Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 14392
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon Dark Angel » Mi 12. Jan 2011, 16:09

Rebhahn » Mi 12. Jan 2011, 16:34 hat geschrieben:
In Kreisen, in denen man mit "Funzen" liiert ist wehen keine reichen Prinzen.

Und wieso traut einer ausgerechnet einer Funze Karriere, Haus und Hof zu? - kleiner Widerspruch am Rande.
Wie, dass der angewehte reiche Prinz das nicht bereits alles hat, somit nicht drauf angewiesen ist, dass eine Funze das heranschafft.............

Dann suchten deine Bekannten also ausdrücklich emotional dumme Frauen, die nicht merken wenn sie ausgenutzt werden, die ihnen zu Haus und Hof verhelfen sollten, hängten ihnen ein Kind an, um sie an sich zu binden, und dann war sie nicht dumm genug, ihn weiter alleine zu versorgen trotz Kind, sie wollte vom Kind auch was haben?
Er sollte gar auch arbeiten?

Dumm gelaufen, was?


Nä, weil so Leute die Frauen generell als Funzen bezeichnen, selber ganz ganz unten sind und meinen, wenn Frau Frisöse ist und einen Fliesenlegermeister heirater, scho nach oben heirater, weil der Fliesenlegermeister, von deren Position aus ja schon der reiche Prinz ist.
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4044
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon becksham » Mi 12. Jan 2011, 16:11

lila-filzhut » Mi 12. Jan 2011, 15:47 hat geschrieben:
Zusätzlich bestätigen Studien, daß Frauen immer noch nach oben heiraten (Eigentliches Thema). Diese Studien versuchst du mit deiner Dorf-Erfahrung zu widerlegen. Bitte, lassen wir persönliche Erfahrungen beiseite. Bleibt, daß Frauen immer noch nach oben heiraten aber gleichzeitig fordern, daß der Mann sich karrieretechnisch zurückhält. Bisserl schizo, nich?

Es war deine "Dorferfahrung", nicht meine. Ich habe dich nur darauf hingewiesen, dass diese Blödsinn ist.
Es bleibt dennoch immernoch die Frage, warum Männer solche Frauen heiraten?
Benutzeravatar
lila-filzhut
Beiträge: 3710
Registriert: So 28. Nov 2010, 14:54
Benutzertitel: total netter aber Nur-Freund

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon lila-filzhut » Mi 12. Jan 2011, 16:14

Herrlich, der weibliche Sozialdarwinismus (wo unten und oben ist) hier. Da will Frau natürlich oben mitspielen und macht die Beine breit.
weil ich ja sowieso gewinn, da ich nen Filzi bin :)
Die Knowledge Base für Kenner & Profis
http://genderama.blogspot.de/
Benutzeravatar
lila-filzhut
Beiträge: 3710
Registriert: So 28. Nov 2010, 14:54
Benutzertitel: total netter aber Nur-Freund

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon lila-filzhut » Mi 12. Jan 2011, 16:17

becksham » Mi 12. Jan 2011, 16:11 hat geschrieben:Es war deine "Dorferfahrung", nicht meine. Ich habe dich nur darauf hingewiesen, dass diese Blödsinn ist.
Es bleibt dennoch immernoch die Frage, warum Männer solche Frauen heiraten?


Weil sie getäuscht werden, weil Männer nicht nur durch Frauen sondern mittlerweile crossmedial angelogen werden. Ich hab keine Ahnung, warum Männer Frauen und Medien glauben. Dieses Karriereblabla plus den Wunsch auf Daddy zuhause, allerdings bei vollem Gehalt - das kann nicht gut gehen.
weil ich ja sowieso gewinn, da ich nen Filzi bin :)
Die Knowledge Base für Kenner & Profis
http://genderama.blogspot.de/
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44069
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon frems » Mi 12. Jan 2011, 16:18

becksham » Mi 12. Jan 2011, 16:11 hat geschrieben:Es war deine "Dorferfahrung", nicht meine. Ich habe dich nur darauf hingewiesen, dass diese Blödsinn ist.
Es bleibt dennoch immernoch die Frage, warum Männer solche Frauen heiraten?

Weil Mann weiß, daß die fRauen aus unteren Schichten sehr obrigkeitshörig und finanziell abhängig sind. Er hat sie an den Eiern. :)
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
vertretungsweise

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon vertretungsweise » Mi 12. Jan 2011, 16:19

lila-filzhut » Mi 12. Jan 2011, 16:14 hat geschrieben:Herrlich, der weibliche Sozialdarwinismus (wo unten und oben ist) hier. Da will Frau natürlich oben mitspielen und macht die Beine breit.


Wenn die Nummer excellent werden soll muss sich das lohnen.

Ganz klar.

Gibst du dich als Mann billig her? Sowas ist immer ein Fehler.

Ich rede nicht von Geld. Aber es "kostet" etwas. Manchesmal muss man dafür alles über Bord werfen was man sich zurecht gelegt hat dass geht.

Weil wenn man über das Ding nochmal drüber muss, sagt meine große Lehrerin dann muss man da drüber. Aus die Maus.

Es gibt kein Entkommen und das ist gut so.

Nur Narren spannen den Regenschirm auf wenn sich die Wolken lichten.


Ende der Durchsage. Ist ja hier völlig für die Katz. Sowas von verbohrt. Du könntest echt ein Weib sein :)
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4044
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon becksham » Mi 12. Jan 2011, 16:21

frems » Mi 12. Jan 2011, 16:18 hat geschrieben:Weil Mann weiß, daß die fRauen aus unteren Schichten sehr obrigkeitshörig und finanziell abhängig sind. Er hat sie an den Eiern. :)

Das wär ja dann für ihn nicht so schlimm aber der lilane Filzhut weint doch trotzdem.
Benutzeravatar
lila-filzhut
Beiträge: 3710
Registriert: So 28. Nov 2010, 14:54
Benutzertitel: total netter aber Nur-Freund

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon lila-filzhut » Mi 12. Jan 2011, 16:24

becksham » Mi 12. Jan 2011, 16:21 hat geschrieben:Das wär ja dann für ihn nicht so schlimm aber der lilane Filzhut weint doch trotzdem.


Ich weine nicht ich stelle fest. Weinen tun die Männer, die an die Frauenlügen glauben. Also weniger Geld, dafür mehr Daddy fürs Kind. Tja, was da wohl nach der Trennung passiert? Ob er weiterhin Daddy fürs Kind sein oder malochen gehen soll?


Warum werden hier eigentlich alle Diskussionen personalisiert, auch wenn diese mit Studien und Fakten untermauert werden. Wenn der Damenkranz solch unangenehme Wahrheiten hier nicht lesen will, warum sagt mir das denn keine oder schickt ihren Hausmann vor. Ich kann auch Liebesgedichte posten oder Zeichnungen von Diddl-Mäusen, ich kenn mindestens eine hier, die sich darüber freuen würde.
Zuletzt geändert von lila-filzhut am Mi 12. Jan 2011, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
weil ich ja sowieso gewinn, da ich nen Filzi bin :)
Die Knowledge Base für Kenner & Profis
http://genderama.blogspot.de/
Kaukas
Beiträge: 4162
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 11:15
Benutzertitel: erhält ein Signaturverbot

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon Kaukas » Mi 12. Jan 2011, 16:25

lila-filzhut » Mi 12. Jan 2011, 15:47 hat geschrieben:Zusätzlich bestätigen Studien, daß Frauen immer noch nach oben heiraten (Eigentliches Thema).

Bleibt, daß Frauen immer noch nach oben heiraten aber gleichzeitig fordern, daß der Mann sich karrieretechnisch zurückhält.

Soll'n sie doch lieber innerhalb "ihres Standes" und ihrer Kaste bleiben... :x

Mich interessieren dieserart Studien nicht so, aber mal ganz direkt nachgefragt: wird dort unmißverständlich klar, daß es gerade die Frauen sind, die nach 'oben' geheiratet haben, die von diesem ihrem Mann 'oben' dann verlangen, er möge sich karrieremäßig zurückhalten? Nach aller Lebenswirklichkeit sind es doch ganz genau diese Frauen, die ihrem Herrn auch noch tüchtig Zunder geben, karrieretechnisch nach noch weiter 'oben'.
Benutzeravatar
lila-filzhut
Beiträge: 3710
Registriert: So 28. Nov 2010, 14:54
Benutzertitel: total netter aber Nur-Freund

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon lila-filzhut » Mi 12. Jan 2011, 16:35

Kaukas » Mi 12. Jan 2011, 16:25 hat geschrieben:Soll'n sie doch lieber innerhalb "ihres Standes" und ihrer Kaste bleiben... :x

Mich interessieren dieserart Studien nicht so, aber mal ganz direkt nachgefragt: wird dort unmißverständlich klar, daß es gerade die Frauen sind, die nach 'oben' geheiratet haben, die von diesem ihrem Mann 'oben' dann verlangen, er möge sich karrieremäßig zurückhalten? Nach aller Lebenswirklichkeit sind es doch ganz genau diese Frauen, die ihrem Herrn auch noch tüchtig Zunder geben, karrieretechnisch nach noch weiter 'oben'.


Nun, medial wird uns vermittelt, daß es alleine die "karrieregeil/machtgeil"heit des Mannes ist, die ihn nach vorne treibt. Er hat sich eben noch nicht weiterentwickelt. Frauen dagegen schon. Die haben längst ihr typisches Rollenverhalten überwunden und fordern den "neuen Mann". Lebenswirklichkeit gibt es in der Götzinnen/Frauenheulkunde nicht. Daher war ich auch so überrascht, daß viele Frauen noch nach oben heiraten.
weil ich ja sowieso gewinn, da ich nen Filzi bin :)
Die Knowledge Base für Kenner & Profis
http://genderama.blogspot.de/
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4044
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon becksham » Mi 12. Jan 2011, 16:40

lila-filzhut » Mi 12. Jan 2011, 16:24 hat geschrieben:
Ich weine nicht ich stelle fest. Weinen tun die Männer, die an die Frauenlügen glauben. Also weniger Geld, dafür mehr Daddy fürs Kind. Tja, was da wohl nach der Trennung passiert? Ob er weiterhin Daddy fürs Kind sein oder malochen gehen soll?


Warum werden hier eigentlich alle Diskussionen personalisiert, auch wenn diese mit Studien und Fakten untermauert werden. Wenn der Damenkranz solch unangenehme Wahrheiten hier nicht lesen will, warum sagt mir das denn keine oder schickt ihren Hausmann vor. Ich kann auch Liebesgedichte posten oder Zeichnungen von Diddl-Mäusen, ich kenn mindestens eine hier, die sich darüber freuen würde.


Sorry, mein Hausmann bereitet gerade das Abendessen vor. Da will ich ihn nicht stören, sonst muss ich später, wenn ich Feierabend habe, noch selber kochen.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 14630
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon Umetarek » Mi 12. Jan 2011, 16:51

becksham » Mi 12. Jan 2011, 16:40 hat geschrieben:
Sorry, mein Hausmann bereitet gerade das Abendessen vor. Da will ich ihn nicht stören, sonst muss ich später, wenn ich Feierabend habe, noch selber kochen.

Meiner kocht heute erst später.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
vertretungsweise

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon vertretungsweise » Mi 12. Jan 2011, 17:14

Ihr seid doch die letzten Trullas! :)

Bei mir hat noch jeder Mann zugenommen. Einen Mann bekochen ist doch was schönes.

Naja, wir im Süden sind da sehr konservativ.

Männer zerdeppern doch auch so leicht das Geschirr.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 14630
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon Umetarek » Mi 12. Jan 2011, 17:21

vertretungsweise » Mi 12. Jan 2011, 17:14 hat geschrieben:Ihr seid doch die letzten Trullas! :)

Bei mir hat noch jeder Mann zugenommen. Einen Mann bekochen ist doch was schönes.

Naja, wir im Süden sind da sehr konservativ.

Männer zerdeppern doch auch so leicht das Geschirr.

Ich koche auch gern, wenn ich Zeit habe, aber um die Wahrheit zu sagen, mein Liebster kocht besser. Dafür überläßt er mir großzügig die Büroarbeit und die Pfalz liegt nicht wirklich im Norden ;) .
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Dampflok
Beiträge: 10653
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:18
Benutzertitel: Macho

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon Dampflok » Mi 12. Jan 2011, 17:52

Hallo, gehts noch Frauenfeindlicher?

Hier schwadronieren ja wohl die letzten Gestrigen!

Immer noch werden Frauen weltweit vergewaltigt und verdienen 23% weniger für die selbe Arbeit. Dank gläserner Decke haben sie keine fairen Chancen im Beruf, in einer patriarchisch geprägten Umwelt ist die Gleichstellung in Führungspositionen noch weit entfernt. Mich macht das sehr betroffen.

.
Zuletzt geändert von Dampflok am Mi 12. Jan 2011, 17:56, insgesamt 2-mal geändert.
""Political correctness" sollte das Unwort des Jahrzehnts werden!"
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44069
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon frems » Mi 12. Jan 2011, 18:10

Umetarek » Mi 12. Jan 2011, 17:21 hat geschrieben:Ich koche auch gern, wenn ich Zeit habe, aber um die Wahrheit zu sagen, mein Liebster kocht besser. Dafür überläßt er mir großzügig die Büroarbeit und die Pfalz liegt nicht wirklich im Norden ;) .

Männer sind auch die besseren Köche. Wie viele schwanzlose Starköche gibt's denn? :?:
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
lila-filzhut
Beiträge: 3710
Registriert: So 28. Nov 2010, 14:54
Benutzertitel: total netter aber Nur-Freund

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon lila-filzhut » Mi 12. Jan 2011, 18:29

Dampflok » Mi 12. Jan 2011, 17:52 hat geschrieben:Hallo, gehts noch Frauenfeindlicher?
Mich macht das sehr betroffen.

.


Mich auch :(

sniff

http://arnehoffmann.blogspot.com/2011/0 ... endem.html
weil ich ja sowieso gewinn, da ich nen Filzi bin :)
Die Knowledge Base für Kenner & Profis
http://genderama.blogspot.de/
Kaukas
Beiträge: 4162
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 11:15
Benutzertitel: erhält ein Signaturverbot

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon Kaukas » Mi 12. Jan 2011, 18:32

frems » Mi 12. Jan 2011, 19:10 hat geschrieben:Wie viele schwanzlose Starköche gibt's denn?

Man müßte man mal nachsehen, ob die auf dem Frauenparkplatz parken.... und man "das durchgehen lassen" kann ;)
vertretungsweise

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon vertretungsweise » Mi 12. Jan 2011, 18:35

Männer brauchen eine starke weibliche Hand und Führung. Sonst wird das nichts.

Jeder kluge Mann weiss das.
Benutzeravatar
lila-filzhut
Beiträge: 3710
Registriert: So 28. Nov 2010, 14:54
Benutzertitel: total netter aber Nur-Freund

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift: Frauen heiraten nach oben

Beitragvon lila-filzhut » Mi 12. Jan 2011, 18:42

vertretungsweise » Mi 12. Jan 2011, 18:35 hat geschrieben:Männer brauchen eine starke weibliche Hand und Führung. Sonst wird das nichts.

Jeder kluge Mann weiss das.


Naja, früher vielleicht. Und nicht wegen Führung. Sondern eher damit in der Höhle das Feuer nicht ausgeht.

Aber ansonsten...kann der Mann sich heute die Leistungen der Frau individuell zusammenstellen und bei Mängel eben den Vertrag aufheben.

Möbliertes Wohnen plus die Nymphe vom Pizzataxi. Mann ist versorgt.
Zuletzt geändert von lila-filzhut am Mi 12. Jan 2011, 18:43, insgesamt 1-mal geändert.
weil ich ja sowieso gewinn, da ich nen Filzi bin :)
Die Knowledge Base für Kenner & Profis
http://genderama.blogspot.de/

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste