Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 8087
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon schokoschendrezki » Di 7. Feb 2017, 08:31

Kael hat geschrieben:(07 Feb 2017, 08:26)

Wie kommt es eigentlich das in allen Gremien durch und durch linksorientierte Menschen sitzen.

Nicht durch und durch sondern nur 24/11 = rund 2.18 mal so viele (im Falle der Uni Greifswald) ...
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Edmund
Beiträge: 609
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:07

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Edmund » Di 7. Feb 2017, 15:16

odiug hat geschrieben:(06 Feb 2017, 20:41)
Bismarck war auch Mitglied der Nationalversammlung und alles moegliche, aber kein Demokrat.


Das stimmt, Bismarck war kein Demokrat. Aber er war einer der größten, wenn nicht der größte deutsche Staatsmann überhaupt. Friedrich der Große war auch kein Demokrat, Martin Luther auch nicht und die Verschwörer des 20. Juli um Oberst Stauffenberg auch nicht. Und?
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8134
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon odiug » Di 7. Feb 2017, 15:40

Also da kommen wir auf keinen gemeinsammen Nenner.
Bismarck war ein begnadeter Aussenpolitiker.
Innenpolitisch war er ein Desaster ... und das trotz Sozialversicherungen.
Friedrich war ein Kriegstreiber und Luther ... na ja ... war halt Luther.
Stauffenberg ist das Feigenblatt der deutschen Konservativen ... macht aber das Versagen der Zentrumspartei nicht wett.
Wobei ich dir darin recht gebe, dass wenn wir nur heutige Massstaebe anwenden, dann bleibt eigentlich niemand mehr uebrig ... selbst von den heutigen nicht.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 53625
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Alexyessin » Di 7. Feb 2017, 15:53

Edmund hat geschrieben:(06 Feb 2017, 19:49)

Arndt war ein glühender deutscher Patriot und Freiheitskämpfer gegen die französische Besatzung und Unterjochung Deutschlands durch den Tyrannen und Eroberer Napoleon.

Sein literarisches Werk stellte er in den Dienst des Freiheitskampfes der Deutschen und die nationale Einigung Deutschlands. Außerdem war er Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung und ein Vorkämpfer der Demokratie in Deutschland.

Daß er den heutigen antideutschen Linksfaschisten und linksgrünen Kulturmarxisten ein Dorn im Auge ist und sein Name deshalb ausgemerzt werden soll, wundert mich daher nicht.


Bist du ein Sozial-Bot?
Soviel Schwachsinn kann doch ein Hirn alleine sich gar nicht ausdenken.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 53625
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Alexyessin » Di 7. Feb 2017, 15:55

watisdatdenn? hat geschrieben:(07 Feb 2017, 06:45)

Jain.
Ich kenne Schriftstücke aus meiner Stadt zur franzosenzeit, in der sich sehr über das Runterwohnen öffentlicher Gebäude durch französische Truppen beschwert wurde.. Von einem meiner Vorfahren.
Eine deutsche Lösung war und ist prinzipiell keine schlechte Idee aufgrund der kulturellen Gemeinsamkeiten. Aber bitte ohne den preußischen Militarismus! Frau Merkel (= Preußin) raus aus Syrien!
Generell kommen wir Bayern mit den Franzosen gut klar.


Napoelon war der einzige Kaiser ( bis Beckenbauer ) von dem die Baiern was positives hatten.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 53625
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Alexyessin » Di 7. Feb 2017, 15:55

Kael hat geschrieben:(07 Feb 2017, 08:26)

Wie kommt es eigentlich das in allen Gremien durch und durch linksorientierte Menschen sitzen.


Wie kommst du auf diese Meinung?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 1714
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Kritikaster » Di 7. Feb 2017, 16:18

Kael hat geschrieben:(07 Feb 2017, 08:26)

Wie kommt es eigentlich das in allen Gremien durch und durch linksorientierte Menschen sitzen.

[Ironie]Ich will jetzt bestimmt nicht so weit gehen, zu behaupten, sie seien klüger als durch und durch rechtsorientierte Menschen, aber bis jemand eine bessere Erklärung liefert, könnte das erst mal als Grundlage für weitere Diskussionen dienen.[/Ironie] :D
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6108
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Quatschki » Di 7. Feb 2017, 16:48

Alexyessin hat geschrieben:(07 Feb 2017, 15:55)

Napoelon war der einzige Kaiser ( bis Beckenbauer ) von dem die Baiern was positives hatten.

Die einzige Sorge der Baiern bestand doch damals darin, dass der Hofer in Österreich nicht gewinnt...
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 53625
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Alexyessin » Di 7. Feb 2017, 16:58

Quatschki hat geschrieben:(07 Feb 2017, 16:48)

Die einzige Sorge der Baiern bestand doch damals darin, dass der Hofer in Österreich nicht gewinnt...


Tirol, mein Lieber, Tirol. Nicht Österreich.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6108
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Quatschki » Di 7. Feb 2017, 17:52

Alexyessin hat geschrieben:(07 Feb 2017, 16:58)

Tirol, mein Lieber, Tirol. Nicht Österreich.

Du meinst, so eine Art Alpen-Krim?!
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
Adlerauge
Beiträge: 2927
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 20:46

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Adlerauge » Di 7. Feb 2017, 18:38

Recht muss Recht bleiben, dem Unrecht muss das Recht entzogen werden!
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6108
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Quatschki » Di 7. Feb 2017, 18:49

Ha!
Andreas Hofers Leute scheinen ziemliche Antisemiten gewesen zu sein!

Im Jahre 1809 kam es zu einem Aufstand in Tirol, angeführt von Andreas Hofer, der sich gegen die Französisch-Bayerische Herrschaft richtete. Die jüdische Bevölkerung in Innsbruck war zu dieser Zeit recht klein. Dennoch war dies eine Gelegenheit für den antijüdischen Pöbel, sich an den Juden zu vergreifen und ihr Eigentum zu plündern. Rabbiner Tänzer erwähnt in diesem Zusammenhang die Zerstörung fünf jüdischer Wohnungen und dreier Geschäfte, und er führt diese Ausschreitungen auf religiösen Fanatismus zurück.


http://david.juden.at/kulturzeitschrift ... linger.htm

Ist es noch zeitgemäß, so jemanden zu verehren???

Der Napoleon hingegen, der hat alle gleichgestellt! Auch die Juden.
Der hat sogar die linksrheinischen Deutschen den Franzosen gleichgestellt, damit sie in einer kaiserlich französischen Uniform nach Rußland marschieren konnten, statt in einer flapsigen Rheinbundtruppen-Montur.
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 53625
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Alexyessin » Di 7. Feb 2017, 20:34

Quatschki hat geschrieben:(07 Feb 2017, 17:52)

Du meinst, so eine Art Alpen-Krim?!


Nein. Geschichte. Tirol gehörte zum Königreich Baiern. Hofe hat den Aufstand gefahren. Tja, hat nicht so funktioniert, denn statt der gewünschten Unabhängigkeit wurden sie nach dem Kongress dem Kaiserreich Österreich zugesprochen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Helmuth_123
Beiträge: 8354
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 18:51
Wohnort: Thüringen

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Helmuth_123 » Di 7. Feb 2017, 21:36

Das Problem mit den Namensgebungen ist ja, dass sie vom jeweiligen Zeitgeist und dem Geschmack der jeweils Bestimmenden abhängig sind. Möglicherweise gibt es aber Namen, die davon nicht ganz so stark beeinflusst werden. Friedrich Schiller, Ernst Abbe, Johann Wolfgang von Goethe oder Humboldt. Ich vermute für Martin Luther oder Friedrich Wilhelm trifft das im ersten Satz genannte zu.
"Ich habe nur ein Vaterland, das heißt Deutschland."-Heinrich Friedrich Karl vom Stein
"Konservativ ist, Dinge zu schaffen, die zu erhalten sich lohnt."-Arthur Moeller van den Bruck
Edmund
Beiträge: 609
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:07

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Edmund » Di 7. Feb 2017, 22:19

odiug hat geschrieben:(07 Feb 2017, 15:40)
Wobei ich dir darin recht gebe, dass wenn wir nur heutige Massstaebe anwenden, dann bleibt eigentlich niemand mehr uebrig ...


Richtig. Die deutsche Geschichte war in den letzten 1500 Jahren eben kein linksgrünes 68er-Gutmenschen-Wolkenkuckucksheim.

Wir Deutschen können Stolz auf unsere großen Helden und Männer wie Luther, Friedrich den Großen, Bismarck und die Verschwörer um Stauffenberg sein. In diese Reihe gehört auch Ernst Moritz Arndt als großer deutscher Freiheitskämpfer gegen den französischen Hitler des 19. Jahrhunderts.
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 1411
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Misterfritz » Di 7. Feb 2017, 22:28

Edmund hat geschrieben:(07 Feb 2017, 22:19)Ernst Moritz Arndt als großer deutscher Freiheitskämpfer gegen den französischen Hitler des 19. Jahrhunderts.
Du meinst das ernst, oder?
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6108
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Quatschki » Di 7. Feb 2017, 22:44

Ich bin stolz auf Johann Tetzel.
Ein brillianter Geschäftsmann, der den doofen Gläubigen mit seinem genialen Geschäftsmodell nur so die Kohle aus der Tasche zog.
Ein Meister des Marketings und Vorbild für die Jugend gerade in heutigen Zeiten!
Und ein Sachse!
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 40381
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon frems » Di 7. Feb 2017, 23:53

Helmuth_123 hat geschrieben:(07 Feb 2017, 21:36)

Das Problem mit den Namensgebungen ist ja, dass sie vom jeweiligen Zeitgeist und dem Geschmack der jeweils Bestimmenden abhängig sind. Möglicherweise gibt es aber Namen, die davon nicht ganz so stark beeinflusst werden. Friedrich Schiller, Ernst Abbe, Johann Wolfgang von Goethe oder Humboldt. Ich vermute für Martin Luther oder Friedrich Wilhelm trifft das im ersten Satz genannte zu.

Schriftsteller haben es da wohl meist schwieriger als Naturwissenschaftler. Andererseits kam die Uni Greifswald fast ein halbes Jahrtausend ohne Namenspatron gut aus. Mein subjektiver Eindruck (kenne einige EMAU-Studenten bzw. -Absolventen) ist aber eh, dass die Leute schlicht "Uni Greifswald" sagen, weil's die einzige Hochschule in der Stadt ist; anders als bspw. in Berlin, Hamburg und München.
Labskaus!
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 4337
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:00

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Zunder » Mi 8. Feb 2017, 02:11

Edmund hat geschrieben:(07 Feb 2017, 22:19)
......den französischen Hitler des 19. Jahrhunderts.

Hitler war ja schließlich auch bekannt dafür, den Verfassungsgedanken in Europa verbreitet zu haben.
Was wäre das Forum ohne die toitschen Geistesriesen?
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8275
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Merkel fassungslos: Uni Greifswald ändert ihren Namen (Ernst Moritz Arndt)

Beitragvon Welfenprinz » Mi 8. Feb 2017, 06:39

Quatschki hat geschrieben:(07 Feb 2017, 22:44)

Ich bin stolz auf Johann Tetzel.
Ein brillianter Geschäftsmann, der den doofen Gläubigen mit seinem genialen Geschäftsmodell nur so die Kohle aus der Tasche zog.
Ein Meister des Marketings und Vorbild für die Jugend gerade in heutigen Zeiten!
Und ein Sachse!


:D :D
Griinpiss könnte sich nach ihm benennen
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast