Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Moderator: Moderatoren Forum 7

immernoch_ratlos
Beiträge: 1771
Registriert: So 10. Apr 2016, 16:59

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon immernoch_ratlos » Fr 23. Feb 2018, 16:06

@all

für solche eher pathologische Fälle :dead: empfehle ich : "Skeptical Science" - lässt sich zumindest teilweise "eindeutschen". Ein WIKI gibt es auch darüber. Oder auch diese - gleich mit einem Bericht : Studie: Fluss im Durchschnitt 3°C wärmer als vor 100 Jahren" Einer der Gründe warum es für bestimmte Kraftwerke leider "Obergrenzen" gibt. Ein Umstand, der gerne verschwiegen wird, wenn mal wieder von der guten alten Zeit, wo der Strom ausschließlich aus "ordentlichen Kraftwerken" kam, gefaselt wird :?

Wem das noch zuwenig Information bietet, sollte mal hier nachsehen : "RealClimate - Climate science from climate scientists"
"Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen." (aus China)
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10213
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon Cat with a whip » Fr 23. Feb 2018, 16:42

Zum Tränen lachen ist auch der Anti-Treibhauseffekt vom Wirtschaftswissenschaflter Ermecke, den er mit dem Treibhaus-Effekt-Leugner und rechten Verschwörungsgläubigen Thüne erarbeitet hatte.
Ermecke kommt zum willkürlichen wie durchgeknallten Umkehrschluß, dass wohl die Treibhausgase unsere Erde sogar kühlen müssten, denn weil die Tagseite des Erdmondes der bekanntlich keine Atmosphäre hat ja mit 130°C viel heisser ist, müsse etwas die auf der Erde kühleren Temperaturen erklären.

Dieser geistige Dünnschiss befindet sich genau auf dem Niveau über dem die Blitzbirnen bei Achse des guten und EIKE herumschwirren und ihn kräftig aufsaugen. Vereinzelt sogar deutsche Politiker aus der niedersächsischen CDU und FDP scheitern an der Wissenschaft und berufen solche Laien wie Ermecke als "Experten" in eine Umweltkommission.

:p :D
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Teekanne
Beiträge: 230
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 08:36

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon Teekanne » Mo 5. Mär 2018, 09:24

Cat with a whip hat geschrieben:(23 Feb 2018, 16:42)

Zum Tränen lachen ist auch der Anti-Treibhauseffekt vom Wirtschaftswissenschaflter Ermecke, den er mit dem Treibhaus-Effekt-Leugner und rechten Verschwörungsgläubigen Thüne erarbeitet hatte.
Ermecke kommt zum willkürlichen wie durchgeknallten Umkehrschluß, dass wohl die Treibhausgase unsere Erde sogar kühlen müssten, denn weil die Tagseite des Erdmondes der bekanntlich keine Atmosphäre hat ja mit 130°C viel heisser ist, müsse etwas die auf der Erde kühleren Temperaturen erklären.

Dieser geistige Dünnschiss befindet sich genau auf dem Niveau über dem die Blitzbirnen bei Achse des guten und EIKE herumschwirren und ihn kräftig aufsaugen. Vereinzelt sogar deutsche Politiker aus der niedersächsischen CDU und FDP scheitern an der Wissenschaft und berufen solche Laien wie Ermecke als "Experten" in eine Umweltkommission.

:p :D

Eigentlich braucht man sich auf solch einem niederen Konsens gar nicht einlassen. Man kann mittlerweile den Veränderungen förmlich zuschauen. Diese peinliche Leugnung der Realität hat sehr kurze Beine, denn das Klima schert sich einen Dreck um menschliche Arroganz und Ignoranz. Manche scheinen wohl zu glauben über der Physik und dem irdischen Dasein zu stehen. Sehr zum Schaden ihrer eigenen Nachkommen. Hauptsache die Ideologie steht. Hauptsache gegen Links, auch wenn Wissenschaft mit Politik nichts zu tun hat.
KarlRanseier
Beiträge: 1184
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:43

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon KarlRanseier » Mo 5. Mär 2018, 18:46

Cat with a whip hat geschrieben:(23 Feb 2018, 16:42)

Zum Tränen lachen ist auch der Anti-Treibhauseffekt vom Wirtschaftswissenschaflter Ermecke, den er mit dem Treibhaus-Effekt-Leugner und rechten Verschwörungsgläubigen Thüne erarbeitet hatte.
Ermecke kommt zum willkürlichen wie durchgeknallten Umkehrschluß, dass wohl die Treibhausgase unsere Erde sogar kühlen müssten, denn weil die Tagseite des Erdmondes der bekanntlich keine Atmosphäre hat ja mit 130°C viel heisser ist, müsse etwas die auf der Erde kühleren Temperaturen erklären.

Dieser geistige Dünnschiss befindet sich genau auf dem Niveau über dem die Blitzbirnen bei Achse des guten und EIKE herumschwirren und ihn kräftig aufsaugen. Vereinzelt sogar deutsche Politiker aus der niedersächsischen CDU und FDP scheitern an der Wissenschaft und berufen solche Laien wie Ermecke als "Experten" in eine Umweltkommission.

:p :D



Politiker sind in erster Linie den Gewinnmaximierungsinteressen der Konzerne verpflichtet. Und aus deren Sicht ist es durchaus sinnvoll, den Kopf in den Sand zu stecken. Deren Interesse besteht darin, in diesem und vielleicht noch im nächsten Jahr einen maximalen Gewinn zu machen. Wie es in 20 oder 50 Jahren auf der Erde aussieht, ist denen vollkommen egal.

Gefährlich wird es, wenn Trump & Co erkennen, dass Menschen generell faul und unwirtschaftlich und damit für den Kapitalismus gänzlich ungeeignet sind. Dann juckt der Finger am Atomknopf... :(
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2519
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon BingoBurner » Di 6. Mär 2018, 00:04

War das hier schon ?.........eigentlich war die Anstalt nach der Pro-Putin-Müll ein NoGo........aber das hier..........


mein Held....Star Trek Fan........Lesch......


Entschuldigung............gestatten Fähnrich Lesch ..........von der Sternenflotte..........2018....... FÄHNRICH LESCH............SCHADENSMELDUNGEN !



"Es sieht danach aus das sich der Meerespeigel doppelt so schnell erhöht hat wie erwartet..........
Die letzten drei Sommer waren die wärmsten aller Zeiten mit bis zu 50 Grad Temperaturen in Asien.......
Rekord Hurrikan über dem Atlantik......
Verherrende Dürren in Ostafrika......

[b]Kohlendioxidgehalt erstmals über 400 parts per million.....


Und der 124ste Feinstaubalarm in............Stuttgart......"

[/b]


Ok, die Menschheit ist also gewarnt.......welche Maßnahmen werden dort ergriffen ?

Trump wurde gewählt, eine Mauer zu Mexiko gebaut........ in einen Land names USA..........die AFD....ich bin auf der Maus ausgerutscht.....dort wo wohl mal Hamburg und die Niederlande waren .............:D









"
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
Teekanne
Beiträge: 230
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 08:36

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon Teekanne » Mi 7. Mär 2018, 09:02

Tja. Die Zäche zahlen die folgenden Generationen in Wüsten oder unter Wasser. Wer Glück hat bekommt beides zusammen in Strudeln. Hauptsache das Geld fließt in Strömen. Das ist wichtiger als das eigene überleben.
Wenn ich Menschenansammlungen sehe lach ich mich halb checkig über diese Wesen die es verlernt haben zu leben und fange unmittelbar an zu heulen, wenn ich merke das ich einer von ihnen bin.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 12863
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon Teeernte » Mi 7. Mär 2018, 15:44

Teekanne hat geschrieben:(05 Mar 2018, 09:24)
Hauptsache gegen Links, auch wenn Wissenschaft mit Politik nichts zu tun hat.


Ahhh.....Erderwärmung ist auch noch von der Weltanschauung abhängig ... :D :D
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 65908
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon Alexyessin » Mi 7. Mär 2018, 15:49

Teeernte hat geschrieben:(07 Mar 2018, 15:44)

Ahhh.....Erderwärmung ist auch noch von der Weltanschauung abhängig ... :D :D


Nein, ist sie nicht. Troll dich woanders.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast