Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Moderator: Moderatoren Forum 8

Occham
Beiträge: 2195
Registriert: Do 21. Mai 2015, 15:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon Occham » Di 18. Sep 2018, 16:22

ThorsHamar hat geschrieben:(18 Sep 2018, 17:17)

Es gibt trotzdem viele Bücher über die Sonne, Fachbücher über Masse und Energie, Licht, poetische Werke darüber, dass es wichtig ist, dass die Sonne morgen wieder aufgeht....
Die Sonne bildet aber in Deutschland und überall in Europa keine Parallelwelten.
Ein paar Muslime, die in Politik, Sport und Kunst als Deutsche ihre Pflicht tun, hier lieben und leben, als unbestreitbarer Teil unserer gemeinsamen Gesellschaft Deutschland, ändern nichts an der Tatsache, dass Millionen von Muslimen in Deutschland genau das eben nicht tun!
Die Tendenz ist, dass der Islam sich ausbreitet, ganz natürlich, durch Geburten und die Bestimmung der Religion durch die Eltern.

Mir erscheint es so, als würdest du Missverständnisse herausfordern wollen. Wenn du nicht in der Schublade Terrorist landen willst, solltest du jetzt zackig Stellung beziehen.
Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon think twice » Di 18. Sep 2018, 16:22

ThorsHamar hat geschrieben:(18 Sep 2018, 17:20)

Wie bereits gefragt: Gibt es Artikel und Bücher mit Titeln wie: "Der Islam tut Deutschland gut"? , "Islamisierung Deutschlands kann passieren, ist aber nicht schlimm", "Muslimische Parallelgesellschaften - eine Chance für Deutschland", " Türkische Erdogan Fans - eine Festung der Demokratie in Deutschland" usw....??

Ein Fall für Thilo Sarrazin. Der ist spezialisiert auf dämliche Fragen und Thesen.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8484
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon imp » Di 18. Sep 2018, 16:24

ThorsHamar hat geschrieben:(18 Sep 2018, 17:17)
Ein paar Muslime, die in Politik, Sport und Kunst als Deutsche ihre Pflicht tun, hier lieben und leben, als unbestreitbarer Teil unserer gemeinsamen Gesellschaft Deutschland, ändern nichts an der Tatsache, dass Millionen von Muslimen in Deutschland genau das eben nicht tun!

Das ist Unsinn. So, wie im Spitzensport überhaupt nur wenige Menschen sind - darunter Muslime - so sind im Breitensport viele, darunter Muslime. Gleiches für Kommunal- und Bundespolitik, für die Bundeswehr, die Polizei, die Literatur, die Künste. Die Wirtschaft sowieso. Es kann nun mal nicht jeder Aziz Sancar sein. Sarazen betreibt ein Lügenkonstrukt.
It's only words
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon think twice » Di 18. Sep 2018, 16:25

ThorsHamar hat geschrieben:(18 Sep 2018, 17:22)

Das kann auch jeder normale Mensch ganz leise sagen, weil es stimmt.

Es sagen aber keine normalen Menschen, dass Millionen von Muslimen nicht bereit sind, sich zu integrieren. Das ist Pegida-Sprech.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 23163
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon ThorsHamar » Di 18. Sep 2018, 16:26

Occham hat geschrieben:(18 Sep 2018, 17:10)

Einfaches Beispiel: Auge um Auge, Zahn um Zahn. Ergibt überhaupt gar keinen Sinn. Jetzt wenn man sich mal überlegt, wie es in einer armen Gesellschaft abläuft... Ergibt das sehrwohl sinn. Der stärkste MUSSTE die ganze Sippe erhalten, insofern war dieses "Gesetz" sogar gern gesehen, weil alle davon abhängig waren, das der Stärkste alles erhält.

Also erst denken dann reden.


Gute Idee!
http://www.israelogie.de/2015/auge-um-a ... sprinzips/
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 23163
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon ThorsHamar » Di 18. Sep 2018, 16:28

think twice hat geschrieben:(18 Sep 2018, 17:25)

Es sagen aber keine normalen Menschen, dass Millionen von Muslimen nicht bereit sind, sich zu integrieren. Das ist Pegida-Sprech.


Ach so? Dann hat Pegida doch sogar mal Recht ....
Solange hier Erdogan in unseren Parallelwelten mehrheitlich als starker Mann gefeiert wird, ist das DER BELEG dafür, dass meine Annahme korrekt ist!
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 23163
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon ThorsHamar » Di 18. Sep 2018, 16:36

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(18 Sep 2018, 17:24)

Das ist Unsinn. So, wie im Spitzensport überhaupt nur wenige Menschen sind - darunter Muslime - so sind im Breitensport viele, darunter Muslime. Gleiches für Kommunal- und Bundespolitik, für die Bundeswehr, die Polizei, die Literatur, die Künste. Die Wirtschaft sowieso. Es kann nun mal nicht jeder Aziz Sancar sein. Sarazen betreibt ein Lügenkonstrukt.


Ja, deshalb stehen in den Büchern, die ich gelesen habe, trotzdem bittere Wahrheiten. Und die werden geleugnet, bzw. der Autor wird in den Fokus gezerrt.
Und bislang hat hier noch keiner ein vernünftiges Gegen-Argument liefern können, ausser "es gibt doch viele Muslime die ....".
Ja, und es gibt ungleich "mehr Muslime, die eben nicht ...."
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Occham
Beiträge: 2195
Registriert: Do 21. Mai 2015, 15:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon Occham » Di 18. Sep 2018, 16:39


Naja, ohne eine "sinnvolle" Religion, werden ärmere Zeiten eben zu Mord und Totschlag. Sind wir ja durch unseren Wohlstand nicht drauf angewiesen (!), auch "wenn" Totschläger aus ärmeren Ländern zu uns kommen "würden", müssten die ihr Handwerk aufgrund unseres Wohlstandes überhaupt gar nicht ausüben. Happig wird es dann, wenn in ferner Zukunft ärmere Zeiten ausbrechen werden. Dann braucht es (meiner Meinung nach) eine neue, intelligentere "Religion", um so Möchtegern wie DIR das Zepter aus der Hand zu nehmen :D
Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8484
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon imp » Di 18. Sep 2018, 16:40

ThorsHamar hat geschrieben:(18 Sep 2018, 17:36)

Ja, deshalb stehen in den Büchern, die ich gelesen habe, trotzdem bittere Wahrheiten.

Führe bitte aus, was du für wahr, für bitter hältst.
Abgesehen davon würde ich, wäre ich Türke, auch Erdogan wählen.
It's only words
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 23163
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon ThorsHamar » Di 18. Sep 2018, 17:37

Occham hat geschrieben:(18 Sep 2018, 17:39)

Naja, ohne eine "sinnvolle" Religion, werden ärmere Zeiten eben zu Mord und Totschlag. Sind wir ja durch unseren Wohlstand nicht drauf angewiesen (!), auch "wenn" Totschläger aus ärmeren Ländern zu uns kommen "würden", müssten die ihr Handwerk aufgrund unseres Wohlstandes überhaupt gar nicht ausüben. Happig wird es dann, wenn in ferner Zukunft ärmere Zeiten ausbrechen werden. Dann braucht es (meiner Meinung nach) eine neue, intelligentere "Religion", um so Möchtegern wie DIR das Zepter aus der Hand zu nehmen :D


Oh je... ja, Du mich auch .... :thumbup:
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 23163
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon ThorsHamar » Di 18. Sep 2018, 17:42

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(18 Sep 2018, 17:40)

Führe bitte aus, was du für wahr, für bitter hältst.


Ich werde hier in diesem Strang jetzt nicht über die Befindlichkeiten der Bewohner der muslimischen Parallelgesellschaften in Europa schreiben. Dazu gibt es tausende links und hier tausende Beiträge in den entsprechenden Strängen.

Abgesehen davon würde ich, wäre ich Türke, auch Erdogan wählen.


Eben, genau Das meine ich!
Deine Wahl ist als Türke in der Türkei Deine persönliche Sache, aber wenn Du in Deutschland lebst, eine relevante Aussage zu Deiner Stellung zu Demokratie und Liberalität.
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8484
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon imp » Di 18. Sep 2018, 17:45

ThorsHamar hat geschrieben:(18 Sep 2018, 18:42)

Ich werde hier in diesem Strang jetzt nicht über die Befindlichkeiten der Bewohner der muslimischen Parallelgesellschaften in Europa schreiben. Dazu gibt es tausende links und hier tausende Beiträge in den entsprechenden Strängen.

Was du nicht sagst, kann nicht diskutiert werden.



Eben, genau Das meine ich!
Deine Wahl ist als Türke in der Türkei Deine persönliche Sache, aber wenn Du in Deutschland lebst, eine relevante Aussage zu Deiner Stellung zu Demokratie und Liberalität.

Das halte ich für Müll.
It's only words
Occham
Beiträge: 2195
Registriert: Do 21. Mai 2015, 15:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon Occham » Di 18. Sep 2018, 18:05

ThorsHamar hat geschrieben:(18 Sep 2018, 18:37)

Oh je... ja, Du mich auch .... :thumbup:

Na wenigstens hast du Selbstbewusstsein.

Trotzdem werden Attentäter durch Nahrungsmittel abgeworben :thumbup:
Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon think twice » Di 18. Sep 2018, 18:11

ThorsHamar hat geschrieben:(18 Sep 2018, 17:28)

Ach so? Dann hat Pegida doch sogar mal Recht ....
Solange hier Erdogan in unseren Parallelwelten mehrheitlich als starker Mann gefeiert wird, ist das DER BELEG dafür, dass meine Annahme korrekt ist!

Na, siehst du, geht doch. Pegida hat recht, das wird man ja wohl noch sagen duerfen, ohne als Nazi bezeichnet zu werden.
Im Uebrigen haben keine mehrere Millionen Muslime in Deutschland Erdogan gewählt. :?
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8484
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon imp » Di 18. Sep 2018, 18:24

think twice hat geschrieben:(18 Sep 2018, 19:11)

Na, siehst du, geht doch. Pegida hat recht, das wird man ja wohl noch sagen duerfen, ohne als Nazi bezeichnet zu werden.
Im Uebrigen haben keine mehrere Millionen Muslime in Deutschland Erdogan gewählt. :?

Sarazen lebt doch von Pegida & co
It's only words
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 23163
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon ThorsHamar » Di 18. Sep 2018, 19:44

Occham hat geschrieben:(18 Sep 2018, 19:05)

Na wenigstens hast du Selbstbewusstsein.

Trotzdem werden Attentäter durch Nahrungsmittel abgeworben :thumbup:


Genau, wenn ja, warum nicht ....
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4212
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon Antonius » Mi 24. Okt 2018, 14:32

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(18 Sep 2018, 19:24)
Sarazen lebt doch von Pegida & co
Er lebt vor allem von seiner Fähigkeit, Heilslehren (Ideologien) zu analysieren
und intellektuell zu deuten.
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 7897
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon Wolverine » Mi 24. Okt 2018, 14:48

Antonius hat geschrieben:(18 Sep 2018, 16:50)

So ist es, leider.

Wenn man über Islam spricht, dann sollte man immer bedenken, daß diese (Religions-)Ideologie nur zum kleinen Teil theologisch und spirituell begründet ist.
Der Islam ist vor allem eine vormoderne, totalitäre, politische Herrschaftsideologie.

Der Islam stellt mit seinem politischen Machtanspruch und mit seiner Verneinung der universalen Menschenrechte ein singuläres, politisches Problem dar.
Das wurde vielfach wissenschaftlich begründet; siehe beispielsweise:
http://www.hintergrund-verlag.de/texte- ... t-kik.html


So sieht es aus.
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 2412
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon Vongole » Mi 24. Okt 2018, 15:58

Antonius hat geschrieben:(24 Oct 2018, 15:32)

Er lebt vor allem von seiner Fähigkeit, Heilslehren (Ideologien) zu analysieren
und intellektuell zu deuten.


Nein, wäre er dazu in der Lage, wäre er lesenswert.
Ein einziger Artikel wie dieser von Ahmad Mansour sagt mehr über den Islam aus als Sarrazins seitenlange Zitate fremder Quellen.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-131355143.html
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 3246
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Das neue Buch von Thilo Sarrazin: der Neue Tugendterror

Beitragvon Ammianus » Mi 24. Okt 2018, 18:19

Vongole hat geschrieben:(24 Oct 2018, 16:58)

Nein, wäre er dazu in der Lage, wäre er lesenswert.
Ein einziger Artikel wie dieser von Ahmad Mansour sagt mehr über den Islam aus als Sarrazins seitenlange Zitate fremder Quellen.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-131355143.html


Ich habe Mansours Artikel gelesen. Er ist gut. Er sagt ungefähr das, was ich weiter oben unter der Bezeichnung Mainstream-Islam beschrieben habe, was auch die von mir hier schon angesprochene Ayaan Hirsi Ali in "Reformiert euch" angesprochen hat.
Und da ist auch kein großer Unterschied zu dem, was Sarrazin ausführt. Das Problem des Mainstream-Isalm wird von allen drei Autoren ähnlich erkannt und beschrieben. Ich befürchte, du hast nur die faschistoiden Hetzausbrüche zu Sarrazin neuem Buch in diversen Medien gelesen und dir daraus deine Meinung gebildet. Diese Leute haben dich belogen.

Nachtrag: Das zum "Mainstream-Islam" steht in einem anderen Strang ist mir gerade eingefallen.

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: relativ und 4 Gäste