Wissenschaft der besonderen Art

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Sonnenwaage
Beiträge: 1290
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 19:05
Benutzertitel: Nicht immer im Gleichgewicht

Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Sonnenwaage » So 24. Aug 2014, 11:54

Die "Spiritual Research Foundation" wurde zum Zweck der Erforschung spiritueller Ursachen für körperliche und geistige Erkrankungen sowie der Erklärung scheinbar unerklärlicher Phänomene gegründet.

http://www.spiritualresearchfoundation.org/de/

Forschungsmethoden wären etwa das Pendeln oder das "Chanten"; eine merkwürdige Art der Meditation, bei der man den Namen bspw. des "buddhistischen Gottes" oder des "römisch-katholischen Gottes" ruft. Der Gott der römisch-katholischen Kirche, so soll die SRF auch mit Pendeln herausgefunden haben, heiße "Ave Maria", was der Titel des gebräuchlichsten Mariengebetes ist.

Die Existenz von Dämonen wäre etwa auch nachgewiesen worden. "Heilige" hätten es Forschern der SRF mitgeteilt. Zum Schutz gegen diese Dämonen werden auf der hier verlinkten Seite Produkte angeboten. Auch wäre "schlechter Einfluss" in Coca Cola oder Mineralwasser nachgewiesen worden.

Als indischstämmige Forscher wissen sie ganz genau, dass indische Kuhmilch am allerbesten ist, da sei "am wenigsten Raja und Tama" zu finden.

Wie problematisch oder lächerlich ist diese spirituelle Forschung aus eurer Sicht?
Zuletzt geändert von Sonnenwaage am So 24. Aug 2014, 11:55, insgesamt 2-mal geändert.
»Die Wahrheit aber«, so heißt es,»wird Euch frei machen.«
Aber nur, wenn wir unter ihr stehen und die Liebe nicht zerstören.
Denn »wer in der Liebe ist, ist in der Wahrheit.«
Philipo Neri
Beiträge: 551
Registriert: Mo 11. Aug 2014, 16:46

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Philipo Neri » So 24. Aug 2014, 15:19

Du hast das richtige Wort gewählt: lächerlich!
Diese Art "wissenschaftlicher" Arbeit ist deswegen lächerlich,weil sie scheinbar wissenschaftliche Forschung mit neobuddhistischen Ansätzen und esoterischen Gedankenfetzen vermischt.

Sonnenwaage » So 24. Aug 2014, 10:54 hat geschrieben:Die "Spiritual Research Foundation" wurde zum Zweck der Erforschung spiritueller Ursachen für körperliche und geistige Erkrankungen sowie der Erklärung scheinbar unerklärlicher Phänomene gegründet.

http://www.spiritualresearchfoundation.org/de/

Wie problematisch oder lächerlich ist diese spirituelle Forschung aus eurer Sicht?
Benutzeravatar
TrES-4
Beiträge: 208
Registriert: Do 7. Aug 2014, 21:36
Benutzertitel: colorandi causa

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon TrES-4 » So 24. Aug 2014, 19:25

Pure Esoterik. Wer darüber lacht, sollte aber vorzugsweise seine homöopathischen Mittelchen aus dem Fenster werfen und Akkupunktur und Reiki nicht mehr in Anspruch nehmen.
„Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist.“
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3449
Registriert: So 7. Okt 2012, 07:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon X3Q » So 24. Aug 2014, 19:52

Lol ...

--X
Benutzeravatar
Sri Aurobindo
Beiträge: 9079
Registriert: Do 14. Mär 2013, 21:02
Benutzertitel: ॐ नमः शिवाय
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Sri Aurobindo » So 24. Aug 2014, 19:54

TrES-4 » vor 26 Minuten hat geschrieben:Pure Esoterik. Wer darüber lacht, sollte aber vorzugsweise seine homöopathischen Mittelchen aus dem Fenster werfen und Akkupunktur und Reiki nicht mehr in Anspruch nehmen.

Akkupunktur ist keine Esoterik!

http://www.medizinauskunft.de/artikel/d ... studie.php
Die weltweit größte randomisierte Akupunktur-Studie liefert den wissenschaftlichen Beweis, dass diese Heilmethode aus der chinesischen Medizin den Patienten wirklich hilft. Sogar bei häufigen Erkrankungen, wie Kopf- und Nachenschmerzen sowie Asthma und Heuschnupfen, konnte erhebliche Besserungen bei den Patienten erreicht werden.

Wissenschaftler der Charité in Berlin haben drei Jahre lang geforscht und nach wissenschaftlichen Beweisen für die Wirksamkeit der Jahrtausende alten Akupunktur-Methode gesucht. Bei dieser weltweit größten randomisierten Studie mit insgesamt 250.000 Patienten und rund 10.000 niedergelassenen Ärzten kam heraus: Akupunktur wirkt sicher und dauerhaft auch bei den großen Volksleiden Kopfschmerzen, chronischen Nackenschmerzen (Halswirbelsäulensyndrom) und sogar Heuschnupfen.
Benutzeravatar
Tally
Beiträge: 334
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 22:01

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Tally » So 24. Aug 2014, 19:55

TrES-4 » So 24. Aug 2014, 19:25 hat geschrieben:Pure Esoterik. Wer darüber lacht, sollte aber vorzugsweise seine homöopathischen Mittelchen aus dem Fenster werfen und Akkupunktur und Reiki nicht mehr in Anspruch nehmen.



Dein Ernst? Du vermischt hier verschiedene Bereiche, die so nicht zusammengehören.
Satire ist eine Art von Spiegel, in dem man im Allgemeinen jedes andere Gesicht entdeckt, nur nicht sein eigenes.

Jonathan Swift
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10125
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Lomond » So 24. Aug 2014, 20:01

Sonnenwaage » So 24. Aug 2014, 12:54 hat geschrieben:
Der Gott der römisch-katholischen Kirche, so soll die SRF auch mit Pendeln herausgefunden haben, heiße "Ave Maria", was der Titel des gebräuchlichsten Mariengebetes ist.



Das wundert mich nun etwas. :)

Wobei ich aber gegen eine weibliche Gottheit nichts einzuwenden hätte. :thumbup:

Warum aber sollte diese Gottheit "Gegrüßet seist du, Maria!" heißen - statt schlicht und einfach nur "Maria"?

Verstehen die Leute von dieser SRF kein Latein? :?:
Benutzeravatar
Sonnenwaage
Beiträge: 1290
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 19:05
Benutzertitel: Nicht immer im Gleichgewicht

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Sonnenwaage » So 24. Aug 2014, 20:02

Homöopathie hilft nicht nur weniger als Allgemeinmedizin, sie schadet sogar.

http://www.netdoktor.at/nachrichten/?id=121594

Das nur mal so am Rande vermerkt.
»Die Wahrheit aber«, so heißt es,»wird Euch frei machen.«
Aber nur, wenn wir unter ihr stehen und die Liebe nicht zerstören.
Denn »wer in der Liebe ist, ist in der Wahrheit.«
Benutzeravatar
Sri Aurobindo
Beiträge: 9079
Registriert: Do 14. Mär 2013, 21:02
Benutzertitel: ॐ नमः शिवाय
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Sri Aurobindo » So 24. Aug 2014, 20:03

Spiritualität kann durchaus "wissenschaftlich" sein
... nur leider vermischt sich die reine spirituelle Philosophie und Praxis sehr leicht mit Aberglaube und naiven Vorstellungen.

Meditation und Yoga sind allerdings gute Methoden, um die Funktionsweisen des eigenen Bewusstseins sehr tiefgründig zu erforschen.
Benutzeravatar
Sonnenwaage
Beiträge: 1290
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 19:05
Benutzertitel: Nicht immer im Gleichgewicht

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Sonnenwaage » So 24. Aug 2014, 20:03

Lomond » So 24. Aug 2014, 20:01 hat geschrieben:
Das wundert mich nun etwas. :)

Wobei ich aber gegen eine weibliche Gottheit nichts einzuwenden hätte. :thumbup:

Warum aber sollte diese Gottheit "Gegrüßet seist du, Maria!" heißen - statt schlicht und einfach nur "Maria"?

Verstehen die Leute von dieser SRF kein Latein? :?:


Scheinen ungebildete indische Kuhbauern zu sein.
»Die Wahrheit aber«, so heißt es,»wird Euch frei machen.«
Aber nur, wenn wir unter ihr stehen und die Liebe nicht zerstören.
Denn »wer in der Liebe ist, ist in der Wahrheit.«
Benutzeravatar
Tally
Beiträge: 334
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 22:01

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Tally » So 24. Aug 2014, 20:06

Sonnenwaage » So 24. Aug 2014, 20:02 hat geschrieben:Homöopathie hilft nicht nur weniger als Allgemeinmedizin, sie schadet sogar.

http://www.netdoktor.at/nachrichten/?id=121594

Das nur mal so am Rande vermerkt.



Hast du dich mit der Materie mal wirklich befasst? Oder nur einseitig dir eine Meinung gebildet.

Im Übrigen darf und soll Homöopathie die Allgemeinmedizin nicht ersetzen, sondern ggf. ergänzen. Ein Gesamtkonzept für den Patienten, zum Wohle des Patienten. Was ist daran verkehrt?
Satire ist eine Art von Spiegel, in dem man im Allgemeinen jedes andere Gesicht entdeckt, nur nicht sein eigenes.

Jonathan Swift
Benutzeravatar
Sonnenwaage
Beiträge: 1290
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 19:05
Benutzertitel: Nicht immer im Gleichgewicht

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Sonnenwaage » So 24. Aug 2014, 20:12

Ich habe genug Erfahrungen mit Leuten wie dir gemacht, die genügend "Erfahrung" vorweisen, um ignoriert werden zu können.

Wenn du seriöse wissenschaftliche Publikationen nicht ernst nehmen kannst, kannst du dich, rein logisch betrachtet, auch nicht mehr als klug feiern, wenn du Religion und Kirche kritisierst.

Google mal "Australien Studie Homöopathie". Du findest eine großangelegte Studie, dessen Ergebnis der Meinung von TrES und mir entspricht.
Zuletzt geändert von Sonnenwaage am So 24. Aug 2014, 20:13, insgesamt 1-mal geändert.
»Die Wahrheit aber«, so heißt es,»wird Euch frei machen.«
Aber nur, wenn wir unter ihr stehen und die Liebe nicht zerstören.
Denn »wer in der Liebe ist, ist in der Wahrheit.«
Benutzeravatar
Sri Aurobindo
Beiträge: 9079
Registriert: Do 14. Mär 2013, 21:02
Benutzertitel: ॐ नमः शिवाय
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Sri Aurobindo » So 24. Aug 2014, 20:13

Homöopathie konnte sich in wissenschaftlichen Studien nicht beweisen
... Ich halte nichts von Homöopathie

Auch die Erklärung der scheinbaren Phänomene ist sehr "esoterisch".

Die Wirksamkeit beruht meiner Einschätzung nach allein auf dem Placebo-Effekt.
Benutzeravatar
Sonnenwaage
Beiträge: 1290
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 19:05
Benutzertitel: Nicht immer im Gleichgewicht

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Sonnenwaage » So 24. Aug 2014, 20:14

Wenn man es unbedingt esoterisch will, kann man sich ja auch von der SRF beraten lassen.
»Die Wahrheit aber«, so heißt es,»wird Euch frei machen.«
Aber nur, wenn wir unter ihr stehen und die Liebe nicht zerstören.
Denn »wer in der Liebe ist, ist in der Wahrheit.«
Benutzeravatar
TrES-4
Beiträge: 208
Registriert: Do 7. Aug 2014, 21:36
Benutzertitel: colorandi causa

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon TrES-4 » So 24. Aug 2014, 20:17

Sri Aurobindo » So 24. Aug 2014, 20:54 hat geschrieben:Akkupunktur ist keine Esoterik!

Natürlich, genauso wie Homöopathie. Nennt sich Placebo-Effekt. Oder kannst du mir ein Peer-Review vorlegen, in dem beschrieben werden kann, dass Akkupunktur seinen Zweck über Qi entfaltet? Oder kannst du mir eine wissenschaftliche Publikation zeigen, bei der so etwas wie Qi nachgewiesen werden konnte? Wohl kaum...


Tally hat geschrieben:

Dein Ernst? Du vermischt hier verschiedene Bereiche, die so nicht zusammengehören.

Nein, tue ich nicht. Aber vielen Dank für deine Einschätzung. Nichts von denen geht über den Placebo-Effekt hinaus. Homöopathie ist genauso ein unwissenschaftliches Gewäsch wie die Jahrtausend alten Praktiken.

„Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist.“
Benutzeravatar
Tally
Beiträge: 334
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 22:01

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Tally » So 24. Aug 2014, 20:18

Sonnenwaage » So 24. Aug 2014, 20:12 hat geschrieben:Ich habe genug Erfahrungen mit Leuten wie dir gemacht, die genügend "Erfahrung" vorweisen, um ignoriert werden zu können.

Wenn du seriöse wissenschaftliche Publikationen nicht ernst nehmen kannst, kannst du dich, rein logisch betrachtet, auch nicht mehr als klug feiern, wenn du Religion und Kirche kritisierst.

Google mal "Australien Studie Homöopathie". Du findest eine großangelegte Studie, dessen Ergebnis der Meinung von TrES und mir entspricht.



Ach du liebe Güte - du scheinst mich ja gut zu kennen. :thumbup:

Ich hab`s wirklich versucht, sonnenwaage. Aber leider muss ich dir in allen Threads in denen ich von dir bisher gelesen habe bescheinigen: du bist nicht an Diskussionen interessiert, haust undifferenzierte Beiträge raus, putzt aus Arroganz und Überheblichkeit mit einer enormer Portion Unwissen andere User runter und disqualifizierst dich damit am Ende selbst. Wurde dir mittlerweile mehrfach gesagt. Mach weiter so. Aber ich verschwende meine Energie bei dir nicht mehr.

Jeder Thread von dir ist somit zum Scheitern verurteilt. Frohes Schaffen noch.
Satire ist eine Art von Spiegel, in dem man im Allgemeinen jedes andere Gesicht entdeckt, nur nicht sein eigenes.

Jonathan Swift
Benutzeravatar
Tally
Beiträge: 334
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 22:01

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Tally » So 24. Aug 2014, 20:19

TrES-4 » So 24. Aug 2014, 20:17 hat geschrieben:Natürlich, genauso wie Homöopathie. Nennt sich Placebo-Effekt. Oder kannst du mir ein Peer-Review vorlegen, in dem beschrieben werden kann, dass Akkupunktur seinen Zweck über Qi entfaltet? Oder kannst du mir eine wissenschaftliche Publikation zeigen, bei der so etwas wie Qi nachgewiesen werden konnte? Wohl kaum...



Nein, tue ich nicht. Aber vielen Dank für deine Einschätzung. Nichts von denen geht über den Placebo-Effekt hinaus. Homöopathie ist genauso ein unwissenschaftliches Gewäsch wie die Jahrtausend alten Praktiken.




Erfahrungswerte? Oder nur mit Vorurteilen belastetes Gewäsch?
Satire ist eine Art von Spiegel, in dem man im Allgemeinen jedes andere Gesicht entdeckt, nur nicht sein eigenes.

Jonathan Swift
Benutzeravatar
Sonnenwaage
Beiträge: 1290
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 19:05
Benutzertitel: Nicht immer im Gleichgewicht

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Sonnenwaage » So 24. Aug 2014, 20:21

putzt aus Arroganz und Überheblichkeit mit einer enormer Portion Unwissen andere User runter und disqualifizierst dich damit am Ende selbst. Wurde dir mittlerweile mehrfach gesagt.


Großes Blabla.

Ich erkenne den Wert deines Abschieds, insbesondere weil mir bewusst wird, wie viel Verwirrung manche Menschen mit genau solchen Unterstellungen wie deinen anrichten.

Viel Spaß noch im Leben! Mit Intoleranz und Biedermeiertum findest du noch zu was!

@Tally
Zuletzt geändert von Sonnenwaage am So 24. Aug 2014, 20:22, insgesamt 1-mal geändert.
»Die Wahrheit aber«, so heißt es,»wird Euch frei machen.«
Aber nur, wenn wir unter ihr stehen und die Liebe nicht zerstören.
Denn »wer in der Liebe ist, ist in der Wahrheit.«
Benutzeravatar
Sonnenwaage
Beiträge: 1290
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 19:05
Benutzertitel: Nicht immer im Gleichgewicht

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Sonnenwaage » So 24. Aug 2014, 20:23

Erfahrungswerte? Oder nur mit Vorurteilen belastetes Gewäsch


Bist du eigentlich Esoterikerin?

@Tally
»Die Wahrheit aber«, so heißt es,»wird Euch frei machen.«
Aber nur, wenn wir unter ihr stehen und die Liebe nicht zerstören.
Denn »wer in der Liebe ist, ist in der Wahrheit.«
Benutzeravatar
Tally
Beiträge: 334
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 22:01

Re: Wissenschaft der besonderen Art

Beitragvon Tally » So 24. Aug 2014, 20:26

Sonnenwaage » So 24. Aug 2014, 20:21 hat geschrieben:
Großes Blabla.

Ich erkenne den Wert deines Abschieds, insbesondere weil mir bewusst wird, wie viel Verwirrung manche Menschen mit genau solchen Unterstellungen wie deinen anrichten.

Viel Spaß noch im Leben! Mit Intoleranz und Biedermeiertum findest du noch zu was!

@Tally


Nö! Nur Menschenkenntnis - aber davon verstehst du nichts. :thumbup: :D
Satire ist eine Art von Spiegel, in dem man im Allgemeinen jedes andere Gesicht entdeckt, nur nicht sein eigenes.

Jonathan Swift

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste