Stephen Hawkins verstorben

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66823
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Stephen Hawkins verstorben

Beitragvon Alexyessin » Mi 14. Mär 2018, 08:05

Nach 50 Jahren leidens an der ALS ist in dieser Nacht Stephen Hawkins im Alter von 76 Jahren gestorben.
Hawkins gilt vielen als der bedeutenste Astrophysiker der letzten dreißig Jahre.
http://www.faz.net/aktuell/wissen/physi ... 93145.html

Vielleicht finden sich die nach ihm benannten Hawkinsstrahlen, es wäre noch eine weitere Würdigung eines Menschen, der versucht hat, das Universum als Ganzes zu verstehen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 32393
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Stephen Hawkins verstorben

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 14. Mär 2018, 10:05

RIP. Er hat dem Schicksal ein langes Schnippchen geschlagen und auch, wenn ich in den letzten Jahren seine Weltuntergangsszenarien zunehmend seltsam fand, war er doch ein unglaublich intelligenter Mensch und einer der größten, wenn nicht der größte, Physiker unserer Zeit.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5208
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Stephen Hawkins verstorben

Beitragvon Kritikaster » Mi 14. Mär 2018, 10:36

Mir gefiel auch sein Humor, den er u.a. dadurch bewies, dass er immer wieder Gastauftritte in der "Big Bang Theory" hatte.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 32393
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Stephen Hawkins verstorben

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 14. Mär 2018, 10:42

Der Mann heißt übrigens Hawking, nicht Hawkins.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18204
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Stephen Hawkins verstorben

Beitragvon H2O » Mi 14. Mär 2018, 10:48

Tom Bombadil hat geschrieben:(14 Mar 2018, 10:42)

Der Mann heißt übrigens Hawking, nicht Hawkins.


Ich hoffe, daß das verstorbene Genie doch noch viel Sinn für irdischen Humor hat: Er hieß auch nicht Sam, sondern Stephen, also nicht etwa Sam Hawkins!
Benutzeravatar
Teekanne
Beiträge: 230
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 08:36

Re: Stephen Hawkins verstorben

Beitragvon Teekanne » Mi 14. Mär 2018, 11:07

Schade, nun ist die Intelligenz der Menschheit völlig von uns gegangen. R.I.P

Leider ist sein Weltuntergangszenario dem Untergang der Menschheit bis 2100 alles andere als surreal.
Betrachtet man die Zerstörung an Pflanzen, Tiere, der gesamten Biomasse Leben auf Erden, so sind wir bei ca. 66% Verlust. Hauptsächlich zerstört in den letzten 40 Jahren.
Man muß also kein Genie sein, um zu erkennen das dies keine 100 Jahre mehr funktionieren kann. Hinzu kommt der Mensch, der nicht einmal den Tod so fürchtet wie den Verlust seines Reichtums.

Nicht zu vergessen das Klima das zusätzlich reinhaut und dem Wissen das bei ~ 75% Verlustes an Bioversität in allen vorherigen Massensterben dieser Erde der Baum des Lebens schlagartig viel.

Ich bewunderte Hawking aus diesem Grund. Er betrachtete die Welt als Wissenschaftler und gab dies auch preis. Anders als die allermeisten Menschen redete er sich die Welt und die Probleme nicht einfach nur schön, oder jagte nur dem Geld hinterher.

Leider ist er von uns gegangen, aber er bleibt unvergessen.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 5713
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Stephen Hawkins verstorben

Beitragvon Ein Terraner » Mi 14. Mär 2018, 11:13

:( :(
Licht und Dunkel
Troh.Klaus
Beiträge: 588
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 20:56

Re: Stephen Hawkins verstorben

Beitragvon Troh.Klaus » Mi 14. Mär 2018, 11:20

Ein großer Mensch, ein begnadeter Physiker. RIP.
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Stephen Hawkins verstorben

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Mi 14. Mär 2018, 11:44

Kritikaster hat geschrieben:(14 Mar 2018, 10:36)

Mir gefiel auch sein Humor, den er u.a. dadurch bewies, dass er immer wieder Gastauftritte in der "Big Bang Theory" hatte.

und bei den simpsons...- :D
IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL) - AC DC!!
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 5713
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Stephen Hawkins verstorben

Beitragvon Ein Terraner » Mi 14. Mär 2018, 18:25

Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Stephen Hawkins verstorben

Beitragvon Adam Smith » Mi 14. Mär 2018, 18:31

Tom Bombadil hat geschrieben:(14 Mar 2018, 10:42)

Der Mann heißt übrigens Hawking, nicht Hawkins.


Stimmt.

Stephen William Hawking, CH, CBE, FRS (* 8. Januar 1942 in Oxford, Oxfordshire, England; † 14. März 2018 in Cambridge, Cambridgeshire, England)[1][2], war ein britischer theoretischer Physiker und Astrophysiker. Von 1979[3] bis 2009[4] war er Inhaber des renommierten Lucasischen Lehrstuhls für Mathematik an der Universität Cambridge.


https://de.wikipedia.org/wiki/Stephen_Hawking
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 5713
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Stephen Hawkins verstorben

Beitragvon Ein Terraner » Mi 14. Mär 2018, 19:22

... Gelöscht, das Video von Watchful ist besser.
Zuletzt geändert von Ein Terraner am Mi 14. Mär 2018, 19:26, insgesamt 1-mal geändert.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Watchful_Eye
Moderator
Beiträge: 2749
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 11:13
Benutzertitel: Free Jazz & Black Metal
Kontaktdaten:

Re: Stephen Hawkins verstorben

Beitragvon Watchful_Eye » Mi 14. Mär 2018, 19:24

Nochmal die selbe Botschaft für diejenigen, denen Bild zu widerlich ist:


RIP :|
"In a world where I feel so small, I can't stop thinking big." (Rush - Caravan)

Mod im Feedback- und Asienforum.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2640
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Stephen Hawkins verstorben

Beitragvon BingoBurner » Mi 14. Mär 2018, 23:24

Ich werde Ihn sehr vermissen....... ..............da er Humor hatte..........warum strahlen schwarze Löcher


Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5679
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Stephen Hawkins verstorben

Beitragvon firlefanz11 » Di 22. Mai 2018, 12:46

Teekanne hat geschrieben:(14 Mar 2018, 11:07)

Schade, nun ist die Intelligenz der Menschheit völlig von uns gegangen. R.I.P

Es hat schon seinen Grund, dass alle Teleskope, die nach intelligentem Leben suchen, von der Erde weg gerichtet sind...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast