Heilender Hanf

Moderator: Moderatoren Forum 7

Oh ....

... das wurde auch Zeit!
13
65%
... warum das denn?
0
Keine Stimmen
... da bin ich mir jetzt nicht so sicher.
1
5%
... finde ich richtig.
4
20%
... jetzt geht die Welt wirklich unter.
0
Keine Stimmen
... wir werden alle Sterben
0
Keine Stimmen
... Fake News
0
Keine Stimmen
... eine absolut falsche Entscheidung
0
Keine Stimmen
... Drogen können nur töten
1
5%
... jetzt sind sie komplett Verrückt geworden.
1
5%
... die sollen lieber Bier trinken
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 20
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13304
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Billie Holiday » Di 16. Jan 2018, 17:10

Kichernde Menschen sind mir lieber als aggressive, stinkende, kotzende und pöbelnde Alkis. Mir unbegreiflich, wie man den Alk außen vor läßt bei all der Abneigung gegen Rauschmittel.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 15419
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Heilender Hanf

Beitragvon H2O » Di 16. Jan 2018, 17:11

Ein Terraner hat geschrieben:(16 Jan 2018, 17:06)

Wir haben schon mehrere Millionen Zugedröhnte, was phantasierst du dir zusammen was durch eine Legalisierung passieren würde ?


Weitere Millionen Zugedröhnte, vom pubertierenden Teenager bis zum Rollatordompteur, was denn
sonst!
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4926
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Ein Terraner » Di 16. Jan 2018, 17:15

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2018, 17:11)

Weitere Millionen Zugedröhnte, vom pubertierenden Teenager bis zum Rollatordompteur, was denn
sonst.


Jeder Jugendliche kommt aktuell leichter an Gras als an legale Drogen, und je stärker die Prohibition durchgedrückt wird desto schlimmer wird es da Jugendschutz immer unmöglicher wird. Oder denkst du ernsthaft Dealer die gestrecktes Zeug verkaufen interessieren sich für Altersangaben ? Die Prohibition verhindert am Konsumverhalten rein gar nichts, jeder der will nimmt es so oder so.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13304
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Billie Holiday » Di 16. Jan 2018, 17:15

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2018, 17:11)

Weitere Millionen Zugedröhnte, vom pubertierenden Teenager bis zum Rollatordompteur, was denn
sonst!


Und wenn ein kleiner Rausch dem Rollatordompteur ein wenig Lebensfreude bringt?
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 15419
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Heilender Hanf

Beitragvon H2O » Di 16. Jan 2018, 17:19

Ein Terraner hat geschrieben:(16 Jan 2018, 17:15)

Jeder Jugendliche kommt aktuell leichter an Gras als an legale Drogen, und je stärker die Prohibition durchgedrückt wird desto schlimmer wird es da Jugendschutz immer unmöglicher wird. Oder denkst du ernsthaft Dealer die gestrecktes Zeug verkaufen interessieren sich für Altersangaben ? Die Prohibition verhindert am Konsumverhalten rein gar nichts, jeder der will nimmt es so oder so.


Dann ist doch die Welt in Ordnung; wozu eine Erlaubnis, wenn auch ohne Erlaubnis alle glücklich sind? Mich überzeugt erfolgreicher Gesetzesbruch nicht davon, daß die Sache dann doch gut ist.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 15419
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Heilender Hanf

Beitragvon H2O » Di 16. Jan 2018, 17:22

Billie Holiday hat geschrieben:(16 Jan 2018, 17:15)

Und wenn ein kleiner Rausch dem Rollatordompteur ein wenig Lebensfreude bringt?


Freude durch Rauschmittel, das sieht man ja sofort ein! Vielleicht noch ein Flachmann zum Vorwärmen? Ach, was ist dieses Leben doch so traurig! :(
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4926
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Ein Terraner » Di 16. Jan 2018, 17:24

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2018, 17:19)

Dann ist doch die Welt in Ordnung; wozu eine Erlaubnis, wenn auch ohne Erlaubnis alle glücklich sind? Mich überzeugt erfolgreicher Gesetzesbruch nicht davon, daß die Sache dann doch gut ist.

Genau, wir sind ja Meister in Sinnlosen Aktionismus. Aber schön zu sehen das du das Grundproblem nicht verstehst, das erklärt wenigstens deine Haltung.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13304
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Billie Holiday » Di 16. Jan 2018, 17:29

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2018, 17:22)

Freude durch Rauschmittel, das sieht man ja sofort ein! Vielleicht noch ein Flachmann zum Vorwärmen? Ach, was ist dieses Leben doch so traurig! :(


Nicht jeder bewegt sich auf der Sonnenseite. Ich benötige auch nichts, gönne mir ab und an mal eine Vogue Menthol und einen trockenen Wein, aber alles in Maßen aus reinem Genuß.
Es gibt aber Schicksale, Langeweile, Frust etc und den Wunsch nach einem Rausch.
Und wenn ich mir vorstelle, dass da ein paar Senioren kichernd im Pflegeheim zusammensitzen und kiffen, dann kann ich nichts anstößiges finden.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 15419
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Heilender Hanf

Beitragvon H2O » Di 16. Jan 2018, 17:41

Ein Terraner hat geschrieben:(16 Jan 2018, 17:24)

Genau, wir sind ja Meister in Sinnlosen Aktionismus. Aber schön zu sehen das du das Grundproblem nicht verstehst, das erklärt wenigstens deine Haltung.


Das ist dann in jeder Hinsicht die letzte Gegenmaßnahme: Seinen Meinungsgegner für einen Dummkopf zu erklären. Na, meinetwegen; einen Ja-Sager werden sie so aus mir nicht formen.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 15419
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Heilender Hanf

Beitragvon H2O » Di 16. Jan 2018, 17:46

Billie Holiday hat geschrieben:(16 Jan 2018, 17:29)

Nicht jeder bewegt sich auf der Sonnenseite. Ich benötige auch nichts, gönne mir ab und an mal eine Vogue Menthol und einen trockenen Wein, aber alles in Maßen aus reinem Genuß.
Es gibt aber Schicksale, Langeweile, Frust etc und den Wunsch nach einem Rausch.
Und wenn ich mir vorstelle, dass da ein paar Senioren kichernd im Pflegeheim zusammensitzen und kiffen, dann kann ich nichts anstößiges finden.


Ich schon; Menschen mit Rauschmitteln entwürdigen... nein, da ist mit mir nichts zu machen. Ein Schicksal haben wir doch alle. Das bewältigen wir doch nicht mit einem weiteren zugelassenen Rauschmittel?
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13304
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Billie Holiday » Di 16. Jan 2018, 18:01

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2018, 17:46)

Ich schon; Menschen mit Rauschmitteln entwürdigen... nein, da ist mit mir nichts zu machen. Ein Schicksal haben wir doch alle. Das bewältigen wir doch nicht mit einem weiteren zugelassenen Rauschmittel?


Du und ich nicht, aber offenbar andere.
Und freiwillig zusammen kiffende und kichernde Senioren kann man auch mit Humor sehen.
Die Stärken sind unterschiedlich verteilt, mancher braucht oder will den Rausch. Und da sehe ich viel größere Gefahren beim Alk als bei einem gemütlich genossenen Joint.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 15419
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Heilender Hanf

Beitragvon H2O » Di 16. Jan 2018, 18:07

Billie Holiday hat geschrieben:(16 Jan 2018, 18:01)

Du und ich nicht, aber offenbar andere.
Und freiwillig zusammen kiffende und kichernde Senioren kann man auch mit Humor sehen.
Die Stärken sind unterschiedlich verteilt, mancher braucht oder will den Rausch. Und da sehe ich viel größere Gefahren beim Alk als bei einem gemütlich genossenen Joint.


Na ja, Humor, wenn Menschen von klaren Sinnen sind? Wenn's denn 'mal ist... aber die liebgewordene Gewohnheit? Ich kann dem nichts Gutes abgewinnen. Ich meine, daß wir auf der Ebene wirklich unsere Zeit vertun!
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4926
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Ein Terraner » Di 16. Jan 2018, 18:28

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2018, 17:46)

Ich schon; Menschen mit Rauschmitteln entwürdigen... nein, da ist mit mir nichts zu machen. Ein Schicksal haben wir doch alle. Das bewältigen wir doch nicht mit einem weiteren zugelassenen Rauschmittel?

Durch die Prohibition übergibt der Staat die Kontrolle über die Verbotenen Substanzen an skrupellose Kartelle, wenn du darin kein Problem siehst bleiben mir eigentlich nur noch zwei Möglichkeiten. Eine davon wäre das du es gut findest das die Kartelle und Dealer so unterstützt werden.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 62291
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Alexyessin » Di 16. Jan 2018, 18:39

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2018, 17:09)

Kann ich nicht beurteilen; für mich sind mißbräuchlich genossene Rauschmittel schlicht des Teufels.


Die Geschichte mit dem Teufel lassen wir mal außen vor, das ist ja eher was für das Religionsforum.
Und ja, ich bin auch der Ansicht das jeglicher Missbrauch zu viel ist - aber da ist es mir reichlich egal, von welchen Rauschmittel wir reden.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 15419
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Heilender Hanf

Beitragvon H2O » Di 16. Jan 2018, 19:06

Ein Terraner hat geschrieben:(16 Jan 2018, 18:28)

Durch die Prohibition übergibt der Staat die Kontrolle über die Verbotenen Substanzen an skrupellose Kartelle, wenn du darin kein Problem siehst bleiben mir eigentlich nur noch zwei Möglichkeiten. Eine davon wäre das du es gut findest das die Kartelle und Dealer so unterstützt werden.


Diese Gesprächsführung bringt uns nicht weiter. Am Ende zählt in einer Demokratie die Mehrheit der Meinungen in Form von Wählerstimmen. Meine Auffassung ändert sich in der Sache dadurch nicht, wie auch zu vielen anderen gesellschaftlichen Entwicklungen, die ich nicht gut heißen kann.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 15419
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Heilender Hanf

Beitragvon H2O » Di 16. Jan 2018, 19:10

Alexyessin hat geschrieben:(16 Jan 2018, 18:39)

Die Geschichte mit dem Teufel lassen wir mal außen vor, das ist ja eher was für das Religionsforum.
Und ja, ich bin auch der Ansicht das jeglicher Missbrauch zu viel ist - aber da ist es mir reichlich egal, von welchen Rauschmittel wir reden.


Da sind wir uns ja einig; uns trennt eben der Gedanke, daß die Vergrößerung der Möglichkeiten, sich die Birne zu zu ziehen, aller Voraussicht auch die Zahl der Menschen erhöht, die das dann auch tun. Weshalb ich mich der Freigabe weiterer Rauschmittel widersetze.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4926
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Ein Terraner » Di 16. Jan 2018, 19:30

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2018, 19:06)

Diese Gesprächsführung bringt uns nicht weiter. Am Ende zählt in einer Demokratie die Mehrheit der Meinungen in Form von Wählerstimmen. Meine Auffassung ändert sich in der Sache dadurch nicht, wie auch zu vielen anderen gesellschaftlichen Entwicklungen, die ich nicht gut heißen kann.


Denke hinterher doch mal deine Gründe warum du das nicht gutheißen kannst, vernünftige Argumente gibt es dafür nämlich keine.
Zuletzt geändert von Ein Terraner am Di 16. Jan 2018, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 15419
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Heilender Hanf

Beitragvon H2O » Di 16. Jan 2018, 19:32

Ein Terraner hat geschrieben:(16 Jan 2018, 19:30)

Dann hinterher doch mal deine Gründe warum du das nicht gutheißen kannst, vernünftige Argumente gibt es dafür nämlich keine.

Wozu soll das denn gut sein? Sie haben doch Ihr Urteil verkündet!
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4926
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Ein Terraner » Di 16. Jan 2018, 19:40

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2018, 19:32)

Wozu soll das denn gut sein? Sie haben doch Ihr Urteil verkündet!


Ein Blick über den Tellerrand schadet nie.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 15419
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Heilender Hanf

Beitragvon H2O » Di 16. Jan 2018, 19:50

Ein Terraner hat geschrieben:(16 Jan 2018, 19:40)

Ein Blick über den Tellerrand schadet nie.

Sie sagen es!

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste