Anti Antifa

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Marty McFly
Beiträge: 242
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 03:32
Benutzertitel: NO MA'AM
Wohnort: Germany

Re: Anti Antifa

Beitragvon Marty McFly » Mi 13. Sep 2017, 20:31

Die Antifa sind gefrustete Kids, die randalieren, aber sich gleichzeitig auch als bessere Menschen fühlen wollen.

Diese Scheinheiligkeit wäre ja schon schlimm genug, aber dazu kommt dann Gewalt gegen Andersdenkende. Und da hört der Spaß für mich auf, denn hier wird die Antifa tatsächlich zu einer Art modernem Möchtegern-Faschismus.
"It were not best that we should all think alike; it is difference of opinion that makes horse races."
Mark Twain
abundzu
Beiträge: 174
Registriert: Fr 7. Nov 2014, 19:35

Re: Anti Antifa

Beitragvon abundzu » Do 2. Nov 2017, 22:17

Die Sprachkritische Aktion Darmstadt, ein weit linksstehendes Institut, hat als "Unwort" des Jahres 2017 den Vorschlag "Krawalltourismus" favoritisiert.
Etwa in Anspielung auf die kritische Berichterstattung zu den linksextremistischen Exzessen bei dem G20 Gipfel in Hamburg?
Eindeutig eine Sympathieerklärung seitens der "Sprachwissenschaftler"für die Antifa
Benutzeravatar
Dampflok94
Beiträge: 11398
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Anti Antifa

Beitragvon Dampflok94 » Fr 3. Nov 2017, 09:24

abundzu hat geschrieben:(02 Nov 2017, 22:17)

Die Sprachkritische Aktion Darmstadt, ein weit linksstehendes Institut, hat als "Unwort" des Jahres 2017 den Vorschlag "Krawalltourismus" favoritisiert.
Etwa in Anspielung auf die kritische Berichterstattung zu den linksextremistischen Exzessen bei dem G20 Gipfel in Hamburg?
Eindeutig eine Sympathieerklärung seitens der "Sprachwissenschaftler"für die Antifa

:?:
Ich würde eher sagen, Krawalltourismus ist eine Verharmlosung. Klingt wie Sauftourismus. Nicht schön aber auch nix schlimmes. Von daher ist das wohl alles andere als eine Sympathieerklärung. Und schon gar nicht für die Antifa.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
abundzu
Beiträge: 174
Registriert: Fr 7. Nov 2014, 19:35

Re: Anti Antifa

Beitragvon abundzu » Fr 3. Nov 2017, 15:13

Dampflok94 hat geschrieben:(03 Nov 2017, 09:24)

:?:
Ich würde eher sagen, Krawalltourismus ist eine Verharmlosung. Klingt wie Sauftourismus. Nicht schön aber auch nix schlimmes. Von daher ist das wohl alles andere als eine Sympathieerklärung. Und schon gar nicht für die Antifa.


Hier die Quelle zu den Vorschlägen der der dazugehörigen Begründung.

http://www.echo-online.de/lokales/darms ... 288196.htm
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24185
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Anti Antifa

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 3. Nov 2017, 15:35

Es scheint sich um einen PR-Gag der Faschisten zu handeln, die damit die seriösen, staatlichen Programme nachahmen. Die AfD-Leute aber sind Scharlatane und Exorzismus-Pfuscher, die selbst ihre Seele der ewigen Verdammnis verschrieben haben. Wer aber den Pfad der Tugend beschreiten möchte, der möge sich an das zuständige Offizium des Bundes wenden.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
abundzu
Beiträge: 174
Registriert: Fr 7. Nov 2014, 19:35

Re: Anti Antifa

Beitragvon abundzu » Sa 4. Nov 2017, 17:41

DarkLightbringer hat geschrieben:(03 Nov 2017, 15:35)

Es scheint sich um einen PR-Gag der Faschisten zu handeln, die damit die seriösen, staatlichen Programme nachahmen. Die AfD-Leute aber sind Scharlatane und Exorzismus-Pfuscher, die selbst ihre Seele der ewigen Verdammnis verschrieben haben. Wer aber den Pfad der Tugend beschreiten möchte, der möge sich an das zuständige Offizium des Bundes wenden.


Danke für die herrliche Real-Satire
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24185
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Anti Antifa

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 4. Nov 2017, 17:47

abundzu hat geschrieben:(04 Nov 2017, 17:41)

Danke für die herrliche Real-Satire

Das soll keine Satire sein, sondern mittelleicht verständliche Sprache.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sextus Ironicus und 2 Gäste