Massenchaos

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4579
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Massenchaos

Beitragvon Misterfritz » Do 16. Aug 2018, 10:42

Occham hat geschrieben:(16 Aug 2018, 11:09)

Das war so gemeint, das man Leuten die gerne arbeiten auch gerne zuschaut... Weil sie dann auch Ertragreicher arbeiten.
Hä? Die arbeiten ertragreicher, weil andere denen zuschauen?
Und was das Ganze mit herunterhängenden Mundwinkeln zu tun haben soll, erschliesst sich mir immer noch nicht.
Occham
Beiträge: 2167
Registriert: Do 21. Mai 2015, 15:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: Massenchaos

Beitragvon Occham » Do 16. Aug 2018, 10:52

Misterfritz hat geschrieben:(16 Aug 2018, 11:42)

Hä? Die arbeiten ertragreicher, weil andere denen zuschauen?
Und was das Ganze mit herunterhängenden Mundwinkeln zu tun haben soll, erschliesst sich mir immer noch nicht.

Du musst schon differenzieren lernen. Das eine sind die Ertragreicher arbeitenden Personen, weil sie glücklich arbeiten (bzw. nach Talent arbeiten). Das andere war die Bildsprache von mir, mit der ich das ganze hervorheben wollte: die "Mundwinkel" bzw. das "gerne zuschauen".

Wenn du keine Bildsprache willst... kannst du sie ja jetzt weglassen... Nachdem ich für dich differenziert habe...
Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13942
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Massenchaos

Beitragvon Teeernte » So 19. Aug 2018, 12:13

Occham hat geschrieben:(16 Aug 2018, 11:16)

So, du hast also nur schlechte Erfahrung, die ist auch wichtig. Ich hingegen kenne glückliche und unglückliche Leute in ihrem Beruf und weil ich das weiss, weiss ich auch wie man Potential steigert.

Und das Leben ist sehrwohl ein Ponyhof bzw. ein Wunschkonzert (leider). Kommt ein Wunsch oder von mir aus Talent nicht zur Geltung... Ist man eben unglücklich und genau das ist der Nährboden für Chaos, dieser sich ganz einfach beseitigen lässt, unter bestimmten Gegebenheiten.


Nö - Du UNTERSTELLST nur schlechte Erfahrung. Sicher gibt es glückliche und unglückliche Leute.

Wenn Du meinst - dass das Leben ein Wunschkonzert IST - muss ja nichts geändert werden

Was hast Du für "Talente" ....ausser essen ...ggf. sex ...in der Gegend herumliegen ...und schwatzen ?

Wirst Du irgendwo zur Arbeit GEZWUNGEN ? Sicher bist Du selbständig (Deinen Lebensunterhalt bestreiten) damit Du "Spass" hast ?

Wer soll in DEINER Welt die "Sch...Eis..s" Jobs machen - die KEINER will ? ?
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Occham
Beiträge: 2167
Registriert: Do 21. Mai 2015, 15:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: Massenchaos

Beitragvon Occham » So 19. Aug 2018, 12:40

Teeernte hat geschrieben:(19 Aug 2018, 13:13)

Nö - Du UNTERSTELLST nur schlechte Erfahrung. Sicher gibt es glückliche und unglückliche Leute.

Wenn Du meinst - dass das Leben ein Wunschkonzert IST - muss ja nichts geändert werden

Was hast Du für "Talente" ....ausser essen ...ggf. sex ...in der Gegend herumliegen ...und schwatzen ?

Wirst Du irgendwo zur Arbeit GEZWUNGEN ? Sicher bist Du selbständig (Deinen Lebensunterhalt bestreiten) damit Du "Spass" hast ?

Wer soll in DEINER Welt die "Sch...Eis..s" Jobs machen - die KEINER will ? ?

Ob etwas geändert werden muss oder nicht ist Betrachtungssache. Da ich nicht abgeschlachtet werden will, muss sich die Wirtschaft dahingehend verändern, das Kompetenzen auf Talente ausgebaut werden... Und schon geht die Zahl der Anschläge drastisch zurück. Das ist natürlich momentan nicht umzusetzen, weil jeder gut bezahlt werden will und somit die Berufsverteilung einem Zufall unterliegt... Talent oder nicht Talent... Ein Glücksspiel. Da muss man eben erst mal die groben Weichen stellen, um lautlos vorran zu schreiten :D

Ich bin fest davon überzeugt das Talente reichlich da sind, weil ich eben glückliche Menschen in allen Schichten kenne.
Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4579
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Massenchaos

Beitragvon Misterfritz » So 19. Aug 2018, 12:47

Occham hat geschrieben:(19 Aug 2018, 13:40) Da ich nicht abgeschlachtet werden will, muss sich die Wirtschaft dahingehend verändern, das Kompetenzen auf Talente ausgebaut werden...
:?:
Wer sollte Dich abschlachten und warum? Und was hat das mit Kompetenzen zu tun?

Occham hat geschrieben:(19 Aug 2018, 13:40)Ich bin fest davon überzeugt das Talente reichlich da sind, weil ich eben glückliche Menschen in allen Schichten kenne.
Kann man nicht auch ohne Talente glücklich sein?
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13942
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Massenchaos

Beitragvon Teeernte » So 19. Aug 2018, 12:47

Occham hat geschrieben:(19 Aug 2018, 13:40)

Ob etwas geändert werden muss oder nicht ist Betrachtungssache. Da ich nicht abgeschlachtet werden will, muss sich die Wirtschaft dahingehend verändern, das Kompetenzen auf Talente ausgebaut werden... Und schon geht die Zahl der Anschläge drastisch zurück. Das ist natürlich momentan nicht umzusetzen, weil jeder gut bezahlt werden will und somit die Berufsverteilung einem Zufall unterliegt... Talent oder nicht Talent... Ein Glücksspiel. Da muss man eben erst mal die groben Weichen stellen, um lautlos vorran zu schreiten :D

Ich bin fest davon überzeugt das Talente reichlich da sind, weil ich eben glückliche Menschen in allen Schichten kenne.


Es ist Unsinn Kompetenzen auf Talente aufzubauen......

Kaufst Du die Kartoffel mit TALENT oder die mit Geschmack ?


...in der Wirtschaft steigt der auf - mit dem der Chef meint den besten Umsatz//Gewinn zu machen.

Anschläge ? ....machen NICHTSTUER. Ganz selten Beschäftigte. Beschäftigte....die haben dazu keine ZEIT
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13942
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Massenchaos

Beitragvon Teeernte » So 19. Aug 2018, 12:48

Misterfritz hat geschrieben:(19 Aug 2018, 13:47)

Kann man nicht auch ohne Talente glücklich sein?


....und was ist mit "kriminellen" Talenten... :D :D :D
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Occham
Beiträge: 2167
Registriert: Do 21. Mai 2015, 15:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: Massenchaos

Beitragvon Occham » So 19. Aug 2018, 15:26

Misterfritz hat geschrieben:(19 Aug 2018, 13:47)

:?:
Wer sollte Dich abschlachten und warum? Und was hat das mit Kompetenzen zu tun?

Kann man nicht auch ohne Talente glücklich sein?

Ich will einfach nur eine friedliche Wirtschaft und das Potential an Chaos lässt sich dann verringern und tilgen, wenn Talente zum Tragen kommen... Aus wieviel Perspektiven muss man das beleuchten?

Mach doch mal einen Beruf der dir keinen Spaß macht und frag dann nochmal: "Kann man nicht auch ohne Talente glücklich sein?"

Und was man mit untalentierten VW-Managern machen muss... Am besten durchrühren... Ein Unternehmer will ja auch schnelle Mitarbeiter, ich finde es durchaus gerechtfertigt, wenn ein Unternehmer austauschen darf, unter bestimmten Gegebenheiten.
Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
Occham
Beiträge: 2167
Registriert: Do 21. Mai 2015, 15:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: Massenchaos

Beitragvon Occham » So 19. Aug 2018, 15:32

Teeernte hat geschrieben:(19 Aug 2018, 13:47)

Es ist Unsinn Kompetenzen auf Talente aufzubauen......

Kaufst Du die Kartoffel mit TALENT oder die mit Geschmack ?


...in der Wirtschaft steigt der auf - mit dem der Chef meint den besten Umsatz//Gewinn zu machen.

Anschläge ? ....machen NICHTSTUER. Ganz selten Beschäftigte. Beschäftigte....die haben dazu keine ZEIT

Du findest es unsinnig, Kompetenzen auf Talente aufzubauen und begründest das mit Kartoffeln? Und Unterstreichst das mit einem Chef, der in der Wirtschaft aufsteigt??????? Da wäre erstmal viel mehr Gewinn drin, wenn man sich die Mitarbeiter so aussuchen darf, das sie schnell arbeiten... Und schneller ist dann machbar... Wenn Talent vorhanden... Oder in deiner Sprache: lecker lecker gute schmackhafte "Kartoffel".

Und "Nichtstuer" in die Ecke der Anschläge zu Stellen, ist schon sehr einfach gedacht.....
Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
Occham
Beiträge: 2167
Registriert: Do 21. Mai 2015, 15:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: Massenchaos

Beitragvon Occham » So 19. Aug 2018, 15:40

Teeernte hat geschrieben:(19 Aug 2018, 13:48)

....und was ist mit "kriminellen" Talenten... :D :D :D

Im Chaos bleibt Kriminalität nicht aus... Was natürlich keine Rechtfertigung ist.

Aber dagegen müsste man hald vorgehen...
Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13942
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Massenchaos

Beitragvon Teeernte » So 19. Aug 2018, 17:11

Occham hat geschrieben:(19 Aug 2018, 16:32)

Du findest es unsinnig, Kompetenzen auf Talente aufzubauen und begründest das mit Kartoffeln? Und Unterstreichst das mit einem Chef, der in der Wirtschaft aufsteigt??????? Da wäre erstmal viel mehr Gewinn drin, wenn man sich die Mitarbeiter so aussuchen darf, das sie schnell arbeiten... Und schneller ist dann machbar... Wenn Talent vorhanden... Oder in deiner Sprache: lecker lecker gute schmackhafte "Kartoffel".

Und "Nichtstuer" in die Ecke der Anschläge zu Stellen, ist schon sehr einfach gedacht.....


Es ist nicht überall erwünscht - so zu arbeiten - wie Du meinst.

Schnell ? Ist nicht überall richtig und gut. Bewirbt sich jemand ....ist Cheffe der Meinung - dass der Bewerber auch den Job machen will.....

...und von der Summe Bewerber (den Job haben "wollende") da sucht cheffe die (seine) Rosinen raus.

Willst du verbieten, dass sich Untalentierte auf einen Job bewerben ?? ....oder dem Cheffe - dass er einen Untalentierten einstellt ??
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Occham
Beiträge: 2167
Registriert: Do 21. Mai 2015, 15:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: Massenchaos

Beitragvon Occham » Mo 20. Aug 2018, 05:03

Teeernte hat geschrieben:(19 Aug 2018, 18:11)

Es ist nicht überall erwünscht - so zu arbeiten - wie Du meinst.

Schnell ? Ist nicht überall richtig und gut. Bewirbt sich jemand ....ist Cheffe der Meinung - dass der Bewerber auch den Job machen will.....

...und von der Summe Bewerber (den Job haben "wollende") da sucht cheffe die (seine) Rosinen raus.

Willst du verbieten, dass sich Untalentierte auf einen Job bewerben ?? ....oder dem Cheffe - dass er einen Untalentierten einstellt ??

Es lässt sich natürlich nicht über einen Kamm scheren. Und dem Chef verbieten will ich gar nichts, ich will nur Vorschläge machen, wie der Chef eher zum Ziel kommt. Aber da braucht es eben ein paar Gegebenheiten, die natürlich nicht von heute auf morgen aufsetzbar sind. Denn momentan ist es ein Hütchenspiel. Durch Bewerbungskurse die es gibt, lernt man den Chef den perfekten Mitarbeiter vorzugaukeln. Und wenn das Hütchen sich lüftet nach ein paar Wochen oder Monaten... Und man dann sieht das Kompetenzen nicht auf Talente aufgebaut haben... muss der Cheffe handeln... Hat man beim Hütchenspiel gewonnen... Glück gehabt... Kein Handlungsbedarf.

Aber momentan ist es hald leider ein Hütchenspiel und so schnell wird sich daran nichts ändern.

Da kann man nur langsam in lautlosen Schritten voranschreiten.
Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13942
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Massenchaos

Beitragvon Teeernte » Mo 20. Aug 2018, 07:47

Occham hat geschrieben:(20 Aug 2018, 06:03)

Es lässt sich natürlich nicht über einen Kamm scheren. Und dem Chef verbieten will ich gar nichts, ich will nur Vorschläge machen, wie der Chef eher zum Ziel kommt. Aber da braucht es eben ein paar Gegebenheiten, die natürlich nicht von heute auf morgen aufsetzbar sind. Denn momentan ist es ein Hütchenspiel. Durch Bewerbungskurse die es gibt, lernt man den Chef den perfekten Mitarbeiter vorzugaukeln. Und wenn das Hütchen sich lüftet nach ein paar Wochen oder Monaten... Und man dann sieht das Kompetenzen nicht auf Talente aufgebaut haben... muss der Cheffe handeln... Hat man beim Hütchenspiel gewonnen... Glück gehabt... Kein Handlungsbedarf.

Aber momentan ist es hald leider ein Hütchenspiel und so schnell wird sich daran nichts ändern.

Da kann man nur langsam in lautlosen Schritten voranschreiten.


...also "Untalentierten" in Zukunft KEINE Chance geben. :D :D :D
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Occham
Beiträge: 2167
Registriert: Do 21. Mai 2015, 15:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: Massenchaos

Beitragvon Occham » Mo 20. Aug 2018, 10:28

Teeernte hat geschrieben:(20 Aug 2018, 08:47)

...also "Untalentierten" in Zukunft KEINE Chance geben. :D :D :D

Es gibt keine "untalentierten". Was es gibt ist, das Talente am falschen Beruf zum Ausdruck gebracht werden und darum geht es doch. Bei manchen Berufen, wenn man langsam arbeiten dürfte, mag das dann nicht so schlimm sein, aber das lässt sich nicht über jeden Beruf sagen.
Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13942
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Massenchaos

Beitragvon Teeernte » Mo 20. Aug 2018, 10:50

Occham hat geschrieben:(20 Aug 2018, 11:28)

Es gibt keine "untalentierten". Was es gibt ist, das Talente am falschen Beruf zum Ausdruck gebracht werden und darum geht es doch. Bei manchen Berufen, wenn man langsam arbeiten dürfte, mag das dann nicht so schlimm sein, aber das lässt sich nicht über jeden Beruf sagen.


Winde Dich doch nicht - wie ein Aal...

Dürfen die "Unbegabten" bei manchem Job nicht bewerben//genommen werden ? Berufsverbot für "Unbegabte" :D :D :D ??
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Occham
Beiträge: 2167
Registriert: Do 21. Mai 2015, 15:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: Massenchaos

Beitragvon Occham » Mo 20. Aug 2018, 11:05

Teeernte hat geschrieben:(20 Aug 2018, 11:50)

Winde Dich doch nicht - wie ein Aal...

Dürfen die "Unbegabten" bei manchem Job nicht bewerben//genommen werden ? Berufsverbot für "Unbegabte" :D :D :D ??

Nunja, wenn jemand schlechte Erfahrung machen will, kann man es so einer Person nicht ausreden, ich möchte so einer Person gar nichts verbieten. Ich finde aber, wenn jemand schlechte Erfahrung bereits gemacht hat, ist so eine Person empfänglicher für seine echten Talente. Warum sich ewig verrenken? Und schlechte Erfahrung kann einen doch so ein "Talent-findungs-Wettbewerb" bieten. Und schon wäre die Wirtschaft hierfür kein Schauplatz mehr für...
Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13942
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Massenchaos

Beitragvon Teeernte » Mo 20. Aug 2018, 12:35

Occham hat geschrieben:(20 Aug 2018, 12:05)

Nunja, wenn jemand schlechte Erfahrung machen will, kann man es so einer Person nicht ausreden, ich möchte so einer Person gar nichts verbieten. Ich finde aber, wenn jemand schlechte Erfahrung bereits gemacht hat, ist so eine Person empfänglicher für seine echten Talente. Warum sich ewig verrenken? Und schlechte Erfahrung kann einen doch so ein "Talent-findungs-Wettbewerb" bieten. Und schon wäre die Wirtschaft hierfür kein Schauplatz mehr für...


Da stimm ich Dir zu... Grade für Berufsbeginner ist das sehr wichtig - die haben Vorstellungen... :D :D :D - die mit dem Job nichts zu tun haben.

Sichtbar an den Abbrecherquoten im Studium bis zu den Lehrlingen..
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4579
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Massenchaos

Beitragvon Misterfritz » Mo 20. Aug 2018, 20:41

Occham hat geschrieben:(20 Aug 2018, 06:03) Durch Bewerbungskurse die es gibt, lernt man den Chef den perfekten Mitarbeiter vorzugaukeln.
DAS ist absoluter Schwachsinn1!! :D
Occham
Beiträge: 2167
Registriert: Do 21. Mai 2015, 15:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: Massenchaos

Beitragvon Occham » Di 21. Aug 2018, 04:45

Misterfritz hat geschrieben:(20 Aug 2018, 21:41)

DAS ist absoluter Schwachsinn1!! :D

Wenn man sich die Negativfälle anschaut, ist doch das Wort "vorgaukeln" passend. Bei den Positivfällen ist dieses Wort natürlich nicht mehr passend. Wörter sind eben flexibel :D da du dir die Negativfälle nicht anschaust, bist du da auch gänzlich befreit. :)
Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4579
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Massenchaos

Beitragvon Misterfritz » Di 21. Aug 2018, 20:56

Occham hat geschrieben:(21 Aug 2018, 05:45)

Wenn man sich die Negativfälle anschaut, ist doch das Wort "vorgaukeln" passend. Bei den Positivfällen ist dieses Wort natürlich nicht mehr passend. Wörter sind eben flexibel :D da du dir die Negativfälle nicht anschaust, bist du da auch gänzlich befreit. :)
Du scheinst Deinen Fehler nicht erkannt zu haben:
Wer macht - bitteschon - Kurse, in denen er lernt, sich zu bewerben? Wenn Du diese Frage beantworten kannst, dann kannst Du hoffentlich erkennen, warum Deine Aussage Schwachsinn ist.

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast