Diskussionen bezüglich der Moderation

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon bakunicus » Do 5. Jun 2008, 17:26

Hallo liebe User,
hier könnt ihr die Moderation kritisieren, kommentieren und loben.

gruß bakunicus MOD.
Benutzeravatar
Guinevere
Beiträge: 2113
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:58
Wohnort: Hoch im Norden

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Guinevere » So 17. Aug 2008, 12:48

ermahnung für guinevere für diesen beitrag:


Wieso wird dieser widerliche Typ nicht verhaftet und bekommt lebenslänglich?

lebenslänglich für eine äußerung ( bushido ) ist hetze, und weit überzogen.
ich bitte userin guinevere sich zu mäßigen.

bakunicus mod.



Ich protestiere gegen die Ermahnung, weil das keine Hetze sondern nur freie Meinungsäußerung ist. :evil:
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48046
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon yogi61 » So 17. Aug 2008, 12:51

Guinevere hat geschrieben:
Ich protestiere gegen die Ermahnung, weil das keine Hetze sondern nur freie Meinungsäußerung ist. :evil:



Dann findest Du eine lebenslange Freiheitsstrafe für solche Äusserungen angemessen? :shock:
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Guinevere
Beiträge: 2113
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:58
Wohnort: Hoch im Norden

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Guinevere » So 17. Aug 2008, 12:58

yogi61 hat geschrieben:

Dann findest Du eine lebenslange Freiheitsstrafe für solche Äusserungen angemessen? :shock:


Ja das find ich, wenn wegen seinen widerlichen Vergewaltigungsphantasien andre Leute zu Vergewaltigungen angestiftet wurden und wo das so war, hab ich gebracht. Dann ist der genauso schuldig, wie die Vergewaltiger selber, die seine Anleitungen gehört haben und auf Vergewaltigung steht lebenslänglich.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon bakunicus » So 17. Aug 2008, 13:01

Guinevere hat geschrieben:
Ja das find ich, wenn wegen seinen widerlichen Vergewaltigungsphantasien andre Leute zu Vergewaltigungen angestiftet wurden und wo das so war, hab ich gebracht. Dann ist der genauso schuldig, wie die Vergewaltiger selber, die seine Anleitungen gehört haben und auf Vergewaltigung steht lebenslänglich.


die äußerungen von bushido sind abstoßend, keine frage.

von vergewaltigung ist aber nirgends die rede.
das interpretierst du da hinein.

also solltest du dich diesbezüglich mäßigen ..

bakunicus mod.
Benutzeravatar
Guinevere
Beiträge: 2113
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:58
Wohnort: Hoch im Norden

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Guinevere » So 17. Aug 2008, 13:14

bakunicus hat geschrieben:
die äußerungen von bushido sind abstoßend, keine frage.

von vergewaltigung ist aber nirgends die rede.
das interpretierst du da hinein.

also solltest du dich diesbezüglich mäßigen ..

bakunicus mod.


Aja, ich hab mehrere Beispiele gebracht, wo die festgestellt haben, dass seine Anleitungen der Grund für Vergewaltigungen von Mädchen waren. Er ist mit Schuld an den Vergewaltigungen und hat das angestiftet. Dann ist das nur gerecht, dass der dafür bestaft wird und das zu fordern ist freie Meinungsäußerung und keine Hetze.

Ich glaub aber nicht, dass das für dich der Grund war für die Ermahnung, wo du sonst nicht so schnell bist damit oder auf die Goldwaage legst. Für mich war das ein abgekartetes Spiel, vielleicht weil ich gestern was gegen Andromache gesagt hab. Ihr seid beide ungerecht. :angry:
Benutzeravatar
Pandora
Beiträge: 7319
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:33
Benutzertitel: living with a box
Wohnort: Schweiz

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Pandora » So 17. Aug 2008, 13:34

Guinevere hat geschrieben: Ihr seid beide ungerecht. :angry:


... und du benimmst dich wie ein Kind!

Da steht nirgends etwas davon, dass sie festgestellt haben, dass es so ist - da steht es KÖNNE als Anleitung verstanden werden - nicht es WURDE verstanden!!! Lies richtig! ... da nicht alle Menschen, die diese Texte hören nun gewalttätig durch die Gegend rennen, könnte man auch daraus schliessen, dass die Texte NICHTS damit zu tun haben...

Es steht ausser Frage, dass solche Texte widerlich sind... aber Schuld abwälzen ist doch sehr an den Haaren herbeigezogen... Es besteht immerhin auch die große Möglichkeit, dass die Täter so oder so aktiv geworden wären, auch ohne diese Texte - Vergewaltigungen gab es auch schon vor solchen Liedern!
Niveau ist keine Hautcreme
Benutzeravatar
Guinevere
Beiträge: 2113
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:58
Wohnort: Hoch im Norden

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Guinevere » So 17. Aug 2008, 13:36

lebenslänglich für eine äußerung ( bushido ) ist hetze, und weit überzogen.
ich bitte userin guinevere sich zu mäßigen.


Das ging auch nicht um seine Äußerung zu Paris Hilton, sondern um seine frauenverachtenden und sexistischen Vergewaltigungsphantasien in seinen Rap-Texten.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48046
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon yogi61 » So 17. Aug 2008, 13:37

Guinevere hat geschrieben:
Ja das find ich, wenn wegen seinen widerlichen Vergewaltigungsphantasien andre Leute zu Vergewaltigungen angestiftet wurden und wo das so war, hab ich gebracht. Dann ist der genauso schuldig, wie die Vergewaltiger selber, die seine Anleitungen gehört haben und auf Vergewaltigung steht lebenslänglich.



Damit bewegst Du Dich aber ausserhalb der gültigen Rechtsnormen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Guinevere
Beiträge: 2113
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:58
Wohnort: Hoch im Norden

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Guinevere » So 17. Aug 2008, 13:41

yogi61 hat geschrieben:

Damit bewegst Du Dich aber ausserhalb der gültigen Rechtsnormen.


Nein das tue ich nicht und das wär auch nicht verboten Strafen für sowas zu fordern. So entstehen Gesetze.

Wie hier, das gab es vorher auch nicht

Neues Gesetz Richter können junge Täter für immer wegsperren

Junge Schwerstkriminelle können künftig ihr Leben lang im Gefängnis gehalten werden. Ein neues Gesetz erlaubt die nachträgliche Sicherungsverwahrung für Jugendliche, die auch nach Ablauf ihrer Strafe als gefährlich gelten.

http://www.welt.de/politik/article21283 ... erren.html
Zuletzt geändert von Guinevere am So 17. Aug 2008, 13:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon bakunicus » So 17. Aug 2008, 13:42

Guinevere hat geschrieben:
Das ging auch nicht um seine Äußerung zu Paris Hilton, sondern um seine frauenverachtenden und sexistischen Vergewaltigungsphantasien in seinen Rap-Texten.


die sind aber nicht thema ...

die diskussion um die freiheit der kunst ist eine alte, mit vielen argumenten.
mach dazu einen strang auf;

das wird sicher spannend.

aber noch mal :

bitte halte dich mit drakonischen strafforderungen zurück.

wir sind zum glück kein autoritärer polizeistaat, und selbst ländern mit höchststrafen wie z.b. die USA haben größere probleme mit verbrechen.

hohe strafen sind keine gewähr für geringe kriminalität.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48046
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon yogi61 » So 17. Aug 2008, 13:43

Guinevere hat geschrieben:
Nein das tue ich nicht und das wär auch nicht verboten Strafen für sowas zu fordern. So entstehen Gesetze.



http://de.wikipedia.org/wiki/Lebenslang ... eitsstrafe :roll:
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Guinevere
Beiträge: 2113
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:58
Wohnort: Hoch im Norden

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Guinevere » So 17. Aug 2008, 13:46

bakunicus hat geschrieben: bitte halte dich mit drakonischen strafforderungen zurück.


Wieso soll ich das tun? Das ist mein Recht und auch nicht gegen die Regeln. Was du tust ist Meinungszensur. :roll:
Benutzeravatar
Guinevere
Beiträge: 2113
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:58
Wohnort: Hoch im Norden

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Guinevere » So 17. Aug 2008, 13:50



GB: 13-Jähriger erhält "lebenslänglich" wegen Vergewaltigung seiner Lehrerin
Das Gericht im englischen Teesside hat einen 13-jährigen Schüler zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt, weil der Junge während einer Einzelstunde seine Lehrerin vergewaltigt hat.
Der Schüler, der zur Tatzeit erst zwölf Jahre alt war, hatte erst seine Lehrerin vergewaltigt und ist anschließend mit ihrem Auto 50 Kilometer weit geflüchtet.

http://www.shortnews.de/start.cfm?id=563684


Vergewaltigung wird genauso schwer bestraft und sogar wie hier, wo ich das viel zu hart find.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon bakunicus » So 17. Aug 2008, 13:52

Guinevere hat geschrieben:
Wieso soll ich das tun? Das ist mein Recht und auch nicht gegen die Regeln. Was du tust ist Meinungszensur. :roll:


meine aufgabe ist es eine sachliche diskussion in diesem forum im auftrag der administration sicherzustellen.

bakunicus
Benutzeravatar
Guinevere
Beiträge: 2113
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:58
Wohnort: Hoch im Norden

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Guinevere » So 17. Aug 2008, 14:02

bakunicus hat geschrieben:
meine aufgabe ist es eine sachliche diskussion in diesem forum im auftrag der administration sicherzustellen.

bakunicus


Ja, aber nicht Meinungen von Leuten zensieren und bestrafen, die kein Verstoß gegen die Regeln sind. Bestraf lieber Leute die laufend persönlich beleidigen und mobben und andre herabsetzen. Bei den bist du meist extrem nachsichtig, wo die jede sachliche Diskussionen unmöglich machen. :roll:
Benutzeravatar
lobozen
Beiträge: 9962
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:22
Benutzertitel: fugitive
Wohnort: Where women glow and men plunder

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon lobozen » Mo 15. Sep 2008, 04:32

absolut laecherliche sanktion :wall:

selbstverstaendlich darf man auch lebenslaenglich fuer parksuender fordern. oder die wiedereinfuehrung der todesstrafe. das liegt im wesen der meinungs- und redefreiheit.
herr lass hirn regnen!

achja:

ich fordere, dass falschparker lebenslaenglich hinter gitter muessen.

und jetzt?
"what you call love was invented by guys like me, to sell nylons"
Benutzeravatar
Pythia
Beiträge: 829
Registriert: So 1. Jun 2008, 15:32
Wohnort: Europa
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Pythia » Mo 15. Sep 2008, 05:26

Guinevere hat geschrieben:Ja das find ich, wenn wegen seinen widerlichen Vergewaltigungsphantasien andre Leute zu Vergewaltigungen angestiftet wurden und wo das so war, hab ich gebracht. Dann ist der genauso schuldig, wie die Vergewaltiger selber, die seine Anleitungen gehört haben und auf Vergewaltigung steht lebenslänglich.
Ja, und viele Verbrechen wurden begangen, nachdem Das Kapital, der Koran oder die Bibel Leute dazu angeregt hatten.

Nun sind aber die Autoren nicht mehr zu packen. Was machen wir jetzt?
Europäer werden nicht geboren. Sie werden angelernt. Bin im 65. Lehrjahr.
Andere Meinungen ablehnen ist einfach | Sie kritisch zu erwägen erfordet mehr.
Benutzeravatar
Maschine
Beiträge: 575
Registriert: Di 3. Jun 2008, 17:03
Wohnort: Thüringen

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Maschine » Mi 1. Okt 2008, 21:55

@bacunikus

verwarnung für user kalle für zitatfälschung.

aus : was soll dieser " mohammed ist ein kinderficker " quatsch ...

wurde zitiert: " mohammed ist ein kinderficker "

das ist sinnentstellend in besonders schwerer form !
deshalb ist meiner meinung auch die verwarnung besonders schwerwiegend, da das mit sicherheit einen bösen willen hat.


Unschön, mag sein. Aber das Zitat war maximal aus dem Zusammenhang gerissen, eine "Fälschung" kann ich beim besten Willen nicht erkennen, dazu hätte er Wörter hinzufügen oder kürzen müssen.

PS: Nur so am Rande (ich war lange Jahre Mod in versch. größeren Foren): normalerweise lässt man so eine Verwarnung durch einen anderen Mod aussprechen und nimmt sie nicht im eigenen Subforum vor, wenn man selbst in der Sache Betroffener ist. Das ist deutlich professioneller, weil neutraler. ;-)
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon bakunicus » Mi 1. Okt 2008, 22:02

Maschine hat geschrieben:@bacunikus



Unschön, mag sein. Aber das Zitat war maximal aus dem Zusammenhang gerissen, eine "Fälschung" kann ich beim besten Willen nicht erkennen, dazu hätte er Wörter hinzufügen oder kürzen müssen.

PS: Nur so am Rande (ich war lange Jahre Mod in versch. größeren Foren): normalerweise lässt man so eine Verwarnung durch einen anderen Mod aussprechen und nimmt sie nicht im eigenen Subforum vor, wenn man selbst in der Sache Betroffener ist. Das ist deutlich professioneller, weil neutraler. ;-)



das gesellschaftsforum hat aber nur mich als mod.

darum habe ich darauf hingewiesen und zeit zur richtigstellung gegeben; genug zeit ...

die replik darauf beweist, dass ich durchaus recht hatte :

viewtopic.php?p=159265#p159265

bakunicus

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste