Umgang mit stark Übergewichtigen

Moderator: Moderatoren Forum 8

Mahmoud
Beiträge: 252
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 09:27

Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon Mahmoud » Mi 23. Mai 2018, 20:16

Gestern bin Ich auf einen Bericht gestossen, daß Dicke anscheinend von manchen Airlines diskriminiert werden, was wohl soweit gehen kann, daß sie aus vorgeschobenen Gründen keine Buchung vornehmen können.

Naja, ich als Idealgewichtiger möchte auch nicht neben einem Typen sitzen, bei dem ich Platzangst bekomme. Ich möchte mich auch nicht an "so Jemand" vorbei quetschen müssen, wenn ich auf Toilette muss. Alleine das peinliche Warten, bis dieser Mensch sich ächzend aus dem Sitz erhoben hat, und dann pass ich nicht mal an Ihm vorbei.
Mir ist auch aufgefallen, daß ich an Supermarktkassen besonders darauf achte, was Dicke denn so in Ihrem Einkaufswagen haben. Wenn so Jemand Chips, Flips und Cola aufs Band legt, dann denke ich irgendwie Immer: Typisch, von Nix kommt Nix.
Ich werde sogar ein bisschen wütend, weil Dicke ja erwiesenermaßen häufiger an bestimmten Krankheiten leiden, und wenn ich der Meinung bin, daß der Typ nur deshalb so fett ist, weil er keine Selbstdisziplin hat, dann bin ich nicht sicher, ob das Krankenkassen-Solidarsystem der Weisheit letzter Schluss ist......
Falls Ihr versteht, was ich meine. ;)
Und das Interessante ist: Ich weiß, daß es Viele gibt, die ähnlich fühlen und denken.
Sind Euch auch schon ähnliche Gedanken in den Sinn gekommen?
Political correctness: Nein, Danke. Ich bevorzuge die Wahrheit!
Benutzeravatar
Watchful_Eye
Moderator
Beiträge: 2749
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 11:13
Benutzertitel: Free Jazz & Black Metal
Kontaktdaten:

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon Watchful_Eye » Mi 23. Mai 2018, 21:22

Denken darf man so einiges, aber pauschal über irgendwelche Gruppen abzulästern ist in einer politischen Diskussion nicht zielführend. Ich kann dir aber sagen, dass diejenigen, die die Kilos mit sich herumschleppen, die mit Abstand am stärksten gestraften sind. Es ist eben für viele eine Form von Sucht, genau wie Rauchen, Alkohol etc.

Ich war als Kind mal stark Übergewichtig, dann hab ich im Jahr 2010 40 Kilo abgenommen. Inzwischen ist ein Teil davon wieder drauf, aber ich sehe immer noch "gesellschaftsfähig" aus. ;)

Gibt es etwas bestimmtes, was du in dem Kontext diskutieren willst?
"In a world where I feel so small, I can't stop thinking big." (Rush - Caravan)

Mod im Feedback- und Asienforum.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5804
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 23. Mai 2018, 22:03

Gewicht ist Privatsache, kann jeder halten wie er mag.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
PeterK
Beiträge: 5086
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon PeterK » Mi 23. Mai 2018, 22:14

Mahmoud hat geschrieben:(23 May 2018, 21:16)
Ich werde sogar ein bisschen wütend, weil Dicke ja erwiesenermaßen häufiger an bestimmten Krankheiten leiden, und wenn ich der Meinung bin, daß der Typ nur deshalb so fett ist, weil er keine Selbstdisziplin hat, dann bin ich nicht sicher, ob das Krankenkassen-Solidarsystem der Weisheit letzter Schluss ist......

Das passt schon. Raucher und Übergewichtige sterben (statistisch gesehen) früher und entlasten dadurch das Krankenkassen- und Rentensystem.
Polibu
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon Polibu » Mi 23. Mai 2018, 22:24

Übergewichtige stinken wenigstens nicht so wie die Raucher.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13722
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon Billie Holiday » Mi 23. Mai 2018, 22:36

Polibu hat geschrieben:(23 May 2018, 23:24)

Übergewichtige stinken wenigstens nicht so wie die Raucher.


Am schlimmsten stinkt Selbstgefälligkeit.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Polibu
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon Polibu » Mi 23. Mai 2018, 22:36

Billie Holiday hat geschrieben:(23 May 2018, 23:36)

Am schlimmsten stinkt Selbstgefälligkeit.


Könntest du das bitte näher erläutern?
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Mi 23. Mai 2018, 22:45

ich bin ned dick, ich hab schwere knochen...- :p
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13722
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon Billie Holiday » Mi 23. Mai 2018, 22:46

Polibu hat geschrieben:(23 May 2018, 23:36)

Könntest du das bitte näher erläutern?


Ich bin lieber mit Fetten und Rauchern zusammen als mit Menschen, die ihre vermeintliche Perfektion celebrieren.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Polibu
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon Polibu » Mi 23. Mai 2018, 22:48

Billie Holiday hat geschrieben:(23 May 2018, 23:46)

Ich bin lieber mit Fetten und Rauchern zusammen als mit Menschen, die ihre vermeintliche Perfektion celebrieren.


Mit Dicken bin ich auch gerne zusammen, wenn sie okay sind. Die stinken ja nicht.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13722
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon Billie Holiday » Mi 23. Mai 2018, 22:54

Polibu hat geschrieben:(23 May 2018, 23:48)

Mit Dicken bin ich auch gerne zusammen, wenn sie okay sind. Die stinken ja nicht.


Ich bin auch gern mit Rauchern zusammen, wenn sie ok sind.
Ich mag allgemein nette, okaye Menschen, sie müssen ja nicht meine Bude vollqualmen.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Mi 23. Mai 2018, 22:56

ich finde, es gehört auch zur körperhygiene, ned zu stark übergewichtig zu sein. wenn man schon bei xl-klamotten gucken muss, ob die ned zu eng ausfallen und man sich selber ned mehr helfen kann, wirds zeit für ne psychotherapie und ein magenband.
ich hab meine ernährung umgestellt auf salat, gemüse und fettarmes fleisch. kohlehydrate versuche ich zu meiden und wenn dann vollkorn. einmal die woche gönne ich mir eine diätsünde.
mein problem is, dass ich immer zuerst muskeln am oberkörper abnehme, bevor ich fett am bauch verliere. deswegen schaue ich, dass ich mein eiweiß bekomme, aber es hilft nix.
aber morgen fang ich mit sport an, aber 100 pro!
...- :p
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Mi 23. Mai 2018, 22:57

Polibu hat geschrieben:(23 May 2018, 23:48)

Mit Dicken bin ich auch gerne zusammen, wenn sie okay sind. Die stinken ja nicht.
dicke stinken!
Polibu
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon Polibu » Mi 23. Mai 2018, 22:59

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(23 May 2018, 23:57)

dicke stinken!


Weil?
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Mi 23. Mai 2018, 23:03

Polibu hat geschrieben:(23 May 2018, 23:59)

Weil?
weil sie schwitzen wie sau! hatte mal, von einigen ausrutschern abgesehen, ne platonische beziehung mit ner exsportlerin die 186 groß war und so 85 kg wog. die hat 2 mal am tag geduscht und sie gepudert und riesige mengen deo verbraucht, damit sie ned roch...- :rolleyes:
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 7730
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon Quatschki » Mi 23. Mai 2018, 23:09

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(24 May 2018, 00:03)

weil sie schwitzen wie sau! hatte mal, von einigen ausrutschern abgesehen, ne platonische beziehung mit ner exsportlerin die 186 groß war und so 85 kg wog. die hat 2 mal am tag geduscht und sie gepudert und riesige mengen deo verbraucht, damit sie ned roch...- :rolleyes:

Oft Duschen regt ja erst die Stinkdrüsenproduktion an!
Wenn man mal eine Woche nicht duscht, beginnt sich die Hautflora zu normalisieren
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13722
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon Billie Holiday » Mi 23. Mai 2018, 23:10

offtopic
Bringt Marius Müller-Westernhagen sein "Dicke" noch auf Konzerten?
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25902
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon jack000 » Mi 23. Mai 2018, 23:15

Watchful_Eye hat geschrieben:(23 May 2018, 22:22)

Denken darf man so einiges, aber pauschal über irgendwelche Gruppen abzulästern ist in einer politischen Diskussion nicht zielführend. Ich kann dir aber sagen, dass diejenigen, die die Kilos mit sich herumschleppen, die mit Abstand am stärksten gestraften sind. Es ist eben für viele eine Form von Sucht, genau wie Rauchen, Alkohol etc.

Rauchen, Alkohol, Sitzen (Arbeitsplatz), Übergewicht ist alles eine Kategorie die nicht unterschätzt werden sollte. Das eine wird schnell mit dem anderen entschuldigt/relativiert ... (z.B. :"Ich bin zwar übergewichtig aber dafür rauche ich ja nicht!")
=> Leider ist alles nachteilig!
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Polibu
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon Polibu » Mi 23. Mai 2018, 23:15

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(24 May 2018, 00:03)

weil sie schwitzen wie sau! hatte mal, von einigen ausrutschern abgesehen, ne platonische beziehung mit ner exsportlerin die 186 groß war und so 85 kg wog. die hat 2 mal am tag geduscht und sie gepudert und riesige mengen deo verbraucht, damit sie ned roch...- :rolleyes:


Nicht alle Dicken schwitzen, aber alle Raucher stinken. :)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25902
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Umgang mit stark Übergewichtigen

Beitragvon jack000 » Mi 23. Mai 2018, 23:16

Billie Holiday hat geschrieben:(24 May 2018, 00:10)

offtopic
Bringt Marius Müller-Westernhagen sein "Dicke" noch auf Konzerten?

Es war eigentlich nur abzuwarten bis ein Link auf das Lied kommt. Bisher ist es allerdings ruhig dahingehend ...
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast