Seite 319 von 320

Re: Hamburger SV

Verfasst: Di 2. Okt 2018, 13:46
von Vongole
Kritikaster hat geschrieben:(02 Oct 2018, 11:10)

Nö.
https://www.amazon.de/weihwasser/s?ie=U ... weihwasser
Da ist für jeden was dabei, selbst für HSV-Fans. :)


Bloß würde selbst das nicht helfen. :D

Re: Hamburger SV

Verfasst: So 21. Okt 2018, 14:46
von yogi61
HSV - Bochum 0:0 Der Taktikfuchs Titz hat die Abwehr stabilisiert. Ein weiterer Punkt in Richtung Wiederaufstieg, jetzt muss man nur noch Tore schiessen. :thumbup:

Re: Hamburger SV

Verfasst: Di 23. Okt 2018, 13:06
von Liegestuhl
HSV TRENNT SICH VON TRAINER TITZ – HANNES WOLF ÜBERNIMMT

https://www.hsv.de/news/meldungen/allge ... ebernimmt/

Re: Hamburger SV

Verfasst: Di 23. Okt 2018, 13:10
von Kritikaster
yogi61 hat geschrieben:(21 Oct 2018, 15:46)

HSV - Bochum 0:0 Der Taktikfuchs Titz hat die Abwehr stabilisiert. Ein weiterer Punkt in Richtung Wiederaufstieg, jetzt muss man nur noch Tore schiessen. :thumbup:

Jetzt übernimmt der Taktik-WOLF vom Füchslein.

Re: Hamburger SV

Verfasst: Di 23. Okt 2018, 13:15
von Liegestuhl
Gute und nachvollziehbare Entscheidung! "Big Titz" war kein guter Trainer.

Es ist der 10. Spieltag und man befindet sich bereits einen Punkt hinter einem direkten Aufstiegsplatz.

Ein Neuanfang ist unvermeidbar.

Re: Hamburger SV

Verfasst: Di 23. Okt 2018, 13:59
von Eiskalt
Liegestuhl hat geschrieben:(23 Oct 2018, 14:15)

Gute und nachvollziehbare Entscheidung! "Big Titz" war kein guter Trainer.

Es ist der 10. Spieltag und man befindet sich bereits einen Punkt hinter einem direkten Aufstiegsplatz.

Ein Neuanfang ist unvermeidbar.


Klar.
18 von möglichen 30 Punkten.
10 Punkte zu wenig.
So wird das nichts mit Meister der 2. Liga plus Meister der 1. Liga nach Wiederaufstieg und Champions League Finale darauf.
Das wird man vom HSV ja noch erwarten dürfen! :x

Re: Hamburger SV

Verfasst: Di 23. Okt 2018, 14:06
von sünnerklaas
Liegestuhl hat geschrieben:(23 Oct 2018, 14:15)

Gute und nachvollziehbare Entscheidung! "Big Titz" war kein guter Trainer.

Es ist der 10. Spieltag und man befindet sich bereits einen Punkt hinter einem direkten Aufstiegsplatz.

Ein Neuanfang ist unvermeidbar.


Aber, aber! In der Tabelle hinter St. Pauli zu stehen, ist doch eine schwere Schmach für jeden HSVer!! Dafür kann man auch schon mal einen guten Trainer feuern. ;)

Re: Hamburger SV

Verfasst: Di 23. Okt 2018, 14:14
von cosinus
Der Neuanfang ist gut und richtig sonst wird das Ziel, die Klasse zu halten, eindeutig verfehlt. Titz war zwar ein Taktikfuchs, aber mittlerweile hat sich seine Strategie herumgesprochen sodass die ansonsten geniale Strategie leider öfter verpuffte :|

Re: Hamburger SV

Verfasst: Di 23. Okt 2018, 17:17
von Eiskalt
Schade das es das Intranet HSV nicht mehr gibt.... :(

Re: Hamburger SV

Verfasst: Mi 24. Okt 2018, 10:21
von yogi61
Warum hat man bei dem Etat nicht einfach die Mannschaft von St.Pauli gekauft? :?: Da wäre man zumindest schon auf einem Relegationsplatz.

Re: Hamburger SV

Verfasst: Mi 24. Okt 2018, 11:01
von Kritikaster
yogi61 hat geschrieben:(24 Oct 2018, 11:21)

Warum hat man bei dem Etat nicht einfach die Mannschaft von St.Pauli gekauft? :?: Da wäre man zumindest schon auf einem Relegationsplatz.

Na hör mal, die Jungs von St. Pauli haben schließlich noch so etwas wie Ehrgefühl! ;)

Re: Hamburger SV

Verfasst: Mi 24. Okt 2018, 11:20
von sünnerklaas
Kritikaster hat geschrieben:(24 Oct 2018, 12:01)

Na hör mal, die Jungs von St. Pauli haben schließlich noch so etwas wie Ehrgefühl! ;)


Man stelle sich nur mal folgendes Szenario am letzten Spieltag vor: St. Pauli 2., HSV 4. - Ich habe so eine Ahnung, was dann am Millerntor los ist.

Die realistische Chance, nicht nur für ein paar Spieltage in der 2. Liga die Nr. 1 in Hamburg zu sein, dürfte auf St. Pauli viele beflügeln. Da weiß jeder, dass man gerade dabei ist, Hamburger Fußballgeschichte zu schreiben. An diese Saison wird man sich auch noch in vielen Jahren erinnern. Und es ist völlig egal, wie die Saison am Ende ausgeht.

Re: Hamburger SV

Verfasst: Mi 24. Okt 2018, 11:47
von Senexx
sünnerklaas hat geschrieben:(24 Oct 2018, 12:20)

Man stelle sich nur mal folgendes Szenario am letzten Spieltag vor: St. Pauli 2., HSV 4. - Ich habe so eine Ahnung, was dann am Millerntor los ist.

Die realistische Chance, nicht nur für ein paar Spieltage in der 2. Liga die Nr. 1 in Hamburg zu sein, dürfte auf St. Pauli viele beflügeln. Da weiß jeder, dass man gerade dabei ist, Hamburger Fußballgeschichte zu schreiben. An diese Saison wird man sich auch noch in vielen Jahren erinnern. Und es ist völlig egal, wie die Saison am Ende ausgeht.

Auf jeden Fall würden Tausende in ihren Braunhemden herumspringen.

Re: Hamburger SV

Verfasst: Fr 26. Okt 2018, 19:07
von Misterfritz
Hat der Trainerwechsel schon stattgefunden? Wie auch immer, besonders erfolgreich war dieser "Coup" bisher nicht.

Re: Hamburger SV

Verfasst: Fr 26. Okt 2018, 20:08
von Bolero
Misterfritz hat geschrieben:(26 Oct 2018, 20:07)

Hat der Trainerwechsel schon stattgefunden? Wie auch immer, besonders erfolgreich war dieser "Coup" bisher nicht.

Dieser "Coup" hat gleich sein erstes Spiel gewonnen! :rolleyes:

Re: Hamburger SV

Verfasst: Fr 26. Okt 2018, 20:14
von Misterfritz
Bolero hat geschrieben:(26 Oct 2018, 21:08)

Dieser "Coup" hat gleich sein erstes Spiel gewonnen! :rolleyes:
Jooo, spätes Tor. Als ich das schrieb, stand es nur 0:0

Re: Hamburger SV

Verfasst: So 28. Okt 2018, 15:37
von Misterfritz
sünnerklaas hat geschrieben:(24 Oct 2018, 12:20)

Man stelle sich nur mal folgendes Szenario am letzten Spieltag vor: St. Pauli 2., HSV 4. - Ich habe so eine Ahnung, was dann am Millerntor los ist.
Aber nicht, wenn Pauli so spielt, wie heute ;)

Re: Hamburger SV

Verfasst: Mi 14. Nov 2018, 12:06
von Liegestuhl
Liegestuhl hat geschrieben:(04 Apr 2015, 19:49)

Was macht eigentlich Michael Oenning?


Der 1. FC Magdeburg gibt die Verpflichtung von Trainergott Michael Oenning bekannt.

Re: Hamburger SV

Verfasst: Di 27. Nov 2018, 09:12
von Isebrandt
Ausgleich in der Nachspielzeit! :mad:

Okay, diesmal wird der Sportskamerad Hollerbach vor Wut den Köter getreten und in die Fernbedienung gebissen haben.
Aber mit so einer geilen Klausel bekommen montägliche Zweitliga-Spiele doch grundsätzlich eine ganz andere Wertigkeit. :thumbup:

Irre Klausel: Ex-HSV-Coach kassiert 45.000 pro Sieg
Bernd Hollerbach, der den HSV von Ende Januar bis Mitte März 2018 wenig erfolgreich betreute, kassiert laut dem "Hamburger Abendblatt" bis zum Ende seines Vertrags im Sommer 2019 weiterhin 45.000 Euro pro Sieg der Norddeutschen. Macht allein 180.000 Euro in der bisherigen Amtszeit von Wolf.
Kurios: In den sieben Spielen, in denen Hollerbach an der Seitenlinie des HSV stand, keinen einzigen Erfolg. Drei Partien endeten Remis, viermal verloren die Hanseaten.
In der laufenden Zweitligaspielzeit steht der HSV bei acht Erfolgen. Die 21 ausstehenden Liga-Spiele könnten Hollersbach im Optimalfall noch 945.000 Euro in die Kasse spülen..

https://www.weltfussball.de/news//_n3439074_/irre-klausel-ex-hsv-coach-kassiert-45000-pro-sieg/

Re: Hamburger SV

Verfasst: Di 27. Nov 2018, 10:15
von yogi61
Isebrandt hat geschrieben:(27 Nov 2018, 09:12)

Ausgleich in der Nachspielzeit! :mad:

Okay, diesmal wird der Sportskamerad Hollerbach vor Wut den Köter getreten und in die Fernbedienung gebissen haben.
Aber mit so einer geilen Klausel bekommen montägliche Zweitliga-Spiele doch grundsätzlich eine ganz andere Wertigkeit. :thumbup:


https://www.weltfussball.de/news//_n3439074_/irre-klausel-ex-hsv-coach-kassiert-45000-pro-sieg/


Das ist nur recht und billig, Herr Isebrandt :x Man könnte argumentieren, dass Hollerbach die Saat gesät hat, die Herr Wolf jetzt erntet.Ich hoffe es gibt noch eine ähnlich Vereinbarung mit dem Taktik-Fuchs Titz, der seinen Torwart quasi auf eine völlig neue Stufe des spielenden Torhüters gehoben hat. Der HSV hat ja in der Offensive durch diesen Geniestreich praktisch über 90 Minuten immer einen Mann mehr auf dem Feld als der Gegner. Wir erinnern uns dunkel, dass es auch mal einen Torwart bei Bayern München gabe, der ein ähnliches Fußballverständnis hatte, aber die Zeiten ändern sich. Während man für den Bayern-Keeper nur noch Mitleid empfindet und hofft,dass die Weltklasse-Abwehr um Niklas Süle und diesem Nachbarn von Herrn Gauland den Gegner möglichst davon abhält, auf das Tor des gebürtigen Gelsenkirchen-Buer Jungen zu schiessen, ist der HSV da in seiner taktischen Ausrichtung sicher schon einen Schritt weiter.
Der gestrige späte Ausgleich sollte die HSV Fans nicht all zu sehr wurmen, hat man doch gesehen, dass über weite Strecken des Spiels von den Rothosen deutlich gemacht wurde, dass man nach einer gewissen Akklimatisierung jetzt klar die Ausnahmemannschaft in Liga 2 ist und auch an einem kalten Montagabend in der Lage ist 44.000 Fans aus Flintbek,Bordesholm und auch aus Eckernförde anzulocken,trotz der teilweise quälenden Passagen auf der BAB 7.