Was ist Rassismus?

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7869
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon Selina » Di 26. Jun 2018, 12:07

Was dieses Zugehörigkeitsgefühl zur eigenen Ethnie anbelangt, das sehe ich halt anders. Da kommen wir auch nicht unter einen Hut, was ich nicht schlimm finde. Sicher ist es eine Art "Grundbedürfnis", wie du schreibst, zeitweilig oder längerfristig zu bestimmten Gruppen zu gehören. Ist bei mir nicht anders wie bei den meisten Leuten. Da geht es aber nie vordergründig um die Ethnie, die die Leute vereint, das ist höchstens marginal irgendwo im Hinterkopf vorhanden, wenn überhaupt. Bei mir nie. Da geht es immer um die jeweiligen gruppentypischen Anliegen, Ziele, Inhalte. Zum Beispiel gemeinsames Musizieren, Wandern, Schwimmen, Bogenschießen etcpp. Solche gemeinsamen Gruppenbedürfnisse sind auf alle Fälle vorhanden. Ja, mehr noch, sie bereichern das Individuum und prägen es. Mit Ethnie hat das aber wie gesagt nix zu tun.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7869
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon Selina » Di 26. Jun 2018, 12:14

Du brauchst dir nur anzuschauen, wer hier im Forum zu wem "PC" sagt, das spricht Bände. Dieses "PC" ist nun mal zum erzkonservativen bis radikal rechten Kampfbegriff gegen unliebsame "Linksgrünversiffte" geworden. Genau wie "Gutmensch". Das ist aber eigentlich alles bekannt und schon oft diskutiert worden.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7869
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon Selina » Di 26. Jun 2018, 12:25

Dark Angel hat geschrieben:(26 Jun 2018, 13:06)

Autsch - sowas nenne ich ein klassisches Eigentor!
Ja klar - alles, was nicht in dein Weltbild passt, ist rääächts.
Hast du die angegebene Quelle überhaupt gelesen, weiß du überhaupt von WEM meine zitierte Aussage stammt?
Offensichtlich nicht!


Ich korrigiere: Nicht alles, "was nicht in mein Weltbild passt, ist rechts", um deine Worte zu gebrauchen. Da gibts zum Beispiel noch liberaldemokratisch, sozialdemokratisch, grün und christlich denkende Leute und viele mehr, die ich niemals als rechts oder gar radikal rechts verorten würde. Deren Gedanken ich meistens sogar recht interessant und nachvollziehbar finde aus deren Sicht. Du aber vertritts ziemlich oft (nicht immer) ganz klar Positionen der Neuen Rechten. Auch wenn du nach deinen Worten CDU wählst.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 14324
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon Dark Angel » Di 26. Jun 2018, 12:54

Selina hat geschrieben:(26 Jun 2018, 13:25)

Ich korrigiere: Nicht alles, "was nicht in mein Weltbild passt, ist rechts", um deine Worte zu gebrauchen. Da gibts zum Beispiel noch liberaldemokratisch, sozialdemokratisch, grün und christlich denkende Leute und viele mehr, die ich niemals als rechts oder gar radikal rechts verorten würde. Deren Gedanken ich meistens sogar recht interessant und nachvollziehbar finde aus deren Sicht. Du aber vertritts ziemlich oft (nicht immer) ganz klar Positionen der Neuen Rechten. Auch wenn du nach deinen Worten CDU wählst.

Achja - ich vertrete also "ganz klar Positionen der Neuen Rechten"? Kannst du das bitte belegen?
Ansonsten betrachte ich das als üble Nachrede!
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7869
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon Selina » Di 26. Jun 2018, 13:57

Dark Angel hat geschrieben:(26 Jun 2018, 13:54)

Achja - ich vertrete also "ganz klar Positionen der Neuen Rechten"? Kannst du das bitte belegen?
Ansonsten betrachte ich das als üble Nachrede!


Das durchzieht deine Beiträge schon viele Monate lang und es wäre quasi ein Lebenswerk, da nun im Nachhinein jede einzelne neurechte Formulierung rauszuziehen. Außerdem habe ich dir das immer an genau den Stellen schon gesagt, wenn mir diese Denkweise bei dir besonders auffiel.

Eindeutig bei dir: Du pflegst einen gewissen Kulturalismus, in dem du das Kulturelle überbewertest gegenüber allen anderen gesellschaftlichen Faktoren. Typisch für neurechtes Denken.

Du hast dir den Ethnopluralismus zu eigen gemacht. Für dich haben demnach Ethnien einen hohen Stellenwert, die du in erster Linie nach der Zugehörigkeit zu ihrer "Kultur" bewertest und einordnest. "Kulturelle Identität" tauchte auch schon mehrfach auf bei dir. Typisch für neurechtes Denken.

Ganz deutlich wurde es bei deinen tage- und wochenlangen Attacken gegen „die Politik des Gender-Mainstreamings" und gegen die Gender-Forschung, wo du fast dasselbe sagtest, wie man es bei der AfD (deutscher Hauptvertreter der Neuen Rechten) findet. Siehe entsprechende Threads, als wir über Gleichstellungsbeauftragte, Frauenquoten und gleichen Lohn für gleiche Arbeit ellenlang debattierten. Du erinnerst dich?

Mal abgesehen von der unsäglichen Diskussion über verschleierte Frauen. Das, was du da immer sagtest, hätte alles auch aus dem Munde eines AfD-Menschen kommen können.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon Keoma » Di 26. Jun 2018, 14:05

Was heute schon alles Neurechts ist...........
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 14324
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon Dark Angel » Di 26. Jun 2018, 14:43

Selina hat geschrieben:(26 Jun 2018, 14:57)

Das durchzieht deine Beiträge schon viele Monate lang und es wäre quasi ein Lebenswerk, da nun im Nachhinein jede einzelne neurechte Formulierung rauszuziehen. Außerdem habe ich dir das immer an genau den Stellen schon gesagt, wenn mir diese Denkweise bei dir besonders auffiel.

Eindeutig bei dir: Du pflegst einen gewissen Kulturalismus, in dem du das Kulturelle überbewertest gegenüber allen anderen gesellschaftlichen Faktoren. Typisch für neurechtes Denken.

Du hast dir den Ethnopluralismus zu eigen gemacht. Für dich haben demnach Ethnien einen hohen Stellenwert, die du in erster Linie nach der Zugehörigkeit zu ihrer "Kultur" bewertest und einordnest. "Kulturelle Identität" tauchte auch schon mehrfach auf bei dir. Typisch für neurechtes Denken.

Ganz deutlich wurde es bei deinen tage- und wochenlangen Attacken gegen „die Politik des Gender-Mainstreamings" und gegen die Gender-Forschung, wo du fast dasselbe sagtest, wie man es bei der AfD (deutscher Hauptvertreter der Neuen Rechten) findet. Siehe entsprechende Threads, als wir über Gleichstellungsbeauftragte, Frauenquoten und gleichen Lohn für gleiche Arbeit ellenlang debattierten. Du erinnerst dich?

Mal abgesehen von der unsäglichen Diskussion über verschleierte Frauen. Das, was du da immer sagtest, hätte alles auch aus dem Munde eines AfD-Menschen kommen können.

Du sollst nicht schwafeln und/oder unterstellen, sondern eindeutige Belege bringen!
Ich habe dein permanentes Verdrehen von Aussagen, deine Unterstellungen, Diffamierungen und Lügen endgültig satt!
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon think twice » Di 26. Jun 2018, 15:09

Keoma hat geschrieben:(26 Jun 2018, 15:05)

Was heute schon alles Neurechts ist...........

Besser gesagt: Was heute so alles nicht mehr neurechts ist.....
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon think twice » Di 26. Jun 2018, 15:23

Dark Angel hat geschrieben:(26 Jun 2018, 15:43)

Du sollst nicht schwafeln und/oder unterstellen, sondern eindeutige Belege bringen!
Ich habe dein permanentes Verdrehen von Aussagen, deine Unterstellungen, Diffamierungen und Lügen endgültig satt!

Wenn man in der Suche "Dark Angel" und "Muslime" eingibt, erhält man 165 Treffer.

Hier mal gleich der Letzte:
"Wenn Muslime tausendmal da sind, kann immer noch niemand zur Rücksichtnahme auf deren religiöse Befindlichkeiten gezwungen werden, wenn dies eine Einschränkung der Lebensweise der Mehrheitsgesellschaft und damit eine Einschränkung verfassungsmäßig garantierter Grundrechte bedeutet."

Typisch bloedes rechtssprech. Als ob irgendjemand der Mehrheitsgesellschaft durch die religiösen Befindlichkeiten der Muslime in seiner Lebensweise oder den Grundrechten eingeschränkt wuerde.
Fragt man nach Beispielen, kommt ....nichts. :rolleyes:
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon Keoma » Di 26. Jun 2018, 15:28

think twice hat geschrieben:(26 Jun 2018, 16:23)

Wenn man in der Suche "Dark Angel" und "Muslime" eingibt, erhält man 165 Treffer.

Hier mal gleich der Letzte:
"Wenn Muslime tausendmal da sind, kann immer noch niemand zur Rücksichtnahme auf deren religiöse Befindlichkeiten gezwungen werden, wenn dies eine Einschränkung der Lebensweise der Mehrheitsgesellschaft und damit eine Einschränkung verfassungsmäßig garantierter Grundrechte bedeutet."

Typisch bloedes rechtssprech. Als ob irgendjemand der Mehrheitsgesellschaft durch die religiösen Befindlichkeiten der Muslime in seiner Lebensweise oder den Grundrechten eingeschränkt wuerde.
Fragt man nach Beispielen, kommt ....nichts. :rolleyes:


Nun, in den Grundrechten vielleicht nicht, außen man legt die Religionsfreiheit auch als frei von Religion aus, aber mit den Sonderwünschen nerven sie ordentlich.
Man weiß ja nicht, was schlimmer ist, die vorauseilende Rücksichtnahme mancher Naivlinge oder das scheibchenweise Aushöhlen der erkämpften Säkularisierung.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 2206
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon Vongole » Di 26. Jun 2018, 15:29

Keoma hat geschrieben:(26 Jun 2018, 15:05)

Was heute schon alles Neurechts ist...........


Die Rechts-Links-Schwäche scheint weiter verbreitet zu sein als gedacht. ;)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon think twice » Di 26. Jun 2018, 15:34

Keoma hat geschrieben:(26 Jun 2018, 16:28)

Nun, in den Grundrechten vielleicht nicht, außen man legt die Religionsfreiheit auch als frei von Religion aus, aber mit den Sonderwünschen nerven sie ordentlich.
Man weiß ja nicht, was schlimmer ist, die vorauseilende Rücksichtnahme mancher Naivlinge oder das scheibchenweise Aushöhlen der erkämpften Säkularisierung.

Soll dein etwas wirrer Post jetzt ein Beispiel für eingeschränkte Lebensweise der Mehrheitsgesellschaft sein?
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon Keoma » Di 26. Jun 2018, 15:35

think twice hat geschrieben:(26 Jun 2018, 16:34)

Soll dein etwas wirrer Post jetzt ein Beispiel für eingeschränkte Lebensweise der Mehrheitsgesellschaft sein?


Na ja, dein Leseverständnis ist ja legendär.
Was glaubst du?
Ist der Islam eine Bereicherung für Europa?
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon think twice » Di 26. Jun 2018, 15:38

Keoma hat geschrieben:(26 Jun 2018, 16:35)

Na ja, dein Leseverständnis ist ja legendär.
Was glaubst du?
Ist der Islam eine Bereicherung für Europa?

Ich glaube, du hast eher ein Problem mit dem Leseverstaendnis. Die Aufgabe lautete: Nenne ein Beispiel, in der die Lebensweise der Mehrheitsgesellschaft durch die religiösen Befindlichkeiten der Muslime eingeschränkt wird.
apartofme
Beiträge: 516
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 18:24

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon apartofme » Di 26. Jun 2018, 15:38

Keoma hat geschrieben:(26 Jun 2018, 16:28)

Nun, in den Grundrechten vielleicht nicht, außen man legt die Religionsfreiheit auch als frei von Religion aus

Das stimmt. Ich habe gelesen, dass es im Stadtrat von Neukölln neulich sogar einen Gesetzentwurf gab, der es vorsah, in jedem öffentlichen Gebäude ein islamisches Glaubensbekenntnis aufzuhängen. Sowas geht natürlich nicht.

Aber ich kann das gut verstehen, weil die Christen durch ihre ständige penetrante Art Muslime regelmäßig dazu zwingen, auch mal etwas dominanter aufzutreten.

:)
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon Keoma » Di 26. Jun 2018, 15:46

think twice hat geschrieben:(26 Jun 2018, 16:38)

Ich glaube, du hast eher ein Problem mit dem Leseverstaendnis. Die Aufgabe lautete: Nenne ein Beispiel, in der die Lebensweise der Mehrheitsgesellschaft durch die religiösen Befindlichkeiten der Muslime eingeschränkt wird.


Nun, ich will jetzt nicht mit verschärften Sicherheitsvorkehrungen anfangen, denn das hat ja mit dem Islam nichts zu tun, es sind die vielen Kleinigkeiten, über die man im Einzelnen hinwegsehen könnte, die in der Masse aber nicht nur mich ordentlich nerven.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon think twice » Di 26. Jun 2018, 15:52

Keoma hat geschrieben:(26 Jun 2018, 16:46)

Nun, ich will jetzt nicht mit verschärften Sicherheitsvorkehrungen anfangen, denn das hat ja mit dem Islam nichts zu tun, es sind die vielen Kleinigkeiten, über die man im Einzelnen hinwegsehen könnte, die in der Masse aber nicht nur mich ordentlich nerven.

Also, du fühlst dich in deiner Lebensweise eingeschränkt, weil du durch viele "Kleinigkeiten", die du aber nicht konkret benennen kannst oder willst, genervt bist. Danke. Brauchst dir keine weitere Mühe geben. Ich stelle fest, die Aufgabe überfordert dich.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon Keoma » Di 26. Jun 2018, 15:58

think twice hat geschrieben:(26 Jun 2018, 16:52)

Also, du fühlst dich in deiner Lebensweise eingeschränkt, weil du durch viele "Kleinigkeiten", die du aber nicht konkret benennen kannst oder willst, genervt bist. Danke. Brauchst dir keine weitere Mühe geben. Ich stelle fest, die Aufgabe überfordert dich.


Jedwede Diskussion überfordert dich.
Was liest man, wenn man die Zeitung aufschlägt?
Dort ein Forderung nach Kopftuch, da ein Problem mit halal, Muslime wollen Kochen lernen, aber nicht mit Alkohol, ja nicht einmal eine Flasche Bier übers Band ziehen, im Ramadan bringt keiner Leistung, aber bis in die Puppen feiern, Gebetspausen wollen eingehalten werden, Schwimmstunden aber nicht, Umfragen belegen, dass mehr als die Hälfte der Muslime unsere Kultur und Werte sowieso ablehnt.
Ad Infinitum.
Noch was?
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon think twice » Di 26. Jun 2018, 16:01

Keoma hat geschrieben:(26 Jun 2018, 16:58)

Jedwede Diskussion überfordert dich.
Was liest man, wenn man die Zeitung aufschlägt?
Dort ein Forderung nach Kopftuch, da ein Problem mit halal, Muslime wollen Kochen lernen, aber nicht mit Alkohol, ja nicht einmal eine Flasche Bier übers Band ziehen, im Ramadan bringt keiner Leistung, aber bis in die Puppen feiern, Gebetspausen wollen eingehalten werden, Schwimmstunden aber nicht, Umfragen belegen, dass mehr als die Hälfte der Muslime unsere Kultur und Werte sowieso ablehnt.
Ad Infinitum.
Noch was?

Ja, ja. Und inwiefern schränkt dich das nun in deiner Lebensweise ein? Abgesehen davon, dass dein Blutdruck steigt, weil du dich über Dinge aufregst, die dich einen Scheiss angehen? Aber dafuer können ja die Muslime nichts.
apartofme
Beiträge: 516
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 18:24

Re: Was ist Rassismus?

Beitragvon apartofme » Di 26. Jun 2018, 16:01

Keoma hat geschrieben:(26 Jun 2018, 16:58)

Jedwede Diskussion überfordert dich.
Was liest man, wenn man die Zeitung aufschlägt?
Dort ein Forderung nach Kopftuch, da ein Problem mit halal, Muslime wollen Kochen lernen, aber nicht mit Alkohol, ja nicht einmal eine Flasche Bier übers Band ziehen, im Ramadan bringt keiner Leistung, aber bis in die Puppen feiern, Gebetspausen wollen eingehalten werden, Schwimmstunden aber nicht, Umfragen belegen, dass mehr als die Hälfte der Muslime unsere Kultur und Werte sowieso ablehnt.
Ad Infinitum.
Noch was?

Jetzt aber mal Hand auf's Herz. Wurdest du in deinem Leben, jenseits eines Zeitungsartikels, bisher jemals in deinem Grundrecht eingeschränkt, dir von einem Muslim ein Bier über's Band ziehen zu lassen!?

:D

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste