Homöopathie

Moderator: Moderatoren Forum 7

Was ist von Homöopathie zu halten?

Nix. Homöopathie ist esotherischer Unsinn.
51
32%
Jeder wie er will.
27
17%
Homöopathie ist eine wichtige Komplementärmedizin.
13
8%
Homöopathie ist wissenschaftlich belegt.
2
1%
Homöopathie ist wie die FDP - viel heiße Luft.
15
9%
Homöopathie zieht die Schwachsinnigen an wie Scheiße Fliegen.
30
19%
Homöopathie hat seine Chance gehabt und versagt.
10
6%
Gehört unbedingt in den Leistungskatalog von KVs.
11
7%
 
Abstimmungen insgesamt: 159
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2740
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Homöopathie

Beitragvon BingoBurner » Do 21. Jun 2018, 22:19

Papaloooo hat geschrieben:(20 Jun 2018, 07:43)

Falsch, in den meisten Fällen von Verordnung von Antibiotika wurde zuvor kein Blutbild gemacht.



Cool........und wie erklärst du dir Lymphome ?

"Sie reibt ihre JUHUUUUUU..........den Mann im Kanu.....................ABER SICHER IST ES Epilepsie .............hat da jemand im Internet gegoogelt" ?

Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2740
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Homöopathie

Beitragvon BingoBurner » Do 21. Jun 2018, 22:50

Ich muss jetzt los.........


@Umetarek






Wünsch euch was..........
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 129
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 14:11

Re: Homöopathie

Beitragvon Papaloooo » Mo 25. Jun 2018, 19:53

BingoBurner hat geschrieben:(21 Jun 2018, 23:19)

Cool........und wie erklärst du dir Lymphome ?

"Sie reibt ihre JUHUUUUUU..........den Mann im Kanu.....................ABER SICHER IST ES Epilepsie .............hat da jemand im Internet gegoogelt" ?

Haben viele meiner Patienten.
Schädigung oder Entfernung von Lymphknoten.
Herzinsuffizienz.
Teils auch nur durch Lähmungen infolge einer zerebralen Ischämie.
Ohne die Muskelpumpe in dem Beinen werden auch die Venenklappen überlastet,
und lang anhaltendes Sitzen:
Das Blut staut sich in den Beinen und der Abtransport der Lymphe dann gleich mit behindert.

Gegenfrage: wieso möchtest Du das wissen, hast Du welche?
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2740
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Homöopathie

Beitragvon BingoBurner » Di 26. Jun 2018, 16:38

Papaloooo hat geschrieben:(25 Jun 2018, 20:53)

Haben viele meiner Patienten.
Schädigung oder Entfernung von Lymphknoten.
Herzinsuffizienz.
Teils auch nur durch Lähmungen infolge einer zerebralen Ischämie.
Ohne die Muskelpumpe in dem Beinen werden auch die Venenklappen überlastet,
und lang anhaltendes Sitzen:
Das Blut staut sich in den Beinen und der Abtransport der Lymphe dann gleich mit behindert.

Gegenfrage: wieso möchtest Du das wissen, hast Du welche?


https://www.google.de/search?q=Mobilat& ... e&ie=UTF-8
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2740
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Homöopathie

Beitragvon BingoBurner » Di 26. Jun 2018, 17:35

Papaloooo hat geschrieben:(25 Jun 2018, 20:53)

Haben viele meiner Patienten.
Schädigung oder Entfernung von Lymphknoten.
Herzinsuffizienz.
Teils auch nur durch Lähmungen infolge einer zerebralen Ischämie.
Ohne die Muskelpumpe in dem Beinen werden auch die Venenklappen überlastet,
und lang anhaltendes Sitzen:
Das Blut staut sich in den Beinen und der Abtransport der Lymphe dann gleich mit behindert.

Gegenfrage: wieso möchtest Du das wissen, hast Du welche?


Ich mache mich gerade zum Vollhorst hier na dann....................


Was ist bei dir mit Herzinsuffizienz gemeint ?



IN KEINER DOPPELBLINDSTUDIE KONNTE HOMÖOPAHTIE EINEN NUTZENNACHWEIS ERBRINGEN !!!!!!!!!


Deine ganzen Vergleiche sind so bescheuert als wenn zwei Autos zusammenkrachen und du fragst welche Ameise am schnellsten war !!!!!!!!!!!!!

Linke Herzinsuffizienz..........................................Rechte Herzinsuffizienz =



GLOBALinfusuffizenz

Dilaktive Kardomyepahtie ?
Herzklappenerkrankungen ?
Tox-Wirkung durch Chemoteraphie ?
Bradykarde+tachykorade Herzrhytmusstörungen =
Puls zu langsam+Puls zu schnell ?

Aber Gott hilft......ähmm Dr. House ......

Sie haben eine Jungenfrauengeburt.........und wie House es so treffend formuliert......die Jungs im Labor sind alle harte Trinker....aber sie sind absolut gut in dem was Sie tun.........







Homöopathie

P.S. Es gibt genau hier nur Eine Person der ich vertraue.........ach und das solle mal erwähnt werden............stehst ja auf Wikipedia........


Homöopathie im Nationalsozialismus
→ Hauptartikel: Homöopathie im Nationalsozialismus
In der Neuen Deutschen Heilkunde sollten die seit Mitte des 19. Jahrhunderts zunehmend naturwissenschaftlich fundierte „Schulmedizin“ und die „biologischen Heilverfahren“ zusammengefasst werden. Die homöopathischen Laienvereine bekannten sich häufig begeistert zur nationalsozialistischen Bewegung. In der Laienzeitschrift „Homöopathische Monatsblätter“ erschienen Aufsätze zur „Rassenhygiene“ und zu Nationalistisch-Völkischem, sogar zum Wert der Homöopathie für die Behandlung von Erbkrankheiten. Der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte vollzog 1933 die Gleichschaltung und wurde 1935 Mitglied der „Reichsarbeitsgemeinschaft für eine Neue Deutsche Heilkunde“.[114]

Erstmals in ihrer Geschichte genoss die Homöopathie staatliche Unterstützung. Bei allen vordergründigen Erfolgen und aller Hoffnung von Homöopathen auf Anerkennung gab es jedoch frühzeitig kritische Stimmen, die vor einer Vereinnahmung durch den Nationalsozialismus warnten. Es wurde durch die Zusammenschließung mit anderen Methoden eine Verwässerung der Lehre und ein Verlust der Eigenständigkeit befürchtet.[114] Auf staatlicher Seite erlahmte andererseits das Interesse an der Homöopathie aus unterschiedlichen Gründen. Der wichtigste dürfte eine Untersuchung der Homöopathie im Auftrag des Reichsgesundheitsamts zwischen 1936 und 1939 gewesen sein. Es wurden klinische Versuche, Arzneimittelprüfungen und Quellenstudien zu einzelnen homöopathischen Arzneien durchgeführt. Die klinischen Versuche hatten keinerlei Erfolg gezeigt. Die Nachprüfungen homöopathischer Mittel konnten die Ergebnisse vorheriger Prüfungen nicht reproduzieren.[114][116]

Über das Schicksal jüdischer Homöopathen ist bisher nur wenig bekannt. In der homöopathischen Presse wurden teilweise eindeutig antisemitische Äußerungen verbreitet. Die 1933 beginnende „Ausschaltung“ jüdischer, sozialdemokratischer und marxistischer Ärzte vollzog sich auch in der Homöopathie. Prominentestes Opfer der Ausschaltung innerhalb der Homöopathie war der jüdische Arzt Otto Leeser (1888–1964). Er galt als Vertreter der naturwissenschaftlich-kritischen Richtung der Homöopathie in Deutschland.[114]


Fett von mir !
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 129
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 14:11

Re: Homöopathie

Beitragvon Papaloooo » Mi 27. Jun 2018, 05:13

BingoBurner hat geschrieben:(26 Jun 2018, 18:35)

Ich mache mich gerade zum Vollhorst hier na dann....................


Was ist bei dir mit Herzinsuffizienz gemeint ?



IN KEINER DOPPELBLINDSTUDIE KONNTE HOMÖOPAHTIE EINEN NUTZENNACHWEIS ERBRINGEN !!!!!!!!!



Eben, das sage ich ja schon die ganze Zeit!
Du bist nur nicht bereit zuzuhören.
Nur bei leichten Erkrankungen,
welche sowieso heilen,
da hat die Psyche einen Einfluss auf die Heilung.

Bei schweren Erkrankungen allenfalls auf den Verlauf.

Und dann gibt es ja auch noch den Bereich der (sagen wir mal) "Krankheitsbewertung"
und der Agravation (die Konzentration auf das Leiden und es dadurch gravierender zu machen).

Und in diesen Fällen kann der Patient, der an ein Scheinmedikament glaubt,
einen Nutzen haben.

Hast Du inzwischen mit Deinem ganzen Wettern gegen Scheinmedikamente schon einen
Heilpraktiker überzeugt, das nicht mehr zu tun?

Sicherlich nicht.
Und so wird es weiter gehen.
Und damit solltest Du Dich eben abfinden.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2740
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Homöopathie

Beitragvon BingoBurner » Mi 27. Jun 2018, 13:29

Papaloooo hat geschrieben:(27 Jun 2018, 06:13)

Eben, das sage ich ja schon die ganze Zeit!
Du bist nur nicht bereit zuzuhören.
Nur bei leichten Erkrankungen,
welche sowieso heilen,
da hat die Psyche einen Einfluss auf die Heilung.

Bei schweren Erkrankungen allenfalls auf den Verlauf.

Und dann gibt es ja auch noch den Bereich der (sagen wir mal) "Krankheitsbewertung"
und der Agravation (die Konzentration auf das Leiden und es dadurch gravierender zu machen).

Und in diesen Fällen kann der Patient, der an ein Scheinmedikament glaubt,
einen Nutzen haben.

Hast Du inzwischen mit Deinem ganzen Wettern gegen Scheinmedikamente schon einen
Heilpraktiker überzeugt, das nicht mehr zu tun?

Sicherlich nicht.
Und so wird es weiter gehen.
Und damit solltest Du Dich eben abfinden.



DU SCHREIBST WAS VON ANTIBIOTIKUM UND EINEN GRIPPALEN INFEKT

DU SCHREIBST DAVON DAS ES EGAL IST WER SICH WAS IN DIE FIGUR SCHÜTTET


GERADE WENN ER KRANK IST...............


NICHT ICH !



Weißt du was............YOU MAKE ME ANGRY AND YOU DONT LIKE ME WHEN I GET ANGRY............




Zuletzt geändert von BingoBurner am Mi 27. Jun 2018, 13:56, insgesamt 1-mal geändert.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 5990
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Homöopathie

Beitragvon Ein Terraner » Mi 27. Jun 2018, 13:32

Ist ja ein toller Filme Thread geworden.
Licht und Dunkel

Artikel 13, Save the Internet Petition: https://www.change.org/p/stoppt-die-zen ... loadfilter
Was ist Artikel 13? https://www.youtube.com/watch?v=1DKk69J5pb4
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2740
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Homöopathie

Beitragvon BingoBurner » Mi 27. Jun 2018, 15:36

Ein Terraner hat geschrieben:(27 Jun 2018, 14:32)

Ist ja ein toller Filme Thread geworden.


Was vermisst du ? Musik ?


Homöopathie............is nix dran.
Palcebo...............Gähn.

Warum es schlimm ist wenn man sich falschen Hoffungen hingibt........

Positives Denken macht krank Kindle Edition

Ist ein Buch...




BOOMM;BOOMM;BOOMM............geile Riffs
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 5990
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Homöopathie

Beitragvon Ein Terraner » Mi 27. Jun 2018, 16:01

BingoBurner hat geschrieben:(27 Jun 2018, 16:36)

Was vermisst du ?

Ganze Sätze und Beiträge ohne YouTube. :)
Licht und Dunkel

Artikel 13, Save the Internet Petition: https://www.change.org/p/stoppt-die-zen ... loadfilter
Was ist Artikel 13? https://www.youtube.com/watch?v=1DKk69J5pb4
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 129
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 14:11

Re: Homöopathie

Beitragvon Papaloooo » Mi 27. Jun 2018, 18:23

BingoBurner hat geschrieben:(27 Jun 2018, 14:29)


DU SCHREIBST WAS VON ANTIBIOTIKUM UND EINEN GRIPPALEN INFEKT

DU SCHREIBST DAVON DAS ES EGAL IST WER SICH WAS IN DIE FIGUR SCHÜTTET


GERADE WENN ER KRANK IST...............


NICHT ICH !


Antibiotika bringen bei einem Grippalen Effekt gar nichts, außer eltl. Resistenzen.

Gegen Viren könnten allenfalls Neuramidasehemmer helfen, die haben aber immense Nebenwirkungen.

Es ist eben nicht egal, besser ein Scheinmedikament, als ein wirksames Medikament falsch eingesetzt, das ist, was ich sagte.
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 129
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 14:11

Re: Homöopathie

Beitragvon Papaloooo » Do 28. Jun 2018, 06:19

Ein Terraner hat geschrieben:(27 Jun 2018, 17:01)

Ganze Sätze und Beiträge ohne YouTube. :)

Ganz meine Rede, Terraner!
Das ständige Fremdquellen nutzen mit irgendwelchen Filmchen nimmt schon Ausmaße an,
welche an die Zeugen Jehovas erinnern:
Jedes Argument muss dort immer mit einen Bibelzitat untermauert werden.

Und statt wirklicher Diskussion immer Aggression und das Verdrehen anderer Aussagen.

Dem Dogma "Homöopathie hilft, egal was die Studien sagen" wird hier ein fast schon sektenmäßig anmutendes Anti-Doma entgegengeschonen,
das selbst schon wieder dogmatisch ist.

Kurzum: Die größten Kritiker der Elche sind meistens selber welche!

Warum nicht einfach denen, die es wollen, ihren Irrglauben lassen?
Dazu sind es doch mündige Bürger!
Denn: wer es allzusehr missbraucht und z.B. Schutzbefohlene eine wirksame Therapie entzieht,
wo es lebensbedrohlich wird. dem wird ohnehin von den Ämtern vorübergehend das Sorgerecht entzogen.
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 4616
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Homöopathie

Beitragvon King Kong 2006 » Do 28. Jun 2018, 20:44

In der Medizin gibt es doch den Spruch "Was hilft, hat recht" oder so ähnlich. Ich glaub nicht an die Homöopathie. Wenn aber jemand dran glaubt und es dadurch Heilungskräfte in Gang setzt, Ok. Es sei denn jemanden wird damit Geld aus der Tasche gezogen. Nicht, das dies in der Schulmedizin nicht auch vorkommen würde...
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2740
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Homöopathie

Beitragvon BingoBurner » Do 28. Jun 2018, 20:55

So Ihr Süßen.....
Backe gerade Muffins.....
Müsst jetzt ganz STARK sein...
Sind nur 17 Sekunden.....

Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2740
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Homöopathie

Beitragvon BingoBurner » Do 28. Jun 2018, 20:58

King Kong 2006 hat geschrieben:(28 Jun 2018, 21:44)

In der Medizin gibt es doch den Spruch "Was hilft, hat recht" oder so ähnlich. Ich glaub nicht an die Homöopathie. Wenn aber jemand dran glaubt und es dadurch Heilungskräfte in Gang setzt, Ok. Es sei denn jemanden wird damit Geld aus der Tasche gezogen. Nicht, das dies in der Schulmedizin nicht auch vorkommen würde...


Der Spruch lautet wer heilt hat recht........und dieser Spruch genauso dämlich wie Homöopathie.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 129
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 14:11

Re: Homöopathie

Beitragvon Papaloooo » Mo 9. Jul 2018, 17:29

BingoBurner hat geschrieben:(28 Jun 2018, 21:58)

Der Spruch lautet wer heilt hat recht........und dieser Spruch genauso dämlich wie Homöopathie.

Wenn man jemand ein Placebo verabreicht, und diesem Menschen weiß macht es handelt sich um ein starkes Schmerzmittel, so werden in seinem Blut tatsächlich Morphine oder Opiate gefunden

Natürlich kann der Körper auch so diese Morphine und Opiate herstellen, das ist natürlich kein echtes Morphium und kein echtes Opium, sondern es ähnelt diesem in der Struktur.

Auch Hypnose setzt auf solche körpereigenen Wirkstoffe.

Es ist der Glaube an etwas, nicht der wirkungslose Stoff, der im Körper etwas bewirkt.

Und warum nicht darauf setzen?

Im ein oder anderen Fall kann das tatsächlich hilfreich sein!

Und nochmals, nicht in jedem Fall!
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10424
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Homöopathie

Beitragvon Cat with a whip » Mo 9. Jul 2018, 18:56

King Kong 2006 hat geschrieben:(28 Jun 2018, 21:44)

In der Medizin gibt es doch den Spruch "Was hilft, hat recht" oder so ähnlich. Ich glaub nicht an die Homöopathie. Wenn aber jemand dran glaubt und es dadurch Heilungskräfte in Gang setzt, Ok. Es sei denn jemanden wird damit Geld aus der Tasche gezogen. Nicht, das dies in der Schulmedizin nicht auch vorkommen würde...


Der Spruch "wer heilt hat recht" ist der Lieblingsspruch in der Alternativmedizin-Szene in Verbindung mit selektiver Zitierung von wenigen Einzelfällen bei denen eine Koinzidenz einer Besserung statt fand, was nichts weiter als ein psychologischer Trick ist. Er wird wider besseres Wissen zu Marketingzwecken eingesetzt oder von den Konsumenten selbst, die so ihre Selbsttäuschung aufrechterhalten. Das gleiche Muster sieht man auch bei den Wunderheilern und den religiösen Pilgerstätten wo Reliquien oder Wirkungsstätten von Heiligen angebetet werden.

Der Placebo-Effekt ist kein Mehrwert oder ein Alleinstellungsmerkmal der Alternativmedizin, mit der diese zu begründen ist, sondern ist beim Vergleich mit der Schulmedizin ein Nullsummenspiel, denn er tritt auch mindestens dort zusätzlich zur nachweisbaren Wirkung auf.

Die Gefahr ist, dass bei ernsten Erkrankungen in Einzelfällen wertvolle Zeit mit Alternativmedizinischen Betrügereien verloren geht! Da braucht man nicht mehr mit Placebo-Effekt kommen.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 129
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 14:11

Re: Homöopathie

Beitragvon Papaloooo » Mo 9. Jul 2018, 20:35

Nun wird eine homöopathische Behandlung jedoch von den meisten Krankenkassen bezahlt, sofern diese durch einen Allgemeinenarzt verordnet wird, obgleich natürlich jede Krankenkasse weiß, dass es sich hierbei um ein Scheinmedikament handelt.

Man möge sich mal Gedanken darüber machen, weshalb das so ist.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2740
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Homöopathie

Beitragvon BingoBurner » Mo 9. Jul 2018, 22:07

Papaloooo hat geschrieben:(09 Jul 2018, 18:29)

Wenn man jemand ein Placebo verabreicht, und diesem Menschen weiß macht es handelt sich um ein starkes Schmerzmittel, so werden in seinem Blut tatsächlich Morphine oder Opiate gefunden

Natürlich kann der Körper auch so diese Morphine und Opiate herstellen, das ist natürlich kein echtes Morphium und kein echtes Opium, sondern es ähnelt diesem in der Struktur.

Auch Hypnose setzt auf solche körpereigenen Wirkstoffe.

Es ist der Glaube an etwas, nicht der wirkungslose Stoff, der im Körper etwas bewirkt.

Und warum nicht darauf setzen?

Im ein oder anderen Fall kann das tatsächlich hilfreich sein!

Und nochmals, nicht in jedem Fall!



DU>UUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU ..........................................SCHREIBST DIESE SÄTZE JETZT HUNDERTMAL AB !!!!!!!!!!!!!!!!





IN KEINER DOPPELBLINDSTUDIE KONNTE HOMÖOPAHTIE EINEN NUTZENNACHWEIS ERBRINGEN !!!!!!!!!


.............nächster Satz.................


ICH HABE DEN SINN VON DOPPELBLINSTUDIEN NICHT ERFASST DA DIESE GENAU DAS ZIEL HABEN EINEN PALCEBO AUSZUSCHLIEßEN.............WEIL DER PLACEBO SO MIES HEILT ..........DAS ER FÜR ERKRANKTE MENSCHEN KAUM EINEN NUTZWERT HAT


Hast was vor dir ...................bis es in deinen Schädel geht. Drück dir die Daumen :thumbup:
Du schaffst das schon :)


Bis dahin.........die yummy Mami..........weißt du was es noch gibt ? Winzig kleine Baby Särge..............in Feuerwehrot........froschgrün...........


Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2740
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Homöopathie

Beitragvon BingoBurner » Mo 9. Jul 2018, 22:50

Papaloooo hat geschrieben:(09 Jul 2018, 21:35)

Nun wird eine homöopathische Behandlung jedoch von den meisten Krankenkassen bezahlt, sofern diese durch einen Allgemeinenarzt verordnet wird, obgleich natürlich jede Krankenkasse weiß, dass es sich hierbei um ein Scheinmedikament handelt.

Man möge sich mal Gedanken darüber machen, weshalb das so ist.


Weil die Menschen nicht aufgeklärt sind..
Glauben an diesen Schwachsinn........darum wird es nachgefragt.

Aber hey..........wir leben ja im Zeitalter von Fakenews.
Passt insofern.......

Übrigens das mit den Lymphonen war nicht korrekt........unvollständig.............DEINERSEITS......... :D
B12-Mangel.....Stichwort
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast