Heilender Hanf

Moderator: Moderatoren Forum 7

Oh ....

... das wurde auch Zeit!
15
63%
... warum das denn?
0
Keine Stimmen
... da bin ich mir jetzt nicht so sicher.
1
4%
... finde ich richtig.
5
21%
... jetzt geht die Welt wirklich unter.
0
Keine Stimmen
... wir werden alle Sterben
0
Keine Stimmen
... Fake News
0
Keine Stimmen
... eine absolut falsche Entscheidung
0
Keine Stimmen
... Drogen können nur töten
1
4%
... jetzt sind sie komplett Verrückt geworden.
1
4%
... die sollen lieber Bier trinken
1
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 24
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34526
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Tom Bombadil » Do 18. Jan 2018, 13:08

Polibu hat geschrieben:(18 Jan 2018, 11:30)

Soweit kommt es noch, dass ein Rechtsstaat vor Verbrechern einknickt.

Wenn Drogen legalisiert sind, verschwinden die Verbrecher automatisch.

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(18 Jan 2018, 11:41)

Bei harten Drogen wie Heroin, Kokain und ähnlichem, wäre wohl ein kontrollierte Abgabe an Süchtige das Mittel der Wahl.

Richtig. Und wer nicht süchtig ist, aber es unbedingt ausprobieren will, der müsste vorher ein paar Beratungsgespräche über sich ergehen lassen. Oder so etwas in der Art.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Polibu

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Polibu » Do 18. Jan 2018, 13:09

Tom Bombadil hat geschrieben:(18 Jan 2018, 13:08)

Wenn Drogen legalisiert sind, verschwinden die Verbrecher automatisch.


Richtig. Und wer nicht süchtig ist, aber es unbedingt ausprobieren will, der müsste vorher ein paar Beratungsgespräche über sich ergehen lassen. Oder so etwas in der Art.


Wenn Mord legalisiert wird, dann verschwinden die Mörder auch automatisch.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34526
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Tom Bombadil » Do 18. Jan 2018, 13:10

Polibu hat geschrieben:(18 Jan 2018, 13:09)

Wenn Mord legalisiert wird, dann verschwinden die Mörder auch automatisch.

Ist Selbstmord strafbar?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 16086
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Heilender Hanf

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Do 18. Jan 2018, 13:11

Polibu hat geschrieben:(18 Jan 2018, 13:09)

Wenn Mord legalisiert wird, dann verschwinden die Mörder auch automatisch.


ein ziemlich dämliches Argument. Denn wie oben geschrieben ist der Konsum illegaler Drogen schon heute nicht strafbar.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34526
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Tom Bombadil » Do 18. Jan 2018, 13:12

Polibu hat geschrieben:(18 Jan 2018, 12:52)

Ich will diese Zombies in der Gesellschaft nicht haben.

Gilt das auch für Alkoholiker und Nikotinabhängige? Dann wird es aber sehr geräumig in Deutschland :D
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Polibu

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Polibu » Do 18. Jan 2018, 13:19

Tom Bombadil hat geschrieben:(18 Jan 2018, 13:10)

Ist Selbstmord strafbar?


:) Jetzt fängt er auch noch an zu unken. :D
Polibu

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Polibu » Do 18. Jan 2018, 13:23

Tom Bombadil hat geschrieben:(18 Jan 2018, 13:12)

Gilt das auch für Alkoholiker und Nikotinabhängige? Dann wird es aber sehr geräumig in Deutschland :D


Das gilt auch für die. Die Stinker und Säufer gehen mir derbe auf den Keks. :) . Wobei die Säufer nicht so stark stinken wie die Raucher. Aber Gestank ist ja auch nicht das einzige Kriterium.

Und bevor jemand fragt. Ich trinke keinen Kaffee. :)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34526
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Tom Bombadil » Do 18. Jan 2018, 13:27

Polibu hat geschrieben:(18 Jan 2018, 13:19)

:) Jetzt fängt er auch noch an zu unken. :D

Wieso "unken"?

Polibu hat geschrieben:(18 Jan 2018, 13:23)

Das gilt auch für die.

Okay. Du musst aber schon ein bisschen konkreter werden, was du meinst. Was passiert dann in deinem Szenario mit den Süchtigen? Und was passiert im nächsten Schritt mit Dealern und Konsumenten?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Polibu

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Polibu » Do 18. Jan 2018, 13:30

Tom Bombadil hat geschrieben:(18 Jan 2018, 13:27)

Wieso "unken"?


Okay. Du musst aber schon ein bisschen konkreter werden, was du meinst. Was passiert dann in deinem Szenario mit den Süchtigen? Und was passiert im nächsten Schritt mit Dealern und Konsumenten?


In erster Linie sollten die Dealer weggesperrt werden. Dann gibt es auch weniger Süchtigen. Keine Dealer = keine Süchtige.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71652
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Alexyessin » Do 18. Jan 2018, 13:31

Polibu hat geschrieben:(18 Jan 2018, 13:30)

In erster Linie sollten die Dealer weggesperrt werden. Dann gibt es auch weniger Süchtigen. Keine Dealer = keine Süchtige.


Diesen innenpolitischen Fehlschuß leistete sich die USA bereits im letzten Jahrhundert. Gebracht hat es nichts.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Polibu

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Polibu » Do 18. Jan 2018, 13:33

Alexyessin hat geschrieben:(18 Jan 2018, 13:31)

Diesen innenpolitischen Fehlschuß leistete sich die USA bereits im letzten Jahrhundert. Gebracht hat es nichts.


Und jetzt? Soll man jetzt alles legalisieren, wenn man nicht Herr der Lage wird?
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71652
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Alexyessin » Do 18. Jan 2018, 14:02

Polibu hat geschrieben:(18 Jan 2018, 13:33)

Und jetzt? Soll man jetzt alles legalisieren, wenn man nicht Herr der Lage wird?


Niemand redet von "allem". :thumbup:
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34526
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Tom Bombadil » Do 18. Jan 2018, 16:39

Polibu hat geschrieben:(18 Jan 2018, 13:30)

In erster Linie sollten die Dealer weggesperrt werden. Dann gibt es auch weniger Süchtigen. Keine Dealer = keine Süchtige.

Es kommen aber immer wieder Dealer nach, weil es zu viel Geld zu verdienen gibt. Und an die großen Fische kommt man so auch nicht ran. Aber interessant, dass der Erwerb und Konsum bei dir nicht bestraft würde :)
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Polibu

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Polibu » Do 18. Jan 2018, 16:40

Tom Bombadil hat geschrieben:(18 Jan 2018, 16:39)

Es kommen aber immer wieder Dealer nach, weil es zu viel Geld zu verdienen gibt. Und an die großen Fische kommt man so auch nicht ran. Aber interessant, dass der Erwerb und Konsum bei dir nicht bestraft würde :)


Das käme im Anschluss. Ohne Käufer würde es ja auch keine Dealer geben. :)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34526
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Tom Bombadil » Do 18. Jan 2018, 16:49

Polibu hat geschrieben:(18 Jan 2018, 13:33)

Und jetzt? Soll man jetzt alles legalisieren, wenn man nicht Herr der Lage wird?

Nicht alles, nur das, wo eine Win-Win-Situation entsteht. Bei legalisierten Drogen ist es ja noch mehr: der Staat nimmt viel Geld ein, Konsumenten bekommen sauberen Stoff zu einem fairen Preis, die Beschaffungskriminalität fällt weg, dadurch leben die Bürger sicherer und die Justiz wird entlastet, die Justiz wird noch einmal entlastet, weil BTM als Block wegfällt, dadurch werden auch Kapazitäten frei, die zur Verfolgung anderer Straftaten eingesetzt werden können.

Polibu hat geschrieben:Das käme im Anschluss. Ohne Käufer würde es ja auch keine Dealer geben. :)

Und die sitzen dann alle im Knast? Wie lange?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Polibu

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Polibu » Do 18. Jan 2018, 16:52

Tom Bombadil hat geschrieben:(18 Jan 2018, 16:49)



Und die sitzen dann alle im Knast? Wie lange?


Das muss der Gesetzgeber entscheiden.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34526
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Tom Bombadil » Do 18. Jan 2018, 17:03

Polibu hat geschrieben:(18 Jan 2018, 16:52)

Das muss der Gesetzgeber entscheiden.

Ja, und der Steuerzahler darf den Unsinn dann bezahlen. Ein Tag Knast kostet pro Häftling ca. 130,-, das macht dann alleine bei den ca. 1,3 Mio Alkoholikern 169 Mio € pro TAG! Mal ganz davon abgesehen, dass man sehr, sehr viele neue Gefängnisse bauen müsste.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7172
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Ein Terraner » Do 18. Jan 2018, 18:38

Tom Bombadil hat geschrieben:(18 Jan 2018, 17:03)

Ja, und der Steuerzahler darf den Unsinn dann bezahlen. Ein Tag Knast kostet pro Häftling ca. 130,-, das macht dann alleine bei den ca. 1,3 Mio Alkoholikern 169 Mio € pro TAG! Mal ganz davon abgesehen, dass man sehr, sehr viele neue Gefängnisse bauen müsste.

Aber wenn er diese Menschen doch nicht mag, das sollte unserer Gesellschaft schon was wert sein.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7172
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Heilender Hanf

Beitragvon Ein Terraner » Fr 19. Jan 2018, 22:00

Kritikaster hat geschrieben:(18 Jan 2018, 08:51)

Zugegeben, mit der Frage habe ich mich erst jetzt näher befasst und stelle fest: Es kommt darauf an, welche der variantenreichen Ausführungen zu der Frage für Dich die Diskussionsgrundlage sind.


Ich finde das hier ist einer der besseren Artikel zu dem Thema, ob du das ähnlich siehst bleibt dir überlassen.

http://www.zeitenblicke.de/2009/3/tanner

Hier die ganze Ausgabe, http://www.zeitenblicke.de/2009/3/
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1407
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Heilender Hanf

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 14. Feb 2018, 10:59

No problem mit Legalisierung vom Good Herb.

Sich zu Tode saufen ist legal warum sollte dann Kiffen illegal sein. Wenigstens hat dann der Staat eine weitere Einahmequelle als legaler Dealer und Pusher
Support the Australian Republican Movement

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste