Hamburger SV

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48234
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Hamburger SV

Beitragvon yogi61 » Di 19. Sep 2017, 12:52

Der General hat geschrieben:(19 Sep 2017, 13:48)

Dann brauche ich ja jetzt keine Zigeunersoße mehr kaufen und zur Konkurrenz im Regal greifen :rolleyes:


Der ist doch Spediteur. :|
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7862
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Hamburger SV

Beitragvon Der General » Di 19. Sep 2017, 13:02

yogi61 hat geschrieben:(19 Sep 2017, 13:52)

Der ist doch Spediteur. :|


Ups, dachte das wär immer der Gurkenfritze der beim HSV das Geld verschwendet :? :D
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7862
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Hamburger SV

Beitragvon Der General » So 22. Okt 2017, 02:32

Extrem Klasse Spiel der Fischköppe aus Hamburg !!

Endlich haben Die sich mal gewehrt und auch einen Plan gehabt. Die Kämpferische Leistung mit viel Leidenschaft hat mir sehr gut gefallen und wenn sie das Wiederholen, gewinnen sie auch wieder Spiele !

Die Rote Karte war für mich ein Witz ! Das war ein ganz "normales" Foul (Grätsche von der Seite) und hätte nur eine Gelbe Karte verdient gehabt. Mit 10 Mann gegen die Bayern wird es Natürlich schwer. Die Karte war der Schlüsselpunkt in diesem Spiel, hätte auch entsprechend 0:0 ausgehen können.
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48234
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Hamburger SV

Beitragvon yogi61 » So 22. Okt 2017, 13:31

Der General hat geschrieben:(22 Oct 2017, 03:32)

Extrem Klasse Spiel der Fischköppe aus Hamburg !!

Endlich haben Die sich mal gewehrt und auch einen Plan gehabt. Die Kämpferische Leistung mit viel Leidenschaft hat mir sehr gut gefallen und wenn sie das Wiederholen, gewinnen sie auch wieder Spiele !

Die Rote Karte war für mich ein Witz ! Das war ein ganz "normales" Foul (Grätsche von der Seite) und hätte nur eine Gelbe Karte verdient gehabt. Mit 10 Mann gegen die Bayern wird es Natürlich schwer. Die Karte war der Schlüsselpunkt in diesem Spiel, hätte auch entsprechend 0:0 ausgehen können.


Diekmeier hat es ganz gut auf den Punkt gebracht: „Hummels oder Boateng hätten für die Szene keine Rote Karte gesehen.“
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Isebrandt
Beiträge: 1260
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 21:00
Benutzertitel: Yesterday´s Hero
Wohnort: Heinrich-Lübke-Koog, Achtern Diek Ölm

Re: Hamburger SV

Beitragvon Isebrandt » Mi 8. Nov 2017, 15:19

Das starke Kühne-Beben: Machtkampf im Club eskaliert
Hamburg. Es war 16.01 Uhr, als am Dienstagnachmittag die HSV-Welt einmal kräftig durcheinandergeschüttelt wurde. "HSV Fußball AG Aufsichtsratswahlen – Erklärung von Klaus-Michael Kühne", stand wertneutral über einer online verschickten Pressemitteilung, die allerdings im Volkspark für ein regelrechtes Beben sorgte. Auf zwei DIN-A4-Seiten knüpfte der Investor sein weiteres finanzielles Engagement an klare Bedingungen und forderte zudem unverblümt die Absetzung der aktuellen HSV-Führung.

"Ich erkläre hiermit, dass ich der HSV Fußball AG zukünftig nur dann eine finanzielle Unterstützung gewähren werde, wenn sie über den von mir befürworteten unabhängigen und kompetenten Aufsichtsrat verfügt und es diesem gelingt, Persönlichkeiten für die Führung der HSV Fußball AG zu gewinnen, die über große Managementqualität und -erfahrung verfügen", hieß es in Kühnes deutlichem Schreiben.

https://www.abendblatt.de/sport/fussbal ... er-SV.html

Die vogelwilde Empörung über die Einflussnahme unseres Spediteurs ist verfehlt.
Der satte HSV droht, sich wieder einmal auf den Lorbeeren der jüngsten Erfolge auszuruhen. :|

Der 80-jährige Kühne rüttelt auf.
Er sendet ein richtiges Signal zur richtigen Zeit! :thumbup:
Collar turned up, back straight, chest stuck out, he glided into the arena as if he owned the fucking place.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48234
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Hamburger SV

Beitragvon yogi61 » Do 9. Nov 2017, 17:52

Jetzt bekommt Kühne Unterstützung vom Senat.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... Senat.html
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7862
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Hamburger SV

Beitragvon Der General » Fr 10. Nov 2017, 02:28

yogi61 hat geschrieben:(09 Nov 2017, 17:52)

Jetzt bekommt Kühne Unterstützung vom Senat.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... Senat.html


Kühne ist aktuell uninteressant !

Der nächste "Dreier" muß nun her und ich bin beim nächsten Spiel des HSV glühender Fan der Fischköppe ! :thumbup:
Benutzeravatar
Isebrandt
Beiträge: 1260
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 21:00
Benutzertitel: Yesterday´s Hero
Wohnort: Heinrich-Lübke-Koog, Achtern Diek Ölm

Re: Hamburger SV

Beitragvon Isebrandt » Fr 10. Nov 2017, 15:13

Der General hat geschrieben:
Kühne ist aktuell uninteressant !

Der nächste "Dreier" muß nun her und ich bin beim nächsten Spiel des HSV glühender Fan der Fischköppe ! :thumbup:


Beim nächsten Spiel geht es nur um lächerliche 3 Punkte, Sportsfreund.

Sitzt dem greisen Spediteur Kühne hingegen ein Darmwind quer, könnte dies den Sturz in die 3. Liga für unseren HSV bedeuten. :mad:

Ich bin da ganz bei dem seriösen Herrn Hunke: "Dann sind wir fertig!" :|

"Wenn sich Kühne zurückzieht und wir auch noch 50 bis 100 Millionen zurückzahlen sollen, dann sind wir fertig", sagt der langjährige HSV-Aufsichtsrat Jürgen Hunke bei Sport1. Die Nerven liegen blank, es gibt erste Medien, die gewisse Parallelen zum TSV 1860 München erkennen, der 2004 aus der Bundesliga abstieg und mittlerweile in der Regionalliga spielt. Ex-Aufsichtsrat Manfred Ertl nennt Kühne einen "brodelnden Vulkan, der zwischendurch eruptiert. Der verprellt hier alle!" Die Lage ist bedrohlicher, als vom Vorstand dargestellt, sagen die Kühne-Skeptiker
http://www.sportbuzzer.de/artikel/hsv-a ... ir-fertig/
Collar turned up, back straight, chest stuck out, he glided into the arena as if he owned the fucking place.

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast