Heilender Hanf

Moderator: Moderatoren Forum 7

Oh ....

... das wurde auch Zeit!
15
63%
... warum das denn?
0
Keine Stimmen
... da bin ich mir jetzt nicht so sicher.
1
4%
... finde ich richtig.
5
21%
... jetzt geht die Welt wirklich unter.
0
Keine Stimmen
... wir werden alle Sterben
0
Keine Stimmen
... Fake News
0
Keine Stimmen
... eine absolut falsche Entscheidung
0
Keine Stimmen
... Drogen können nur töten
1
4%
... jetzt sind sie komplett Verrückt geworden.
1
4%
... die sollen lieber Bier trinken
1
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 24
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7172
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Ein Terraner » Di 16. Jan 2018, 16:18

Polibu hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:13)

Gesetz ist Gesetz.


Darum geht es ja, das soll geändert werden da es nicht funktioniert und mehr schadet als nutzt :)
Licht und Dunkel
Polibu

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Polibu » Di 16. Jan 2018, 16:19

Ein Terraner hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:18)

Darum geht es ja, das soll geändert werden da es nicht funktioniert und mehr schadet als nutzt :)


Es soll geändert werden damit die Leute sich ungestraft die Birne zudröhnen können. Solche einen disziplinlosen Dreck unterstütze ich nicht.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7172
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Ein Terraner » Di 16. Jan 2018, 16:24

Polibu hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:19)

Es soll geändert werden damit die Leute sich ungestraft die Birne zudröhnen können. Solche einen disziplinlosen Dreck unterstütze ich nicht.


Das ist Unsinn, du hast absolut keine Ahnung von den Thema und nur Vorurteile und Abscheu.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 14204
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Billie Holiday » Di 16. Jan 2018, 16:24

Polibu hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:19)

Es soll geändert werden damit die Leute sich ungestraft die Birne zudröhnen können. Solche einen disziplinlosen Dreck unterstütze ich nicht.


Da dürfte Alk viel, viel schlimmer sein.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21335
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Heilender Hanf

Beitragvon H2O » Di 16. Jan 2018, 16:33

Alexyessin hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:12)

Was willst du dir denn einfallen lassen? Grenzen dicht und Feldkontrollen? Das Zeug wächst bei unserem Klima mittlerweile draußen auf den Feldern :)


Na ja, dann ist es wohl nur die Trägheit, eine Strecke laufen zu müssen, daß in unseren Breiten immer wieder getarnte Gewächshäuser entdeckt werden... wo das Zeug doch ganz ohne Heizung und Bewässerung auf Feldern gedeiht? Ich vermute einmal, das ist wie mit dem Mohn als Grundlage für Opium und Heroin... unser roter Klatschmohn gibt das einfach nicht her. :(

Ja, dann darf unsereiner am Ende noch nicht einmal mehr Wildfleisch essen, wenn die Tiere sich derart mit Hanf voll stopfen und dem Jäger total bekifft vor die Flinte laufen.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21335
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Heilender Hanf

Beitragvon H2O » Di 16. Jan 2018, 16:35

Billie Holiday hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:24)

Da dürfte Alk viel, viel schlimmer sein.


Das ist doch gar nicht die Frage! Natürlich sind auch "kulturell geduldete" Rauschmittel gefährliche Verführer. Es geht hier darum, den Bauchladen um weitere Rauschmittel zu erweitern. Meine Sicht: Verhindern, wenn das irgendwie möglich ist.
Polibu

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Polibu » Di 16. Jan 2018, 16:36

Billie Holiday hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:24)

Da dürfte Alk viel, viel schlimmer sein.


Da ist das Kind aber schon in den Brunnen gefallen. Ein nachträgliches Verbot ist schwer umzusetzen.
Polibu

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Polibu » Di 16. Jan 2018, 16:37

Ein Terraner hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:24)

Das ist Unsinn, du hast absolut keine Ahnung von den Thema und nur Vorurteile und Abscheu.


Das ist kein Unsinn. Wenn du abstreiten willst, dass die Leute sich die Birne zudröhnen, dann hast du keine Ahnung.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7172
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Ein Terraner » Di 16. Jan 2018, 16:37

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:33)

Na ja, dann ist es wohl nur die Trägheit, eine Strecke laufen zu müssen, daß in unseren Breiten immer wieder getarnte Gewächshäuser entdeckt werden... wo das Zeug doch ganz ohne Heizung und Bewässerung auf Feldern gedeiht? Ich vermute einmal, das ist wie mit dem Mohn als Grundlage für Opium und Heroin... unser roter Klatschmohn gibt das einfach nicht her. :(


Das klappt nicht, du kannst Natur nicht unterbinden indem man sie verbieten.

Vielleicht kann es dir ein Strafrichter besser erklären.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7172
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Ein Terraner » Di 16. Jan 2018, 16:40

Polibu hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:37)

Das ist kein Unsinn. Wenn du abstreiten willst, dass die Leute sich die Birne zudröhnen, dann hast du keine Ahnung.


Das ist nicht der Punkt bei der legalisierungs Debatte, den führen nur immer wieder solche engstirnigen Neider wie du an weil sie sich in das Körperliche Befinden anderer Menschen einmischen wollen, warum auch immer.
Wenn du wirklich wissen willst was der Kern der Debatte ist dann kannst du gerne dem Strafrichter zuhören, in dem von mir verlinkten Video.
Zuletzt geändert von Ein Terraner am Di 16. Jan 2018, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 14204
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Billie Holiday » Di 16. Jan 2018, 16:42

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:35)

Das ist doch gar nicht die Frage! Natürlich sind auch "kulturell geduldete" Rauschmittel gefährliche Verführer. Es geht hier darum, den Bauchladen um weitere Rauschmittel zu erweitern. Meine Sicht: Verhindern, wenn das irgendwie möglich ist.


Mir ging es um den Spruch „die Birne zudröhnen“. Da fällt mir nichts ein, was den Menschen so enthemmt und gewalttätig macht wie Alkohol. Und der ist überall frei verkäuflich. Außerdem stinken die Leute säuerlich nach dem Genuß von Alk und haben tierischen Mundgeruch.
Wenn die Leute saufen sollen, dann sollen sie auch kiffen. Meine Freundin hatte in Amsterdam nach einem anständigen Joint einen stundenlangen Lachflash und lag vor Lachen auf dem Bürgersteig.
Andere ziehen besoffen durch die Straßen und prügeln auf Leute ein. :x
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Polibu

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Polibu » Di 16. Jan 2018, 16:49

Ein Terraner hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:40)

Das ist nicht der Punkt bei der legalisierungs Debatte, den führen nur immer wieder solche engstirnigen Neider wie du an weil sie sich in das Körperliche Befinden anderer Menschen einmischen wollen, warum auch immer.
Wenn du wirklich wissen willst was der Kern der Debatte ist dann kannst du gerne dem Strafrichter zuhören, in dem von mir verlinkten Video.


Der Typ interessiert mich nicht. Ich habe meine eigene Meinung. Und die hat mit Neid nichts zu tun. Ich habe kein Bock in einer Gesellschaft disziplinloser Zombies zu leben.
Wozu braucht man den Dreck überhaupt? Ich fühle nich auch so gut. Ich brauche den Mist nicht. Meines Erachtens brauchen das Zeug nur Versager.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7172
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Ein Terraner » Di 16. Jan 2018, 16:55

Polibu hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:49)

Der Typ interessiert mich nicht. Ich habe meine eigene Meinung.


Die darfst du ja auch haben, nur brauchst du dich nicht wundern wenn andere Menschen das anders sehen als du. Vor allem wenn du so ignorant bist und auch auf Meinungen von führenden Persönlichkeiten aus der Justiz pfeifst.
Mir soll es recht sein, steh weiter auf deiner Meinung rum und schimpf über die Zugedröhnten, und überhaupt "Runter vom Rasen usw...."
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21335
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Heilender Hanf

Beitragvon H2O » Di 16. Jan 2018, 16:55

Billie Holiday hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:42)

Mir ging es um den Spruch „die Birne zudröhnen“. Da fällt mir nichts ein, was den Menschen so enthemmt und gewalttätig macht wie Alkohol. Und der ist überall frei verkäuflich. Außerdem stinken die Leute säuerlich nach dem Genuß von Alk und haben tierischen Mundgeruch.
Wenn die Leute saufen sollen, dann sollen sie auch kiffen. Meine Freundin hatte in Amsterdam nach einem anständigen Joint einen stundenlangen Lachflash und lag vor Lachen auf dem Bürgersteig.
Andere ziehen besoffen durch die Straßen und prügeln auf Leute ein. :x


Alles leider bittere Wahrheit. Dennoch möchte ich ungern neben prügelnden Schnapsleichen auch noch kichernden Zugedröhnten begegnen. Die schlimmste Folge sind aber noch nicht einmal diese Schnapsleichen und Zugekifften, sondern die Menschen, die als Familie von ihnen abhängen... ok, die Opfer ihrer enthemmten Gewalttätigkeit nicht zu vergessen.

Deshalb möglichst hohe Hürden vor dem Zugang zu Rauschmitteln.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71652
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Alexyessin » Di 16. Jan 2018, 17:00

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:33)

Na ja, dann ist es wohl nur die Trägheit, eine Strecke laufen zu müssen, daß in unseren Breiten immer wieder getarnte Gewächshäuser entdeckt werden... wo das Zeug doch ganz ohne Heizung und Bewässerung auf Feldern gedeiht?


Jup, http://www.br.de/nachrichten/cannabispf ... s-100.html
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 14204
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Billie Holiday » Di 16. Jan 2018, 17:01

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:55)

Alles leider bittere Wahrheit. Dennoch möchte ich ungern neben prügelnden Schnapsleichen auch noch kichernden Zugedröhnten begegnen. Die schlimmste Folge sind aber noch nicht einmal diese Schnapsleichen und Zugekifften, sondern die Menschen, die als Familie von ihnen abhängen... ok, die Opfer ihrer enthemmten Gewalttätigkeit nicht zu vergessen.

Deshalb möglichst hohe Hürden vor dem Zugang zu Rauschmitteln.


Ja, aber solange Kinder an jeder Ecke Schnaps bekommen, finde ich die Hysterie um Hanf etwas heuchlerisch.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71652
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Alexyessin » Di 16. Jan 2018, 17:02

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:55)

Alles leider bittere Wahrheit. Dennoch möchte ich ungern neben prügelnden Schnapsleichen auch noch kichernden Zugedröhnten begegnen. Die schlimmste Folge sind aber noch nicht einmal diese Schnapsleichen und Zugekifften, sondern die Menschen, die als Familie von ihnen abhängen... ok, die Opfer ihrer enthemmten Gewalttätigkeit nicht zu vergessen.


Also wenn es ein Rauschmittel gibt, das mit Sicherheit nicht Aggressionsfördernd wirkt, dann THC.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21335
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Heilender Hanf

Beitragvon H2O » Di 16. Jan 2018, 17:04



Ach Herrjeh, die armen Wildsäue. Denen bleibt aber auch nichts erspart! Erst Afrikanische Schweinepest, und jetzt auch noch Cannabis im Maisfeld! Wächst da wie von allein. :(
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7172
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Ein Terraner » Di 16. Jan 2018, 17:06

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2018, 16:55)

auch noch kichernden Zugedröhnten begegnen.


Wir haben schon mehrere Millionen Zugedröhnte, was phantasierst du dir zusammen was durch eine Legalisierung passieren würde ?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21335
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Heilender Hanf

Beitragvon H2O » Di 16. Jan 2018, 17:09

Alexyessin hat geschrieben:(16 Jan 2018, 17:02)

Also wenn es ein Rauschmittel gibt, das mit Sicherheit nicht Aggressionsfördernd wirkt, dann THC.


Kann ich nicht beurteilen; für mich sind mißbräuchlich genossene Rauschmittel schlicht des Teufels. Jetzt komme mir niemand nach Art von Dr med Marlboro und erzähle: "Cannabis fördert Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit, glättet Ihre Falten und gibt Ihnen eine gesunde Gesichtsfarbe!"

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast