Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 10901
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon schokoschendrezki » Mi 23. Mai 2018, 12:49

Nach meinen Informationen wurden solche Aktionen wie die in Frage stehende auch schon früher durchgeführt. Nur ohne Aufhebens. Dass das jetzt an die große öffentliche Glocke gehängt wird ... naja, die politischen Gründe kann man sich denken. Und die haben kaum etwas mit der Sorge um Bildung zu tun. Ich vemute mal, man will der Öffentlichkeit nachdrücklich die Botschaft vermitteln: Wir sind da. Wir kümmern uns.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 23117
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon relativ » Mi 23. Mai 2018, 12:50

schokoschendrezki hat geschrieben:(23 May 2018, 13:25)

Es geht nicht um die grundsätzliche Frage der Schulpflicht sondern um die Angemessenheit der Methoden zur Durchsetzung.

Eben Pflicht ist Pflicht und wenn es da Bürger gibt, die diese Pflicht nicht einsehen weil sie Geld sparen wollen, sollte man als Rechtsstaat in der Lage sein diese Pflicht durchzusetzen. Allerdings eher nicht mit "Verbrecherfangmethoden".
Da sollte schon etwas mehr "innovation" kommen.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 6987
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon aleph » Mi 23. Mai 2018, 12:55

schokoschendrezki hat geschrieben:(23 May 2018, 13:49)

Nach meinen Informationen wurden solche Aktionen wie die in Frage stehende auch schon früher durchgeführt. Nur ohne Aufhebens. Dass das jetzt an die große öffentliche Glocke gehängt wird ... naja, die politischen Gründe kann man sich denken. Und die haben kaum etwas mit der Sorge um Bildung zu tun. Ich vemute mal, man will der Öffentlichkeit nachdrücklich die Botschaft vermitteln: Wir sind da. Wir kümmern uns.

Wahlkampf in Bayern :D
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 1747
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon Orbiter1 » Mi 23. Mai 2018, 13:04

schokoschendrezki hat geschrieben:(23 May 2018, 13:25)

Es geht nicht um die grundsätzliche Frage der Schulpflicht sondern um die Angemessenheit der Methoden zur Durchsetzung.
Was ist denn unangemessen wenn Kinder die von der Schule abwesend sind gefragt werden warum sie nicht in der Schule sind und ob sie ein schriftliches Dokument dabei haben dass ihnen das Fernbleiben vom Unterricht ermöglicht? Falls sie kein Dokument dabei haben oder falls dann noch die Eltern dabei sind frägt man in der Schule nach ob die Kinder ordnungsgemäß abgemeldet wurden. Daran ist gar nichts unangemessen. Das ist ganz normal.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 23117
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon relativ » Mi 23. Mai 2018, 13:39

Orbiter1 hat geschrieben:(23 May 2018, 14:04)

Was ist denn unangemessen wenn Kinder die von der Schule abwesend sind gefragt werden warum sie nicht in der Schule sind und ob sie ein schriftliches Dokument dabei haben dass ihnen das Fernbleiben vom Unterricht ermöglicht? Falls sie kein Dokument dabei haben oder falls dann noch die Eltern dabei sind frägt man in der Schule nach ob die Kinder ordnungsgemäß abgemeldet wurden. Daran ist gar nichts unangemessen. Das ist ganz normal.

Ähm das waren jetzt keine 0815 Überprüfungen sondern gezielt mit mehr Einsatz von Beamten. So habe ich es auf jedenfall herrausgelesen/gehört.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6042
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon Ein Terraner » Mi 23. Mai 2018, 14:56

Orbiter1 hat geschrieben:(23 May 2018, 14:04)

Was ist denn unangemessen

Das Bußgeld.
Licht und Dunkel

Artikel 13, Save the Internet Petition: https://www.change.org/p/stoppt-die-zen ... loadfilter
Was ist Artikel 13? https://www.youtube.com/watch?v=1DKk69J5pb4
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 67605
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon Alexyessin » Mi 23. Mai 2018, 15:02

relativ hat geschrieben:(23 May 2018, 14:39)

Ähm das waren jetzt keine 0815 Überprüfungen sondern gezielt mit mehr Einsatz von Beamten. So habe ich es auf jedenfall herrausgelesen/gehört.


Natürlich, weil es die letzten Jahre überhand genommen hat. Vor drei Jahren gabs schon das Schreiben der Schule, das Krankmeldungen am letzten Schultag nur mit Attest angenommen werden.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 67605
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon Alexyessin » Mi 23. Mai 2018, 15:03

Ein Terraner hat geschrieben:(23 May 2018, 15:56)

Das Bußgeld.


Warum?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 1747
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon Orbiter1 » Mi 23. Mai 2018, 15:03

Ein Terraner hat geschrieben:(23 May 2018, 15:56)

Das Bußgeld.
Das geht bis zu 1.000 €, Betonung liegt auf "bis zu". Ob und falls ja in welcher Höhe ein Bußgeld verhängt wird entscheidet das zuständige Landratsamt. Die 1.000 € gelten nur für Bayern, in NRW gehen entsprechende Bußgelder bis zu 5.000 €.
Nero
Beiträge: 75
Registriert: So 18. Sep 2016, 16:40

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon Nero » Mi 23. Mai 2018, 15:05

Ich habe da eine sehr simple Meinung. Das Land und seine Bewohner geben doch so viel auf Ordnung, Sauberkeit, Anständigkeit, Bodenständigkeit und so weiter und so fort. Sieht man ja auch an den sehr traditionellen Wahlergebnissen.

Na und das hört dann bitteschön auch dann nicht prompt alles auf, wenn es um den eigenen Vorteil und die eigene Bequemlichkeit geht. Lippenbekenntnisse kann jeder.

Also Zahltag.

P.S. Es kann natürlich auch einen APPD-Wähler mit Familie erwischt haben, aber übergeordnet bleibe ich dabei.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6042
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon Ein Terraner » Mi 23. Mai 2018, 15:08

Alexyessin hat geschrieben:(23 May 2018, 16:03)

Warum?

Ich finde es unverhältnismäßig zu hoch.
Licht und Dunkel

Artikel 13, Save the Internet Petition: https://www.change.org/p/stoppt-die-zen ... loadfilter
Was ist Artikel 13? https://www.youtube.com/watch?v=1DKk69J5pb4
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 11556
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon Keoma » Mi 23. Mai 2018, 15:11

Ein Terraner hat geschrieben:(23 May 2018, 16:08)

Ich finde es unverhältnismäßig zu hoch.


Was wäre deiner Meinung nach angemessen?
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 67605
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon Alexyessin » Mi 23. Mai 2018, 15:11

Ein Terraner hat geschrieben:(23 May 2018, 16:08)

Ich finde es unverhältnismäßig zu hoch.


Man bekommt die Menschen immer über den Geldbeutel. Wobei die Bußgelder im Vorfeld zumindest bekannt sein müssen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 23. Mai 2018, 15:14

aleph hat geschrieben:(23 May 2018, 13:29)

Letzte Schultage hier in Bayern sind eh nur halbe Tage und die Kinder sind unkonzentriert. Wenn man da Tests macht, gibt es durchschnittlich schlechtere Noten und letztendlich mehr Arbeit.

Dann müssen die Blagen sich mehr konzentrieren.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 6987
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon aleph » Mi 23. Mai 2018, 15:17

Ich merke schon, hier schreiben die Experten, die noch nie unterrichtet haben :D
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 18070
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon think twice » Mi 23. Mai 2018, 15:24

Waren die Eltern ueberhaupt verpflichtet, den kontrollierenden Hansels Auskünfte zu erteilen? Ich sag ja, die spinnen, die Bayern.
#ausgehetzt - Danke München!
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 23. Mai 2018, 15:24

aleph hat geschrieben:(23 May 2018, 16:17)

Ich merke schon, hier schreiben die Experten, die noch nie unterrichtet haben :D

Der Unterricht muss vor dem Test fertig sein, sonst bringt's nicht viel. Im Test muss der Lehrer nicht mehr viel beitragen außer der Ordnung. Der Test am letzten Tag ist also ein reines Schülerproblem.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6042
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon Ein Terraner » Mi 23. Mai 2018, 15:28

Alexyessin hat geschrieben:(23 May 2018, 16:11)

Man bekommt die Menschen immer über den Geldbeutel. Wobei die Bußgelder im Vorfeld zumindest bekannt sein müssen.

Bußgelder sind doch immer bekannt, wusstest du z.b. das man für 1000€ z.b. 10m Hecke in einem Naturschutzgebiet schneiden darf ?

https://umwelt.bussgeldkatalog.org/hecke-schneiden/
Licht und Dunkel

Artikel 13, Save the Internet Petition: https://www.change.org/p/stoppt-die-zen ... loadfilter
Was ist Artikel 13? https://www.youtube.com/watch?v=1DKk69J5pb4
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6109
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Veterinärtheologe
Wohnort: Hinter den schwarzen Bergen dort, wo die Welt mit Brettern vernagelt ist.

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon unity in diversity » Mi 23. Mai 2018, 15:31

Misterfritz hat geschrieben:(23 May 2018, 13:13)

Da darauf keiner wirklich Einfluss hat, wäre ich dafür, dass einfach notenrelavante Tests geschrieben werden, wer unentschuldigt fehlt, bekommt halt eine 6. :p

Nö. An den letzten Feiertagen, vor den Ferien, sollten die Schulbehörden Wandertage ansetzen. Jeder fährt dahin, wo er will. Das spart Prüfungsstress und dient der Persönlichkeitsbildung und Welterfahrung.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 1747
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Unsitte Schule Schwänzen vor dem Urlaub

Beitragvon Orbiter1 » Mi 23. Mai 2018, 15:52

think twice hat geschrieben:(23 May 2018, 16:24)

Waren die Eltern ueberhaupt verpflichtet, den kontrollierenden Hansels Auskünfte zu erteilen? Ich sag ja, die spinnen, die Bayern.
Die Polizei hat in den Schulen angerufen und nachgefragt ob die entsprechenden Schüler ordnungsgemäß abgemeldet wurden. Eltern die kein Interesse an der Schulpflicht ihrer Kinder zeigen kann das Sorgerecht in schulischen Angelegenheiten entzogen werden. Alles schon vorgekommen. Es gibt auch Schulen die unentschuldigte Fehlzeiten in die Zeugnisse eintragen. Da darf man viel Glück bei der Bewerbung wünschen.

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste