Der Nationalmannschaftsthread

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20457
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Beitragvon ThorsHamar » Mi 6. Sep 2017, 00:30

CaptainJack hat geschrieben:(06 Sep 2017, 00:39)

Ja, ich habe ihn ja schon gelobt. Ein Blitzmerker! :D


Yep, der Beste von Allen eben ... :cool:
pikant
Beiträge: 52547
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Beitragvon pikant » Di 14. Nov 2017, 14:35

Kevin Trapp heute im Tor - da kann nicht schiefgehen, denn der kennt viele Fransosen und als Ersatzkeeper in Paris hat er immer viel Zeit sich die Schussweise der Fransosen einzupraegen.
Kroos, Goetze im Mittelfeld und vorne Wagner
sollte heute klappen
Der General
Beiträge: 7768
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Beitragvon Der General » Mi 15. Nov 2017, 00:21

pikant hat geschrieben:(14 Nov 2017, 14:35)

Kevin Trapp heute im Tor - da kann nicht schiefgehen, denn der kennt viele Fransosen und als Ersatzkeeper in Paris hat er immer viel Zeit sich die Schussweise der Fransosen einzupraegen.
Kroos, Goetze im Mittelfeld und vorne Wagner
sollte heute klappen


Hat nicht ganz geklappt und war eher ein Schmeichelhaftes Unentschieden. Ich fand die Franzosen Bärenstark wobei ich das Gefühl hatte, dass diese nur mit halber Power spielten. Wenn man bedenkt wer da noch alles fehlte (Progba,Dembele,Giraud), ist das für mich ganz klar ein Titel Favorit !

Kevin Trapp, hat sehr gut gehalten, wobei Emre Can und auch Khedira völlig von der Rolle waren.....

Im übrigen waren die anderen Spiele auch sehr interessant ! Nigeria bezwingt 4:2 Argentinien, wobei die Afrikaner in der 2. Halbzeit überragend agiert haben.

UND auch Rußland kann plötzlich wieder guten Fußball spielen, 3:3 gegen Spanien mit teilweise Spielzügen wie zu den besten Zeiten !

Freue mich schon jetzt auf die WM, die Hoffentlich ein Spektakel wird. Viele Spitzenteams die zu den Favoriten zählen, sind so ziemlich auf dem gleichen Level. Ich sehe da sogar 5 bis 6 Mannschaften auf Top Niveau Gleichstark !
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 19941
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Beitragvon relativ » Mi 15. Nov 2017, 07:38

Der General hat geschrieben:(15 Nov 2017, 00:21)

Hat nicht ganz geklappt und war eher ein Schmeichelhaftes Unentschieden. Ich fand die Franzosen Bärenstark wobei ich das Gefühl hatte, dass diese nur mit halber Power spielten. Wenn man bedenkt wer da noch alles fehlte (Progba,Dembele,Giraud), ist das für mich ganz klar ein Titel Favorit !
Unentschieden war gerecht! Die bärenstarken Franzosen hatten in der Abwehr häufig genausoviele Probleme wie die Deutschen. Frankreich wird auf jedenfall eine Rolle spielen bei der WM, wenn sie diese Leistung ins Turnier umsetzen können.

Kevin Trapp, hat sehr gut gehalten, wobei Emre Can und auch Khedira völlig von der Rolle waren.....
Völlig von der Rolle ist übertrieben, aber eben nicht so gespielt wie sie könnten, Den Can muss man zu gute halten, daß er länger nicht auf dieser Position gespielt hat, es nicht seine beste Position ist und er natürlich auch nicht gegen Fallobst gespielt hat.

Im übrigen waren die anderen Spiele auch sehr interessant ! Nigeria bezwingt 4:2 Argentinien, wobei die Afrikaner in der 2. Halbzeit überragend agiert haben.

UND auch Rußland kann plötzlich wieder guten Fußball spielen, 3:3 gegen Spanien mit teilweise Spielzügen wie zu den besten Zeiten !
In der Tat, daß waren schon überraschende Ergebnisse.

Freue mich schon jetzt auf die WM, die Hoffentlich ein Spektakel wird. Viele Spitzenteams die zu den Favoriten zählen, sind so ziemlich auf dem gleichen Level. Ich sehe da sogar 5 bis 6 Mannschaften auf Top Niveau Gleichstark !

Wenn die Spitzenteam auch nur annähernd das bringen was deren Kader verspricht, dann könnte es ne Hammer WM werden.
Zuletzt geändert von relativ am Mi 15. Nov 2017, 11:35, insgesamt 2-mal geändert.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
pikant
Beiträge: 52547
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Beitragvon pikant » Mi 15. Nov 2017, 08:53

Der General hat geschrieben:(15 Nov 2017, 00:21)

Hat nicht ganz geklappt und war eher ein Schmeichelhaftes Unentschieden. Ich fand die Franzosen Bärenstark wobei ich das Gefühl hatte, dass diese nur mit halber Power spielten. Wenn man bedenkt wer da noch alles fehlte (Progba,Dembele,Giraud), ist das für mich ganz klar ein Titel Favorit !

Kevin Trapp, hat sehr gut gehalten, wobei Emre Can und auch Khedira völlig von der Rolle waren.....



Schwachpunkt der Fransosen ist ihre Abwehr und das sah man auch gestern!

Ansonsten schoenes Spielchen mit vielen Torraumszenen und technisch auf sehr hohem Niveau - PSG hatte 5 Spieler auf dem Platz, 4 von Anfang an
die Europaabteilung spielte sich warum fuer die Bayern :D
Alpha Centauri
Beiträge: 1151
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Beitragvon Alpha Centauri » Mi 15. Nov 2017, 10:31

pikant hat geschrieben:(15 Nov 2017, 08:53)

Schwachpunkt der Fransosen ist ihre Abwehr und das sah man auch gestern!

Ansonsten schoenes Spielchen mit vielen Torraumszenen und technisch auf sehr hohem Niveau - PSG hatte 5 Spieler auf dem Platz, 4 von Anfang an
die Europaabteilung spielte sich warum fuer die Bayern :D


Ist richtig das der Schwachpunkt bei der Equipe die Verteidigung ist, dafür haben die Franzosen aber auch eine enorme Offensiv Power ( finde ich stärker als bei Deutschen oder den Spaniern) gepaart mit jungen Talenten ( wie der Martial war grandiose vor allem wie er vor dem 0:1 den Süle vernascht hat, war schon große Kunst) und man muss ehrlich sagen, die DFB Verteidigung hat gestern auch nicht wirklich überzeugt sie waren mit nur 2 Gegentoren eigentlich gut bedient. Die Franzosen fand ich ein Tick besser.
Zuletzt geändert von Alpha Centauri am Mi 15. Nov 2017, 10:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 9166
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Beitragvon garfield336 » Mi 15. Nov 2017, 10:32

Es war auch bei der letzten WM das qualitativ beste Spiel des Turniers. Frankreich-Deutschland.

In Russland wird es ähnlich sein, an diesen beiden mus man vorbei für den Titel.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 9166
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Beitragvon garfield336 » Mi 15. Nov 2017, 10:34

Alpha Centauri hat geschrieben:(15 Nov 2017, 10:31)

Ist richtig das der Schwachpunkt bei der Equipe die Verteidigung ist, dafür haben die Franzosen enorme Offensiv Power ( finde ich stärker als bei Deutschen in der Spaniern) gepaart mit jungen Talenten ( wie der Martial war grandiose vor allem wie er vor dem 0:1 den Süle vernascht hat, war schon große Kunst) und man muss ehrlich sagen, die DFB Verteidigung hat gestern auch nicht wirklich überzeugt sie waren mit nur 2 Gegentoren eigentlich gut bedient. Die Franzosen fand ich ein Tick besser.



Ja das stimmt, die waren extrem staark. Nur die deutsche Mannschaft ist bei Turnieren immer so etwas wie ein Wundertüte. Jeder glaubt immer die reissen nichts, weil die Freundschaftsspielergebnisse miserabel waren und am Ende sind sie trotzdemm wieder im Finale. :eek:
Alpha Centauri
Beiträge: 1151
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Beitragvon Alpha Centauri » Mi 15. Nov 2017, 10:36

garfield336 hat geschrieben:(15 Nov 2017, 10:32)

Es war auch bei der letzten WM das qualitativ beste Spiel des Turniers. Frankreich-Deutschland.

In Russland wird es ähnlich sein, an diesen beiden mus man vorbei für den Titel.




Ja denke ich auch. Dafür sind sie fußballerisch zu gut hat man gestern gesehen, zumal man bedenken muss dass beide eher mit einer leichten B Elf gespielt haben
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 9166
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Beitragvon garfield336 » Mi 15. Nov 2017, 10:39

Alpha Centauri hat geschrieben:(15 Nov 2017, 10:36)

Ja denke ich auch. Dafür sind sie fußballerisch zu gut hat man gestern gesehen, zumal man bedenken muss dass beide eher mit einer leichten B Elf gespielt haben


Deutschland hatte schon 2014 Glück nicht verloren zu haben. Zum Glück haben die Franzosen kein Mittel gegen Mats Hummels :D.

Es ist halt so wenn es spielerisch nicht so gut aussieht, hat Deutschland immer noch einen genialen Freistossschützen ala Kroos und ein Kopfballungeheuer ala Hummels im Team. :D
Und genau das macht sie dann auch noch den einen Tick besser als ihre Gegner.

Es ist ja nicht immer nur eins zwei drei übersteiger tika taka Querpass Tor. Es geht auch anders. Alle Tore zählen. :thumbup:
pikant
Beiträge: 52547
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Beitragvon pikant » Mi 15. Nov 2017, 11:14

Alpha Centauri hat geschrieben:(15 Nov 2017, 10:31)

Ist richtig das der Schwachpunkt bei der Equipe die Verteidigung ist, dafür haben die Franzosen aber auch eine enorme Offensiv Power ( finde ich stärker als bei Deutschen oder den Spaniern) gepaart mit jungen Talenten ( wie der Martial war grandiose vor allem wie er vor dem 0:1 den Süle vernascht hat, war schon große Kunst) und man muss ehrlich sagen, die DFB Verteidigung hat gestern auch nicht wirklich überzeugt sie waren mit nur 2 Gegentoren eigentlich gut bedient. Die Franzosen fand ich ein Tick besser.


Mbappé wird der Nachfolger von Messi und Ronaldo, wenn der so weiter spielt - ueberragend mit seinen noch 18 Jahre, pfeilschnell, trickreich mit Auge und der ist ja auch zum besteen Nachuchsspieler auf der Welt jetzt gewaehlt worden und da sind alle Spieler unter 21 drin und Martial war auch schon mal Nachwuchsspieler der Welt 2015 - teuerste Transfer uebrigens damals als Teenager von Monaco nach ManU fuer 50 Millionen - jetzt ist es Mbappé auch von Monaco zu PSG fuer knapp 150 Millionen - Leihgeschaeft dieses Jahr mit Kaufzwang bei Nichtabstieg PSG.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 19941
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Beitragvon relativ » Mi 15. Nov 2017, 11:24

Man sollte nicht vergessen, daß Frankreich genau mit der Kontertaktik für Mannschaften mit viel Ballbesitz spielen, wie z.B. Deutschland/ Spanien. Frankreich hat dafür die Leute und so Mannschaften wie Deutschland werden es gegen solche Mannschaften immer schwer haben.
Da hilft nur wie in der 2 Hälfte in die Halbräume zu spielen und vor allem die Fehler minimieren. Zu viele leichte Abspielfehler, die zu einem schnellen Umschaltspiel der Franzosen geführt hat, sowas ist einfach tödlich gegen Mannschaften mit soviel offensiver Qualität.
Wenn man vorne dann seine Möglichkeiten nutzt, wenig eigene leichte Fehler macht ist man wieder mehr als auf Augenhöhe , denn dann sehen die Franzosen mit ihrer Taktik nämlich nicht mehr so gut aus. Hat man alles gestern schön sehe können.
Zuletzt geändert von relativ am Mi 15. Nov 2017, 11:37, insgesamt 1-mal geändert.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
pikant
Beiträge: 52547
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Beitragvon pikant » Mi 15. Nov 2017, 11:29

man sollte die Fransosen jetzt nciht staerker machen , als sie sind

die haben in diesem Jahr in der WM -Quali zu Hause gegen Luxembourg :D 0:0 gespielt und gegen Weissrussland zu Hause 2:1 gewonnen.

gestern haben die ihr bestes Spiel seit der letzten EM abgeliefert und alles passte.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 19941
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Beitragvon relativ » Mi 15. Nov 2017, 11:33

pikant hat geschrieben:(15 Nov 2017, 11:29)

man sollte die Fransosen jetzt nciht staerker machen , als sie sind

die haben in diesem Jahr in der WM -Quali zu Hause gegen Luxembourg :D 0:0 gespielt und gegen Weissrussland zu Hause 2:1 gewonnen.

gestern haben die ihr bestes Spiel seit der letzten EM abgeliefert und alles passte.

Ja klar die Franzosen muessen erst mal ihre genialen Einzelspieler und Offensivpower in ein ordentlichen Turniermodus bekommen. Bei den Deutschen mache ich mir diesbezüglich weniger Sorgen, die sind bei Turnieren eben keine Wundertüte, da weiss man meist ziemlich genau was man bekommt.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Alpha Centauri
Beiträge: 1151
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Beitragvon Alpha Centauri » Sa 18. Nov 2017, 18:39

relativ hat geschrieben:(15 Nov 2017, 11:33)

Ja klar die Franzosen muessen erst mal ihre genialen Einzelspieler und Offensivpower in ein ordentlichen Turniermodus bekommen. Bei den Deutschen mache ich mir diesbezüglich weniger Sorgen, die sind bei Turnieren eben keine Wundertüte, da weiss man meist ziemlich genau was man bekommt.



Ist schon teils richtig, und trotzdem sind die Franzosen derzeit was die Offensive betrifft qualitativ höher einzuschätzen als Spanier oder Deutsche.

Hat sich ja auch beim Testspiel gezeigt, das 2:2 war für die Deutschen eher glücklich als verdient.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 3217
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Beitragvon Kritikaster » Sa 18. Nov 2017, 19:29

Alpha Centauri hat geschrieben:(18 Nov 2017, 18:39)

Ist schon teils richtig, und trotzdem sind die Franzosen derzeit was die Offensive betrifft qualitativ höher einzuschätzen als Spanier oder Deutsche.

Hat sich ja auch beim Testspiel gezeigt, das 2:2 war für die Deutschen eher glücklich als verdient.

Man kann es auch als Glück betrachten, die Chance zu einem erfolgreichen Konter gegen eine in der 2. Hälfte drückende deutsche Mannschaft zu erhalten, und den späten Ausgleichstreffer als hoch verdienten Lohn für die nicht nachlassende Leistung in dem Spielabschnitt ansehen. ;)

Ist halt alles eine Frage der Perspektive.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast