Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1203
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon McKnee » Sa 4. Aug 2018, 10:53

Dampflok94 hat geschrieben:(04 Aug 2018, 10:50)

Als rassistischen Ausländerhasser. Und da diese Spezies bei den Liberalen und den Linken praktisch nicht vorkommt, läßt dies auch auf eine politische Ausrichtung schließen.


Ist es dir bewußt, dass die Bezeichnung oder abwürdigene Beschimpfung auch und gerade unter "Ausländern" gebräuchlich ist?
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1203
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon McKnee » Sa 4. Aug 2018, 10:55

Dampflok94 hat geschrieben:(04 Aug 2018, 11:16)

PC wird immer von denen behauptet die meinen, man dürfe gewisse Dinge nicht sagen. Und es dann natürlich sofort tun. Naja, Logik war noch nie die starke Seite von Extremisten aller Art.


Das ist zu einfach. Sie wird auch aus der bürgerlichen Mitte beklagt.

Du kannst doch nicht leugnen, dass Teile der Sprache nach der Auffassung einiger als nicht mehr korrekt angesehen werden.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7954
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon Selina » Sa 4. Aug 2018, 13:38

McKnee hat geschrieben:(04 Aug 2018, 11:55)

Das ist zu einfach. Sie wird auch aus der bürgerlichen Mitte beklagt.

Du kannst doch nicht leugnen, dass Teile der Sprache nach der Auffassung einiger als nicht mehr korrekt angesehen werden.


Welche Teile? Beispiele?
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1203
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon McKnee » Sa 4. Aug 2018, 14:02

Soll ich dir nun eine Liste schicken?

Es gibt Überlegungen Bücher und Lieder umzuschreiben, Wir verscuhen alle geschlechtsspezifischen Merkmale aus der Sprache zu entfernen.

Die Jenische - soweit ich mich erinnere - nennen sich Zigeuner. Streng genommen dürften sie es nicht.

PC ist immer eine einseitige Angelegenheit. Sagt ein Araber kartoffel ist es kein PRoblem, sagt ein Deutscher OÖlauge, geht die Welt unter.

Wir kritisieren den Gebrauch des Wortes Kanacken und igonrieren, dass sich viele Auslädner selber so bezeichnen oder diese Bezeichnung gegenseitig benutzen.

Daraus leiten wir keine politische Gesinnung ab.

Ich rede hier über Dinge, die wir seit Jahren erleben und mit denen wir leben und du erwartest von mir, dass ich dir eine Liste poste?

Wenn wir ein Thema stigmatisieren wollen, versuchen wir über die Sprache zu gehen.

Mir wäre es lieber, wir würden über Inhalte reden. Allerdings stelle ich auch da einen Wandel fest.

Wenn es noch vor kurzem leicht war, bestimmte Themen mit dem Stigmatisierungshammer vom Tisch zu klopfen, sind sie heute so real, dass man sich in die Welt der Beispiele flüchtet. Dabei wissen wir doch alle, worüber wir hier reden.

War es nicht Pipi Langstrumpf? Sollte sie nicht umgeshrieben werden?

Ein schönes Beispiel, eines versöhnlichen Buches, von Freiheit und Frendschaft, von Gleichheit ... aber es passt einfach nicht mehr in die Sprachwelt derer, die Sprache diktieren wollen.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7954
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon Selina » Sa 4. Aug 2018, 20:35

Die kurzzeitigen Bestrebungen, Textstellen in Büchern auszutauschen, noch dazu in ausgesprochenen Klassikern, halte ich genauso für Schwachsinn, so wie du. Ich glaube aber, dass sich dieses übertriebene und unrealistische Ansinnen Einzelner nicht durchgesetzt hat in Größenordnungen.
Uffzach
Beiträge: 1549
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon Uffzach » So 5. Aug 2018, 16:31

Selina hat geschrieben:(04 Aug 2018, 08:37)

Du weißt aber schon, dass solche Drohungen schon einmal gegen Andersdenkende ausgesprochen worden sind in diesem Land? Und das mit schrecklichen Folgen. Ein Blick ins Geschichtsbuch kann da nicht schaden.


Vergänglichkeit ist ein Naturgesetz keine Drohung.
Uffzach
Beiträge: 1549
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon Uffzach » So 5. Aug 2018, 16:34

JJazzGold hat geschrieben:(04 Aug 2018, 09:02)

Ihre nicht?


Natürlich, aber was Bewegungen oder historische Strömungen und ihre Dominanz angeht, so überdauern die den Tod vieler in ihnen involvierten Individuen, eben weil sie kollektive Phänomene sind. Die Vergänglichkeit von Individuen und die Vergänglichkeit der Dominanz von Bewegungen oder historische Strömungen sind also von ganz unterschiedlicher Bedeutung.
Deshalb kämpfen manche Individuen ja trotz ihrer eigenen individuellen Vergänglichkeit für den Sieg "ihrer" Sache, manche sogar unter Einsatz ihres Lebens. Solche tun dies also für ihr Kollektiv, nicht zum Eigennutze.
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12530
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon Dampflok94 » So 5. Aug 2018, 18:20

McKnee hat geschrieben:(04 Aug 2018, 11:55)

Das ist zu einfach. Sie wird auch aus der bürgerlichen Mitte beklagt.

Du kannst doch nicht leugnen, dass Teile der Sprache nach der Auffassung einiger als nicht mehr korrekt angesehen werden.

Was soll da die Aufregung? Das war schon immer so. Du darfst dich heute ziemlich despektierlich über Gott äußern. Es hab Zeiten, da hättest Du das nicht überlebt.

Man kann auch einfach sein Ding durchziehen. Ich finde schon, man muß Menschen nicht als Neger oder Zigeuner bezeichnen, wenn diese es nicht wollen. Aber Negerkuß oder Zigeunerschnitzel kann man benutzen. Wen das aufregt, der hat es umsonst.

Wir leben in einer Demokratie mit Meinungsfreiheit. Leider mißverstehen so einige letzteres. Denn die heißt nur, daß ich meine Meinung sagen darf. Aber andere dürfen meine Meinung für einen groben Griff ins Klo halten.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12530
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon Dampflok94 » So 5. Aug 2018, 18:23

Und wer bereit ist, sich ein etwas Zeit zu nehmen, kann sich hier den Podcast von Sascha Lobo anhören, in dem er auf Reaktionen auf den im Eingangsbeitrag zitierten Artikel eingeht.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1203
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon McKnee » So 5. Aug 2018, 18:32

Dampflok94 hat geschrieben:(05 Aug 2018, 19:20)

Was soll da die Aufregung? Das war schon immer so. Du darfst dich heute ziemlich despektierlich über Gott äußern. Es hab Zeiten, da hättest Du das nicht überlebt.

Man kann auch einfach sein Ding durchziehen. Ich finde schon, man muß Menschen nicht als Neger oder Zigeuner bezeichnen, wenn diese es nicht wollen. Aber Negerkuß oder Zigeunerschnitzel kann man benutzen. Wen das aufregt, der hat es umsonst.

Wir leben in einer Demokratie mit Meinungsfreiheit. Leider mißverstehen so einige letzteres. Denn die heißt nur, daß ich meine Meinung sagen darf. Aber andere dürfen meine Meinung für einen groben Griff ins Klo halten.


Warum diskutierst du dann über das Thema, wenn du es dir am Ende so einfach machst?

Nein, so war es nicht immer. Sprache hat sich entwickelt, sie wurde nicht aufoktroyiert.

Du hebst jetzt den Gebrauch des Wortes Zigeunerschnitzel auf das Niceau der Meinungsfreiheit und meinst einfach, man müsse damit leben, wenn andere anderer Meinung sind?

Da machst du es dir zu einfach, denn da gibt es keine Meinungsfreiheit.

Du verfolgst die öffentlichen Diskussion ganz offensichtlich sehr selektiert.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12530
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon Dampflok94 » So 5. Aug 2018, 18:47

McKnee hat geschrieben:(05 Aug 2018, 19:32)

Warum diskutierst du dann über das Thema, wenn du es dir am Ende so einfach machst?

Nein, so war es nicht immer. Sprache hat sich entwickelt, sie wurde nicht aufoktroyiert.

Du hebst jetzt den Gebrauch des Wortes Zigeunerschnitzel auf das Niceau der Meinungsfreiheit und meinst einfach, man müsse damit leben, wenn andere anderer Meinung sind?

Da machst du es dir zu einfach, denn da gibt es keine Meinungsfreiheit.

Du verfolgst die öffentlichen Diskussion ganz offensichtlich sehr selektiert.

:?:
Ich verstehe leider gar nicht, was Du damit sagen willst. Wer oktroyiert wem in welcher Form was auf? Warum sollte die Nutzung des Begriffes Zigeunerschnitzel nicht unter die Meinungsfreiheit fallen? wo mache ich es mir zu einfach? Welchen Teil der öffentlichen Diskussion habe ich wegselektiert?

Gehörst Du auch zu jenen die ständig gewisse Formulierungen verwenden und behaupten, man dürfe das nicht ohne jemals darzulegen wer denn dieses Verbot aufgestellt hätte?
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1203
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon McKnee » So 5. Aug 2018, 18:56

Dampflok94 hat geschrieben:(05 Aug 2018, 19:47)

:?:
Ich verstehe leider gar nicht, was Du damit sagen willst. Wer oktroyiert wem in welcher Form was auf? Warum sollte die Nutzung des Begriffes Zigeunerschnitzel nicht unter die Meinungsfreiheit fallen? wo mache ich es mir zu einfach? Welchen Teil der öffentlichen Diskussion habe ich wegselektiert?

Gehörst Du auch zu jenen die ständig gewisse Formulierungen verwenden und behaupten, man dürfe das nicht ohne jemals darzulegen wer denn dieses Verbot aufgestellt hätte?


Bist offensichtlich im falschen Thema oder einer falschen Realität. Offensichtlich folgst du der Diskussion nicht und ich bin nicht willens, dir Nachilfe zu geben.

Wir reden hier nicht von strafrechtlich verbotenen Formulierungen.

Dieser Bericht offenbart sowohl die Widersprüche, wie auch die Verlogenheit.

https://www.stern.de/panorama/sinti-und ... 88408.html
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12530
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon Dampflok94 » So 5. Aug 2018, 19:01

McKnee hat geschrieben:(05 Aug 2018, 19:56)

Bist offensichtlich im falschen Thema oder einer falschen Realität. Offensichtlich folgst du der Diskussion nicht und ich bin nicht willens, dir Nachilfe zu geben.

Wir reden hier nicht von strafrechtlich verbotenen Formulierungen.

Dieser Bericht offenbart sowohl die Widersprüche, wie auch die Verlogenheit.

https://www.stern.de/panorama/sinti-und ... 88408.html

Du hast also keinen Bock deine schrägen Theorien irgendwie zu begründen. Weil Du ja keine Nachhilfe geben willst. Das hat was von Otto: "Ich könnte euch 1000 Gründe nennen, wenn ich nur welche wüßte!" :D
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6630
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon Kritikaster » So 5. Aug 2018, 19:05

McKnee hat geschrieben:(05 Aug 2018, 19:56)

Bist offensichtlich im falschen Thema oder einer falschen Realität. Offensichtlich folgst du der Diskussion nicht und ich bin nicht willens, dir Nachilfe zu geben.

Wir reden hier nicht von strafrechtlich verbotenen Formulierungen.

Dieser Bericht offenbart sowohl die Widersprüche, wie auch die Verlogenheit.

https://www.stern.de/panorama/sinti-und ... 88408.html

"Zigeunerschnitzel" hat man also aus öffentlichen Kantinen Hannovers verbannt, "Zigeunersoße" ist aber okay. Merkst Du was? ;)

Nein, natürlich gibt es an der Stelle Meinungsfreiheit. Wer sich an dem Begriff "Zigeunerschnitzel" stört, soll halt Lokale meiden, die ihn noch in der Karte führen. Das regelt am Ende schon der Markt, wenn Deine Auffassung mehrheitsfähig ist.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1203
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon McKnee » So 5. Aug 2018, 19:07

Pippi-Langstrumpf-Filme Schwedisches Fernsehen streicht "Neger"


"Kleine Hexe" – Aus Negerlein werden Messerwerfer


Ach schauen wir mal hier

https://www.zeit.de/2017/06/political-c ... orrektheit
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7880
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon Julian » So 5. Aug 2018, 19:13

Dampflok94 hat geschrieben:(05 Aug 2018, 19:20)

Was soll da die Aufregung? Das war schon immer so. Du darfst dich heute ziemlich despektierlich über Gott äußern. Es hab Zeiten, da hättest Du das nicht überlebt.


Nun, über den christlichen Gott darf man sich so äußern, nicht jedoch über nicht-westliche Götter. Wenn man beispielsweise sagt: Allah is gay, dann darf man nie wieder nach Großbritannien einreisen und in Deutschland braucht man Polizeischutz.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34447
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon Tom Bombadil » So 5. Aug 2018, 19:18

Menschen als "Neger" und "Zigeuner" zu titulieren, besonders dann, wenn sie sich das verbitten, ist rassistisch. Negerkuß und Zigeunerschnitzel sollte man benutzen dürfen, mit der Zeit werden diese Worte sowieso immer weniger benutzt werden und aussterben. Um Zigeunersauce gab es sogar mal einen Rechsstreit: https://www.welt.de/politik/deutschland ... ragen.html
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12530
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon Dampflok94 » So 5. Aug 2018, 19:43

Julian hat geschrieben:(05 Aug 2018, 20:13)

Nun, über den christlichen Gott darf man sich so äußern, nicht jedoch über nicht-westliche Götter. Wenn man beispielsweise sagt: Allah is gay, dann darf man nie wieder nach Großbritannien einreisen und in Deutschland braucht man Polizeischutz.

Nach GB darf man nicht einreisen? Kann man das irgenwo nachlesen?

Und bzgl. des Polizeischutzes: Das verwirrt mich. Wenn ich allein lese, was in diesem Forum so abfäliges über den Islam abgelassen wird, hätte ide Polizei aber viel zu tun.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Schnitter
Beiträge: 4641
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon Schnitter » So 5. Aug 2018, 20:11

Dampflok94 hat geschrieben:(05 Aug 2018, 20:43)

Nach GB darf man nicht einreisen? Kann man das irgenwo nachlesen?

Und bzgl. des Polizeischutzes: Das verwirrt mich. Wenn ich allein lese, was in diesem Forum so abfäliges über den Islam abgelassen wird, hätte ide Polizei aber viel zu tun.


Es ging um eine Rassistin die in GB Flugblätter verteilen wollte.

Der Herr verdreht halt gerne mal die Tatsachen.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34447
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Beitragvon Tom Bombadil » So 5. Aug 2018, 20:13

Dampflok94 hat geschrieben:(05 Aug 2018, 20:43)

Nach GB darf man nicht einreisen? Kann man das irgenwo nachlesen?

Ja, hier: https://metro.co.uk/2018/03/25/far-righ ... k-7415320/
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: McKnee und 4 Gäste