Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Moderator: Moderatoren Forum 8

Aristide
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Aristide » Di 12. Dez 2017, 13:19

relativ hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:07)

Ne du liegst völlig falsch, die geburtenstarken Jahrgänge leben noch und die kommen gerade so ins Rentenalter.
Also besser Informieren, der Stammtisch und diverse Internetwahrheiten, sind einseitig konsumiert, häufig nicht der beste Ratgeber.

Ich hab ja schon geschriben, dass ich mich mit statistik und so n kram gut auskenne und da muss ich ehrlich sagen, überzeugen mich die daten von statista nicht!!! Um ihre prognose eintreten zu lassen bräuchte Deutschland 33 jahre lang Nullzuwanderung! :p
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 4040
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Let’s rule the world.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Boraiel » Di 12. Dez 2017, 13:35

Dark Angel hat geschrieben:Aha - du brauchst Sauerstoff. Und was meinst du, wo der Sauerstoff herkommt?

Willst du jetzt die Geschichte hören, wie Sauerstoffatome in Sternen entstanden sind und dann ihren Weg zur Erde fanden?
Dark Angel hat geschrieben:Aha - so einfach ist das? Soja macht doof, impotent und unfruchtbar.

Wenn ein Grundnahrungsmittel doof macht, dann Weizen.
Dark Angel hat geschrieben:Dir ist aber schon bewusst, dass sich nicht alle Böden als landwirtschaftliche Nutzfläche eignen?
Permafrostboden zum Bleistift - macht etwa 11% der gesamten Landmasse der Erde aus oder Wüstengebiete, sind auch etwa 11% der Landmasse, Hochgebirge etc.
Insgesamt sind nur etwa 30% der Landmasse der Erde überhaupt landwirtschaftlich nuztbar und von dieser landwirtschaftlich nutzbaren Fläche eignen sich wiederum nur 40% als Ackerland.
Welche "besseren Wege" Lebensmittel "anzubauen" gibt es denn? Erklär mal!
Du reitest doch immer so auf Naturwissenschaften herum, dann müsstest du doch auch seriöse Quellen vorweisen können, die deine seltsamen Vorstellungen stützen oder sind das nur irgendwelche sinnbefreiten Spinnereien?
Wo sollen denn deine "viel mehr Menschen wohnen" - schon mal darüber nachgedacht?

Wenn du naturwissenschaftliche Gesetze und vor allem die Atomtheorie berücksichtigst, wirst du darauf leicht Antworten finden. Leider mangelt es in unser Gesellschaft erheblich, wie man auch aus deinem Beitrag erkennen kann, an naturwissenschaftlicher Bildung, deshalb hier noch mal: http://www.feynmanlectures.caltech.edu
Lesen, verstehen und dann wieder kommen. :thumbup:
Dark Angel hat geschrieben:Ooh die deutsche Landwirtschaft ist primitiv? Hast du dafür irgendwelche Belege?

Das ist eine persönliche Wertung, ausgehend von der Tatsache, dass wir nicht die Temperatur kontrollieren, dass wir nicht Hagel- und Frassschäden ausschließen und daraus, dass wir nicht die Beleutung regulieren, usw. All das kann man machen und all das würde die Erträge ganz erheblich steigern.
Dark Angel hat geschrieben:Und nochmal - wo sollen die "deutlich mehr Menschen" wohnen?

Ich würde vorschlagen, in Häusern. :x
Dark Angel hat geschrieben:Was ist mit der Artenvielfalt, mit dem Lebensraum der Tiere?

Interessiert mich nicht besonders, die werden schon klarkommen oder halt nicht.
Dark Angel hat geschrieben:Was hälst du eigentlich vom ökologischen Gleichgewicht, welches Leben auf der Erde überhaupt ermöglicht?

Wie gesagt, Lebewesen sind komplexe Strukturen bewegter Atome angetrieben (über Umwege) durch Kernfusionsprozesse.
Ökologisches Gleichgewicht scheint mir ein esoterisches Konzept zu sein. Nix Wissenschaft. ;)
Dark Angel hat geschrieben:Kommt das in deinen Spinnereien überhaupt vor?

Ne, bei mir kommt das nicht vor, aber viel Spaß damit. :p
Dark Angel hat geschrieben:Welche "naturwissenschaftlichen Regeln" sollten das denn sein? Erklär mal!
Und eine entscheidende Frage hast du immer noch nicht beantwortet:
Was sollen denn die "viel mehr Menschen" trinken, womit sollen sie sich waschen?

Dir ist schon bekannt, dass nur etwa 3,5% des Gesamtwasserhaushaltes der Erde Süßwasser ist?
Dir ist ebenso bekannt, dass von dieser Gesamtmenge an Süßwasser 69% in Gletschern gebunden ist?

An Wasser haben wir auf unserem blauen Planeten doch keinen Mangeln.
Man muss dieses vor allem an den richtigen Ort bringen. Dann ggf. auf die richtige Temperatur und ggf. entsalzen. Alles keine unlösbaren Aufgaben.
Libertas veritasque.
Lesen und verstehen: http://www.feynmanlectures.caltech.edu/I_01.html
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 4040
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Let’s rule the world.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Boraiel » Di 12. Dez 2017, 13:47

Dark Angel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:16)

Von welcher Wahrheit sprichst du eigentlich?

Naturwissenschaften kennen keine Wahrheiten, die kennen nur hinreichend genaue und zeitkernig gültige Erklärungen.
Wissenschaftliche Erklärungen sind nachvollziehbar, an/in der Realität überprüfbar und falsifizierbar und um das sein zu können, müssen sie ohne inner Widersprüche formuliert sein.
Du bist also in der Pflicht, deine so genannte "Wahrheit" zu belegen!
Also bitte, Butter bei die Fische!

Und dann ist da noch ein Beitrag mit diversen Fragen, die auf Antworten warten.
Kommt da irgendwas?

Ich denke, alles spricht dafür und nichts dagegen, aber du kannst ja gerne mal, eine meiner Aussagen falsifizieren.
Wie wäre es z.B. mit "der Mensch als komplexe Struktur bewegter Atome"?
Libertas veritasque.
Lesen und verstehen: http://www.feynmanlectures.caltech.edu/I_01.html
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 24089
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon relativ » Di 12. Dez 2017, 13:49

Aristide hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:19)

Ich hab ja schon geschriben, dass ich mich mit statistik und so n kram gut auskenne und da muss ich ehrlich sagen, überzeugen mich die daten von statista nicht!!! Um ihre prognose eintreten zu lassen bräuchte Deutschland 33 jahre lang Nullzuwanderung! :p

Schau mal im link rechts an der Seite da gibt es so eine Graphik mit wenig bis starker Zuwanderung. :D
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33863
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Tom Bombadil » Di 12. Dez 2017, 13:52

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:35)

Willst du jetzt die Geschichte hören, wie Sauerstoffatome in Sternen entstanden sind und dann ihren Weg zur Erde fanden?

Warum macht der Sternensauerstoff dann einen Bogen um den Mars oder den Mond?

Wie gesagt, Lebewesen sind komplexe Strukturen bewegter Atome angetrieben (über Umwege) durch Kernfusionsprozesse.

In Mitochondrien findet keine Kernfusion statt, auch nicht über Umwege.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 4040
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Let’s rule the world.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Boraiel » Di 12. Dez 2017, 14:00

Tom Bombadil hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:52)

Warum macht der Sternensauerstoff dann einen Bogen um den Mars oder den Mond?


In Mitochondrien findet keine Kernfusion statt, auch nicht über Umwege.

Gut erkannt und semantisch schön herausgearbeitet, ändert aber nichts an der Richtigkeit meiner Aussage. ;)
Libertas veritasque.
Lesen und verstehen: http://www.feynmanlectures.caltech.edu/I_01.html
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 14218
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Dark Angel » Di 12. Dez 2017, 14:11

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:35)

Willst du jetzt die Geschichte hören, wie Sauerstoffatome in Sternen entstanden sind und dann ihren Weg zur Erde fanden?

Nöö - ich möchte von dir wissen, woher der Sauerstoff kommt den du atmest.

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:35)Wenn ein Grundnahrungsmittel doof macht, dann Weizen.

Soja ist KEIN Grundnahrungsmittel, sondern eine Giftpflanze.
Informiere dich über die Inhaltsstoffe und deren Auswirkungen auf den menschlichen Körper.
Weizen macht nicht doof, Soja hingegen lässt das Gehirn und die Leistungsfähigkeit, des Geirns schrumpfen, führt zu Demez, macht impotent und senkt die Spermaproduktion.

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:35)Wenn du naturwissenschaftliche Gesetze und vor allem die Atomtheorie berücksichtigst, wirst du darauf leicht Antworten finden.

Von welchen naturwissenschaftlichen Gesetzen faselst du?

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:35)Leider mangelt es in unser Gesellschaft erheblich, wie man auch aus deinem Beitrag erkennen kann, an naturwissenschaftlicher Bildung, deshalb hier noch mal: http://www.feynmanlectures.caltech.edu
Lesen, verstehen und dann wieder kommen. :thumbup:

Auweia - du hast den Schuss wirklich nicht gehört.
1. Feynman war Physiker und kein Biologe!

2. Mit Menschen beschäftigen sich Biologie/Evolutionsbiologie, evolutionäre Psychologie, Neurobiologie/Neurowissenschaften etc, aber ganz sicher NICHT die Physik und niemand bezeichnet Menschen als "komplexe Struktur bewegter Atome" - auch Feynman nicht.
Wer soll denn die Atome in Bewegung versetzt haben?

3. mit dem Ökosystem Erde beschäftigen sich Biologie, Ökologie und ggf Geologie.
Dein Geschwurbel passt also wieder nicht!

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:35)]Das ist eine persönliche Wertung, ausgehend von der Tatsache, dass wir nicht die Temperatur kontrollieren, dass wir nicht Hagel- und Frassschäden ausschließen und daraus, dass wir nicht die Beleutung regulieren, usw. All das kann man machen und all das würde die Erträge ganz erheblich steigern.

Das ist nicht meine persönlich Wertung, sondern a) Realität, b) gegenwärtiger Stand des Wissens und der Technik und c) sind wir nicht mal in der Lage das Wetter korrekt vorher zu sagen.
Ganz zu schweigen vom Klima, da wissen wir noch nicht einmal alle Faktoren, die darauf einwirken, wie sie einwirken und vor allem wissen wir nicht welche Auswirkungen bestimmte Einflüsse haben.

Ändert aber immer noch nix daran, dass etwa 70% der gesamten Landmasse der Erde NICHT landwirtschaftlich nutzbar sind und nur 40% der landwirtschaftlichen Nutzfläche als Ackerland nutzbar ist und es ändert auch nichts daran, dass gerade mal 3% des gesamten Wasservorkommes der Erde Süßwasser sind und von diesen Süßwasservorräten wiederum fast 70% im Gletscheis gebunden sind.

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:35)]Ich würde vorschlagen, in Häusern. :x

Und wo willst du die bauen?

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:35)Interessiert mich nicht besonders, die werden schon klarkommen oder halt nicht.

Ach das interessiert dich nicht. Andere Menschen interessiert das aber sehr wohl!

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:35)Wie gesagt, Lebewesen sind komplexe Strukturen bewegter Atome angetrieben (über Umwege) durch Kernfusionsprozesse.

Wissenschaftliche Quelle für deine Behauptung bitte!

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:35)Ökologisches Gleichgewicht scheint mir ein esoterisches Konzept zu sein. Nix Wissenschaft. ;)

Ach das scheint dir so. Na dann bist du aber auf dem ganz falschen Dampfer. Biologie und Ökologie SIND Naturwissenschaften und die beschäftigen sich mit dem ökologischen Gleichgewicht des Ökosystems Erden.
Sagen dir die Projekte Biosphäre 1 und 2 etwas?

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:35)
Ne, bei mir kommt das nicht vor, aber viel Spaß damit. :p

Achso - Grundrechte und individuelle Freiheiten kommen bei dir nicht vor.
Na dann dürftest du auch kein Problem damit haben, wenn sie dir aberkannt würden.

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:35)An Wasser haben wir auf unserem blauen Planeten doch keinen Mangeln.
Man muss dieses vor allem an den richtigen Ort bringen. Dann ggf. auf die richtige Temperatur und ggf. entsalzen. Alles keine unlösbaren Aufgaben.

Wie gesagt nur 3% des gesamten Wasservorkommens auf der Erde sind Süßwasser.
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 14218
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Dark Angel » Di 12. Dez 2017, 14:15

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:47)

Ich denke, alles spricht dafür und nichts dagegen, aber du kannst ja gerne mal, eine meiner Aussagen falsifizieren.
Wie wäre es z.B. mit "der Mensch als komplexe Struktur bewegter Atome"?

Du behauptest doch immer, dass du auf naturwissenschaftlicher Grundlage - ach nein, es sind ja "naturwissenschaftliche Gesetze" - argumentieren würdest.
Im Wissenschaftsbetrieb gilt - wer eine Behauptung aufstellt, ist in der Beweispflicht!
DU behauptest "der [sei] Mensch [eine] komplexe Struktur bewegter Atome" - also bist DU in der Beweispflicht.
Na bitte - beweise deine Behauptung, bin sehr interessiert!
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Aristide
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Aristide » Di 12. Dez 2017, 14:16

relativ hat geschrieben:(12 Dec 2017, 13:49)

Schau mal im link rechts an der Seite da gibt es so eine Graphik mit wenig bis starker Zuwanderung. :D

Genau die hält meiner fundierten bewertung ja auch nicht stand! :x
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 24089
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon relativ » Di 12. Dez 2017, 14:28

Aristide hat geschrieben:(12 Dec 2017, 14:16)

Genau die hält meiner fundierten bewertung ja auch nicht stand! :x

Was hält nicht stand. weder stimmt deine Aufzählung der Muslime in deutschland, das sind es gerade mal die hälfte von 15 Millionen.
Dann geht die Prognose die ich die verlinkt habe natürlich von Einwanderungsszenarien aus und eben nicht von Null Einwanderung
Dann lagst du auch noch damit falsch, daß die geburtenstarken Jahrgänge schon weg wären, sind sie aber mit nichten, d.h. das Verhältnis wird sich evtl. noch mal dramatisch Verändern, wenn es keine Einwanderung, wie von dir ja angestrebt, gibt.
Dann haben wir evtl. eine Sterberate die doppelt so hoch ist wie die Geburtenrate.
Zuletzt geändert von relativ am Di 12. Dez 2017, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 4040
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Let’s rule the world.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Boraiel » Di 12. Dez 2017, 14:28

Dark Angel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 14:15)

Du behauptest doch immer, dass du auf naturwissenschaftlicher Grundlage - ach nein, es sind ja "naturwissenschaftliche Gesetze" - argumentieren würdest.
Im Wissenschaftsbetrieb gilt - wer eine Behauptung aufstellt, ist in der Beweispflicht!
DU behauptest "der [sei] Mensch [eine] komplexe Struktur bewegter Atome" - also bist DU in der Beweispflicht.
Na bitte - beweise deine Behauptung, bin sehr interessiert!

Blablabla, du laberst Schwachsinn. Die von dir vorgeschlagene Vorgehensweise funktioniert in der Mathematik, in den Naturwissenschaften stellen wir, um neue Erkenntnisse zu gewinnen, Hypothesen auf, die anschließend falsifiziert werden können.
Libertas veritasque.
Lesen und verstehen: http://www.feynmanlectures.caltech.edu/I_01.html
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33863
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Tom Bombadil » Di 12. Dez 2017, 14:30

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 14:00)

Gut erkannt und semantisch schön herausgearbeitet, ändert aber nichts an der Richtigkeit meiner Aussage.

Bisher gibt es von dir nur Behauptungen, Nachfragen weichst du aus, das wird so nix.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 4040
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Let’s rule the world.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Boraiel » Di 12. Dez 2017, 14:32

Dark Angel hat geschrieben:2. Mit Menschen beschäftigen sich Biologie/Evolutionsbiologie, evolutionäre Psychologie, Neurobiologie/Neurowissenschaften etc, aber ganz sicher NICHT die Physik und niemand bezeichnet Menschen als "komplexe Struktur bewegter Atome" - auch Feynman nicht.
Wer soll denn die Atome in Bewegung versetzt haben?

Also ich finde, das geht schon ziemlich in die Richtung:
Is it possible that that “thing” walking back and forth in front of you, talking to you, is a great glob of these atoms in a very complex arrangement, such that the sheer complexity of it staggers the imagination as to what it can do?

http://www.feynmanlectures.caltech.edu/I_01.html
Die Auseinandersetzung mit dem Rest lohnt aus meiner Sicht nicht, da sie vor allem die Wiederholung vom Falschen darstellt. Wenn du nicht zum lesen und verstehen bereit bist, bleibst du halt unwissend.
Libertas veritasque.
Lesen und verstehen: http://www.feynmanlectures.caltech.edu/I_01.html
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 4040
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Let’s rule the world.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Boraiel » Di 12. Dez 2017, 14:37

Tom Bombadil hat geschrieben:(12 Dec 2017, 14:30)

Bisher gibt es von dir nur Behauptungen, Nachfragen weichst du aus, das wird so nix.

Du willst also die Story hören von der Verschmelzung von zwei Wasserstoffatomen zu einem Heliumatom unter Freisetzung elektromagnetischer Strahlung, die von der Sonne zur Erdoberfläche gelangt, dort ggf. auf Fotosynthese-betreibende Pflanzen trifft, die diese Energie umwandeln und in chemischer Form speichern, welche wiederum über die Nahrung vom Menschen zu sich genommen wird, um überleben zu können? :?:
Libertas veritasque.
Lesen und verstehen: http://www.feynmanlectures.caltech.edu/I_01.html
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33863
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Tom Bombadil » Di 12. Dez 2017, 14:49

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 14:32)

Also ich finde, das geht schon ziemlich in die Richtung:

Du weißt aber schon, was das Symbol "?" bedeutet?

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 14:37)

Du willst also die Story hören von...

Nein, ich möchte die Story hören wie Sauerstoffatome, die in Sternen entstanden sind, ihren Weg zur Erde, aber nicht zu anderen Planeten und Monden, fanden.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 14218
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Dark Angel » Di 12. Dez 2017, 14:55

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 14:28)

Blablabla, du laberst Schwachsinn. Die von dir vorgeschlagene Vorgehensweise funktioniert in der Mathematik, in den Naturwissenschaften stellen wir, um neue Erkenntnisse zu gewinnen, Hypothesen auf, die anschließend falsifiziert werden können.

Den Schwachsinn laberst DU!
Die Vorgehensweise funktioniert in allen Naturwissenschaften und wird auch in allen Naturwissenschaften praktiziert.
Du kennst doch hoffentlich den Unterschied zwischen These und Hypthese?
Eine These ist eine unbegründete/unbewiesen Behauptung.
Deine Aussage "Mensch ist eine komplexe Struktur bewegter Atome" ist so eine These, so ein unbewiesen Behauptung.

Eine Hypothese ist eine sehr gut begründete Erklärung und erst diese sehr gut begründete Erklärung kann falisifiziert werden.

Also bitte bringe die Belege/Beweise für deine These (unbewiesene Behauptung).
DU bist in der Beweispflicht!
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 4040
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Let’s rule the world.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Boraiel » Di 12. Dez 2017, 14:55

Tom Bombadil hat geschrieben:(12 Dec 2017, 14:49)
F
Du weißt aber schon, was das Symbol "?" bedeutet?


Nein, ich möchte die Story hören wie Sauerstoffatome, die in Sternen entstanden sind, ihren Weg zur Erde, aber nicht zu anderen Planeten und Monden, fanden.

Das wäre aber keine wahre Geschichte, denn es gibt auf anderen Planeten und Monden Sauerstoff.
Herr Feynman hat da eine rhetorische Frage gestellt, dir steht es aber frei, darauf auch mit "Nein, das ist nicht möglich" zu antworten. :D
Zuletzt geändert von Boraiel am Di 12. Dez 2017, 15:04, insgesamt 1-mal geändert.
Libertas veritasque.
Lesen und verstehen: http://www.feynmanlectures.caltech.edu/I_01.html
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 14218
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Dark Angel » Di 12. Dez 2017, 14:58

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 14:32)

Also ich finde, das geht schon ziemlich in die Richtung:

http://www.feynmanlectures.caltech.edu/I_01.html
Die Auseinandersetzung mit dem Rest lohnt aus meiner Sicht nicht, da sie vor allem die Wiederholung vom Falschen darstellt. Wenn du nicht zum lesen und verstehen bereit bist, bleibst du halt unwissend.

Nein das geht ganz und gar nicht in die Richtung.
Feynman stellt eine Frage und er bezeichnet definitiv Menschen NICHT als "komplexe Struktur bewegter Atome" - nirgens.

Und was ist nun mit dem Sauerstoff den du atmest? Wo kommt der her?
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 4040
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Let’s rule the world.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Boraiel » Di 12. Dez 2017, 15:04

Dark Angel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 14:58)

Nein das geht ganz und gar nicht in die Richtung.
Feynman stellt eine Frage und er bezeichnet definitiv Menschen NICHT als "komplexe Struktur bewegter Atome" - nirgens.

Und was ist nun mit dem Sauerstoff den du atmest? Wo kommt der her?

Ok, wenn du das so sehen möchtest. Ich denke, jeder kann sich selber ein Bild davon machen. :p
Libertas veritasque.
Lesen und verstehen: http://www.feynmanlectures.caltech.edu/I_01.html
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33863
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Deutschland hat künftig 83 Millionen Einwohner

Beitragvon Tom Bombadil » Di 12. Dez 2017, 15:05

Boraiel hat geschrieben:(12 Dec 2017, 14:55)

Das wäre keine aber keine wahre Geschichte, denn es gibt auf anderen Planeten und Monden Sauerstoff.

Erzähl die Geschichte doch einfach mal, dann sehen wir weiter.

Herr Feynman hat da eine rhetorische Frage gestellt, dir steht es aber frei, darauf auch mit "Nein, das ist nicht möglich" zu antworten.

Die Antwort findest du im darauf folgenden Satz.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast