Ärzte laufen Sturm gegen Bürgerversicherung

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 6507
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Ärzte laufen Sturm gegen Bürgerversicherung

Beitragvon aleph » Fr 2. Feb 2018, 12:54

Wie wäre es mit einer Ausgleichsabgabe für private Krankenversicherungen, die sie an die gesetzlichen Krankenversicherungen abliefern müssten, aufgrund der größeren Belastung der gesetzlichen Krankenkassen? Dann könnte sonst alles so bleiben, wie es ist, aber die Privatkassen können für ihre Patienten nicht mehr so viel Honorar zahlen, aber die gesetzlichen Krankenkassen würden entlastet werden.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein.
Walter Jens
Benutzeravatar
Mari
Beiträge: 1855
Registriert: Di 13. Dez 2011, 10:04

Re: Ärzte laufen Sturm gegen Bürgerversicherung

Beitragvon Mari » Fr 2. Feb 2018, 16:21

Alles ein Wahlkampfköder der SPD. Fast alle Abgeordneten sind privat versichert. Und alle Beamten sind auch privat versichert. Schon aus dem Grund wird sich nichts wesentlich ändern.

Andererseits, die sogenannten "Flüchtlinge" kosten Steuerzahler und Sozialversicherung nach unterschiedlichen Schätzungen jährlich geschätzt 40 - 100 Mrd. Euro. Wenn diese Kosten eingespart werden, könnten davon die Beiträge zu den Sozialversicherungen, also einschließlich Renten- und Arbeitslosenversicherung, insgesamt zwischen 8 und 25% gesenkt werden. Zusätzlich könnten auch noch die Steuern gesenkt werden.
LG Mari
Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen. (Abraham Lincoln)
Geri2
Beiträge: 88
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 13:50

Re: Ärzte laufen Sturm gegen Bürgerversicherung

Beitragvon Geri2 » Sa 24. Mär 2018, 14:58

Die Hälfte der Privatversicherten sind Beamte und andere, denen das von der Gesellschaft subventioniert wird.
Deshalb wird die PKV niemals abgeschafft.

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste