Alles vermüllt ...

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 14398
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon Umetarek » Mi 28. Jan 2009, 19:34

MarcinMaximus hat geschrieben:
Sorry, aber das hat alles nichts mit einem Garten oder eine Stadtwohnung zu tun.

Da man das ja wohl kaum einzeln kontrollieren kann, muß man dem Problem anders zu Leibe rücken...
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Marcin
Beiträge: 10101
Registriert: Do 5. Jun 2008, 07:20
Benutzertitel: Kulturchauvinist

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon Marcin » Mi 28. Jan 2009, 19:34

Umetarek hat geschrieben:Wart mal bis deine Kleine im Spielplatz in die Scheiße greift :mrgreen:

Mal sehen, ob dann ein Sinneswandel eintritt.


Die Scheisse auf Spielplätzen ist zu 99% von freilaufenden Katzen.
Marcin
Beiträge: 10101
Registriert: Do 5. Jun 2008, 07:20
Benutzertitel: Kulturchauvinist

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon Marcin » Mi 28. Jan 2009, 19:34

Umetarek hat geschrieben:Da man das ja wohl kaum einzeln kontrollieren kann, muß man dem Problem anders zu Leibe rücken...



??? :blink: ???
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 14398
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon Umetarek » Mi 28. Jan 2009, 19:38

MarcinMaximus hat geschrieben:
Die Scheisse auf Spielplätzen ist zu 99% von freilaufenden Katzen.

Und die Scheiße von Nachbars Lumpi, der von Frau Nachbarin direkt hinter unseren Sandkasten geführt wird auch?

O-Ton: Der muß doch nur Pippi!

Innenstädte würde ich, wenns nach mir ging, zu Hundebefreitenzonen ausrufen und ja Katzen kann man in Innenstädten auch nicht wirklich halten. Ich hab auch noch keine nicht gestörte Hauskatze erlebt.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22586
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon jack000 » Mi 28. Jan 2009, 19:39

Claud hat geschrieben:
Wo genau ist nun die Gegenleistung für die Hundesteuer? Nix?

Der Autofahrer bekommt ne Straße gebaut.

Der Hundehalter soll sich Plastetüten kaufen.


Nun, Steuern sind nicht zweckgebunden, sonst hätten wir ein Strassennetz mit vergoldeten Leitplanken. Aber es ist richtig, dass es auch eine Gegenleistung in Form von Auslaufflächen für Hunde geben könnte.

Aber das zahlen von Hundesteuer und das Wegräumen von Hundekot hat nichts miteinander zu tun, denn es müsste ja auch gemacht werden wenn es keine Hundesteuer gäbe.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Claud
Beiträge: 9256
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:29
Benutzertitel: Hast ma etwas Port über?
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon Claud » Mi 28. Jan 2009, 19:44

Umetarek hat geschrieben:Wart mal bis deine Kleine im Spielplatz in die Scheiße greift :mrgreen:

Mal sehen, ob dann ein Sinneswandel eintritt.


Hey, ich habe keinen Hund. Würde auch darauf achten, wo der nun sein Häufchen macht. Dennoch würde es mich auch wurmen, zahle ich für den Köter ordentlich Steuern, ohne jegliche Art an Gegenleistung. :dunno:
Benutzeravatar
Claud
Beiträge: 9256
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:29
Benutzertitel: Hast ma etwas Port über?
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon Claud » Mi 28. Jan 2009, 19:47

jack000 hat geschrieben:
Nun, Steuern sind nicht zweckgebunden, sonst hätten wir ein Strassennetz mit vergoldeten Leitplanken. Aber es ist richtig, dass es auch eine Gegenleistung in Form von Auslaufflächen für Hunde geben könnte.

Aber das zahlen von Hundesteuer und das Wegräumen von Hundekot hat nichts miteinander zu tun, denn es müsste ja auch gemacht werden wenn es keine Hundesteuer gäbe.


Wie gesagt, habe keinen Hund. Aber bei sowas, da würde ich persönlich es auch nicht einsehen, dann auch noch die Kacke durch die Gegend zu schleppen.

Dann gibt das halt zivilen Ungehorsam :mrgreen:
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 14398
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon Umetarek » Mi 28. Jan 2009, 19:50

Claud hat geschrieben:
Hey, ich habe keinen Hund. Würde auch darauf achten, wo der nun sein Häufchen macht. Dennoch würde es mich auch wurmen, zahle ich für den Köter ordentlich Steuern, ohne jegliche Art an Gegenleistung. :dunno:

Ok, dass es dich wurmt meinetwegen, aber ich als Vermesser beispielsweise bekomme nichts von der Steuer und darf trotzdem in die Scheiße. Ich finds ein Unding, dass es Massen von Hundebesitzer gibt, denen das einfach Scheißegal ist. Der "zivile Ungehorsam" geht zu Lasten Einzelner. Ich würd jeden, den ich erwisch, zu 10 Stunden Rasenmähen auf öffentlichen Grünflächen verdonnern, rrrrraaaaaaah!

Jetzt aber wirklich genug gegeifert, hilft ja doch nix :cry2:
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Wladiwostok
Beiträge: 168
Registriert: Mo 8. Dez 2008, 22:21

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon Wladiwostok » Mi 28. Jan 2009, 19:54

dillgurke hat geschrieben:Wo sollten die denn sonst Hinmachen?Das ist doch kleinkarierter Mist!



Auf Privatgrund!

Jedenfalls nicht in städtischen Parks und Grünflächen. Hundehaltung in einer Stadt ist sowieso Tierquälerei.
Zuletzt geändert von Wladiwostok am Mi 28. Jan 2009, 19:54, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6760
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon Quatschki » Mi 28. Jan 2009, 20:05

Wladiwostok hat geschrieben:

Auf Privatgrund!

Jedenfalls nicht in städtischen Parks und Grünflächen. Hundehaltung in einer Stadt ist sowieso Tierquälerei.

Genau.
Dann müssen sich die Hundebesitzer eben zusammentun und eine entsprechende Grünfläche erwerben, so wie es Golfspieler auch machen.
Öffentliche Grünanlagen und Spielplätze sind jedenfalls für die Menschen und für die Kinder!

Ich würde in Großstädten eine Hundequote einführen, angenommen 3 Hunde pro 100 Einwohner. Ergibt eine begrenzte Anzahl Lizenzen für jeden Stadtbezirk, die dann von der Gemeinde meistbietend versteigert werden.
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Gammel

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon Gammel » Do 29. Jan 2009, 07:26

Umetarek hat geschrieben:Wart mal bis deine Kleine im Spielplatz in die Scheiße greift :mrgreen:

Mal sehen, ob dann ein Sinneswandel eintritt.

es war der erste weihnachtsfeiertag als wir mit den schwiegereltern zu einem fröhlichen spaziergang an der elbe aufbrachen - der kurze rannte voll eifer den weg entlang und entschloss sich plötzlich den hang des deiches hinunterzurutschen - auf dem hosenboden quer durch die hundescheiße - nun ja ich bin dann mit dem duftigen kinde nach haus was zum glück nur ein paar hundert meter waren

allerdings muss ich zugeben das ich an dieser stelle es auch nicht für nötig befunden hätte da den haufen wegzumachen - bin halt auch nicht perfekt (aber verdamt nah dran)
Marcin
Beiträge: 10101
Registriert: Do 5. Jun 2008, 07:20
Benutzertitel: Kulturchauvinist

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon Marcin » Do 29. Jan 2009, 09:01

Wladiwostok hat geschrieben:Hundehaltung in einer Stadt ist sowieso Tierquälerei.



Tut mir leid, aber das ist absoluter Blödsinn!
Benutzeravatar
Wladiwostok
Beiträge: 168
Registriert: Mo 8. Dez 2008, 22:21

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon Wladiwostok » Do 29. Jan 2009, 18:14

Ich stell mir das ständige angeleint sein und den Lärm und die Enge einfach nicht sehr schön vor für so ein Tier, aber das müssen die Hundehalter wissen.

...wenns nach mir ginge wären Hundehalter außerhalb von Privatgrund sowieso grundsätzlich angeleint, ob nun in Parks oder in Gegend. Unangeleinte Hundehalter nerven!
Marcin
Beiträge: 10101
Registriert: Do 5. Jun 2008, 07:20
Benutzertitel: Kulturchauvinist

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon Marcin » Do 29. Jan 2009, 19:13

Wladiwostok hat geschrieben:Ich stell mir das ständige angeleint sein und den Lärm und die Enge einfach nicht sehr schön vor für so ein Tier, aber das müssen die Hundehalter wissen.

...wenns nach mir ginge wären Hundehalter außerhalb von Privatgrund sowieso grundsätzlich angeleint, ob nun in Parks oder in Gegend. Unangeleinte Hundehalter nerven!



Wenn Du wüßtest, was mich alles nervt. :roll:
Benutzeravatar
sculler
Beiträge: 47
Registriert: Sa 27. Dez 2008, 12:21

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon sculler » Do 29. Jan 2009, 20:22

Tja , wie so oft einfach nur ne´ Frage der richtigen Mischung............................und das auch noch ganz ohne Chemie !
support your local gunfighter
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22586
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon jack000 » Do 29. Jan 2009, 22:39

Amerikanische Wohlstandsverwahrlosung auf schwäbisch : http://de.youtube.com/watch?v=fxjkyFIEr ... re=related

:o
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Der Bayer
Beiträge: 1518
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:40
Wohnort: Kempten

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon Der Bayer » Do 29. Jan 2009, 23:49

Müll einfach so wegwerfen hat mich schon immer sehr gestört, ganz besonders Kaugummi auf den Straßen sowie Hundekot.
Deswegen würde ich härtere Strafen und ein wenig mehr Überwachung in dieser Hinsicht ganz gut finden.

Die Entsorgungsangebote sollten aber auch ausgebaut werden.
Also Ascher bei jedem Mülleimer und in Parks sollten Hundeklozonen eingerichtet werden.
In Gebieten mit wenig Grünflächen könnten dann Entsorgungstütenspender aufgebaut werden.
Wer wartet mit Besonnenheit, der wird belohnt zur rechten Zeit - Rammstein
petronius
Beiträge: 6494
Registriert: Do 5. Jun 2008, 16:42
Benutzertitel: advocatus diaboli

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon petronius » Fr 30. Jan 2009, 06:50

MarcinMaximus hat geschrieben:

Selbstverständlich ist es so. Leg Dich doch mal im Sommer in einem Freibad Deiner Wahl 2-3 Wochen nach Saisoneröffnung und schönem Wetter auf die Wiese! Oder August an einen gut besuchten Strand. Du wirst mindestens 5 Stummel pro Quadratmeter finden.

Das dort, wo sonst niemand liegt und liegen will, auch keine Stummel liegen, leuchtet wohl ein. :roll:


dann leg du dich doch dorthin, wo sonst niemand liegt und liegen will, und belästige nicht die raucher. denn wenn du dort liegen willst, wo die raucher sind, ist das ja auch deine sache
quamquam ridentem dicere verum
quid vetat?
(horaz)
petronius
Beiträge: 6494
Registriert: Do 5. Jun 2008, 16:42
Benutzertitel: advocatus diaboli

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon petronius » Fr 30. Jan 2009, 06:53

dillgurke hat geschrieben:Wo sollten die denn sonst Hinmachen?Das ist doch kleinkarierter Mist!


dorthin natürlich, wo du es möglichst bequem und vollständig aufsammeln kannst - hat dir das deine tolle erziehung so ganz ohne " Emanzen und Alternative " nicht beigebracht?
quamquam ridentem dicere verum
quid vetat?
(horaz)
petronius
Beiträge: 6494
Registriert: Do 5. Jun 2008, 16:42
Benutzertitel: advocatus diaboli

Re: Alles vermüllt ...

Beitragvon petronius » Fr 30. Jan 2009, 06:56

Claud hat geschrieben:
Klar! Die BSR wird auch von meinen Gebühren finanziert.


na, dann kippst du ja wohl auch deinen mülleimer einfach auf die gasse, nicht wahr?
quamquam ridentem dicere verum
quid vetat?
(horaz)

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BingoBurner, Senexx und 1 Gast