Seite 295 von 316

Re: Hamburger SV

Verfasst: Mo 5. Feb 2018, 13:50
von yogi61
pikant hat geschrieben:(05 Feb 2018, 13:35)

man hat den Abstand zudem zu Mainz um einen Punkt verringern koennen.


Schon am nächsten Spieltag in Dortmund kann man gleichziehen. :thumbup:

Re: Hamburger SV

Verfasst: Mo 5. Feb 2018, 13:51
von Moses
yogi61 hat geschrieben:(05 Feb 2018, 13:50)

Schon am nächsten Spieltag in Dortmund kann man gleichziehen. :thumbup:

das hoffe ich doch stark!

Re: Hamburger SV

Verfasst: Sa 10. Feb 2018, 14:43
von yogi61
Hollerbach bläst in Dortmund zur Attacke.

https://www.mopo.de/sport/hsv/gegen-den ... e-29651918
Man muss die Abwehrschwächen der Dortmunder gnadenlos ausnutzen. Mein Tipp 5:3 für den HSV. :thumbup:

Re: Hamburger SV

Verfasst: Sa 10. Feb 2018, 17:53
von X3Q
yogi61 hat geschrieben:(10 Feb 2018, 14:43)

Hollerbach bläst in Dortmund zur Attacke.

https://www.mopo.de/sport/hsv/gegen-den ... e-29651918
Man muss die Abwehrschwächen der Dortmunder gnadenlos ausnutzen. Mein Tipp 5:3 für den HSV. :thumbup:

Zumindest die Tordifferenz hattest du richtig :thumbup:

--X

Re: Hamburger SV

Verfasst: Sa 10. Feb 2018, 17:56
von yogi61
X3Q hat geschrieben:(10 Feb 2018, 17:53)

Zumindest die Tordifferenz hattest du richtig :thumbup:

--X


Ich vermisse Lasogga. :|

Re: Hamburger SV

Verfasst: Sa 10. Feb 2018, 18:51
von Liegestuhl
yogi61 hat geschrieben:(10 Feb 2018, 17:56)

Ich vermisse Lasogga. :|


Die Entlassung von Herrn Oenning war schon ein Fehler.

Re: Hamburger SV

Verfasst: So 11. Feb 2018, 00:54
von Der General
yogi61 hat geschrieben:(10 Feb 2018, 17:56)

Ich vermisse Lasogga. :|


Um Ehrlich zu sein, so ein Klassischer Mittelstürmer hat dem HSV im Zentrum durchaus gefehlt. Ein Unentschieden war im Bereich des Möglichen und einen "Absteiger" habe ich eigentlich nicht gesehen.

Die Taktik des HSV, ausschließlich über die Rechte Seite den Toljan auf Seiten des BVB´s zu bespielen, war zwar leicht zu durchschauen, aber alles andere als Schlecht.

Der HSV wird sich andere Mannschaften suchen müssen um die Stadion-Uhr noch vor der Demontage zu retten.

Re: Hamburger SV

Verfasst: So 11. Feb 2018, 01:32
von Der General
Moses hat geschrieben:(05 Feb 2018, 13:51)

das hoffe ich doch stark!


Nix gibt´s :p

2.Liga... Hamburg ist dabei... schallte es durchs Stadion ... DU mußt weiter beten lieber Moses :D :p

Re: Hamburger SV

Verfasst: So 11. Feb 2018, 09:18
von yogi61
Ich war etwas enttäuscht. Herr Hollerbach hat dann doch nicht so offensiv spielen lassen, gegen schwache Dortmunder wäre da mehr drin gewesen. Wenn das nächste Heimspiel nicht gewonnen wird, muss man auch wieder über den Trainer sprechen. Es sind genügend Feuerwehrmänner auf dem Markt.

Re: Hamburger SV

Verfasst: So 11. Feb 2018, 18:14
von garfield336
Erste Liga nie mehr nie mehr

Re: Hamburger SV

Verfasst: So 11. Feb 2018, 19:39
von Alexyessin
Also auch dieses Jahr windet sich der HSV da unten. Die Dinosaurier werden immer trauriger

Re: Hamburger SV

Verfasst: Mo 12. Feb 2018, 23:02
von Der General
Alexyessin hat geschrieben:(11 Feb 2018, 19:39)

Also auch dieses Jahr windet sich der HSV da unten. Die Dinosaurier werden immer trauriger


Einen Klassischen Absteiger konnte ich am Samstag nicht beobachten. Meiner Meinung nach fehlt dem HSV "nur"ein Torjäger ....

Wer dieses Jahr absteigt, ist kaum Vorherzusagen das wird Spannend bis zum letzten Spieltag.

Re: Hamburger SV

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 18:01
von yogi61
Der General hat geschrieben:(12 Feb 2018, 23:02)

Einen Klassischen Absteiger konnte ich am Samstag nicht beobachten. Meiner Meinung nach fehlt dem HSV "nur"ein Torjäger ....

Wer dieses Jahr absteigt, ist kaum Vorherzusagen das wird Spannend bis zum letzten Spieltag.


Die haben doch mit Filip Kostic einen sogenannten Torjäger und haben 14 Mio für ihn ausgegeben +Bonuszahlungen und er bekommt noch ein fürstliches Gehalt. Er ist der teuerste Einkauf, den der HSV jeh getätigt hat und hin und wieder schiesst er ja auch mal ein Tor. Einen anderen Stürmer können sie sich aber jetzt auch nicht mehr backen.

Re: Hamburger SV

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 18:05
von yogi61
Tipp vom ehemaligen Retter Horst Heese

1972/73 kam die Wende am 23. Spieltag, mit dem 2:0 gegen Hannover. Nun haben wir wieder den 23. Spieltag.

Wäre schön, wenn es wieder gelingt. Ich gebe dem HSV einen Rat: Guckt mal nach Bremen rüber! Die zeigen, wie es geht, die jagen den Gegner von der ersten Minute an. Und jetzt haben wieder alle Respekt vor denen. In dem Punkt ist Werder ein Beispiel für den HSV – bevor es zu spät ist.
– Quelle: https://www.mopo.de/29685768 ©2018


So etwas hört man in Stellingen aber nicht so gerne, fürchte ich. :|

Re: Hamburger SV

Verfasst: So 18. Feb 2018, 11:48
von Isebrandt
Ein geschmackloses Plakat wird von einigen Fans der HSV-Nordtribüne offen gelegt. Darauf die Worte: "Bevor die Uhr ausgeht, jagen wir euch durch die Stadt." Zehn Minuten vor Anpfiff, genau vor den Augen der Spieler, die sich gerade vor den vermeintlich treuesten der treuen Fans warm machen. Motivation im Abstiegskampf sieht anders aus. Was ein solches Plakat mit der Psyche von jungen Spielern wie dem erst 18 Jahre alten Shooting-Star Jann-Fiete Arp macht? Die Antwort gibt der Schüler, der erstmals seit Dezember wieder in der Startelf steht, auf dem Platz gegen Bayer Leverkusen. Bis zu seiner Auswechslung in der 54. Minute liefert er eine erschreckend schwache Vorstellung ab. Und er war bei weitem nicht der einzige ... http://www.sportbuzzer.de/artikel/kommentar-peinlich-plakat-versuchter-platzsturm-hsv-fans-schon-zweitklassig/

Schlimm. :(

Schlimm, dass dieses Signal aus der Kurve erst so spät kommt.

Aber Hollerbachs Drill und die deutliche Ansprache unserer Fans werden im Nord-Derby Wirkung zeigen.
Man wird die satten Bremer aus dem eigenen Stadion söldnern. :|

Re: Hamburger SV

Verfasst: So 18. Feb 2018, 12:21
von yogi61
Vielleicht sollte man vor dem Nordderby doch noch einmal den Trainer wechseln. Habe gestern irgendwo gehört, dass Herr Hollerbach seit 21 Spielen sieglos ist, wenn man sein Engagement bei den Würzburger Kickers einbezieht. :|

Re: Hamburger SV

Verfasst: So 18. Feb 2018, 12:51
von Isebrandt
Hollerbach soll auch der erste HSV-Trainer seit 1963 sein, der keines der ersten 4 Pflichtspiele gewinnen konnte. :s

Geschichtsträchtige Zeiten, Herr yogi. :|

Re: Hamburger SV

Verfasst: So 18. Feb 2018, 13:12
von yogi61
Isebrandt hat geschrieben:(18 Feb 2018, 12:51)

Hollerbach soll auch der erste HSV-Trainer seit 1963 sein, der keines der ersten 4 Pflichtspiele gewinnen konnte. :s

Geschichtsträchtige Zeiten, Herr yogi. :|


Das ist wahr Herr Isebrandt. Ich hoffe aber, dass Sie den einen oder anderen Profi in ihrem Haus verstecken, wenn die Jagd beginnt. :|

Re: Hamburger SV

Verfasst: So 18. Feb 2018, 13:27
von yogi61
Es wird spannend.

13.20 Uhr: Bruchhagen verweist darauf, dass es einstimmig gewollt war, mit einem ausgeglichenen finanziellen Ergebnis aus dieser Saison hervorzugehen. Auch deshalb habe sich der Klub in der Winterpause nicht mit neuen Spielern verstärkt: „Weil wir an das Potenzial der Mannschaft glauben – und auch deshalb glauben.“ Deshalb habe der HSV den Trainer gewechselt. Bruchhagen stellt klar, „dass ich immer noch fest an den Klassenerhalt glaube und daran, dass die Mannschaft ihr Potenzial auf den Platz bringt.“ – Quelle: https://www.mopo.de/29718222 ©2018

Das stärkt doch das Selbstvertrauen der Truppe, prima lieber Heribert.

Ich weiss aber nicht, ob ein Düsseldorfer sich wirklich in die HSV-Seele hineinversetzen kann. :|


13.23 Uhr: Eine sehr energische Rede des Vorstandsbosses, der auf die mehrfachen Abstiege von Klubs wie Eintracht Frankfurt, Gladbach oder Schalke verweist – als Beispiel dafür, dass dieses Schicksal auch andere große Vereine getroffen hat. „Jetzt können sie mich niederbrüllen!“, ruft Bruchhagen den Mitgliedern zu. Das passiert zunächst, wird aber vom Beifall für den Boss übertönt. – Quelle: https://www.mopo.de/29718222 ©2018

Re: Hamburger SV

Verfasst: So 18. Feb 2018, 14:02
von Isebrandt
yogi61 hat geschrieben:(18 Feb 2018, 13:27)

13.23 Uhr: Eine sehr energische Rede des Vorstandsbosses, der auf die mehrfachen Abstiege von Klubs wie Eintracht Frankfurt, Gladbach oder Schalke verweist – als Beispiel dafür, dass dieses Schicksal auch andere große Vereine getroffen hat. „Jetzt können sie mich niederbrüllen!“, ruft Bruchhagen den Mitgliedern zu. Das passiert zunächst, wird aber vom Beifall für den Boss übertönt. – Quelle: https://www.mopo.de/29718222 ©2018


Mein zorniger Zwischenruf in Richtung Bruchhagen "NIEDER MIT DEN FATALISTEN!" hatte auch nicht die erhoffte Resonanz.

Erst als mein Kumpel Holger die um uns sitzenden Pinneberger Kurzhaar-Träger mit einem bodenständigen "Fa-ta-list, Fa-ta-list!" abholte, donnerte dem Düsseldorfer alsbald ein markiges "Abschieben, Abschieben!" entgegen. :thumbup:

Berichtet natürlich wieder keiner drüber..... :mad: