Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 1957
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon BingoBurner » Mo 3. Okt 2016, 09:39

HugoBettauer hat geschrieben:(03 Oct 2016, 10:28)

Im Eingangsbeitrag. Darauf beziehen sich die folgenden Diskussionen.


Eben, zurück auf Seite 1.
Da stehen mehr als ein Artikel.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !
If you dont smile dont mess with me !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 21243
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon Adam Smith » Mo 3. Okt 2016, 09:42

Provokateur hat geschrieben:(02 Oct 2016, 20:58)

Ethik hat mMn keinen Einfluss auf die sexuelle Orientierung. Delfine kennen keine Ethik. Sehr wohl aber Homosexualität. Wie nahezu alle höheren Tiere.


Und diese Tiere führen alle Krieg untereinander?

3. Homosexualität nicht etwa einen Nachteil im Sinn der Evolution mit sich bringt (das “unnatürliche” Argument – dass sie ja der Arterhaltung widerspräche, da Homosexuelle selbst keinen Nachwuchs anzustreben scheinen), ganz im Gegenteil: Vor allem in Gruppen mit starken familiären Bindungen komme den selbst Kinderlosen eine wichtige Rolle bei der Familienbetreuung und -Versorgung zu, was wiederum durch Verwandtenselektion durchaus dazu führen kann, dass damit auch die genetische Veranlagung zur Homosexualität im Genpool der Familie erhalten bleibt.


http://scienceblogs.de/geograffitico/20 ... evolution/
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon HugoBettauer » Mo 3. Okt 2016, 10:05

Adam Smith hat geschrieben:(03 Oct 2016, 10:42)

Und diese Tiere führen alle Krieg untereinander?

Nein, so etwas wie einen organisierten Krieg kennen nur manche Tierarten.
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 1957
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon BingoBurner » Mo 3. Okt 2016, 10:21

HugoBettauer hat geschrieben:(03 Oct 2016, 11:05)

Nein, so etwas wie einen organisierten Krieg kennen nur manche Tierarten.


Eben nicht......organisiert....nicht organisiert. Fressen oder gefressen werden......darum geht es. Bzw. nein, aber wenn du es so herunter brechen willst.
Empathie, Gemeinschaft ist genau so wichtig.

Aber letztlich geht es um diese Frage : https://de.wikipedia.org/wiki/Transhumanismus
Genau diese Frage stellt...... Crispr

Und das schon mehr als 10 Jahre, genau genommen.
Zuletzt geändert von BingoBurner am Mo 3. Okt 2016, 10:23, insgesamt 1-mal geändert.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !
If you dont smile dont mess with me !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon HugoBettauer » Mo 3. Okt 2016, 10:22

Die meisten Tiere fressen nicht einfach alles, was sie nicht fressen kann.
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 1957
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon BingoBurner » Mo 3. Okt 2016, 10:31

HugoBettauer hat geschrieben:(03 Oct 2016, 11:22)

Die meisten Tiere fressen nicht einfach alles, was sie nicht fressen kann.


Häh ? Das verstehe ich nicht.
Was sie fressen können.......das meinst du ?

Geht Menschen genau so : https://de.wikipedia.org/wiki/Laktoseintoleranz
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !
If you dont smile dont mess with me !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon HugoBettauer » Mo 3. Okt 2016, 10:34

BingoBurner hat geschrieben:(03 Oct 2016, 11:31)

Häh ? Das verstehe ich nicht.
Was sie fressen können.......das meinst du ?

Die Vorstellung, "fressen oder gefressen werden" sei das Wesen der Tiere, ist verkehrt. Ganz überwiegend treffen Tiere aufeinander und essen sich nicht auf
* Weil sie keinen Hunger haben
* Weil sie keine Tiere essen
* Weil sie nur Aas essen
* Weil sie bestimmte Arten überhaupt nur selten angreifen

Selbst Raubtiere sind desinteressiert daran, jederzeit zu jagen und zu töten.
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon Atheist » Mo 3. Okt 2016, 10:46

Provokateur hat geschrieben:(03 Oct 2016, 07:28)

Halten wir fest: Unstrittig ist zwischen uns beiden, dass Homosexualität angeboren und unabänderlich ist. Das wird ja auch durch Studien zur Hirnstruktur gestützt:
https://www.welt.de/welt_print/article2121420/Homosexualitaet-zeigt-sich-im-Gehirn.html


Diese Studie schließt von der Gehirngröße auf komplexes Verhalten; ähnliche Untersuchungwn dienten bereits zur Unterscheidung von Verhalten zwischen Frauen ubd Männern oder zwischen behaupteten menschlichen Rassen; zudem wurden nur 90 Probanden untersucht und es wird nicht ausgesagt, ob alle Studienteilnehmer diese Merkmale aufweisen (Angeborenes wirkt unter gleichen Umwelteinflüssen bei allen gleich - so wie Atmung, Herzschlag und andere Körperfunktionen), damit ermangelt es dieser Theorie an begründeter Aussagekraft.

Ich folge lieber der Ansicht von Psychiatern, Psychotherapeuten und anderen Teilen der Fachwelt, die aus ethischen Gründen von Therapien absehen.

Ich sage: Zweifelsohne bewirkt Homosexualität eine Fitnessanpassung, denn andernfalls gäbe es sie nicht bei nahezu allen höheren Tieren. So viel ist ja sicher. Fraglich ist halt nur, worin diese besteht.
Du sagst: Ist strittig und egal.


Das ist mir egal, zumal ich auch Tiere nicht mit dem Menschen gleichsetze.
Zuletzt geändert von Atheist am Mo 3. Okt 2016, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 1957
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon BingoBurner » Mo 3. Okt 2016, 10:56

HugoBettauer hat geschrieben:(03 Oct 2016, 11:34)

Die Vorstellung, "fressen oder gefressen werden" sei das Wesen der Tiere, ist verkehrt. Ganz überwiegend treffen Tiere aufeinander und essen sich nicht auf
* Weil sie keinen Hunger haben
* Weil sie keine Tiere essen
* Weil sie nur Aas essen
* Weil sie bestimmte Arten überhaupt nur selten angreifen

Selbst Raubtiere sind desinteressiert daran, jederzeit zu jagen und zu töten.


Hilf mir, ich kapiere die Brücke nicht du bauen willst.
Crispr, Gene, soziales Verhalten, kein Verständnis für biologische Abläufe....diese Richtung ?

Das ist aber ein Holzweg.
Natürlich weiß man um Disposition : https://de.wikipedia.org/wiki/Disposition_(Medizin)

Die Frage ist, was Krankheit ist. Ein fauler Zahn ? Oder die Haarfarbe.
Darum geht es.

Crispr wird das nicht beantworten. Aber es wirft diese Fragen auf.
Nimm die Antibabypille, da gab es genau diese Diskussionen.

Normal ?
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !
If you dont smile dont mess with me !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/
Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon Atheist » Mo 3. Okt 2016, 11:00

BingoBurner hat geschrieben:(03 Oct 2016, 11:21)
Fressen oder gefressen werden......


Ich halte das für ein mitleiderregendes Mensxhenbild...

Aber letztlich geht es um diese Frage : https://de.wikipedia.org/wiki/Transhumanismus
Genau diese Frage stellt...... Crispr


Im Grunde genommen liefert der Transhumanismus ein Weltbild ähnlich der Weltreligionen, mit dem Unterschied der Überbetonung des Individualismus.

Adam Smith hat geschrieben:(03 Oct 2016, 10:42)

Und diese Tiere führen alle Krieg untereinander?



http://scienceblogs.de/geograffitico/20 ... evolution/


Einige (offen zugängliche!) Zahlen zu verwirklichten Erfolgen der Reproduktionsmedizin:

53 Kunden aus Deutschland

„Ein beachtlicher Teil unserer Patienten kommt aus Europa“, sagt Dr. Michael Doyle, Gründer von CT Fertility, einer Fortpflanzungsklinik mit Sitz in Bridgeport (Connecticut). Patienten aus 31 Ländern kamen 2015 zu ihm. Derzeit betreut er 53 Kunden aus Deutschland, 45 homosexuelle und heterosexuelle Paare und acht alleinstehende Männer. In Deutschland ist nur die Samenspende unter Auflagen erlaubt. Eizellspende und Leihmutterschaft sind verboten. Sogar die Beihilfe zur Eizellspende, also zum Beispiel die Empfehlung einer Klinik im Ausland, ist nach dem Embryonenschutzgesetz von 1991 streng untersagt.


https://www.welt.de/wissenschaft/articl ... ollar.html

Außer Acht bleiben Lesbenpaare, die mit Hilfe künstlicher Befruchtung oder auf herkömmliche Weise eigene Kinder zeugten und immer noch zeugen.
Zuletzt geändert von Atheist am Mo 3. Okt 2016, 11:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 10534
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice
Wohnort: जर्मनी

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon Provokateur » Mo 3. Okt 2016, 11:19

Atheist hat geschrieben:Das ist mir egal, zumal ich auch Tiere nicht mit dem Menschen gleichsetze.


Der Mensch ist ein Tier, dass sich von anderen Tieren dadurch unterschiedet, dass er sich selbst (also Artgenossen) Würde zugesteht.

Manchmal nicht einmal das.

Ich halte es da sehr mit Stewart/Cohen/Pratchett...."Pans Narrans" statt "Homo Sapiens".
Cynic, n.: A blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Ambrose Bierce

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 1957
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon BingoBurner » Mo 3. Okt 2016, 11:22

Atheist hat geschrieben:(03 Oct 2016, 12:00)

Ich halte das für ein mitleiderregendes Menschenbild...


Ja hast Recht. Aber wer hat das den ?
Hoch scrollen......

Empathie ist das Stichwort dagegen....
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !
If you dont smile dont mess with me !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/
Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon Atheist » Mo 3. Okt 2016, 11:36

Provokateur hat geschrieben:(03 Oct 2016, 12:19)

Der Mensch ist ein Tier, dass sich von anderen Tieren dadurch unterschiedet, dass er sich selbst (also Artgenossen) Würde zugesteht.


Außer Menschen sind mir keine weiteren Lebewesen bekannt, die freiwillig sich selbst Menschenwürde zugestehen oder sich freiwillig lieber für Tiere halten, oder freiwillig Tieren keine Würde zugestehen.

Ich halte es da sehr mit Stewart/Cohen/Pratchett...."Pans Narrans" statt "Homo Sapiens".


Pan narrans

Terry Pratchett sieht den größten Unterschied zwischen Mensch und Tier in der Fähigkeit, Geschichten weiterzugeben. Demnach müssten wir nicht Homo sapiens sapiens/habilis etc. heißen, sondern Pan narrans = Geschichten erzählender Affe. Dies ist aber nun doppelt falsch. Pan bezeichnet nur den Schimpansen und auch wenn uns der Bonobo am nächsten steht, hat sich doch der Zweig der Menschen schon früher abgespaltet.


Wenn der Schriftsteller Pratchett sich als "Geschichten erzählenden Affen" sah, dann sei ihm seine Sicht unbenommen. Glücklicherweise gab es zu seiner Zeit bereits verstandesbegabte Menschen, die nebst Schreibmaschine, Stift und Papier bereitstellten, mit deren Hilfe er seine Geschichten niederschreiben und vermarkten konnte. Vergleichbares habe ich an Tieren bisher nie beobachten können.

BingoBurner hat geschrieben:(03 Oct 2016, 12:22)

Ja hast Recht. Aber wer hat das den ?
Hoch scrollen......

Empathie ist das Stichwort dagegen....


Mitleid ist auch eine Form des Einfühlens.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 1957
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon BingoBurner » Mo 3. Okt 2016, 11:50

Atheist hat geschrieben:(03 Oct 2016, 12:36)

Mitleid ist auch eine Form des Einfühlens.


Nenne es einfach Mitgefühl. Der Begriff erklärt sich von selbst.
Aber das hat jetzt was mit der "Manipulation" ala Crispr zu tun ?

Wer oder was ist hübsch.....z.b.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !
If you dont smile dont mess with me !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/
Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon Atheist » Mo 3. Okt 2016, 12:01

BingoBurner hat geschrieben:(03 Oct 2016, 12:50)

Nenne es einfach Mitgefühl. Der Begriff erklärt sich von selbst.
Aber das hat jetzt was mit der "Manipulation" ala Crispr zu tun ?

Wer oder was ist hübsch.....z.b.


Auf Anhieb werde ich dir die wechselseitigen Einflüsse von persönlichem Geschmack und den von sozialem Umfeld abhängigen Schönheitsidealen nicht erklären können. Aber ob mit oder ohne genetische Eingriffe, den Grundstein für das (im Idealfall Wunsch-)Kind legen diejenigen, die das generische Material liefern.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 10534
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice
Wohnort: जर्मनी

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon Provokateur » Mo 3. Okt 2016, 12:06

Atheist hat geschrieben:(03 Oct 2016, 12:36)
Außer Menschen sind mir keine weiteren Lebewesen bekannt, die freiwillig sich selbst Menschenwürde zugestehen oder sich freiwillig lieber für Tiere halten, oder freiwillig Tieren keine Würde zugestehen.


Die Erde ist ja auch noch jung. Nur weil es diesmal die Affen geschafft haben, sich auf ein Level zu entwickeln, auf dem sie sagen "ich bringe dich jetzt nicht um, obwohl du etwas hast, das ich gerne hätte", bedeutet das nicht, dass es nach dem nächsten katastrophalen Großereignis globaler Dimension nicht die Kraken oder Vögel sind, die es so weit bringen.
Cynic, n.: A blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Ambrose Bierce

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon HugoBettauer » Mo 3. Okt 2016, 12:14

BingoBurner hat geschrieben:(03 Oct 2016, 11:56)
Die Frage ist, was Krankheit ist. Ein fauler Zahn ? Oder die Haarfarbe.

Homosexualität jedenfalls nicht.
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 1957
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon BingoBurner » Mo 3. Okt 2016, 12:15

Atheist hat geschrieben:(03 Oct 2016, 13:01)

Aber ob mit oder ohne genetische Eingriffe, den Grundstein für das (im Idealfall Wunsch-)Kind legen diejenigen, die das generische Material liefern.


Schon lange nicht mehr.

Ethikkommission : http://www.ethikrat.org/dateien/pdf/ste ... schung.pdf

Tier-Mensch-Mischwesen.

Keine Panik. Aber bei Crispr geht es um genau solche Fragen.
Die Leute kapieren halt nicht was Gene sind.
Zuletzt geändert von BingoBurner am Mo 3. Okt 2016, 12:28, insgesamt 1-mal geändert.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !
If you dont smile dont mess with me !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 1957
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon BingoBurner » Mo 3. Okt 2016, 12:19

HugoBettauer hat geschrieben:(03 Oct 2016, 13:14)

Homosexualität jedenfalls nicht.


Hattest du den Eindruck ich behaupte das irgendwo ? Wenn ja, wo ?
Wieder zurück auf Seite 1 : viewtopic.php?f=19&t=61215
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !
If you dont smile dont mess with me !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1220
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon watisdatdenn? » Sa 3. Dez 2016, 12:14

Ich denke man sollte in Deutschland durchaus mehr Gentechnik zulassen.
Wir geraten sonst ins Hintertreffen.
Wichtig finde ich auch dass hier Patente auf leben nicht passieren.

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast