond » Do 12. Sep 2013, 15:05

Das Geld ist dann mal weg ......


Abzocke am Jakobsweg: Das Geld ist dann mal weg

Überteuerte Unterkünfte, aufdringliche Souvenirhändler: Wer sich vom Jakobsweg innere Einkehr und Ruhe erhofft, ist oft schockiert vom kommerziellen Spektakel, das um den Pilgerpfad entstanden ist. Groß ist die Gefahr, dass die "spirituelle Botschaft" bei so viel Tamtam auf der Strecke bleibt.


http://www.spiegel.de/reise/europa/jako ... 21838.html
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10132
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Jakobsweg

Beitragvon Lomond » So 6. Okt 2013, 23:39

Es gibt natürlich auch Jakobswege in Deutschland:

In Deutschland begann die Ausweisung von Wegen erst 1992, als der evangelische Pfarrer Paul Geißendörfer zusammen mit sechs Jakobusgemeinden einen Pilgerweg von Rothenburg ob der Tauber nach Nürnberg realisierte.


Mehr darüber: http://de.wikipedia.org/wiki/Jakobsweg
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4212
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Jakobsweg

Beitragvon Antonius » Fr 31. Jul 2015, 09:08

seagull » Fr 15. Apr 2011, 10:01 hat geschrieben:Pilgern kann man jetzt übrigens auch in Mecklenburg-Vorpommern.
Der Pilgerweg "Mecklenburgische Seenplatte" wird am Ostermontag offiziell eröffnet und führt quer durch den Landkreis - von Ost nach West, von Friedland bis nach Mirow.
Ist das nicht eine nette Alternative?
Talyessin » Fr 15. Apr 2011, 10:02 hat geschrieben:Und wo pilgert man dahin? Was ist das Ziel dieses Weges? Will ja nicht meckern, aber die Nichtkatholischen Christen haben Pilgern immer als "Mummenschanz" verurteilt.

Auch in Mecklenburg-Vorpommern beginnt der Jakobsweg nach Santiago de Compostela.
Siehe hier das Hinweisschild am Rathaus in Greifswald:
https://de.wikipedia.org/wiki/Jakobsweg ... athaus.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Jakobsweg
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4212
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Jakobsweg

Beitragvon Antonius » Fr 31. Jul 2015, 09:18

Eine ausgezeichnete Beschreibung zum Jakobsweg und zu den Hintergründen
der Pilgerfahrt nach Santiago de Compostela ist hier zu finden:

http://www.kath.de/quodlibe/santiago/santiago.htm
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10132
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Jakobsweg

Beitragvon Lomond » Do 21. Jan 2016, 15:37

Und nun kommt dieser Film in die Kinos.

"Ich bin dann mal weg" ist ein deutscher Kinofilm von Julia von Heinz aus dem Jahr 2015. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Hape Kerkeling, in dem er seine Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg beschreibt. Die Hauptrolle übernahm Devid Striesow als Hape Kerkeling. Der Kinostart erfolgte am 24. Dezember 2015.


https://de.wikipedia.org/wiki/Ich_bin_d ... _weg_(Film)

Heute abend werde ich diesen Film vielleicht im Kino sehen.
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4212
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Jakobsweg

Beitragvon Antonius » Di 16. Feb 2016, 10:14

Lomond hat geschrieben:(21 Jan 2016, 15:37)

Und nun kommt dieser Film in die Kinos.
Ich habe mir den Film am vergangenen Sonntag angesehen.
Recht ordentlich!
Vor allem Devid Striesow als Hape Kerkeling.

Allerdings kommt der Film an das Buch nicht heran; aber das ist ja häufig so bei Verfilmungen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ich_bin_d ... %28Film%29

http://www.google.de/search?q=ich+bin+d ... CssQsAQILw
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Jakobsweg

Beitragvon Fadamo » Di 16. Feb 2016, 21:12

Talyessin hat geschrieben:(02 Oct 2009, 22:47)

Hallo,

naja, ich bin den Jakobsweg gegangen. Nun würd ich gerne von euch wissen, was ihr vom "Weg" denkt-


Bei mir in der Stadt gibt es nur die Jakobsstrasse. Klein aber Fein. :thumbup: :D
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste