Heilender Hanf

Moderator: Moderatoren Forum 7

Oh ....

... das wurde auch Zeit!
4
100%
... warum das denn?
0
Keine Stimmen
... da bin ich mir jetzt nicht so sicher.
0
Keine Stimmen
... finde ich richtig.
0
Keine Stimmen
... jetzt geht die Welt wirklich unter.
0
Keine Stimmen
... wir werden alle Sterben
0
Keine Stimmen
... Fake News
0
Keine Stimmen
... eine absolut falsche Entscheidung
0
Keine Stimmen
... Drogen können nur töten
0
Keine Stimmen
... jetzt sind sie komplett Verrückt geworden.
0
Keine Stimmen
... die sollen lieber Bier trinken
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 4
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 2882
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Heilender Hanf

Beitragvon Ein Terraner » Do 19. Jan 2017, 18:53

Ich glaub es ja nicht, aber anscheinend hat unsere Regierung Cannabis für medizinische Zwecke freigegeben und auch noch die Verschreibung selbigen in die Ärztlichen Hände gelegt.

Endlich darf Cannabis helfen
Krankenkassen müssen Cannabis für Schwerkranke als Schmerzmittel bezahlen. Das hat der Bundestag in einem neuen Gesetz beschlossen. Gut so!
http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/20 ... arzt-legal



Ich bin etwas erstaunt nach den wehrhaften Versuchen das um jeden Preis zu verhindern. Wie seht ihr das, Richtig oder Falsch?

Und vor allem was erwartet ihr jetzt an Auswirkungen?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 21315
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Heilender Hanf

Beitragvon jack000 » Do 19. Jan 2017, 19:12

Ein Terraner hat geschrieben:(19 Jan 2017, 18:53)

Ich glaub es ja nicht, aber anscheinend hat unsere Regierung Cannabis für medizinische Zwecke freigegeben und auch noch die Verschreibung selbigen in die Ärztlichen Hände gelegt.

Nun, wenn es für medizinische Zwecke eingesetzt wird ist es doch klar das die Verschreibung in ärztliche Hände kommt.

Ich bin etwas erstaunt nach den wehrhaften Versuchen das um jeden Preis zu verhindern. Wie seht ihr das, Richtig oder Falsch?

Generell richtig, denn es ist nicht zu begründen Schwerkranken helfende Medikamente zu verwehren solange das wie vorgesehen umgesetzt wird.

Und vor allem was erwartet ihr jetzt an Auswirkungen?

Ich persönlich bin ja für die regulierte Freigabe von Cannabis-Produkten denn das Verbot spiegelt nicht mehr die gesellschaftliche Realität wieder, sondern erzeugt Kriminalität die es gar nicht geben müsste.

Die Gegner dessen befürchten wohl eine Öffnung der Büchse der Pandora und das dieses eine Legalisierungsdiskussion auf einer anderen Ebene nach sich zieht.
=> Insgesamt bewerte ich das positiv!

PS: Die Umfrage ist aus meiner Sicht kontraproduktiv im Sinne eines Ergebnisses zu erreichen.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 2882
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Ein Terraner » Do 19. Jan 2017, 19:18

jack000 hat geschrieben:(19 Jan 2017, 19:12)

Nun, wenn es für medizinische Zwecke eingesetzt wird ist es doch klar das die Verschreibung in ärztliche Hände kommt.


Bisher war eine Verschreibung unabhängig von der Kostenübernahme nur durch eine staatliche Sondergenehmigung möglich, deshalb bin ich da jetzt etwas erstaunt das den Ärzten freie Hand gegeben wird.

jack000 hat geschrieben:(19 Jan 2017, 19:12)

PS: Die Umfrage ist aus meiner Sicht kontraproduktiv im Sinne eines Ergebnisses zu erreichen.

Du glaubst nicht was ich bei dem Thema schon alles lesen musste. ;)
Licht und Dunkel

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast