Hamburger SV

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48946
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Hamburger SV

Beitragvon yogi61 » So 18. Feb 2018, 14:12

Isebrandt hat geschrieben:(18 Feb 2018, 14:02)

Mein zorniger Zwischenruf in Richtung Bruchhagen "NIEDER MIT DEN FATALISTEN!" hatte auch nicht die erhoffte Resonanz.

Erst als mein Kumpel Holger die um uns sitzenden Pinneberger Kurzhaar-Träger mit einem bodenständigen "Fa-ta-list, Fa-ta-list!" abholte, donnerte dem Düsseldorfer alsbald ein markiges "Abschieben, Abschieben!" entgegen. :thumbup:

Berichtet natürlich wieder keiner drüber..... :mad:


Naja Herr Isebrandt, ein wenig Kritik wird doch geübt,

14.01 Uhr: Mittlerweile steht Timo Horn, Chef des Supporters-Club, auf der Bühne. Er kritisiert: „Wenn ich an die Zukunft des HSV denke, dann sehe ich ein schwarzes Loch. Der Verein hat sein Gesicht verloren!“ – Quelle: https://www.mopo.de/29718222 ©2018

Und dann noch ein Kracher:

13.33 Uhr: Finanzvorstand Frank Wettstein weist darauf hin, dass es im laufenden Geschäftsjahr zur erwarteten Lohnsteuer-Nachzahlung kommen wird, die aus der früheren Ausgabe von Ehrenkarten resultiert. Es wird sich um einen einstelligen Millionenbetrag handeln. – Quelle: https://www.mopo.de/29718222 ©2018
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Isebrandt
Beiträge: 1288
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 21:00
Benutzertitel: Yesterday´s Hero
Wohnort: Heinrich-Lübke-Koog, Achtern Diek Ölm

Re: Hamburger SV

Beitragvon Isebrandt » So 18. Feb 2018, 14:29

yogi61 hat geschrieben:(18 Feb 2018, 14:12)

13.33 Uhr: Finanzvorstand Frank Wettstein weist darauf hin, dass es im laufenden Geschäftsjahr zur erwarteten Lohnsteuer-Nachzahlung kommen wird, die aus der früheren Ausgabe von Ehrenkarten resultiert. Es wird sich um einen einstelligen Millionenbetrag handeln. – Quelle: https://www.mopo.de/29718222 ©2018


Mit Verlaub, Herr yogi, das mag im beschaulichen Bremen ein Aufreger sein.

Ein derartiges furztrockenes Steuergedöns lässt Welt-Vereine aus Madrid und Manchester sowie auch die wunde HSV-Seele hingegen unberührt. :|
Collar turned up, back straight, chest stuck out, he glided into the arena as if he owned the fucking place.
Benutzeravatar
Isebrandt
Beiträge: 1288
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 21:00
Benutzertitel: Yesterday´s Hero
Wohnort: Heinrich-Lübke-Koog, Achtern Diek Ölm

Re: Hamburger SV

Beitragvon Isebrandt » So 18. Feb 2018, 15:51

14.44 Uhr: Zum Abschluss seiner Rede greift Hoffmann in die emotionale Trickkiste. Wir können gleich abstimmen, sagt er: Weiter so oder einen Trend umkehren? „Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir ihre Stimme geben würden“, appelliert er ans Publikum, führt dann weiter aus: „Und dann richten wir gemeinsam den Blick nach vorne. Schon nächsten Sonnabend, 18.30 Uhr, kommen wir mit 4000 oder 5000 Anhänger zu Werder Bremen und dann werden wir dort mal so richtig aufmischen. In diesem Sinne: Nur der HSV.“ Tosender Beifall für den Herausforderer. – Quelle: https://www.mopo.de/29718222 ©2018

Braveheart-Feeling pur!

William Wallace-Hoffmann, der mit donnernder Stimme und tänzelndem Ross seine "4000 oder 5000 Anhänger" heiß macht!

Ich liebe solche Momente! :thumbup:
Collar turned up, back straight, chest stuck out, he glided into the arena as if he owned the fucking place.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48946
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Hamburger SV

Beitragvon yogi61 » Di 20. Feb 2018, 13:50

Es gibt Dinge im Leben, die sind, wie sie sind, dagegen kommt keiner an, die muss man akzeptieren. Abends wird es dunkel, morgens wird es hell. Wer nichts isst, hat Hunger. Wer nichts trinkt, hat Durst. Und so weiter. Für die Fans des HSV kommt nun etwas hinzu, das sich in der Vergangenheit irgendwie immer noch zurechtbiegen ließ, diesmal allerdings unumgänglich ist: Ihr Verein steigt aus der Bundesliga ab!

Der Niedergang ist nicht mehr aufzuhalten, der über weite Strecken trostlose, blutleere Auftritt gegen Leverkusen war der letzte Beweis dafür. Der Liga-Dino hat sich selbst zerlegt, in der Führung herrscht Misstrauen, auf dem Platz pure Verunsicherung, auf den Rängen wächst die Wut.

Und diesmal hilft auch die Konkurrenz nicht mit. Da sind nicht zwei oder sogar drei noch schlechter.

Es gibt Dinge im Leben, die sind, wie sie sind, dagegen kommt keiner an, auch Bernd Hoffmann nicht. Wie der Abstieg des HSV!
– Quelle: https://www.mopo.de/29723936 ©2018


Nichts gegen Meinungsfreiheit bei sogenannten Journalisten, aber ich fordere die MOPO hiermit auf, diesem Defätisten die Papiere fertig zu machen. :mad:
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5242
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Hamburger SV

Beitragvon Kritikaster » Di 20. Feb 2018, 14:02

yogi61 hat geschrieben:(20 Feb 2018, 13:50)

Es gibt Dinge im Leben, die sind, wie sie sind, dagegen kommt keiner an, die muss man akzeptieren. Abends wird es dunkel, morgens wird es hell. Wer nichts isst, hat Hunger. Wer nichts trinkt, hat Durst. Und so weiter. Für die Fans des HSV kommt nun etwas hinzu, das sich in der Vergangenheit irgendwie immer noch zurechtbiegen ließ, diesmal allerdings unumgänglich ist: Ihr Verein steigt aus der Bundesliga ab!

Der Niedergang ist nicht mehr aufzuhalten, der über weite Strecken trostlose, blutleere Auftritt gegen Leverkusen war der letzte Beweis dafür. Der Liga-Dino hat sich selbst zerlegt, in der Führung herrscht Misstrauen, auf dem Platz pure Verunsicherung, auf den Rängen wächst die Wut.

Und diesmal hilft auch die Konkurrenz nicht mit. Da sind nicht zwei oder sogar drei noch schlechter.

Es gibt Dinge im Leben, die sind, wie sie sind, dagegen kommt keiner an, auch Bernd Hoffmann nicht. Wie der Abstieg des HSV!
– Quelle: https://www.mopo.de/29723936 ©2018


Nichts gegen Meinungsfreiheit bei sogenannten Journalisten, aber ich fordere die MOPO hiermit auf, diesem Defätisten die Papiere fertig zu machen. :mad:

Ich bin ja eher der Auffassung, man sollte den Mann für den Pulitzer-Preis vorschlagen. :D
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10041
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Hamburger SV

Beitragvon garfield336 » Di 20. Feb 2018, 14:55

Hamburg ist gegen Bremen zum Siegen verdammt, sonst wird es zapendüster......

9 pkte Rückstand können sie sich echt nicht erlauben.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5242
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Hamburger SV

Beitragvon Kritikaster » Di 20. Feb 2018, 14:57

garfield336 hat geschrieben:(20 Feb 2018, 14:55)

Hamburg ist gegen Bremen zum Siegen verdammt, sonst wird es zapendüster......

9 pkte Rückstand können sie sich echt nicht erlauben.

Da gehen die Hamburger sicher total entspannt ran.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10041
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Hamburger SV

Beitragvon garfield336 » Di 20. Feb 2018, 15:11

Kritikaster hat geschrieben:(20 Feb 2018, 14:57)

Da gehen die Hamburger sicher total entspannt ran.


Die pinkeln sich vorher in die Hose.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5242
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Hamburger SV

Beitragvon Kritikaster » Di 20. Feb 2018, 15:45

garfield336 hat geschrieben:(20 Feb 2018, 15:11)

Die pinkeln sich vorher in die Hose.

Ein schönes Spiel ist nicht zu erwarten. Und dass beim Abpfiff noch 22 Spieler auf dem Platz stehen, darf bezweifelt werden.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Isebrandt
Beiträge: 1288
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 21:00
Benutzertitel: Yesterday´s Hero
Wohnort: Heinrich-Lübke-Koog, Achtern Diek Ölm

Re: Hamburger SV

Beitragvon Isebrandt » Di 20. Feb 2018, 17:49

yogi61 hat geschrieben:(20 Feb 2018, 13:50)

Es gibt Dinge im Leben, die sind, wie sie sind, dagegen kommt keiner an, die muss man akzeptieren. Abends wird es dunkel, morgens wird es hell. Wer nichts isst, hat Hunger. Wer nichts trinkt, hat Durst. Und so weiter. Für die Fans des HSV kommt nun etwas hinzu, das sich in der Vergangenheit irgendwie immer noch zurechtbiegen ließ, diesmal allerdings unumgänglich ist: Ihr Verein steigt aus der Bundesliga ab!

Der Niedergang ist nicht mehr aufzuhalten, der über weite Strecken trostlose, blutleere Auftritt gegen Leverkusen war der letzte Beweis dafür. Der Liga-Dino hat sich selbst zerlegt, in der Führung herrscht Misstrauen, auf dem Platz pure Verunsicherung, auf den Rängen wächst die Wut.

Und diesmal hilft auch die Konkurrenz nicht mit. Da sind nicht zwei oder sogar drei noch schlechter.

Es gibt Dinge im Leben, die sind, wie sie sind, dagegen kommt keiner an, auch Bernd Hoffmann nicht. Wie der Abstieg des HSV!
– Quelle: https://www.mopo.de/29723936 ©2018


Nichts gegen Meinungsfreiheit bei sogenannten Journalisten, aber ich fordere die MOPO hiermit auf, diesem Defätisten die Papiere fertig zu machen. :mad:


Ich teile Ihre Auffassung vollumfänglich, Herr yogi! :thumbup:

Herr Hoffmann hat bereits einmal bewiesen, dass er ein Mann mit klaren Visionen ist. :|

https://www.youtube.com/watch?v=GITtK1hORLs&feature=youtu.be
Collar turned up, back straight, chest stuck out, he glided into the arena as if he owned the fucking place.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8834
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Hamburger SV

Beitragvon Der General » Mi 21. Feb 2018, 11:02

garfield336 hat geschrieben:(20 Feb 2018, 15:11)

Die pinkeln sich vorher in die Hose.


Man sollte den HSV noch nicht ganz abschreiben, die sind erst abgestiegen, wenn Sie am 1.Spieltag der nächsten Saison tatsächlich nicht mehr mit dabei sind !

In Dortmund waren die nicht sooo schlecht und haben das Ordentlich gemacht. Völlig Chancenlos sind die in Bremen sicher nicht. Bin noch am überlegen ob ich nicht im Wettbüro einen Fünfziger auf einen Auswärtssieg ausgebe, die Quoten sind sehr gut.....
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48946
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Hamburger SV

Beitragvon yogi61 » Mi 21. Feb 2018, 13:55

Isebrandt hat geschrieben:(20 Feb 2018, 17:49)

Ich teile Ihre Auffassung vollumfänglich, Herr yogi! :thumbup:

Herr Hoffmann hat bereits einmal bewiesen, dass er ein Mann mit klaren Visionen ist. :|

https://www.youtube.com/watch?v=GITtK1hORLs&feature=youtu.be


Diesmal traue ich Herrn Hoffmann zu, dass er die Sache voll durchzieht. :thumbup:
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48946
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Hamburger SV

Beitragvon yogi61 » Mi 21. Feb 2018, 14:11

Klare Worte von Tim Wiese.

Vor dem Nordderby heizt Tim Wiese die Stimmung an. „Die Zeit ist reif. Diesmal wird der HSV absteigen. Die sind einfach zu schlecht“, sagte der einstige Werder-Torwart in der „Bild“. „Die Hamburger kicken doch mit schlotternden Knien. Ich bin sicher: Die Spieler haben die Hosen voll.“ Am meisten tue ihm Investor Klaus-Michael Kühne leid, meinte Wiese, der in 266 Spielen für Werder im Tor stand. „So viel Kohle hat er reingesteckt, und es kommt nur Mist raus. Der HSV steht jetzt noch schlechter da als vor seinem Engagement“, sagte der 36 Jahre alte Ex-Profi und sparte nicht mit Häme: „An seiner Stelle würde ich mit der Abrissbirne in den Volkspark einrücken.“
http://hsv24.mopo.de/2018/02/21/wiese-h ... knien.html

Man darf sich wirklich auch Sorgen um den greisen 'Mäzen des HSV machen. Hamburger Freunde erzählten mir neulich, dass nach den zahlreichen Niederlagen das Licht im Luxushotel „​​​​​​​The Fontenay" im oberen Stockwerk bis in die frühen Morgenstunden brannte. Echte Fans leiden bekanntlich oft unter Insomnie wenn es nicht so läuft. :|
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10041
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Hamburger SV

Beitragvon garfield336 » Sa 24. Feb 2018, 20:22

Hahahahahahahahahahahahahahahaha

Auf Nimmerwiedersehen
Benutzeravatar
Isebrandt
Beiträge: 1288
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 21:00
Benutzertitel: Yesterday´s Hero
Wohnort: Heinrich-Lübke-Koog, Achtern Diek Ölm

Re: Hamburger SV

Beitragvon Isebrandt » Sa 24. Feb 2018, 20:41

Eine unverdiente Niederlage durch ein klares Abseitstor! :mad2:

Bitter für die vielen sympathischen HSV-Fans vor Ort.

Ich hoffe, die restlichen HSV-Spiele werden durch den überzeugenden Herrn Gräfe geleitet. :|
Collar turned up, back straight, chest stuck out, he glided into the arena as if he owned the fucking place.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5242
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Hamburger SV

Beitragvon Kritikaster » Sa 24. Feb 2018, 20:44

garfield336 hat geschrieben:(24 Feb 2018, 20:22)

Hahahahahahahahahahahahahahahaha

Auf Nimmerwiedersehen

Oh Happy Day!

Besser hätte es an diesem Spieltag im unteren Tabellendrittel kaum laufen können. :cool:
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Hamburger SV

Beitragvon CaptainJack » Sa 24. Feb 2018, 21:43

Leider hat der HSV sein Glückskontingent in den letzten 5 Jahren so unglaublich strapaziert, dass ihn nur noch ein Wunder vor dem Abstieg retten kann. Und dieses Wunder könnte nächste Woche mit Mainz 05 beginnen. Gewinnt der HSV, dürfte es doch für den deutschen Relegationsmeister kein Problem bereiten, mickrige 4 Punkte gegen Mainz aufzuholen. ;) Bei Remis oder schlechter wird die Uhr endgültig abgestellt.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5242
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Hamburger SV

Beitragvon Kritikaster » Sa 24. Feb 2018, 21:56

CaptainJack hat geschrieben:(24 Feb 2018, 21:43)

Leider hat der HSV sein Glückskontingent in den letzten 5 Jahren so unglaublich strapaziert, dass ihn nur noch ein Wunder vor dem Abstieg retten kann. Und dieses Wunder könnte nächste Woche mit Mainz 05 beginnen. Gewinnt der HSV, dürfte es doch für den deutschen Relegationsmeister kein Problem bereiten, mickrige 4 Punkte gegen Mainz aufzuholen. ;) Bei Remis oder schlechter wird die Uhr endgültig abgestellt.

Die letzten 5 Jahre waren für den HSV komplett verlorene Zeit. Wären die seinerzeit abgestiegen, würde die überfällige Erneuerung des Vereins inzwischen geschehen sein.

Mit dem Gewürge, das die Truppe den deutschen Fussballfans über die letzten Jahre zugemutet hat, haben die Hamburger aber auch die letzten Sympathien verspielt. Man kann - auch im Sinne des HSV - nur hoffen, dass es diesmal wirklich abwärts geht!
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Hamburger SV

Beitragvon CaptainJack » Sa 24. Feb 2018, 22:46

Kritikaster hat geschrieben:(24 Feb 2018, 21:56)

Die letzten 5 Jahre waren für den HSV komplett verlorene Zeit. Wären die seinerzeit abgestiegen, würde die überfällige Erneuerung des Vereins inzwischen geschehen sein.

Mit dem Gewürge, das die Truppe den deutschen Fussballfans über die letzten Jahre zugemutet hat, haben die Hamburger aber auch die letzten Sympathien verspielt. Man kann - auch im Sinne des HSV - nur hoffen, dass es diesmal wirklich abwärts geht!
Eine Erneuerung in der ersten Liga ist wesentlich lukrativer als in der zweiten, egal, was war.
Wir (VfB Stuttgart) sind jedenfalls gottfroh, wieder aufgestiegen zu sein. Das war mühsam genug .. und es wäre immer mühsamer geworden. .... und so erneuert wirken und sind wir auch nicht.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5242
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Hamburger SV

Beitragvon Kritikaster » Sa 24. Feb 2018, 23:00

CaptainJack hat geschrieben:(24 Feb 2018, 22:46)

Eine Erneuerung in der ersten Liga ist wesentlich lukrativer als in der zweiten, egal, was war.

Ja, sicher. Nur wer die letzten 5 Jahre dafür nicht genutzt hat, der muss wohl den schmerzhaften Weg beschreiten.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste