Cyborg wird real? Forscher steigern Hirnleistung mit Implantat

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11779
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Cyborg wird real? Forscher steigern Hirnleistung mit Implantat

Beitragvon Provokateur » Mo 20. Nov 2017, 12:14

https://www.welt.de/kmpkt/article170646533/Forschern-gelingt-Gehirn-Boost-mittels-Implantat.html

Wow. Da weiß man erst einmal nicht, was man sagen soll. 20%. Und wir stehen gerade am Anfang der Entwicklung.

Was sagt ihr dazu? Ist das etwas gutes? Ist das etwas schlechtes? Was machen wir mit denen, die sich ein solches Implantat nicht leisten können?

Würdet ihr euch so etwas einsetzen lassen?
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11630
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Cyborg wird real? Forscher steigern Hirnleistung mit Implantat

Beitragvon Teeernte » Mo 20. Nov 2017, 12:28

Song setzte 20 Epilepsiepatienten, die ohnehin Elektroden ins Gehirn operiert bekamen, ein Implantat ein, das elektrische Signale an den Hippocampus sendet.


Nicht Jeder benötigt einen Hirnschrittmacher. :D :D :D

Das ist - wie Schw...zverlängerung. Manche haben das von Geburt an....manche haben das , mehrfach wöchentlich - und andere müssen eben zum Arzt.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 500
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Cyborg wird real? Forscher steigern Hirnleistung mit Implantat

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Mo 20. Nov 2017, 16:30

ich würde es machen.... außerdem will ich eine kontaktlinse die mir 4k videos in 3D einspielen kann. dazu gehört natürlich noch einen ohrenstopsel, der erwünschte geräusche vertärkt und umgebungslärm rausfiltert. in 10-15 jahren is das sicher möglich...- :D
IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL) - AC DC!!
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Cyborg wird real? Forscher steigern Hirnleistung mit Implantat

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 20. Nov 2017, 16:40

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(20 Nov 2017, 16:30)

ich würde es machen.... außerdem will ich eine kontaktlinse die mir 4k videos in 3D einspielen kann. dazu gehört natürlich noch einen ohrenstopsel, der erwünschte geräusche vertärkt und umgebungslärm rausfiltert. in 10-15 jahren is das sicher möglich...- :D

Dann schließen sie dir einen Analplug, einen Katheder und eine Nahrungssonde an und schieben dich in einen Aufbewahrungsschacht bis zum nächsten Wartungsfenster.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Cyborg wird real? Forscher steigern Hirnleistung mit Implantat

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 20. Nov 2017, 16:43

Provokateur hat geschrieben:(20 Nov 2017, 12:14)

https://www.welt.de/kmpkt/article170646533/Forschern-gelingt-Gehirn-Boost-mittels-Implantat.html

Wow. Da weiß man erst einmal nicht, was man sagen soll. 20%. Und wir stehen gerade am Anfang der Entwicklung.

Was sagt ihr dazu? Ist das etwas gutes? Ist das etwas schlechtes? Was machen wir mit denen, die sich ein solches Implantat nicht leisten können?

Würdet ihr euch so etwas einsetzen lassen?

Ich bin konservativ. Solange es neu ist, nicht schon viele tausend male geklappt hat und Menschen damit nicht schon nachweislich alt geworden sind, lasse ich anderen den Vortritt. Wenn ich das irgendwann - vielleicht - mache, wird es gar kein Thema mehr sein, über das man redet.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Splinterbell
Beiträge: 70
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 13:50

Re: Cyborg wird real? Forscher steigern Hirnleistung mit Implantat

Beitragvon Splinterbell » Mo 20. Nov 2017, 16:58

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(20 Nov 2017, 16:43)

Ich bin konservativ. Solange es neu ist, nicht schon viele tausend male geklappt hat und Menschen damit nicht schon nachweislich alt geworden sind, lasse ich anderen den Vortritt. Wenn ich das irgendwann - vielleicht - mache, wird es gar kein Thema mehr sein, über das man redet.

Reden braucht man selbst dann ja nicht mehr. Das macht dann der Chip. Eine Erfindung um sich noch mehr hängen zu lassen und der Faulheit freien Lauf zu lassen.
Benutzeravatar
immernoch_ratlos
Beiträge: 1306
Registriert: So 10. Apr 2016, 16:59

Re: Cyborg wird real? Forscher steigern Hirnleistung mit Implantat

Beitragvon immernoch_ratlos » Di 21. Nov 2017, 09:50

Was ist daran so sensationell ? Gut mit Hardware 20% soll offensichtlich lediglich dies besser funktionieren : "Zumindest ist es US-Forschern gerade gelungen, bei 20 Menschen die Gedächtnisleistung zu verbessern - mit einem Hirnimplantat".

Etwas, was auf chemischem Weg längst Alltag geworden ist. Aus "Homo Deus" :
So greift beispielsweise eine zunehmende Zahl von Schulkindern zu Aufputschmitteln wie etwa Ritalin. Im Jahr 2011 bekamen 3,5 Millionen amerikanische Kinder Medikamente wegen ADHS

In UK stieg die Zahl von 92.000 im Jahr 1997 auf 786.000 im Jahr 2012.
Ziel dabei war ursprünglioch gewesen Aufmerksamkeitsstörungen zu behandeln. Aber heute nehmen auch völlig gesunde Kinder solche Medikamente, um ihre Leistung zu steigern und den wachsenden Erwartungen von Lehrern und Eltern gerecht zu werden
Irgendwer wird sicher auch aktuelle deutsche Zahlen nachliefern können. Hirnimplantate sind eher unpraktisch und störanfälliger als chemische oder "besser noch" biologischen Eingriffe.

Es wird die Gentechnik sein, die zukünftig den Unterschied ausmacht. Der Anfang ist gemacht - gerechtfertigt wird das zunächst als Heilung und dann wird es zu Aufwertung und Verbesserung genutzt.

Der Vorgang an sich ist weder gut noch böse. Wie sagt doch die Zementindustrie in einer Werbebotschaft : "Beton ist was man daraus macht". Gegenwärtig ist Genmanipulation zwar möglich, aber (noch) gesellschaftlich weitgehend geächtet.

Womit sich gleich auch Deine Frage "Was machen wir mit denen, die sich ein solches Implantat nicht leisten können?" beantworten lässt. Nur wer über genügend Mittel verfügt, wird das auch gegen jeden Widerstand durchziehen können. Das läuft dann eben auf einen "Homo Deus" hinaus. Ein kleine super reiche Minderheit, welche die Masse auf jedem Gebiet überholt und das Standardmodell "Homo Sapiens" in etwa wie wir das Gebrauchsvieh behandeln wird. Die Entscheidung wer was zu tun hat und ob er / sie warum auch immer eine Aufwertung erfahren soll, wird sicher keine frei Entscheidung mehr sein. Das hat Aldous Huxley in seinem Roman "Schöne neue Welt (englisch Brave New World)" 1932 erschienen, schon im Detail vorausgesehen.

Heute ist die zur Verfügung stehende Technologie - Medizin - Pharmazie entweder schon dazu in der Lage oder wird es in Kürze sein. Wer sich kritisch umsieht, wird sicher auch noch andere Phänomen außer "Ritalin" entdecken. Noch ein Zitat :
Aber so funktioniert Geschichte nun einmal nicht. Diejenigen, die in den Palästen leben, hatten schon immer andere Pläne und Absichten als die, die in den Hütten hausen, und das wird sich im 21. Jahrhundert aller Voraussicht nach nicht ändern


Warum sollte ich mir so was einsetzen lassen ? Das Risiko, durch einen Hardware- oder noch wahrscheinlicher einen Softwarefehler, das bisschen gegebenen Verstand ganz zu verlieren, ist mir schlicht zu hoch.

Nicht auszuschließen, mit so einem Ding, würde so manchem zu helfen sein. Doch, wenn der dann auf seine bisherige Performance zurückblickt, könnte der Schock entsetzlich sein....
"Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen." (aus China)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 29173
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Cyborg wird real? Forscher steigern Hirnleistung mit Implantat

Beitragvon Tom Bombadil » Di 21. Nov 2017, 11:12

Provokateur hat geschrieben:(20 Nov 2017, 12:14)

Würdet ihr euch so etwas einsetzen lassen?

Es kommt auf den Effekt an. Was bedeutet denn "20% mehr Intelligenz"? Und wäre dieser Effekt bei Gesunden genauso hoch? Kommt mir recht reißerisch rüber, der Artikel.

Für mich müsste so ein Implantat folgendes können: lernen vereinfachen und beschleunigen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Hans Wurst
Beiträge: 19
Registriert: Di 10. Okt 2017, 16:26

Re: Cyborg wird real? Forscher steigern Hirnleistung mit Implantat

Beitragvon Hans Wurst » Di 28. Nov 2017, 13:21

Im Grunde ist eh schon jeder Mensch, der ein Smartphone besitzt, ein Cyborg. Die Hardware ist halt noch extern, aber jetzt schon 'immer dabei'.
Ein solches Implantat, wie in dem Artikel beschrieben, würde ich schon reizvoll finden. Gerade bessere Gedächtnisleistung kann nie schaden. Und prinzipiell sehe ich nicht, was gegen eine Selbstverbesserung sprechen sollte.
Das Problem ist nur die (zwangsläufige) Vernetzung. Da offensichtlich auch eine Verschlechterung der Leistung, bei falscher Signalvorgabe, möglich ist, eröffnet das der Ransomware-Industrie natuerlich ein ganz neues Geschäftsfeld...
The flat earth society has members all around the globe.
Benutzeravatar
Kael
Beiträge: 1269
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 17:59

Re: Cyborg wird real? Forscher steigern Hirnleistung mit Implantat

Beitragvon Kael » Mo 4. Dez 2017, 04:01

Letztlich wird es viele "modifikationen" in der Zukunft geben. Ich denke nicht das Gentechnik unsere Zukunft sein wird.

Momentan ist die Gen- und Biotechnik vor allem darauf hinaus das man vor allem Gene manipuliert, was aber im Prinzip auch nur ein "an" und "ausschalten" ist.
Hingegen Technik könnte Körperteile ersetzen oder das Gehirn stärker stimulieren.
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 654
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Cyborg wird real? Forscher steigern Hirnleistung mit Implantat

Beitragvon Excellero » Mo 4. Dez 2017, 08:22

Super Sache das.... wo kann man das kaufen? :eek:
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast