Linkes Gedankengut

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 11126
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon schokoschendrezki » Mo 15. Jan 2018, 14:05

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Jan 2018, 13:45)

Auf wen wurde denn an der DDR-Grenze geschossen, weil er REIN wollte?

Wer "rein" wollte (geschätzt zirka 70 000 nach dem Mauerbau) brauchte nicht illegal über die Grenze sondern landete im Aufnahmelager Röntgental bei Berlin bei der "Gesinnungsprüfung".
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon pikant » Mo 15. Jan 2018, 14:12

schokoschendrezki hat geschrieben:(15 Jan 2018, 14:05)

Wer "rein" wollte (geschätzt zirka 70 000 nach dem Mauerbau) brauchte nicht illegal über die Grenze sondern landete im Aufnahmelager Röntgental bei Berlin bei der "Gesinnungsprüfung".


gibt es denn Zahlen, wie viele beim Gesinnungstest durchgefallen sind?
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon Excellero » Mo 15. Jan 2018, 14:17

Für mich ist alles links was links der AfD liegt. Da ich noch die Maßstäbe der 80er verwende, wo die Leute noch einigermaßen normal im Kopf waren.
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon pikant » Mo 15. Jan 2018, 14:20

Excellero hat geschrieben:(15 Jan 2018, 14:17)

Für mich ist alles links was links der AfD liegt.


das ist eine klare Aussage und dann findet man ueberall diese Linken.
als es die AfD noch nicht gab, war es schwerer links zu definieren?!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33559
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 15. Jan 2018, 14:24

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Jan 2018, 13:53)

...ob das überhaupt jemand versucht hat?

Dürfte ziemlich unwahrscheinlich sein. Wer das wollte kam legal rüber und wurde von der DDR-Führung abgefeiert.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 11126
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon schokoschendrezki » Mo 15. Jan 2018, 14:28

Excellero hat geschrieben:(15 Jan 2018, 14:17)

Für mich ist alles links was links der AfD liegt. Da ich noch die Maßstäbe der 80er verwende, wo die Leute noch einigermaßen normal im Kopf waren.

Die Weltpolitik der 80er war vor allem von den Reagan Doktrin geprägt. An dieser Reagan-Doktrin, der weltweiten Förderung und Finanzierung antikommunistischer Bewegungen ohne Vorbedingungen, haben wir in Form islamistischen Terrors (der Mudschaheddin) noch heute zu knabbern.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 11126
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon schokoschendrezki » Mo 15. Jan 2018, 14:42

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Jan 2018, 14:24)

Dürfte ziemlich unwahrscheinlich sein. Wer das wollte kam legal rüber und wurde von der DDR-Führung abgefeiert.

Nein nein. Bedingungslos wurden "Überläufer" keineswegs abgefeiert. Sondern über Wochen hinweg vernommen. Und teils auch abgelehnt. Für (ich glaube 1987) habe ich mal die Zahl 16 Prozent Zurückweisung gelesen. Die Lust an der propagandistischen Ausschlachtung war weniger entwickelt als die Furcht vor Einschleusung "feindlicher Elemente", wie es in Stasi-Deutsch hieß.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33559
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 15. Jan 2018, 14:59

schokoschendrezki hat geschrieben:(15 Jan 2018, 14:42)

Die Lust an der propagandistischen Ausschlachtung war weniger entwickelt als die Furcht vor Einschleusung "feindlicher Elemente", wie es in Stasi-Deutsch hieß.

Okay, danke für die Info, das hatte ich anders in Erinnerung.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon Excellero » Mo 15. Jan 2018, 15:02

pikant hat geschrieben:(15 Jan 2018, 14:20)

das ist eine klare Aussage und dann findet man ueberall diese Linken.
als es die AfD noch nicht gab, war es schwerer links zu definieren?!


Nein als es die AfD noch nicht gab war die CSU noch einigermaßen rechts.
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon Excellero » Mo 15. Jan 2018, 15:04

schokoschendrezki hat geschrieben:(15 Jan 2018, 14:28)

Die Weltpolitik der 80er war vor allem von den Reagan Doktrin geprägt. An dieser Reagan-Doktrin, der weltweiten Förderung und Finanzierung antikommunistischer Bewegungen ohne Vorbedingungen, haben wir in Form islamistischen Terrors (der Mudschaheddin) noch heute zu knabbern.


Ich spreche hier von nationaler Politik. Generell war die enge Bindung an die USA schon immer ein Problem... letztlich können die US Amerikaner nur so handeln wie sie es tun, weil sie von anderen Ländern unterstützt werden.
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon pikant » Mo 15. Jan 2018, 15:11

Excellero hat geschrieben:(15 Jan 2018, 15:02)

Nein als es die AfD noch nicht gab war die CSU noch einigermaßen rechts.


ich kann keinen Linksruck in der CSU erkennen, im Gegenteil seit die AfD staerker wird, versucht man der AfD auf der rechten Flanke das Wasser abzugraben.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33559
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 15. Jan 2018, 15:12

schokoschendrezki hat geschrieben:(15 Jan 2018, 14:28)

...haben wir in Form islamistischen Terrors (der Mudschaheddin) noch heute zu knabbern.

Der sowjetische Einmarsch in Afghanistan war das Grundübel.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon Excellero » Mo 15. Jan 2018, 15:30

pikant hat geschrieben:(15 Jan 2018, 15:11)

ich kann keinen Linksruck in der CSU erkennen, im Gegenteil seit die AfD staerker wird, versucht man der AfD auf der rechten Flanke das Wasser abzugraben.


Nein das versuchen sie nicht. Die CSU ist ein ein Gefangener der CDU und die sind inzwischen weiter links als die SPD vor 1990. Mag sein daß sie wollen, mag sein daß sie behaupten sie würden... Tatsache ist aber daß sie nicht können, sonst müssten sie die Union auflösen, und dazu fehlt es an Personal mit Mumm. So werden sie von der Merkel-CDU in den Abgrund gerissen...
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon pikant » Mo 15. Jan 2018, 15:33

Excellero hat geschrieben:(15 Jan 2018, 15:30)

Nein das versuchen sie nicht. Die CSU ist ein ein Gefangener der CDU und die sind inzwischen weiter links als die SPD vor 1990. Mag sein daß sie wollen, mag sein daß sie behaupten sie würden... Tatsache ist aber daß sie nicht können, sonst müssten sie die Union auflösen, und dazu fehlt es an Personal mit Mumm. So werden sie von der Merkel-CDU in den Abgrund gerissen...


die CDU hat doch mehr Prozente, als SPD und Linkspartei zusammen - Angela haelt die CDU weiterhin klar ueber 30%. In der Mitte werden die Wahlen gewonnen und nicht am rechten Rand.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 22009
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon ThorsHamar » Mo 15. Jan 2018, 15:46

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Jan 2018, 15:12)

Der sowjetische Einmarsch in Afghanistan war das Grundübel.


Das greift imho zu kurz.
Das Grundübel ist, dass "wir" uns mal wieder in einen Bürgerkrieg eingemischt und dabei auch mal wieder die Islamisten unterstützt haben, um den Sowjets den Einfluss zu versauen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68208
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon Alexyessin » Mo 15. Jan 2018, 15:49

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Jan 2018, 15:12)

Der sowjetische Einmarsch in Afghanistan war das Grundübel.


Das war schon vor dem Einmarsch ein Problem. Interessante Geschichte übrigens - können wir gerne drüben im Geschichtsforum weiterschreiben. Wäre schade, wenn das hier untergeht.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon Excellero » Mo 15. Jan 2018, 15:50

pikant hat geschrieben:(15 Jan 2018, 15:33)

die CDU hat doch mehr Prozente, als SPD und Linkspartei zusammen - Angela haelt die CDU weiterhin klar ueber 30%. In der Mitte werden die Wahlen gewonnen und nicht am rechten Rand.


Die haben die Wahlen durch Propaganda des Staatsfunks, Jubelpresse und hunderte Nazikeulen gewonnen. DIe Realität sieht so aus daß die Regierung Merkel ausnamslos einen riesen Haufen Mist produziert hat. Merkel hat meistens garnichts gemacht, und wenn sie was gemacht hat, dann endete das in einer Katastrophe. Jegliche Aktionen waren und sind lediglich darauf ausgerichtet kurzeitig an Popularität zu gewinnen. Und die negativen Folgen werden weggelogen oder anderen angehängt.

Übrigens hat sowohl Merkel als auch Schulz jeweils Negativ-Rekord eingefahren. Also von "Wahlgewinn" zu sprechen ist eigentlich falsch.
Zuletzt geändert von Excellero am Mo 15. Jan 2018, 15:51, insgesamt 1-mal geändert.
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68208
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon Alexyessin » Mo 15. Jan 2018, 15:51

Excellero hat geschrieben:(15 Jan 2018, 15:50)

Die haben die Wahlen durch Propaganda des Staatsfunks, Jubelpresse und hunderte Nazikeulen gewonnen. DIe Realität sieht so aus daß die Regierung Merkel ausnamslos einen riesen Haufen Mist produziert hat. Merkel hat meistens garnichts gemacht, und wenn sie was gemacht hat, dann endete das in einer Katastrophe. Jegliche Aktionen waren und sind lediglich darauf ausgerichtet kurzeitig an Popularität zu gewinnen. Und die negativen Folgen werden weggelogen oder anderen angehängt.


Könnt ihr eure DIskussion bitte im AfD Thread fortsetzen? Danke.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon Excellero » Mo 15. Jan 2018, 15:52

Alexyessin hat geschrieben:(15 Jan 2018, 15:51)

Könnt ihr eure DIskussion bitte im AfD Thread fortsetzen? Danke.


Nein. Ebenfalls danke.
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68208
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Linkes Gedankengut

Beitragvon Alexyessin » Mo 15. Jan 2018, 15:54

Excellero hat geschrieben:(15 Jan 2018, 15:52)

Nein. Ebenfalls danke.


Pass auf, das ist hier Themenfremd. Jetzt angekommen?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste