Massenchaos

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 5200
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Massenchaos

Beitragvon Misterfritz » Fr 24. Aug 2018, 21:41

Occham hat geschrieben:(24 Aug 2018, 18:36)

Grundsätzlich wird ja nach schnellen Mitarbeiter gesucht, das ist der Sachverhalt. Aber das lässt sich eben perfektionieren.

Das Kind eben beim Namen nennen und schon geht es ohne Wiederstand weiter im Kontext... It's "Magic"...
Ähem,
darf ich mal fragen, in der wievielten Massnahme Du das gelernt hast? Oder hast Du zu viel Zeit, um Dir unsinnige Sachen auszudenken?
Polibu

Re: Massenchaos

Beitragvon Polibu » Fr 24. Aug 2018, 21:42

Alpha Centauri hat geschrieben:(24 Aug 2018, 17:17)

Worauf begründet sich denn die von die behauptete Gegebenheit der Mensch besitze so etwas wie einen freien Willen in der realen Welt? In der Natur wird alles durch determinierte Gesetze bestimmt und angetrieben, warum sollte es da etwas wie einen freien Willen geben? Nun????


Von wem wirst du denn fremdbestimmt?
Alpha Centauri
Beiträge: 3020
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Massenchaos

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 24. Aug 2018, 21:58

Misterfritz hat geschrieben:(24 Aug 2018, 22:40)

Ich meine, wir sollten die Diskussion nicht dadurch verkomplizieren, dass Du behauptest, es gäbe keinen freien Willen (wie gesagt, weder das eine noch das andere ist irgendwie wissenschaftlich so eindeutig bewiesen, dass das andere ausgeschlossen werden könnte :D ).
Es reicht die Chaos-"Theorie" ...


Nur geht dass Rechtssystem von Annahmen aus die sich wissenschaftlich nicht beweisen lassen ( Freier Wille des Menschen, ergo Verantwortung ) ist der Mensche nicht stets seinem biochemischen Cocktail und Hormonhaushalt unterworfen die letztlich all sein Fühlen und Denken und Handeln bestimmen? Was soll da dass naive Gefassel vom ' freien Willen, Entscheidungsfreiheit und Verantwortung, in der Hirnforschung jedenfalls herrscht über dass naive Dogma der Justiz ( Strafmündigkeit) nur Kopfschütteln.
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 5200
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Massenchaos

Beitragvon Misterfritz » Fr 24. Aug 2018, 22:03

Alpha Centauri hat geschrieben:(24 Aug 2018, 22:58)

Nur geht dass Rechtssystem von Annahmen aus die sich wissenschaftlich nicht beweisen lassen ( Freier Wille des Menschen, ergo Verantwortung ) ist der Mensche nicht stets seinem biochemischen Cocktail und Hormonhaushalt unterworfen die letztlich all sein Fühlen und Denken und Handeln bestimmen? Was soll da dass naive Gefassel vom ' freien Willen, Entscheidungsfreiheit und Verantwortung, in der Hirnforschung jedenfalls herrscht über dass naive Dogma der Justiz ( Strafmündigkeit) nur Kopfschütteln.
Sorry, aber das ist in diesem thread nicht das Thema.
Und wie gesagt, weder das eine noch das andere ist bewiesen, kann wohl auch gar nicht wissenschaftlich bewiesen werden.
Alpha Centauri
Beiträge: 3020
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Massenchaos

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 24. Aug 2018, 22:13

Misterfritz hat geschrieben:(24 Aug 2018, 23:03)

Sorry, aber das ist in diesem thread nicht das Thema.
Und wie gesagt, weder das eine noch das andere ist bewiesen, kann wohl auch gar nicht wissenschaftlich bewiesen werden.




Ich habe nur die Behauptung von Realist aufgegriffen der ja meinte jeder Mensch sei für sich selbst verantwortlich, nur setz Verantwortung einen freien Willen stets voraus nur ist dass mit so bedenkenlos immer schon als gegeben angesehen freien Willen so eine Sache. Zumindest eine deren Wahrheit sich nicht beweisen lässt.
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 5200
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Massenchaos

Beitragvon Misterfritz » Fr 24. Aug 2018, 22:17

Alpha Centauri hat geschrieben:(24 Aug 2018, 23:13)

Ich habe nur die Behauptung von Realist aufgegriffen der ja meinte jeder Mensch sei für sich selbst verantwortlich, nur setz Verantwortung einen freien Willen stets voraus nur ist dass mit so bedenkenlos immer schon als gegeben angesehen freien Willen so eine Sache. Zumindest eine deren Wahrheit sich nicht beweisen lässt.
Sicherlich ist der Mensch für sich selbst verantwortlich, ab einem gewissen Alter.
Wenn dem nicht so wäre, hätte sich der Mensch kaum auf der Welt halten können.
Alpha Centauri
Beiträge: 3020
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Massenchaos

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 24. Aug 2018, 22:24

Misterfritz hat geschrieben:(24 Aug 2018, 23:17)

Sicherlich ist der Mensch für sich selbst verantwortlich, ab einem gewissen Alter.
Wenn dem nicht so wäre, hätte sich der Mensch kaum auf der Welt halten können.


Verantwortung setzt freien Willen voraus , ob es denn gibt ist nicht bewiesen
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 5200
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Massenchaos

Beitragvon Misterfritz » Fr 24. Aug 2018, 22:30

Alpha Centauri hat geschrieben:(24 Aug 2018, 23:24)

Verantwortung setzt freien Willen voraus , ob es denn gibt ist nicht bewiesen
Noch mal, auch das Gegenteil ist nicht wirklich bewiesen, weil sich das nicht wissenschaftlich beweisen lässt.
Von daher sollte man von dem Wahrscheinlichen ausgehen: Wenn ich Dir einen in die Fresse hauen will, vorher alle Vor- und Nachteile abgecheckt habe, dann ist - unabhängig davon, was ich dann wirklich tue - beides mein freier Wille. :p
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Massenchaos

Beitragvon Realist2014 » Fr 24. Aug 2018, 23:04

Alpha Centauri hat geschrieben:(24 Aug 2018, 23:24)

Verantwortung setzt freien Willen voraus , ob es denn gibt ist nicht bewiesen



unser Rechtssystem hat das so festgelegt

da gibt es keine Notwendigkeit irgendwas zu "beweisen"
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Massenchaos

Beitragvon Realist2014 » Fr 24. Aug 2018, 23:05

Alpha Centauri hat geschrieben:(24 Aug 2018, 23:13)

Ich habe nur die Behauptung von Realist aufgegriffen der ja meinte jeder Mensch sei für sich selbst verantwortlich, .



das "meine" ich nicht

das ist die Grundlage unseres Rechtssystems

ob DIR das passt oder nicht, interessiert niemanden
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Massenchaos

Beitragvon Realist2014 » Fr 24. Aug 2018, 23:06

Alpha Centauri hat geschrieben:(24 Aug 2018, 22:58)

Nur geht dass Rechtssystem von Annahmen aus .


nein

geht es NICHT
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Occham
Beiträge: 2195
Registriert: Do 21. Mai 2015, 15:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: Massenchaos

Beitragvon Occham » Sa 25. Aug 2018, 02:04

Misterfritz hat geschrieben:(24 Aug 2018, 22:41)

Ähem,
darf ich mal fragen, in der wievielten Massnahme Du das gelernt hast? Oder hast Du zu viel Zeit, um Dir unsinnige Sachen auszudenken?

Ich soll etwas gelernt haben, was unsinnig ist?

Wieviel Maßnahmen müssen es denn deiner Meinung nach sein, um zu begreifen, das man etwas in Worte packen muss, um dagegen besser vorgehen zu können???
Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
Alpha Centauri
Beiträge: 3020
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Massenchaos

Beitragvon Alpha Centauri » Sa 25. Aug 2018, 11:17

Realist2014 hat geschrieben:(25 Aug 2018, 00:06)

nein

geht es NICHT



Natürlich tut es dass
Alpha Centauri
Beiträge: 3020
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Massenchaos

Beitragvon Alpha Centauri » Sa 25. Aug 2018, 11:20

Realist2014 hat geschrieben:(25 Aug 2018, 00:04)

unser Rechtssystem hat das so festgelegt

da gibt es keine Notwendigkeit irgendwas zu "beweisen"



Irgendetwas ganz einfach festzulegen ist kein empirischer Beweis der Richtigkeit oder Wahrheit des Festgelegten.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Massenchaos

Beitragvon Realist2014 » Sa 25. Aug 2018, 11:48

Alpha Centauri hat geschrieben:(25 Aug 2018, 12:20)

Irgendetwas ganz einfach festzulegen ist kein empirischer Beweis der Richtigkeit oder Wahrheit des Festgelegten.


das ist bei einer Verfassung auch nicht nötig

die wird FESTGELEGT

damit musst du dich abfinden
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Massenchaos

Beitragvon Realist2014 » Sa 25. Aug 2018, 11:51

Alpha Centauri hat geschrieben:(24 Aug 2018, 23:24)

Verantwortung setzt freien Willen voraus , ob es denn gibt ist nicht bewiesen



das muss auch nicht "bewiesen" werden. Es ist die Grundlage, um "mitspielen" zu dürfen als Erwachsener ( Rechtsfähigkeit) in unserem Land
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Occham
Beiträge: 2195
Registriert: Do 21. Mai 2015, 15:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: Massenchaos

Beitragvon Occham » Sa 25. Aug 2018, 17:50

Können wir auch beim Thema bleiben? Um nochmal das wichtigste hervorzuheben: wenn nachgewiesen ist mit Fakten das wenn viele Menschen, bzw. deren Talente auf Kompetenzen aufbauen und das die Wirtschaft in allen Berufen erhält, DANN wäre es ratsam, den Kündigungsschutz auszuhebeln. Aber wenn das nicht nachgewiesen ist mit Fakten, wäre es töricht, den Kündigungsschutz aufzulösen, und wenn es noch weniger Umsetzbar ist... Wäre das ein nicht ausgleichbarer Schaden. Denn dann MÜSSEN die Unternehmer mit langsamen Mitarbeitern arbeiten, ob es ihnen passt oder nicht und um sich die Wirtschaft zu bewahren, muss man das weiterhin mit den Kündigungsschutz beschützen.

Ich wünsche den Unternehmern zwar von vollen Herzen schnelle Mitarbeiter und unter bestimmten Gegebenheiten einen nicht existierenden Kündigungsschutz... Aber nicht realistisch zu bleiben... Bringt nichts.
Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Massenchaos

Beitragvon Realist2014 » Sa 25. Aug 2018, 18:12

Occham hat geschrieben:(25 Aug 2018, 18:50)

wenn nachgewiesen ist mit Fakten das wenn viele Menschen, bzw. deren Talente auf Kompetenzen aufbauen und das die Wirtschaft in allen Berufen erhält, DANN wäre es ratsam, den Kündigungsschutz auszuhebeln. s.


in der Schweiz gibt es keinen Kündigungsschutz

funktioniert bestens
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Alpha Centauri
Beiträge: 3020
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Massenchaos

Beitragvon Alpha Centauri » Sa 25. Aug 2018, 22:51

Realist2014 hat geschrieben:(25 Aug 2018, 12:51)

das muss auch nicht "bewiesen" werden. Es ist die Grundlage, um "mitspielen" zu dürfen als Erwachsener ( Rechtsfähigkeit) in unserem Land



Ja natürlich muss eine Voraussetzung bzw. deren Wahrheit ( Strafmündigkeit = Willensfreiheit) bewiesen werden sonst kann jeder daher kommen und alles zur " Wahrheit" erklären wie und was ihm passt.
Zuletzt geändert von Alpha Centauri am Sa 25. Aug 2018, 22:56, insgesamt 1-mal geändert.
Alpha Centauri
Beiträge: 3020
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Massenchaos

Beitragvon Alpha Centauri » Sa 25. Aug 2018, 22:55

Realist2014 hat geschrieben:(25 Aug 2018, 12:51)

das muss auch nicht "bewiesen" werden. Es ist die Grundlage, um "mitspielen" zu dürfen als Erwachsener ( Rechtsfähigkeit) in unserem Land


Du beantwortest die entscheiden Frage nicht, deine Rechtsfähigkeit setzt ja auch voraus das der Mensch als biologische Gattung einen freien Willen hätte? Dann beweis mal deine Behauptung von der Willensfreiheit des Menschen denn damit steht oder fällt alles.

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste