Sind die Aliens böse?

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon Dieter Winter » Do 25. Jan 2018, 10:34

Alter Stubentiger hat geschrieben:(24 Jan 2018, 17:54)

Es wird aber so getan als wären z.B. Tesla Autos oder irgendein Smartphone intelligent.


Das sind halt fakenews.

Oder die Leute, die das behaupten halten die Dinger wirklich für intelligent, was dann wiederum auf deren Intelligenz schließen ließe.... :D
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49031
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon yogi61 » Do 25. Jan 2018, 13:21

Ich könnte mir vorstellen, unter den Aliens gibt es solche und solche.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33559
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon Tom Bombadil » Do 25. Jan 2018, 13:58

Dieter Winter hat geschrieben:(25 Jan 2018, 10:34)

Das sind halt fakenews.

KI besteht momentan darin, dass Daten gesammelt werden und auf Grundlage dieser Daten Entscheidungen getroffen werden, mit menschlicher Intelligenz hat das nur sehr bedingt etwas zu tun.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30358
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon JJazzGold » Do 25. Jan 2018, 14:02

Excellero hat geschrieben:(22 Jan 2018, 15:15)

Wenn man mal die Distanzen hernimmt. Und den Aufwand der damit verbunden ist diese zu überwinden. Wieso sollen das "Aliens" auf sich nehmen, nur um mal hallo zu sagen?


Die wollen herausfinden, ob wir endlich in der Lage waren, den Warpantrieb zu erfinden.
Dann sehen sie, was hier los ist und beschließen in tausend Jahren mal wieder vorbei zu schauen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon Excellero » Do 25. Jan 2018, 14:32

JJazzGold hat geschrieben:(25 Jan 2018, 14:02)

Die wollen herausfinden, ob wir endlich in der Lage waren, den Warpantrieb zu erfinden.
Dann sehen sie, was hier los ist und beschließen in tausend Jahren mal wieder vorbei zu schauen.


Das Antriebskonzept aus Startrek ist so wie es aussieht nicht praktisch anwendbar. :D Allerdings glaube ich das dieser Welt der Besuch von Vulkaniern sehr sehr gut täte.... :thumbup:
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30358
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon JJazzGold » Do 25. Jan 2018, 14:34

Excellero hat geschrieben:(25 Jan 2018, 14:32)

Das Antriebskonzept aus Startrek ist so wie es aussieht nicht praktisch anwendbar. :D Allerdings glaube ich das dieser Welt der Besuch von Vulkaniern sehr sehr gut täte.... :thumbup:


Oh ja, da sind wir völlig übereinstimmender Meinung, besser heute als morgen! :thumbup:
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon Dieter Winter » Do 25. Jan 2018, 15:36

JJazzGold hat geschrieben:(25 Jan 2018, 14:02)

Die wollen herausfinden, ob wir endlich in der Lage waren, den Warpantrieb zu erfinden.
Dann sehen sie, was hier los ist und beschließen in tausend Jahren mal wieder vorbei zu schauen.


Und setzen hier die Kreaturen aus, die sie auf ihren Planeten nicht brauchen können. Eine davon wohnt z. Zt. im White House. Manchmal. :D
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon Alter Stubentiger » Do 25. Jan 2018, 16:51

Dieter Winter hat geschrieben:(25 Jan 2018, 15:36)

Und setzen hier die Kreaturen aus, die sie auf ihren Planeten nicht brauchen können. Eine davon wohnt z. Zt. im White House. Manchmal. :D

Aber immerhin haben die MiB ein Auge drauf.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon Alter Stubentiger » Do 25. Jan 2018, 16:52

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(24 Jan 2018, 20:32)

wie man hört, ist die neue google ki ein echter quantensprung. hat sich selbst go beigebracht in ein paar stunden, schlägt jeden menschlichen gegner, vielleicht haben wir die singularität schon erlebt...- :D

Ob diese KI mal Pommes mit Majo holen kann?
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Do 25. Jan 2018, 16:55

Alter Stubentiger hat geschrieben:(25 Jan 2018, 16:52)

Ob diese KI mal Pommes mit Majo holen kann?
pommes mit majo sind für kohlenstoffeinheiten. siliziumeinheiten saugen strom aus kraftwerken...- :p
IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL) - AC DC!!
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon Alter Stubentiger » Do 25. Jan 2018, 17:27

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(25 Jan 2018, 16:55)

pommes mit majo sind für kohlenstoffeinheiten. siliziumeinheiten saugen strom aus kraftwerken...- :p

Aber du siehst dass Problem? Ein dynamische Welt ist schon ein ziemlicher Brocken im Vergleich zu einem Spiel mit klaren Regeln.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Do 25. Jan 2018, 18:20

Alter Stubentiger hat geschrieben:(25 Jan 2018, 17:27)

Aber du siehst dass Problem? Ein dynamische Welt ist schon ein ziemlicher Brocken im Vergleich zu einem Spiel mit klaren Regeln.
offensichtlich spielst du kein Go ...- :D
IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL) - AC DC!!
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon Adam Smith » Do 25. Jan 2018, 18:44

Leider oder zum Glück gibt es bald einen Stopp.

Das ist wahrscheinlich bei Annäherung an physikalische Grenzen, die aufgrund des quantenmechanischen Tunnelstroms bei 2 bis 3 Nanometern liegen.[7] Derzeit (2016) fertigt Intel 14-nm-Prozessoren. Der Hersteller nahm an, bis Ende 2015 die 10-nm-Technik auf den Markt bringen zu können. Allerdings wird sich deren Auslieferung vermutlich um zwei Jahre verzögern. Die 2016 veröffentlichte Roadmap folgt nicht mehr dem mooreschen Gesetz.[7]


https://de.wikipedia.org/wiki/Mooresches_Gesetz

Moores Gesetz ist ja kein naturwissenschaftlicher Grundsatz. Es war, glaubt man Leuten aus der Industrie, eher so, dass die Mooreschen Vorhersagen irgendwann zu einem Ziel wurden, das - wenn auch schwer - irgendwie erreicht werden musste. Doch seit einigen Jahren schon gelingt es nicht mehr, die maximale Rechenleistung pro eingesetzter Kilowattstunde weiter derart schnell zu verdoppeln. Statt 18 Monate wie die Jahrzehnte davor dauert es nun 2,7 Jahre.

Das liegt daran, dass man sich bei den Siliziumchips allmählich den Grenzen nähert, die die Physik vorgibt. Die Strukturen auf den Chips werden schon jetzt in Nanometern gemessen. Intel arbeitet an Konzepten für Fünf-Nanometer-Chips, recht viel weiter wird es aber nicht mehr gehen. Und wenn, dann wird es teuer werden.

"Selbst wenn Moores Gesetz bald oder abrupt endet, sollten die Chipentwickler und die Verbraucher lernen, ihre Angst zu besiegen und sich darauf zu freuen, was noch kommt", schrieb er zum 50. Jahrestag von Moores Gesetz.


http://www.sueddeutsche.de/digital/date ... .2802682-2
Benutzeravatar
syna
Beiträge: 423
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 08:04

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon syna » Do 25. Jan 2018, 18:49

Die wollen herausfinden, ob wir endlich in der Lage waren, den Warpantrieb zu erfinden.
Dann sehen sie, was hier los ist und beschließen in tausend Jahren mal wieder vorbei zu schauen.


Dieter Winter hat geschrieben:(25 Jan 2018, 15:36)
Und setzen hier die Kreaturen aus, die sie auf ihren Planeten nicht brauchen können. Eine davon
wohnt z. Zt. im White House. Manchmal. :D


Haha, das erklärt natürlich Vieles ... :D
--~~/§&%"$!\~~--
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon Alter Stubentiger » Do 25. Jan 2018, 20:06

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(25 Jan 2018, 18:20)

offensichtlich spielst du kein Go ...- :D

Die Regeln sind klar. Die Lösungen unendlich. Ein mathematisches Problem. Genau dafür sind Computer gemacht.

Die wirkliche Welt ist im ständigen Wandel. Darum kann keiner einen Roboter bauen der Currywurst mit Pommes holen kann. Dafür existiert weder die Rechenpower noch die Sensorik. Schließlich müssen Dinge wie Autos in Echtzeit erkannt und als Problem behandelt werden. Dinge die wir erledigen können ohne dass es uns viel Mühe kostet sind für die KI von heute nicht zu bewältigen. Interaktion mit der Umwelt ist heute nur rudimentär.

Ich finde eine KI die wirklich nur denken kann und sonst nichts ist nur eine leere Hülle.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon Adam Smith » Do 25. Jan 2018, 20:26

Alter Stubentiger hat geschrieben:(25 Jan 2018, 20:06)

Die Regeln sind klar. Die Lösungen unendlich. Ein mathematisches Problem. Genau dafür sind Computer gemacht.

Die wirkliche Welt ist im ständigen Wandel. Darum kann keiner einen Roboter bauen der Currywurst mit Pommes holen kann. Dafür existiert weder die Rechenpower noch die Sensorik. Schließlich müssen Dinge wie Autos in Echtzeit erkannt und als Problem behandelt werden. Dinge die wir erledigen können ohne dass es uns viel Mühe kostet sind für die KI von heute nicht zu bewältigen. Interaktion mit der Umwelt ist heute nur rudimentär.

Ich finde eine KI die wirklich nur denken kann und sonst nichts ist nur eine leere Hülle.

Selbstfahrende Autos sind in der Lage in Echtzeit andere Autos als Problem zu erkennen und darauf angemessen zu reagieren. Viel fehlt nicht mehr. Nur gibt es ja bald den Stopp.
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon Alter Stubentiger » Do 25. Jan 2018, 20:44

Adam Smith hat geschrieben:(25 Jan 2018, 20:26)

Selbstfahrende Autos sind in der Lage in Echtzeit andere Autos als Problem zu erkennen und darauf angemessen zu reagieren. Viel fehlt nicht mehr. Nur gibt es ja bald den Stopp.

Es gibt keine selbstfahrende Autos. Und es wird sie auf absehbare Zeit nicht geben. Was es gibt sind Fahrassistenzsysteme. Die machen ihre klar definierte Aufgabe. Und es gibt hochautomatisiertes Fahren das nicht wirklich funktioniert. Am ehesten noch auf der Autobahn bei schönem Wetter. Diese Systeme werden die Unfallzahlen in die Höhe treiben so wie die Parkassistenten die heute schon das Parken gefährlicher machen. Denn all diese Technik ist nicht intelligent und versagt in schwierigen Situationen.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon Adam Smith » Do 25. Jan 2018, 21:08

Alter Stubentiger hat geschrieben:(25 Jan 2018, 20:44)

Es gibt keine selbstfahrende Autos. Und es wird sie auf absehbare Zeit nicht geben. Was es gibt sind Fahrassistenzsysteme. Die machen ihre klar definierte Aufgabe. Und es gibt hochautomatisiertes Fahren das nicht wirklich funktioniert. Am ehesten noch auf der Autobahn bei schönem Wetter. Diese Systeme werden die Unfallzahlen in die Höhe treiben so wie die Parkassistenten die heute schon das Parken gefährlicher machen. Denn all diese Technik ist nicht intelligent und versagt in schwierigen Situationen.

Es gibt schon selbstfahrende Autos im Test. Zu kaufen gibt es sie noch nicht. Laut einer Studie befindet sich Tesla bei der Technik unter aller Unternehmen die daran arbeiten auf dem vorletzten Platz. Und die Autos die Tesla derzeit mit dieser Technik verkauft können so gut wie gar nicht selber fahren. Nur glauben das einige Menschen. Aber die glauben Tesla ja eh alles.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33559
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon Tom Bombadil » Do 25. Jan 2018, 21:17

Adam Smith hat geschrieben:(25 Jan 2018, 18:44)

Leider oder zum Glück gibt es bald einen Stopp.

KI wird hauptsächlich von GPUs (Nvidia) befeuert, nicht von CPUs. Und irgendwann kommt auch der Quantencomputer, die Technik steht schon, es muss "nur" noch perfektioniert werden.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Sind die Aliens böse?

Beitragvon Adam Smith » Do 25. Jan 2018, 21:48

Tom Bombadil hat geschrieben:(25 Jan 2018, 21:17)

KI wird hauptsächlich von GPUs (Nvidia) befeuert, nicht von CPUs. Und irgendwann kommt auch der Quantencomputer, die Technik steht schon, es muss "nur" noch perfektioniert werden.

Im Moment wird noch darüber nachgedacht wofür man ihn überhaupt braucht. Beim Bitcoin ist das ja auch nicht so ganz klar.

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste