Verrohung der Gesellschaft

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5804
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 30. Mai 2018, 11:12

jack000 hat geschrieben:(30 May 2018, 11:41)

A4 / A71 ?

In dem Fall A4/A9 - Um Chemnitz herum gibt es ein ähnliches Thema. Das ist dann aber Sachsen.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2640
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon BingoBurner » Mi 30. Mai 2018, 19:46

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(30 May 2018, 11:34)

Brauchen, naja. Viele Menschen wollen sehr gern Sex und wenn sie sich paarweise oder in größeren Zahlen einigen ist alles in Ordnung. Das ist im Allgemeinen nicht so einseitig.


Sex, Sex, Sex..........mhmmmmm....wie erkläre ich das............





Das Thema ist doch ..................Verrohung der Gesellschaft.

Wer Pornos schaut und den Schluss zieht............ah.......jede Frau hat insgeheim Lust darauf mit gleichzeitig 10 Typen ins Bett zu gehen..........der hat schlicht nicht alle Tassen im Schrank.
Oh........schau mal.......der hat ja nicht mal seine Brust glatt rasiert.........was für eine Niete......... """"""Tassen im Schrank""""""..........ich schau mal eben in der Küche nach................

Analsex ? Das machen doch nur Schwule...........

Kennt jemand diese Biester ? : Bettwanzen.....?
Die vergewaltigen sich gegenseitig..........Schimpasen übrigens auch in einen Konflikt wenn es ums
Territorium geht.


https://de.wikipedia.org/wiki/Bettwanze
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5679
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon firlefanz11 » Mo 4. Jun 2018, 12:59

BingoBurner hat geschrieben:(30 May 2018, 20:46)
Kennt jemand diese Biester ? : Bettwanzen.....?
Die vergewaltigen sich gegenseitig..........Schimpasen übrigens auch in einen Konflikt wenn es ums
Territorium geht.

Entendamen werden auch öfter von erfolglosen Enterichen vergewaltigt, stand letztes Jahr im Frühling zu lesen. Sagt jetzt WAS über unsere Goldstücke aus?
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2640
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon BingoBurner » Mo 4. Jun 2018, 21:56

firlefanz11 hat geschrieben:(04 Jun 2018, 13:59)

Entendamen werden auch öfter von erfolglosen Enterichen vergewaltigt, stand letztes Jahr im Frühling zu lesen. Sagt jetzt WAS über unsere Goldstücke aus?


Ja, wir teilen den selben Lebenskern.


Desoxyribonukleinsäure
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Di 5. Jun 2018, 02:55

Rob Schuberth hat geschrieben:(25 Feb 2018, 14:26)
Und weil es nicht nach Lösungen oder Verbesserungen aussieht, wird Frust angelassen...der wendet sich dann meist an den nächst Schwächeren (getreu dem Radfahrerprinzip = nach unten treten, nach oben wollen).

Der m. E. überbordende Lobbyismus, betrieben von einigen Wirtschaftsvertretern, ist da ein Primär-Übel.
Wenn wir diese enge Verflechtung von Politik u. Wirtschaft weiter tolerieren, wird es nur noch schlimmer werden.

ich bin ja der meinung, dass sich 99% der politiker nur abstrampeln, um in eine position aufzusteigen, in der sie endlich geschmiert werden.
um was anderes gehts doch gar ned.
man sollte das ganze gesocks auf den mond schießen...- :rolleyes:
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 811
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon TheManFromDownUnder » Do 7. Jun 2018, 05:14

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(05 Jun 2018, 03:55)

ich bin ja der meinung, dass sich 99% der politiker nur abstrampeln, um in eine position aufzusteigen, in der sie endlich geschmiert werden.
um was anderes gehts doch gar ned.
man sollte das ganze gesocks auf den mond schießen...- :rolleyes:


Es geht um die Hackordnung. Je hoeher in der Hackordnung um so besser der Platz am Futtertrog
Support the Australian Republican Movement
DagDag
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Apr 2018, 08:58

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon DagDag » Do 7. Jun 2018, 06:32

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(05 Jun 2018, 03:55)

ich bin ja der meinung, dass sich 99% der politiker nur abstrampeln, um in eine position aufzusteigen, in der sie endlich geschmiert werden.
um was anderes gehts doch gar ned.
man sollte das ganze gesocks auf den mond schießen...- :rolleyes:

Nicht nur die, nicht nur die! ;)

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast