38 Grad und seit Monaten kein Regen

Moderator: Moderatoren Forum 7

Kölner1302
Beiträge: 293
Registriert: So 10. Jun 2018, 17:44

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon Kölner1302 » Sa 4. Aug 2018, 08:29

JJazzGold hat geschrieben:(04 Aug 2018, 08:58)

Schaun wir mal, was wir bis 2063 so gebastelt bekommen.


Das Sabre Triebwerk z.B. könnte 2025 am Start sein.
https://www.aerotelegraph.com/boeing-un ... zu-langsam
Kölner1302
Beiträge: 293
Registriert: So 10. Jun 2018, 17:44

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon Kölner1302 » Sa 4. Aug 2018, 08:46

9 Uhr morgens in Köln. 27 Grad im Schatten.

Und so sieht s weltweit aus:
https://climatereanalyzer.org/wx/DailySummary/#t2
Zuletzt geändert von Kölner1302 am Sa 4. Aug 2018, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.
Kölner1302
Beiträge: 293
Registriert: So 10. Jun 2018, 17:44

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon Kölner1302 » Sa 4. Aug 2018, 09:18

Hier ist sogar ein Fahrrad mit Wasserstoffantrieb.
https://www.youtube.com/watch?v=--4J-KuBMTM
Wieso probiert man s nicht mal mit dem hier beschiebenen Wasserstoff - Hybridantrieb beim Auto?
Gibt s schon. Japanische Hersteller wollten schon seit 2015 in Massenproduktion gehen.
Von Hyunday fahren schon völlig CO2 freie Fahrzeuge mit Wasserstoff-Hybridantrieb auf unseren Strassen:
https://www.youtube.com/watch?v=nx1a__ojyb0
https://www.youtube.com/watch?v=LwdkTiJOlS8

In Deutschlnd hat Audi ein Forschungsfahrzeug:
https://www.youtube.com/watch?v=xndtriH2D7M
Zuletzt geändert von Kölner1302 am Sa 4. Aug 2018, 10:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31575
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon JJazzGold » Sa 4. Aug 2018, 09:39

Kölner1302 hat geschrieben:(04 Aug 2018, 09:29)

Das Sabre Triebwerk z.B. könnte 2025 am Start sein.
https://www.aerotelegraph.com/boeing-un ... zu-langsam


Könnte.
Boeing hat die Absicht, die Concorde zu ersetzen.
Für Kurz- und Mittelstreckenflieger ist das nicht geeignet.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8275
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon Quatschki » Sa 4. Aug 2018, 09:50

schokoschendrezki hat geschrieben:(03 Aug 2018, 15:26)

Es ist - je nach Quelle - von einem geschätzten Anteil von 3,5 bis 9 Prozent des Luftverkehrs am Klimawandel die Rede.

Bei den Wachstumsraten, die der Luftverkehr hat, also zum Beispiel 7,6% allein im Jahr 2017
(Im Europa sogar 8,2%), wird sich dieser Anteil absolut und relativ sehr schnell erhöhen,
zumal wenn alle anderen klimarelevanten Branchen sich anstrengen und ihre Emmission reduzieren.
Und das zum großen Teil für Pauschaltouristen, die nach 2 Jahren eh nicht mehr wissen, ob sie in Bombay oder Pompeji waren oder ob Ibiza die Hauptstadt von Tenerifa ist
Kölner1302
Beiträge: 293
Registriert: So 10. Jun 2018, 17:44

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon Kölner1302 » Sa 4. Aug 2018, 10:15

JJazzGold hat geschrieben:(04 Aug 2018, 10:39)

Könnte.
Boeing hat die Absicht, die Concorde zu ersetzen.
Für Kurz- und Mittelstreckenflieger ist das nicht geeignet.


Wie wärs denn mit diesem Flugzeug für Kurz-und Mittelstrecken:
https://www.ardmediathek.de/tv/W-wie-Wi ... d=39036928
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31575
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon JJazzGold » Sa 4. Aug 2018, 10:25

Kölner1302 hat geschrieben:(04 Aug 2018, 11:15)

Wie wärs denn mit diesem Flugzeug für Kurz-und Mittelstrecken:
https://www.ardmediathek.de/tv/W-wie-Wi ... d=39036928


Was kostet das in einer Version mit 180 Sitzplätzen?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Kölner1302
Beiträge: 293
Registriert: So 10. Jun 2018, 17:44

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon Kölner1302 » Sa 4. Aug 2018, 10:28

JJazzGold hat geschrieben:(04 Aug 2018, 11:25)

Was kostet das in einer Version mit 180 Sitzplätzen?


Das hängt davon ab, wie viele davon in Massenproduktion produziert werden.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11089
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon Cat with a whip » Sa 4. Aug 2018, 10:28

Kölner1302 hat geschrieben:(04 Aug 2018, 10:18)

Hier ist sogar ein Fahrrad mit Wasserstoffantrieb.
https://www.youtube.com/watch?v=--4J-KuBMTM
Wieso probiert man s nicht mal mit dem hier beschiebenen Wasserstoff - Hybridantrieb beim Auto?
Gibt s schon. Japanische Hersteller wollten schon seit 2015 in Massenproduktion gehen.
Von Hyunday fahren schon völlig CO2 freie Fahrzeuge mit Wasserstoff-Hybridantrieb auf unseren Strassen:
https://www.youtube.com/watch?v=nx1a__ojyb0
https://www.youtube.com/watch?v=LwdkTiJOlS8


Ich erkenne keinen Fortschritt darin wenn ein Fettarsch alleine mit einem ressourcenvergeudenden SUV herumfährt, nur weil da ne Brennstoffzelle drin ist.

Es ist auch völlig egal ob der Motor nun ein Elektromotor ist oder ein Verbrennungsmotor. Ein Klimaneutraler Motor kann auch mit Kohlenwasserstoffen betrieben werden solange der Kohlenstoff aus dem kurzfristigen organischen Kohlenstoffkreislauf stammt.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31575
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon JJazzGold » Sa 4. Aug 2018, 10:30

Kölner1302 hat geschrieben:(04 Aug 2018, 11:28)

Das hängt davon ab, wie viele davon in Massenproduktion produziert werden.


Wie lange dauert die Auslieferung?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2320
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon Orbiter1 » Sa 4. Aug 2018, 15:23

Ist wohl doch vernünftig bei der Reduzierung der Treibhausgasse mit dem Flugverkehr zu beginnen, bei den Autos werden die ehrgeizigen deutschen Pläne für künftige CO2-Grenzwerte gerade einkassiert.

"Deutschland wird sich in der EU einem Bericht zufolge nicht weiter für strenge CO2-Grenzwerte für Neuwagen stark machen. Bundesfinanzminister Olaf Scholz habe Umweltministerin Svenja Schulze (beide SPD) in ihrem Bemühen darum ausgebremst, berichtet der Spiegel. Schulze hatte darauf gedrungen, den CO2-Ausstoß der Pkw-Flotte bis zum Jahr 2030 um 50 Prozent im Vergleich zu 2021 zu senken. Das habe Scholz bei einem Treffen mit Schulze gerügt, schreibt das Magazin. Hintergrund sind beginnende Verhandlungen auf EU-Ebene über die Grenzwerte nach 2021." Quelle: https://www.zeit.de/mobilitaet/2018-08/ ... laf-scholz

Auf die Autolobby ist halt Verlass.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6967
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon Senexx » Sa 4. Aug 2018, 15:33

Kölner1302 hat geschrieben:(02 Aug 2018, 23:10)

Ein Hochdruckgürtel hat sich über Mitteleuropa gelegt. Köln ist so heiß und trocken wie Kairo.
Nie dagewesene Hitze von unbekannter Dauer.

Nur der Klimawandel oder gibt es andere Ursachen ? Was sagt die Wissenschaft?

Wir leben in einem Eiszeitalter, dem känozoischen Eiszeitalter. Ein neues Warmzeitalter(Warmklima) ist unausweichlich. Und eigentlich schon lange überfällig. Wann es wirklich kommt, wissen wir nicht. Das jetzige Elend mit den vereisten Polen kann sich noch lange hinschleppen.
Zuletzt geändert von Senexx am Sa 4. Aug 2018, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.
Schnitter
Beiträge: 4404
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon Schnitter » Sa 4. Aug 2018, 15:46

Senexx hat geschrieben:(04 Aug 2018, 16:33)

Wir leben in einem Eiszeitalter, dem känozoischen Eiszeitalter. Eine neue Warmzeit ist unausweichlich.


Hast du die letzten 11000 Jahre verpennt ? Seit dem haben wir eine Warmzeit innerhalb der Eiszeit. :D
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 3110
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon Ammianus » Sa 4. Aug 2018, 16:21

Schnitter hat geschrieben:(04 Aug 2018, 16:46)

Hast du die letzten 11000 Jahre verpennt ? Seit dem haben wir eine Warmzeit innerhalb der Eiszeit. :D


Seit wann hast du doch geschrieben.
Informieren statt Pöbeln macht sich immer besser.
Schnitter
Beiträge: 4404
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon Schnitter » Sa 4. Aug 2018, 16:25

Ammianus hat geschrieben:(04 Aug 2018, 17:21)

Seit wann hast du doch geschrieben.
Informieren statt Pöbeln macht sich immer besser.


Eben. Nix mit der längst fälligen Warmzeit.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 3110
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon Ammianus » Sa 4. Aug 2018, 16:28

Schnitter hat geschrieben:(04 Aug 2018, 17:25)

Eben. Nix mit der längst fälligen Warmzeit.


Lese dir einfach mal den Wiki-Artikel durch. Denke darüber nach und lass dann deine Tricksereien.
Kleiner Fingerzeig: Polare Eisschilde ...
Schnitter
Beiträge: 4404
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon Schnitter » Sa 4. Aug 2018, 17:42

Ammianus hat geschrieben:(04 Aug 2018, 17:28)

Lese dir einfach mal den Wiki-Artikel durch. Denke darüber nach und lass dann deine Tricksereien.
Kleiner Fingerzeig: Polare Eisschilde ...


Der User behauptet eine Warmzeit wäre fällig.

Wir befinden uns aber seit mehr als 10000 Jahren in einer.

Was trickse ich da ?
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6967
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon Senexx » Sa 4. Aug 2018, 17:45

Schnitter hat geschrieben:(04 Aug 2018, 18:42)

Der User behauptet eine Warmzeit wäre fällig.

Wir befinden uns aber seit mehr als 10000 Jahren in einer.

Was trickse ich da ?

Ich meinte natürlich ein Warmzeitalter (Warmklima).

Ihre kleinen Fingerhakeleien beeindrucken niemand.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6629
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon unity in diversity » Sa 4. Aug 2018, 17:47

Schnitter hat geschrieben:(04 Aug 2018, 18:42)

Der User behauptet eine Warmzeit wäre fällig.

Wir befinden uns aber seit mehr als 10000 Jahren in einer.

Was trickse ich da ?

Wir haben es mit einer breit angelegten Migration des Saharawetters über die gesamte Nordhalbkugel zu tun.
Ausgenommen Grönland.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Schnitter
Beiträge: 4404
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: 38 Grad und seit Monaten kein Regen

Beitragvon Schnitter » Sa 4. Aug 2018, 17:57

Senexx hat geschrieben:(04 Aug 2018, 18:45)

Ich meinte natürlich ein Warmzeitalter (Warmklima).

Ihre kleinen Fingerhakeleien beeindrucken niemand.


Wenn du von "Warmzeit" redest gehe ich davon aus dass du eine "Warmzeit" meinst und kein "Warmklima".

Eine Warmzeit gibt es nur in einer Eiszeit.

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast