Diskussionen bezüglich der Moderation

Moderator: Moderatoren Forum 8

uwe
Beiträge: 339
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 00:57

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon uwe » Sa 12. Dez 2015, 22:40

odiug » Sa 12. Dez 2015, 22:36 hat geschrieben:Und dann :?:
Was kommt dann :?:
Verpetzt du uns als links gruen versiftes mainstraem Forum bei deinen Freunden :?:
Die Muehe kannst du dir sparen ... das wissen die schon :thumbup:


Es geht hier nicht um Links oder Rechts. Es geht hier um die Freiheit und um die Gerechtigkeit.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8638
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon odiug » Sa 12. Dez 2015, 22:45

uwe » Sa 12. Dez 2015, 22:40 hat geschrieben:
Es geht hier nicht um Links oder Rechts. Es geht hier um die Freiheit und um die Gerechtigkeit.

Koestlich :p
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7016
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Moses » Sa 12. Dez 2015, 22:45

uwe » Sa 12. Dez 2015, 22:40 hat geschrieben:
Es geht hier nicht um Links oder Rechts. Es geht hier um die Freiheit und um die Gerechtigkeit.

Es geht um Hetze und fremdenfeindliches Gesabbel - gute Heimreise, gehab Dich wohl!
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
uwe
Beiträge: 339
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 00:57

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon uwe » Sa 12. Dez 2015, 22:48

odiug » Sa 12. Dez 2015, 22:45 hat geschrieben:Koestlich :p


Ohne einen Mindestmaß an Freiheit und Gerechtigkeit wäre dieses Forum überhaupt nicht möglich.
Wer also Freiheit und Gerechtigkeit mit den Füßen tritt und missachtet, der tritt und missachtet auch dieses Forum, verursacht damit also stückweise dessen Vernichtung.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13583
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Sa 12. Dez 2015, 22:48

uwe » Sa 12. Dez 2015, 22:29 hat geschrieben:
alles andere ist Willkürjustiz!


Entspricht ja ganz deinem Wunschstaat. Also beschwere dich nicht.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7016
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Moses » Sa 12. Dez 2015, 22:51

uwe » Sa 12. Dez 2015, 22:48 hat geschrieben:
Ohne einen Mindestmaß an Freiheit und Gerechtigkeit wäre dieses Forum überhaupt nicht möglich.
Wer also Freiheit und Gerechtigkeit mit den Füßen tritt und missachtet, der tritt und missachtet auch dieses Forum, verursacht damit also stückweise dessen Vernichtung.

Dann lass es einfach, achte die Freiheit der Anderen, sei gerecht gegen sie und nicht so verdammt egoistisch, Egoismus ist undeutsch!
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
uwe
Beiträge: 339
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 00:57

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon uwe » Sa 12. Dez 2015, 22:51

Moses » Sa 12. Dez 2015, 22:45 hat geschrieben:Es geht um Hetze und fremdenfeindliches Gesabbel - gute Heimreise, gehab Dich wohl!


Wenn es sich so offensichtlich um Hetze meinerseits handelt, wo besteht dann das Problem mir mit einer fundierten Beweisführung darzulegen wie sich diese "Hetze" manifestiert?

Ich behaupte dass ich keine Hetze getätigt habe und außerdem behaupte ich, dass mein Strang aus reiner Willkür und Ungerechtigkeit aus der Öffentlichkeit entfernt wurde.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 14439
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Umetarek » Sa 12. Dez 2015, 22:55

uwe » Sa 12. Dez 2015, 22:51 hat geschrieben:
Wenn es sich so offensichtlich um Hetze meinerseits handelt, wo besteht dann das Problem mir mit einer fundierten Beweisführung darzulegen wie sich diese "Hetze" manifestiert?

Ich behaupte dass ich keine Hetze getätigt habe und außerdem behaupte ich, dass mein Strang aus reiner Willkür und Ungerechtigkeit aus der Öffentlichkeit entfernt wurde.

Ich behaupte, dass es hier Menschen gibt, die ausländisch reden und dass das kein guter Aufenthaltsort für dich ist, so in deinem Sinne. Reisende soll man nicht aufhalten.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7016
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Moses » Sa 12. Dez 2015, 22:56

uwe » Sa 12. Dez 2015, 22:51 hat geschrieben:
Wenn es sich so offensichtlich um Hetze meinerseits handelt, wo besteht dann das Problem mir mit einer fundierten Beweisführung darzulegen wie sich diese "Hetze" manifestiert?

Ich behaupte dass ich keine Hetze getätigt habe und außerdem behaupte ich, dass mein Strang aus reiner Willkür und Ungerechtigkeit aus der Öffentlichkeit entfernt wurde.


Du kannst behaupten was Du willst, Engstirniger. Jeder konnte lesen was Du abgesondert hast (für meinen Geschmack viel zu lange) wenn Du nicht merkst, dass Du gehetzt hast, dann solltest Du Dein Rechtsempfinden nachjustieren
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7016
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Moses » Sa 12. Dez 2015, 22:57

Umetarek » Sa 12. Dez 2015, 22:55 hat geschrieben:Ich behaupte, dass es hier Menschen gibt, die ausländisch reden und dass das kein guter Aufenthaltsort für dich ist, so in deinem Sinne. Reisende soll man nicht aufhalten.

psst, wenn er merkt, dass hier Ausländer moderieren und auch noch Weibsvolk . . . :D :D
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13583
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Sa 12. Dez 2015, 23:00

uwe » Sa 12. Dez 2015, 22:51 hat geschrieben:, dass mein Strang aus reiner Willkür und Ungerechtigkeit aus der Öffentlichkeit entfernt wurde.


Ich glaube, dass er einfach deswegen entfernt wurde, weil er nicht den Mindestanforderungen an Grammatik und Rechtschreibung entsprach.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7016
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Moses » Sa 12. Dez 2015, 23:02

3x schwarzer Kater » Sa 12. Dez 2015, 23:00 hat geschrieben:
Ich glaube, dass er einfach deswegen entfernt wurde, weil er nicht den Mindestanforderungen an Grammatik und Rechtschreibung entsprach.

. . . und das war noch das kleinste Problem.
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
uwe
Beiträge: 339
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 00:57

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon uwe » Sa 12. Dez 2015, 23:03

Die Grundrechte

Art 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. //Auch meine Würde ist damit gemeint
(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.
(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

Art 2
(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt. //Ich verletzte keine Rechte anderer Menschen
(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

Art 3
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Art 4
(1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.
(2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.
(3) Niemand darf gegen sein Gewissen zum Kriegsdienst mit der Waffe gezwungen werden. Das Nähere regelt ein Bundesgesetz.

Art 5
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.


Ich könnte ewig weiter zitieren und auf die wirklichen und umfassenden Menschenrechte des Grundgesetzes hinweisen.

Ich möchte am Ende noch kommentarlos auf das Vereinsrecht hinweisen, in dem steht:

Dem e. V. kann die Rechtsfähigkeit auf Antrag oder von Amts wegen entzogen werden, wenn

-durch einen gesetzeswidrigen Vorstands- oder Mitgliederversammlungsbeschluss das Gemeinwohl gefährdet ist,
Zuletzt geändert von uwe am Sa 12. Dez 2015, 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7016
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Moses » Sa 12. Dez 2015, 23:05

Gut erkannt Großer, jetzt musst Du nur noch die richtigen Schlüsse ziehen - fang mal damit an, dass diese Rechte nicht nur für Deutsche gelten. Dann denk noch mal über Deinen Strang nach und Du wirst feststellen, dass er zu Recht versenkt worden ist.
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
uwe
Beiträge: 339
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 00:57

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon uwe » Sa 12. Dez 2015, 23:08

Moses » Sa 12. Dez 2015, 23:05 hat geschrieben:Gut erkannt Großer, jetzt musst Du nur noch die richtigen Schlüsse ziehen - fang mal damit an, dass diese Rechte nicht nur für Deutsche gelten. Dann denk noch mal über Deinen Strang nach und Du wirst feststellen, dass er zu Recht versenkt worden ist.


Führen Sie erst einmal vor wo ich in irgend einer Weise geltendes Recht gebrochen oder das Recht anderer verletzt haben soll. Erst dann könnten wir weiter reden.
Zuletzt geändert von uwe am Sa 12. Dez 2015, 23:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13583
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Sa 12. Dez 2015, 23:09

Eben. Der Betreiber dieses Forums darf seine Meinung frei äußern. Deswegen darf er auch löschen, was ihm nicht gefällt.
Willst du deine Meinung frei äußern, stell dich mit einem Plakat auf den Stadtplatz oder mach eine eigene Website.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
uwe
Beiträge: 339
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 00:57

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon uwe » Sa 12. Dez 2015, 23:10

3x schwarzer Kater » Sa 12. Dez 2015, 23:09 hat geschrieben:Eben. Der Betreiber dieses Forums darf seine Meinung frei äußern. Deswegen darf er auch löschen, was ihm nicht gefällt.
Willst du deine Meinung frei äußern, stell dich mit einem Plakat auf den Stadtplatz oder mach eine eigene Website.


Der Betreiber ist als e.V. dem Gemeinwohl verpflichtet.

Außerdem geht es hier nicht nur um einfaches Rechtsempfinden und um Meinungen, es geht hier um Gerechtigkeit und Freiheit. Ein Diskussionsforum sollte diese Werte sehr hoch halten.
Zuletzt geändert von uwe am Sa 12. Dez 2015, 23:12, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13583
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Sa 12. Dez 2015, 23:11

uwe » Sa 12. Dez 2015, 23:10 hat geschrieben:
Der Betreiber ist als e.V. dem Gemeinwohl verpflichtet.


ja, aber nicht deinem Wohl.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
uwe
Beiträge: 339
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 00:57

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon uwe » Sa 12. Dez 2015, 23:13

3x schwarzer Kater » Sa 12. Dez 2015, 23:11 hat geschrieben:
ja, aber nicht deinem Wohl.


Das Gemeinwohl äußerst sich auch im Wohl weniger.
Zuletzt geändert von uwe am Sa 12. Dez 2015, 23:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13583
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Sa 12. Dez 2015, 23:15

uwe » Sa 12. Dez 2015, 23:13 hat geschrieben:
Das Gemeinwohl äußerst sich auch im Wohl weniger.


Ja. z.B. im Wohl von Flüchtlingen.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: schokoschendrezki und 2 Gäste