Intelligenz zu 40%-80% genetisch bedingt?

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Nathan
Beiträge: 4762
Registriert: Do 18. Jun 2015, 10:54
Benutzertitel: Geh weida!
Wohnort: München

Re: Intelligenz zu 40%-80% genetisch bedingt?

Beitragvon Nathan » So 23. Jul 2017, 23:14

Anderus hat geschrieben:(23 Jul 2017, 13:37)...Wenn ja, wie erklärst Du dir dann, das es Menschen gibt, die nach einem Vorfall (z.B. einer Verletzung) in einer anderen Sprache sprechen?...

Diese Erklärung ist einfach. Es handelt sich um den selben Effekt, wonach eine über dem Kopf getragene BOLD Zeitung gegen atomaren Fallout schützt. Ein Aluminiumkegel, der zweckmäßigerweise (es geht aber auch anders rum) mit der Spitze nach oben auf dem Kopf getragen wird, schützt gegen Bestrahlung der Bevölkerung durch die jüdische Weltverschwörung. Der Effekt wird in der Fachpresse häufig als "Brain-Ex" beschrieben.

Ja, durch diese Anstrengungen kann das Können, immer weiter ausgebaut werden. Allerdings wirkt die Sache auch selbsthemmend. Je intelligenter Menschen werden, desto mehr beschäftigen sie sich auch mit den Risiken. Das wiederum führt zur Angst und zur Unentschlossenheit. ....

Wirklich, dein Mut und deine Tatkraft werden an vielen Lagerfeuern besungen!

Unglaublich. Seit Jahr und Tag die gleichen Freds und die gleichen Freddies... die Antwort ist auch immer gleich: Ja, aber.

Es sei nicht zu befürchten, dass sich die Intelligenz eines Menschen irgendwann an seinen Genen ablesen lasse, auch wenn die Genetik Fortschritte mache. Intelligenz werde zu stark von der Umwelt bestimmt. „Die Gene können ihre Wirkung nur unter anregenden Umweltbedingungen auf die Hirnentwicklung und damit auf die Intelligenz entfalten. Wenn genetisch identische Samenkörner an guten oder schlechten Standorten gepflanzt werden, zeigen sich ja auch Unterschiede

Ja, Intelligenz ist erblich. Das heißt aber noch nichts. Überhaupt nichts. Auch der Mensch mit besonderer Prädisposition an Intelligenz verblödet in einem Kameradschaftskeller. Da ist dann nichts zu machen.

--> https://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article164817368/Forscher-entdecken-40-Intelligenz-Gene.html
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 9383
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: "

Beitragvon Jekyll » Mo 24. Jul 2017, 07:17

schokoschendrezki hat geschrieben:(23 Jul 2017, 22:19)

Das bestreite ich vehment! Anpassungsfähigkeit an den Mainstream ist lediglich eine Art Intelligenz zweiter Wahl. Eine Intelligenz des armen Mannes.
Hmm...hängt wohl davon ab, was man letztlich beabsichtigt. Geht es darum, lediglich Erfolg zu haben und zu überleben, dann wäre es äußerst klug, sich dem Mainstream anzupassen (wäre nicht meine erste Wahl).
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Intelligenz zu 40%-80% genetisch bedingt?

Beitragvon BingoBurner » Mo 24. Jul 2017, 09:10

Zwischen 40 und 80 Prozent..............HAHAHAHAHHAHAHAHHAHA...........

Jeder mit einen IQ unter 100 lacht über so eine Aussage .................


Ich hab auch was...........



Aber Elefanten sind sicher ganz weit vorne............haben ja ein großes Gehirn............LOL
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Intelligenz zu 40%-80% genetisch bedingt?

Beitragvon BingoBurner » Mo 24. Jul 2017, 09:17

Intelligenz-Gene............... say no more
Zuletzt geändert von BingoBurner am Mo 24. Jul 2017, 09:22, insgesamt 1-mal geändert.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Dieter Winter
Beiträge: 13058
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: "

Beitragvon Dieter Winter » Mo 24. Jul 2017, 09:22

Jekyll hat geschrieben:(24 Jul 2017, 08:17)

Hmm...hängt wohl davon ab, was man letztlich beabsichtigt. Geht es darum, lediglich Erfolg zu haben und zu überleben, dann wäre es äußerst klug, sich dem Mainstream anzupassen (wäre nicht meine erste Wahl).


Klugheit=Intelligenz?

Überhaupt halt ich die Aussage, um die sich der thread hier dreht, für etwas kühn, so lange nicht eindeutig definiert ist, was Intelligenz überhaupt ist. Darüber streiten nach wie vor die Gelehrten....
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: "

Beitragvon BingoBurner » Mo 24. Jul 2017, 09:49

Dieter Winter hat geschrieben:(24 Jul 2017, 10:22)

Klugheit=Intelligenz?

Überhaupt halt ich die Aussage, um die sich der thread hier dreht, für etwas kühn, so lange nicht eindeutig definiert ist, was Intelligenz überhaupt ist. Darüber streiten nach wie vor die Gelehrten....


"Aus früheren Zwillings- und Adoptionsstudien haben sie die Schätzung abgeleitet, dass die Intelligenz in der Kindheit zu 45 Prozent und im Erwachsenenalter zu 80 Prozent genetisch bestimmt ist."

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagno ... 48828.html "

SPON............. YOU FAILED...........aber......so.............. :D :D :D

Andere bringen einen Sattelit in die Erdumlaufbahn............alle doof.....

https://www.youtube.com/watch?v=603aIZwX3uU
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Dieter Winter
Beiträge: 13058
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: "

Beitragvon Dieter Winter » Mo 24. Jul 2017, 09:56

BingoBurner hat geschrieben:(24 Jul 2017, 10:49)

"Aus früheren Zwillings- und Adoptionsstudien haben sie die Schätzung abgeleitet, dass die Intelligenz in der Kindheit zu 45 Prozent und im Erwachsenenalter zu 80 Prozent genetisch bestimmt ist."

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagno ... 48828.html "



Ist aber immer noch substanzloser Schmarrn, weil:

"Bis heute gibt es noch keine einheitliche Definition der Intelligenz, da sich Forscher teilweise uneinig sind, was alles zu der Fähigkeit gehört."

https://www.neuronation.de/intelligenz/ ... eigentlich

Wer war intelligenter? Der Mensch (m/w?) der das Rad erfand, oder Albert Einstein?
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: "

Beitragvon BingoBurner » Mo 24. Jul 2017, 12:37

Dieter Winter hat geschrieben:(24 Jul 2017, 10:56)

Ist aber immer noch substanzloser Schmarrn, weil:

"Bis heute gibt es noch keine einheitliche Definition der Intelligenz, da sich Forscher teilweise uneinig sind, was alles zu der Fähigkeit gehört."

https://www.neuronation.de/intelligenz/ ... eigentlich

Wer war intelligenter? Der Mensch (m/w?) der das Rad erfand, oder Albert Einstein?


Nö............
Das ist ziemlich eindeutig.

Kreative Lösungen.......
Erkennen von Zusammenhängen.....
Problemverständnis.............


Lass es mich sportlich formulieren......kannst 100 KG beim Bankdrücken liften oder nicht ?
Ja/Nein ?

Ende der Durchsage


Kannst du das lösen ? http://www.bnd.bund.de/DE/Karriere/Reve ... _node.html
Den Mathe Test habe ich z.b. bestanden aber nicht den Rest.

Keine Panik kommt vom BND. Kannst drauf klicken.

Nicht Quatschen..........machen. Intelligenz und so.................


Bzw........Doch...........Quatschen.......Laura can talk

Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Dieter Winter
Beiträge: 13058
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: "

Beitragvon Dieter Winter » Mo 24. Jul 2017, 13:50

BingoBurner hat geschrieben:(24 Jul 2017, 13:37)

Nö............
Das ist ziemlich eindeutig.

Kreative Lösungen.......
Erkennen von Zusammenhängen.....
Problemverständnis.............


Da ist nix eindeutig. Habe ich doch oben verlinkt.

Der Satz: "Bis heute gibt es noch keine einheitliche Definition der Intelligenz, da sich Forscher teilweise uneinig sind, was alles zu der Fähigkeit gehört." sollte doch inhaltlich zu verstehen sein. Wie auch immer nun Intelligenz zuhause im stillen Kämmerlein definiert wird

BingoBurner hat geschrieben:(24 Jul 2017, 13:37)
Lass es mich sportlich formulieren......kannst 100 KG beim Bankdrücken liften oder nicht ?
Ja/Nein ?

Ende der Durchsage


Der Vergleich hinkt. Was 100 kg sind ist klar definiert. Bei der Intelligenz ist dem nicht so. An sich ganz simpel, oder?

BingoBurner hat geschrieben:(24 Jul 2017, 13:37)
Kannst du das lösen ? http://www.bnd.bund.de/DE/Karriere/Reve ... _node.html
Den Mathe Test habe ich z.b. bestanden aber nicht den Rest.


BND und Intelligenz?

Guter Witz.... :D
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: "

Beitragvon BingoBurner » Mo 24. Jul 2017, 19:04

Dieter Winter hat geschrieben:(24 Jul 2017, 14:50)

Da ist nix eindeutig. Habe ich doch oben verlinkt.

Der Satz: "Bis heute gibt es noch keine einheitliche Definition der Intelligenz, da sich Forscher teilweise uneinig sind, was alles zu der Fähigkeit gehört." sollte doch inhaltlich zu verstehen sein. Wie auch immer nun Intelligenz zuhause im stillen Kämmerlein definiert wird



Der Vergleich hinkt. Was 100 kg sind ist klar definiert. Bei der Intelligenz ist dem nicht so. An sich ganz simpel, oder?



BND und Intelligenz?

Guter Witz.... :D


Kein Witz.........löse die Aufgabe....

http://www.bnd.bund.de/DE/Karriere/Fore ... _node.html

Wie gesagt, ich löse einen Teil davon...........soll ich das posten und dich als "Witz" bloß stellen ?
Ich befürchte aber.........aber gut. Bist ganz weit vorne ! Alles gut......Fang damit an :

oh wait..........gibt ja nicht mal einen Link :p :)

Du bist so ein Fefe Blog Leser, richtig ?

Google : BIND FORENSIK CHALLENGE.....
Keine Panik alles legal. Wollen halt nur die Halbstarken aussortieren.



Das.................................. "X"................. markiert nicht nur einen Punkt auf der Karte :)

Danke mir später :D
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

! Das

Beitragvon BingoBurner » Mo 24. Jul 2017, 19:30

Dieter Winter hat geschrieben:(24 Jul 2017, 14:50)




Der Vergleich hinkt. Was 100 kg sind ist klar definiert. Bei der Intelligenz ist dem nicht so. An sich ganz simpel, oder?


Nein ! Das ist Wortklauberei. Ein Eiertanz.
Und bevor es flasch rüber kommt. Es ist ziemlich cool doof zu sein.

Ich kann ziemlich gut Fussball spielen.
Bin aber scheiße im Handball

Ich kann mathematische Probleme leicht lösen.
Bin aber scheiße in Sprachen.

Dennoch...... IQ ist definiert und lässt sich messen.
Erzähle keinen Quatsch.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Dieter Winter
Beiträge: 13058
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: "

Beitragvon Dieter Winter » Di 25. Jul 2017, 10:14

BingoBurner hat geschrieben:(24 Jul 2017, 20:04)

Kein Witz.........löse die Aufgabe....

http://www.bnd.bund.de/DE/Karriere/Fore ... _node.html


Fehler 404...

Im Übrigen: Gewöhn' Dir gefälligst mal einen anderen Ton an, wenn Du mit Erwachsenen kommunizierst. Wenn ICH Aufgaben lösen will, entscheide das einzig und allein ICH. Kannst Du wenigstens bis hierher folgen?

Und es bleibt ein Witz, wenn ausgerechnet der BND von Intelligenz labert.... :D

BingoBurner hat geschrieben:(24 Jul 2017, 20:04)
Du bist so ein Fefe Blog Leser, richtig ?


WTF....???

BingoBurner hat geschrieben:(24 Jul 2017, 20:04)
Danke mir später :D


Wovon träumst Du Nachts?

Abgesehen davon: Es ist nicht eindeutig definiert was Intelligenz ist. Da kannst Du rumrudern so viel Du willst.
Dieter Winter
Beiträge: 13058
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: ! Das

Beitragvon Dieter Winter » Di 25. Jul 2017, 10:16

BingoBurner hat geschrieben:(24 Jul 2017, 20:30)

Nein ! Das ist Wortklauberei. Ein Eiertanz.


BingoBurner hat geschrieben:(24 Jul 2017, 20:30)
Dennoch...... IQ ist definiert und lässt sich messen.


Schon, aber er misst keine allgemeingültige Intelligenz. Schlicht und ergreifend deshalb, weil es diese nicht gibt.

Tust Du nur so, oder bist Du wirklich so blond? :cool:
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: ! Das

Beitragvon BingoBurner » Di 25. Jul 2017, 10:33

Dieter Winter hat geschrieben:(25 Jul 2017, 11:16)

Schon, aber er misst keine allgemeingültige Intelligenz. Schlicht und ergreifend deshalb, weil es diese nicht gibt.

Tust Du nur so, oder bist Du wirklich so blond? :cool:


Ich bin blond :)

Nicht quatschen Antworten..........Intelligenz zu 40%-80% genetisch bedingt? :)
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Intelligenz zu 40%-80% genetisch bedingt?

Beitragvon BingoBurner » Di 25. Jul 2017, 10:37

Oder soll ich das machen ?
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Dieter Winter
Beiträge: 13058
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: ! Das

Beitragvon Dieter Winter » Di 25. Jul 2017, 10:40

BingoBurner hat geschrieben:(25 Jul 2017, 11:33)

Ich bin blond :)

Nicht quatschen Antworten..........Intelligenz zu 40%-80% genetisch bedingt? :)


Nicht quatschen, sondern antworten:

Was genau ist die allgemeingültige Definition von Intelligenz?

Ende der Debatte!
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 7077
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Intelligenz zu 40%-80% genetisch bedingt?

Beitragvon Quatschki » Di 25. Jul 2017, 11:22

Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Odin1506
Beiträge: 1766
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:45
Benutzertitel: Mensch
Wohnort: Auf dieser Welt

Re: Intelligenz zu 40%-80% genetisch bedingt?

Beitragvon Odin1506 » Di 25. Jul 2017, 12:03

gödelchen hat geschrieben:(23 Jul 2017, 18:36)

....richtig ! Non scolae, sed......:-)

Aber aus nem Kreisliga Spieler einen Bundesligaspiele machen ???????????


Selbst das lässt sich mit dem richtigen Training bewerkstelligen.
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur!!! :p
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 1148
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: "

Beitragvon Anderus » Di 25. Jul 2017, 13:25

Dieter Winter hat geschrieben:(24 Jul 2017, 10:56)
Ist aber immer noch substanzloser Schmarrn, weil:

Lass dieses Ad Personam doch einfach weg? Du widerst sonst an.

"Bis heute gibt es noch keine einheitliche Definition der Intelligenz, da sich Forscher teilweise uneinig sind, was alles zu der Fähigkeit gehört."

Ja und? Was meinst Du wo wir hinkämen, wenn wir alles weglassen wollten, was wir noch nicht ausreichend definieren können?

Definiere doch mal Kraft? Definiere doch mal Lichtstrahlen? Definiere doch mal Materie? Definiere doch mal Wellen/Schwingungen? Definiere doch mal Zeit oder definiere doch mal Elektronen? Bei Dir hat man den Eindruck, das Du schon in der Sexta angekommen bist.

Wer war intelligenter? Der Mensch (m/w?) der das Rad erfand, oder Albert Einstein?

Sextanerfrage! Intelligenz ist immer einzigartig. Jede Intelligenzleistung unterscheidet sich von einer anderen. Da kann man nicht vergleichen. Entweder, es ist etwas intelligent, oder es hat dumme Merkmale. Wer eine solche Frage stellt, hat kein Bisschen Ahnung von Intelligenz.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Intelligenz zu 40%-80% genetisch bedingt?

Beitragvon BingoBurner » Di 25. Jul 2017, 22:47

TA/019-17............... komm schon. Ich nehme dich bei der Hand. Wäre doch gelacht wenn wir das nicht knacken können.......

Ich gehe davon aus das du den Link öffnen kannst..........was fällt dir auf ?
Mir ? Auf Anhieb.........genau 5 Dinge ........

"God's Gonna Cut You Down "

Aber hey.......dont panic....wir schaukeln das schon

Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste