EM 2024

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 725
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

EM 2024

Beitragvon McKnee » So 30. Sep 2018, 10:23

Schlechte Zweite, ganz im Geiste ihres Führers

Yeni Safak: "Die UEFA sollte sich gegen Rassismus und Diskriminierung stellen, tat jedoch genau das Gegenteil, indem es das Sportereignis an Deutschland vergeben hat, das unter dem Schatten des Rassismus steht"


Takvim: "Wir haben nicht verloren. Europa hat verloren".

Fanatik: "Leider. Wir haben so hart gearbeitet, wir haben es so sehr gewollt, aber wieder haben wir es nicht bekommen. Es war eine Deutschland-Operation von Ceferin."

Hürriyet: "Die UEFA hat den Rassismus gegen Mesut Özil und Ilkay Gündogan ignoriert."


Fotomac: "Ein schmutziges Spiel. Die Abstimmung wurde in einer Nacht gedreht".


Ich hoffe, die EM wird ein positiveres Signal
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 994
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: EM 2024

Beitragvon Skeptiker » So 30. Sep 2018, 11:48

Ja, wir bösen Deutschen. Aber wieso wundern wir uns eigentlich? Aller Welt beklagen wir hysterisch unseren Rassismus, und dann nehmen die das dankend an. Man muss ja froh sein, dass aufgrund von so bezeichneten Faschisten im Bundestag, nicht schon Sanktionen gegen uns verhängt wurden.

Ich denke die EM wird toll werden. Wie bei der WM auch, wird die große Menge der positiven Menschen eine Party daraus machen. Die kleine Elite der notorischen Selbsthasser wird das nicht runterziehen können.

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast