Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Bleibtreu
Moderator
Beiträge: 7673
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon Bleibtreu » Mo 7. Aug 2017, 16:05

Um allgemeinverstaendlich zu erklaeren worum es bei CRISPR genau geht, hier ein 2Teiliges, nur knapp 12 Minuten langes Video, das die Moeglichkeiten und auch Risiken dieser revolutionaeren Methode aufzeigt.

Gott spielen dank CRISPR?


Vielleicht hilft das dem Einen oder Anderen auf die Spruenge. :)
Die Dame im Video ist die promovierte Chemikerin Mai Thi Nguyen-Kim, eine TeamKollegin von Harald Lesch.

[Mit Dank an meinen Schatz, der mir das Video verlinkt hat]
•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein. // Moderatorin im Forum 2
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2998
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon BingoBurner » Mo 7. Aug 2017, 22:05

Bleibtreu hat geschrieben:(07 Aug 2017, 17:05)

Um allgemeinverstaendlich zu erklaeren worum es bei CRISPR genau geht, hier ein 2Teiliges, nur knapp 12 Minuten langes Video, das die Moeglichkeiten und auch Risiken dieser revolutionaeren Methode aufzeigt.

Gott spielen dank CRISPR?


Vielleicht hilft das dem Einen oder Anderen auf die Spruenge. :)
Die Dame im Video ist die promovierte Chemikerin Mai Thi Nguyen-Kim, eine TeamKollegin von Harald Lesch.

[Mit Dank an meinen Schatz, der mir das Video verlinkt hat]


Für mehr Frauen in den Naturwissenschaften....... :)

Hier ein schönes Beispiel........Katherine Johnson. Sie war maßgeblich daran beteiligt das wir den Mond betreten haben :



Diese Geschichte ist zwar nach Ihrer Aussage nie so passiert. Dennoch war es Ihr verwehrt die Toiletten von weißen Frauen zu benutzen. Sie hat es einfach ignoriert.
Bzw. sich einfach durch gemogelt.
Trotzdem die Szene ist ziemlich stark und bringt das auf den Punkt.



Was hat das mit Crispr zu tun ? Nun ja...........wie gehen wir mit "manipulierten" Menschen um. Bzw. die mit uns ? Rassismus, Ausgrenzung, Erniedrigung......einfach nur ein Beispiel..........kann man der Fantasie freien Lauf lassen.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
elmore

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon elmore » Mo 7. Aug 2017, 22:56

Bleibtreu hat geschrieben:(07 Aug 2017, 17:05)

Um allgemeinverstaendlich zu erklaeren worum es bei CRISPR genau geht, hier ein 2Teiliges, nur knapp 12 Minuten langes Video, das die Moeglichkeiten und auch Risiken dieser revolutionaeren Methode aufzeigt.

Gott spielen dank CRISPR?


Vielleicht hilft das dem Einen oder Anderen auf die Spruenge. :)
Die Dame im Video ist die promovierte Chemikerin Mai Thi Nguyen-Kim, eine TeamKollegin von Harald Lesch.

[Mit Dank an meinen Schatz, der mir das Video verlinkt hat]


Faßzinierend. Auf der einen Seite.
Und absolut erschreckend auf der anderen…

Und ich bin mehr als skeptisch, dass die Menschheit die negativen Möglichkeiten unter Kontrollen halten kann bzw. wird…
Andererseits ist es eh wurst. KI wird sowieso die Menschheit in nicht mehr so ferner Zukunft beherrschen.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6408
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon firlefanz11 » Mi 10. Jan 2018, 16:32

Zum Glück gibts mittlerweile auch Aktien von CRISPR Unternehmen... :cool:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2998
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon BingoBurner » Mi 28. Nov 2018, 22:23

firlefanz11 hat geschrieben:(10 Jan 2018, 16:32)

Zum Glück gibts mittlerweile auch Aktien von CRISPR Unternehmen... :cool:


Zum Glück ja ? An Kindern ? Am Menschen ?

Zum kotzen......

Jeder ist seines eignen Schicksal Schmied ....ach ne doch nicht mehr....

Ich würde den Typen gerne.......ach




Warten wir es ab..........
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6408
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon firlefanz11 » Do 29. Nov 2018, 08:52

War definitiv noch zu früh denn die Methode ist noch zu fehleranfällig...
Auf der anderen Seite braucht die Wissenschaft Pioniere...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Eulenwoelfchen
Beiträge: 562
Registriert: Do 8. Feb 2018, 23:16

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon Eulenwoelfchen » Sa 1. Dez 2018, 12:52

http://www.faz.net/aktuell/wissen/leben-gene/kommentar-zur-genschere-crispr-15918459.html
Die Möglichkeiten der Genscherentechnik sind nicht mehr aufzuhalten. Zumindest meiner Meinung nach.
Und natürlich auch nicht die Kontrolle darüber, diese Technik ausschließlich - und durchaus sinngebend für die Behandlung von (Erb-)Krankheiten -
eingesetzt wird.

Das Argument "noch zu früh", was soll das heissen? Zu früh für die Behandlung von Krankheiten oder "zu früh", um ggf. Folgen solcher Krankheitsbehandlungen
abschätzen zu können?

Und letztlich, wie der Artikel das auch gut beschreibt: Wie will man hier Kontrollmechanismen weltweit installieren, die die Möglichkeiten der Genmanipulation
in Richtung gewünschter Design-Kinder sicher unterbinden? Das ging schon nicht bei Stammzellen- und Embryonenforschung/künstlicher Befruchtung etc. und all diesen Möglichkeiten, die
in diversen Ländern verboten sind (wie z.B. auch das Austragen von Kindern durch Leihmütter), in anderen nicht oder inoffiziell gutgeheissen werden.

Für mich ist die Büchse der Pandorra offen. Und ich möchte auch gar nicht wissen, was in strenggeheimen militärischen Labors alles erforscht und möglicherweise auch schon
in der Praxis getestet oder ausprobiert wird...

Die wissenschaftliche Entwicklung geht rasend schnell, so mein Eindruck. Und Politik und Ethik hinken hinterher, ohne einen Plan, wie man mit den zwischenzeitlich geschaffenen
und den ständig weiter voranschreitenden Fakten umgehen sollte oder könnte. Denn wenn man sich endlich geeinigt hat, ist der neueste Stand der wissenschaftlichen, gentechnischen
Möglichkeiten mindestens zwei Schritte weiter...

Ist das wirklich die schöne, neue Welt? - Keine Demenz mehr, kein Alzheimer, keine chronischen Erkrankungen, kein Krebs mehr und nur noch supergesunde und superschlaue Kinder,
die die Eigenschaften der mitunter nicht so schlauen (oder gesundheitlich gehandicapten) Eltern nicht mehr weitervererben...

Fakt ist, dass der Forscherdrang nicht aufzuhalten ist ...
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 35403
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon Tom Bombadil » Sa 1. Dez 2018, 14:21

Eulenwoelfchen hat geschrieben:(01 Dec 2018, 12:52)

Fakt ist, dass der Forscherdrang nicht aufzuhalten ist ...

Für Deutschland ist das irrelevant, Gen-/Biotechnik ist hier doch gebrandmarkt.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2998
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon BingoBurner » Sa 1. Dez 2018, 20:20

Tom Bombadil hat geschrieben:(01 Dec 2018, 14:21)

Für Deutschland ist das irrelevant, Gen-/Biotechnik ist hier doch gebrandmarkt.


Das stimmt nicht. Wenn du so willst werden hier häufig genmanipulierte Kinder geboren.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 22083
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon H2O » So 2. Dez 2018, 02:29

BingoBurner hat geschrieben:(01 Dec 2018, 20:20)

Das stimmt nicht. Wenn du so willst werden hier häufig genmanipulierte Kinder geboren.


Könnten Sie bitte Ihren Hinweis etwas näher erklären? Meinen Sie damit die gezielte Auswahl erbgesunder Embryonen bei künstlicher Befruchtung von Eizellen?
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2998
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon BingoBurner » So 2. Dez 2018, 12:01

H2O hat geschrieben:(02 Dec 2018, 02:29)

Könnten Sie bitte Ihren Hinweis etwas näher erklären? Meinen Sie damit die gezielte Auswahl erbgesunder Embryonen bei künstlicher Befruchtung von Eizellen?


IHRE ..................Fragestellung ist schon....

Mann, man kann heute schon Eizellen entnehmen um zu sehen ob das zukünftige Kind später bestimmte Enzyme bilden kann oder nicht und dann dort gezielt eingreifen.
Das macht man auch...

https://de.wikipedia.org/wiki/DNA-Methylierung

https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4nataldiagnostik


DAS....................


hat aber nix damit zu tun was dieser Freak aus China da angestellt hat.
Der hat praktisch Babys als Versuchsobjekte benutzt.

Ich bin mal gespannt wie alt diese Kinder werden..................mark my words


HIV ? Alter, die Krankheit ist heute gut behandelbar.....wenn du dich als junger Mensch ansteckst....kein Problem, kannst dich auf deine Rente freuen.
Du kannst sogar ungeschützen Verkehr mit deinen Partner haben wenn die Virenlast gering ist.

HIV wird sowieso nur von der Mutter aufs Kind übertragen.

Auf die Frage wie er Risiken ausschließen konnte......gab es nur blah, blah
Auf die Frage wer ihn bezahlt..............gab es nur blah, blah




Crispr, ist nicht so weit bzw. schau das Video an was Bleibtreu gepostet hat.


ES IST GENAU DAS EINGETRETEN

Irgend ein Freak, hat in seinen Hinterhof mal eben am Menschen rumgefummelt.

Hör dir ihn an......





Weißt du ich bin eher 2 Bundesliga und der Typ meinetwegen Champions League ........aber was der getan hat....
Wenn du das nicht verstehst hast du Crsipr nicht verstanden.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 22083
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon H2O » So 2. Dez 2018, 12:51

Nun ja, diese verflixte Reihenfolge der Erläuterungen... mein Einstiegspunkt war Ihr Hinweis, daß es bei uns eben auch so etwas gäbe wie dieser Frevel an der Evolution. Und dazu fiel mir nur die Auswahl augenscheinlich gesunder Embryonen aus einer ganzen Anzahl befruchteter Eizellen ein. Oder gibt es öffentlich bekannte Eingriffe in die natürlichen Abläufe, die darüber deutlich hinaus gehen? Ich versuche, an solche Dinge doch recht kühl heran zu gehen.

Im Fernen Osten hat es inzwischen ja mehrere solche Fehlleistungen der ärztlichen Künste gegeben. Vermutlich drängen persönliche Ruhmsucht und die gesellschaftliche Erwartungshaltung zu solchen Abwegen.

In der Antike wollte ein Held der damaligen Zeit ewigen Ruhm durch eine verbrecherische Brandstiftung erlangen. Die Menschen ändern sich in ihrem Empfinden und Verhalten in Jahrtausenden nicht!

https://de.wikipedia.org/wiki/Tempel_de ... in_Ephesos
Eulenwoelfchen
Beiträge: 562
Registriert: Do 8. Feb 2018, 23:16

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon Eulenwoelfchen » So 2. Dez 2018, 13:43

Tom Bombadil hat geschrieben:(01 Dec 2018, 14:21)

Für Deutschland ist das irrelevant, Gen-/Biotechnik ist hier doch gebrandmarkt.


Das hatte ich auch nicht bestritten oder behauptet. Aber Sie haben meine Hinweise zu anderen Ländern gelesen? All das,
was dort gemacht wird. Egal, ob illegal, halblegal oder aber juristisch zumindest nicht verfolgt, zumindest nicht stringent...

Und wer bitte kann heute ausschließen für alle Zukunft, dass die Genscherentechnik nicht irgendwann soweit sein wird,
seriös beherrschabr Erbkrankheiten oder andere schwer oder gar nicht heilbare Krankheiten erfolgversprechend zu behandeln... usw.

Und vor allem, was uns Gen- oder Biomedizin"technik" noch alles bescheren werden. Zum Beispiel gedruckte menschliche Ersatzorgane... :s
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 35403
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon Tom Bombadil » So 2. Dez 2018, 15:12

Eulenwoelfchen hat geschrieben:(02 Dec 2018, 13:43)

Und wer bitte kann heute ausschließen für alle Zukunft, dass die Genscherentechnik nicht irgendwann soweit sein wird,
seriös beherrschabr Erbkrankheiten oder andere schwer oder gar nicht heilbare Krankheiten erfolgversprechend zu behandeln... usw.

Und vor allem, was uns Gen- oder Biomedizin"technik" noch alles bescheren werden. Zum Beispiel gedruckte menschliche Ersatzorgane... :s


So etwas wird es sicherlich mittelfristig geben, nur eben nicht in Deutschland. Todkranke oder Menschen, die erblich mit Krankheiten vorbelastet sind und diese ihren Kindern ersparen wollen, aus Deutschland müssen dann ins Ausland reisen, um sich entsprechend behandeln zu lassen. Dass Deutschland damit wieder einmal eine Zukunftstechnologie anderen Wirtschaftsnationen überlässt ist zumindest konsequent.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 2674
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon Vongole » So 2. Dez 2018, 15:34

Tom Bombadil hat geschrieben:(02 Dec 2018, 15:12)

So etwas wird es sicherlich mittelfristig geben, nur eben nicht in Deutschland. Todkranke oder Menschen, die erblich mit Krankheiten vorbelastet sind und diese ihren Kindern ersparen wollen, aus Deutschland müssen dann ins Ausland reisen, um sich entsprechend behandeln zu lassen. Dass Deutschland damit wieder einmal eine Zukunftstechnologie anderen Wirtschaftsnationen überlässt ist zumindest konsequent.


Es kommt doch nur darauf an, welche Arten von Gentechniken wir zulassen.
Dass jeder Wissenschaftler wie dieser chinesische Freak einfach mal so ins menschliche Genom eingreifen kann, darf doch nicht unser Ziel sein!
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 22083
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon H2O » So 2. Dez 2018, 17:02

Vongole hat geschrieben:(02 Dec 2018, 15:34)

Es kommt doch nur darauf an, welche Arten von Gentechniken wir zulassen.
Dass jeder Wissenschaftler wie dieser chinesische Freak einfach mal so ins menschliche Genom eingreifen kann, darf doch nicht unser Ziel sein!


Einfach einmal so, das ist hoffentlich nicht das Ziel der Wissenschaften. Aber doch wohl, um einen Nachteil zu beseitigen, ohne neue Nachteile zu schaffen. Ich meine schon, daß daran geforscht werden sollte... auch in Deutschland.

Heute würde ich nicht zögern, die Embryonenauswahl so an zu legen, daß auf jeden Fall durch diese Auslese an sich kein Folgeschaden entsteht. Wenn das nicht mit hoher Sicherheit ausgeschlossen werden kann, dann ist das Verfahren der Zeugung im Reagenzglas grundsätzlich zu verwerfen, ob man damit nun ansonsten kinderlosen Paaren zum Familienglück verhelfen möchte oder ein politisches Ziel verfolgt.

Wenn die Wissenschaft aber nicht weiß, wie das Verfahren erfolgreich eingesetzt werden kann, dann braucht man sich darüber auch nicht zu entrüsten. Aus meiner Sicht bleibt wichtig und unerläßlich, solche Arbeiten und vor allem ihre Ergebnisse ständig zu beobachten, um ganz schlimme Fehlentwicklungen rechtzeitig ab zu stellen. Dazu kann man selbstverständlich auch beobachten, was im Ausland auf diesem Gebiet geschieht... das ist doch auch selbstverständlich.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2998
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon BingoBurner » So 2. Dez 2018, 20:36

H2O hat geschrieben:(02 Dec 2018, 17:02)

Einfach einmal so, das ist hoffentlich nicht das Ziel der Wissenschaften. Aber doch wohl, um einen Nachteil zu beseitigen, ohne neue Nachteile zu schaffen. Ich meine schon, daß daran geforscht werden sollte... auch in Deutschland.

Heute würde ich nicht zögern, die Embryonenauswahl so an zu legen, daß auf jeden Fall durch diese Auslese an sich kein Folgeschaden entsteht. Wenn das nicht mit hoher Sicherheit ausgeschlossen werden kann, dann ist das Verfahren der Zeugung im Reagenzglas grundsätzlich zu verwerfen, ob man damit nun ansonsten kinderlosen Paaren zum Familienglück verhelfen möchte oder ein politisches Ziel verfolgt.

Wenn die Wissenschaft aber nicht weiß, wie das Verfahren erfolgreich eingesetzt werden kann, dann braucht man sich darüber auch nicht zu entrüsten. Aus meiner Sicht bleibt wichtig und unerläßlich, solche Arbeiten und vor allem ihre Ergebnisse ständig zu beobachten, um ganz schlimme Fehlentwicklungen rechtzeitig ab zu stellen. Dazu kann man selbstverständlich auch beobachten, was im Ausland auf diesem Gebiet geschieht... das ist doch auch selbstverständlich.



Du windiest dich......

ES KANN KEINER ABSCHÄTZEN .............

Wir sind hier nicht beim Schach.....

Das ist wie mit den klonen. Mutter Natur kriegt das hin. Nennt sich Zwillinge.
Wenn man das künstlich macht.....läuft das auch aber nur eine Zeit lang....

UND DIE OBJEKTE SIND KINDER........

Das kann man nicht mit wissenschaftlicher Neugier....begründen.
Oder das man Menschen imun macht gegen den HI-Virus-....


DAS IST TOTALE SCH***


Zum Glück haben sie ihn rausgeworfen.....
Aber in einen Staat wie China....

Der demnächst seine Bevölkerung am an ihrer Internetnutzung beurteilen will....

Herzlichen Glückwunsch...


Du weißt auch das man Tiere und Menschen kreuzen kann ?
Wir bestehen nämlich aus dem selben Bausteinen.
Ist wie bei Lego.....
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 22083
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon H2O » So 2. Dez 2018, 20:53

BingoBurner hat geschrieben:(02 Dec 2018, 20:36)

Du windiest dich......

ES KANN KEINER ABSCHÄTZEN .............

Wir sind hier nicht beim Schach.....

Das ist wie mit den klonen. Mutter Natur kriegt das hin. Nennt sich Zwillinge.
Wenn man das künstlich macht.....läuft das auch aber nur eine Zeit lang....

UND DIE OBJEKTE SIND KINDER........

Das kann man nicht mit wissenschaftlicher Neugier....begründen.
Oder das man Menschen imun macht gegen den HI-Virus-....


DAS IST TOTALE SCH***


Zum Glück haben sie ihn rausgeworfen.....
Aber in einen Staat wie China....

Der demnächst seine Bevölkerung am an ihrer Internetnutzung beurteilen will....

Herzlichen Glückwunsch...


Du weißt auch das man Tiere und Menschen kreuzen kann ?
Wir bestehen nämlich aus dem selben Bausteinen.
Ist wie bei Lego.....


Doch, kann ich mir vorstellen, nachdem ich von Versuchen gelesen hatte, eine dazu geeignete Schweinerasse als Organspender zu züchten. Wenn das funktionieren sollte, dann hätten wir schon ein Zwitterwesen geschaffen, wenn wohl auch keins, das die Eigenschaften beider Lebewesen weitergeben kann. Ich finde dahingehende Forschungsarbeit vertretbar und auch vernünftig. Hoffentlich führt sie zum Erfolg!

Man wird sicher jedes größere Vorhaben dieser Art sehr kritisch beleuchten müssen. Aber bis zum Beweis: "Ja, das ist technisch erfolgreich durch zu führen!" lohnt sich die Aufregung nicht. Dann müssen Maßstäbe gesetzt werden: "Wir wollen das nicht außerhalb der Forschung einsetzen!" Die dabei gewonnenen wissenschaftlichen Erkenntnisse können dennoch wertvoll sein.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2998
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon BingoBurner » So 2. Dez 2018, 21:08

H2O hat geschrieben:(02 Dec 2018, 20:53)

Doch, kann ich mir vorstellen, nachdem ich von Versuchen gelesen hatte, eine dazu geeignete Schweinerasse als Organspender zu züchten. Wenn das funktionieren sollte, dann hätten wir schon ein Zwitterwesen geschaffen, wenn wohl auch keins, das die Eigenschaften beider Lebewesen weitergeben kann. Ich finde dahingehende Forschungsarbeit vertretbar und auch vernünftig. Hoffentlich führt sie zum Erfolg!

Man wird sicher jedes größere Vorhaben dieser Art sehr kritisch beleuchten müssen. Aber bis zum Beweis: "Ja, das ist technisch erfolgreich durch zu führen!" lohnt sich die Aufregung nicht. Dann müssen Maßstäbe gesetzt werden: "Wir wollen das nicht außerhalb der Forschung einsetzen!" Die dabei gewonnenen wissenschaftlichen Erkenntnisse können dennoch wertvoll sein.



Lass es einfach sein du hast keine Ahnung wovon du redest.
Hey Schlaumeier.........hast ja mal was gelesen.......


Wie besiegt man Krebs ?
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 22083
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Crispr: Gentechnik für Körper, Seele und Geist

Beitragvon H2O » So 2. Dez 2018, 21:16

BingoBurner hat geschrieben:(02 Dec 2018, 21:08)

Lass es einfach sein du hast keine Ahnung wovon du redest.
Hey Schlaumeier.........hast ja mal was gelesen.......


Wie besiegt man Krebs ?


Weiß ich nicht; aber vielleicht werden Wissenschaftler eines Tages damit zunehmend Erfolg haben. Auch dazu wäre nahezu jede Anstrengung gerechtfertigt.

Ehrlich gesagt habe ich gar nichts darüber gelesen. Darauf kommt man auch durch kaltes Nachdenken. Natürlich habe ich keine Ahnung... ich lasse das noch nicht einmal durchblicken. Aber eine Meinung dazu habe ich dennoch. Die ist nicht das Monopol einiger Erwählter.

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast